Straßenlage/Kurver mit 130 km/h

Diskutiere Straßenlage/Kurver mit 130 km/h im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Morgen, habe gestern abend(20:00) wirklich für eine sekunde gedacht ich würd meine aklasse schrotten. *kloppe* war in münchen und fahr zurück....

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Bier-Boy, 18.05.2005
    Bier-Boy

    Bier-Boy Regionalmoderator RLP

    Dabei seit:
    02.05.2004
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Mechatroniker
    Ort:
    Worms
    Marke/Modell:
    W176 - 200 CDI
    Morgen,
    habe gestern abend(20:00) wirklich für eine sekunde gedacht ich würd meine aklasse schrotten. *kloppe*

    war in münchen und fahr zurück. 100 meter vor ner ausfahrt meint mein beifahrer wir müssen hier ab.

    bei tempo 150 rüber auf die verzögerungsspur.
    voll in die eisen weil 90 grad kurve rechts.
    aber auf der nassen fahrbahn war nich so viel mit langsamer werden. *thumbdown*

    es hatt nur noch gequitscht und ich bin in die kurve gedriftet. *angst*

    An dieser stelle kann ich meine tieferlegung (Kw Gewinde) nur empfehlen und danke den reifenherstellern für die doch noch einsetzende reibung. *thumbup*

    bis ich in die kurve gerutscht bin, hab ich nur gedacht ich schieß am besten zwischen den seitlichen fahrbahnmarkierungen durch. *angst*

    so was habe ich und will ich nie wieder erleben.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 18.05.2005
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    850
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Stellt sich aber immer noch die Frage: Wie wäre der Bremsweg gewesen, wenn du kein anderes Fahrwerk eingebaut hättest. Der Bremsweg könnte nänlich auch länger als normal gewesen sein.

    Ich spreche da aus Erfahrung. Bei meinem ersten Fahrzeug hatte ich mal ein Fahrwerk mit gelben KONIs eingebaut. Natürlich erst einmal voll zugedreht ;D . Ergebnis: durch das nun enorm schlechte Ein/Ausfeden fehlte fast vollständig der Grip. Also alles wieder ausgebaut und die Dämpfer wieder in Grundstellung zurückgedreht. Und siehe da: der Wagen fuhr auch bei Nässe wieder sicher durch die Kurven ...
     
  4. #3 Bier-Boy, 18.05.2005
    Bier-Boy

    Bier-Boy Regionalmoderator RLP

    Dabei seit:
    02.05.2004
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Mechatroniker
    Ort:
    Worms
    Marke/Modell:
    W176 - 200 CDI
    keine ahnung wie sich das mit bremsweg und tiefer verhält mir gings eher ums nicht umkippen ;D
     
  5. #4 Micha1976, 18.05.2005
    Micha1976

    Micha1976 Elchfan

    Dabei seit:
    24.11.2004
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW, Herrenberg
    Marke/Modell:
    170 cdi BJ 2000
    Also ich bin gewiss kein A-Klasse Fan (mehr).
    Aber das ganz normale Fahrwerk und die Bremsen sind absolut tauglich.
    Im Ausweich und Slalomtest steht die A-Klasse kaum einem anderem
    Fahrwerk hinterher, natürlich mit Hilfe des ESP.
    Zugegeben, rein gefühlsmässig liegen andere Fahrzeuge besser auf der
    Strasse, das liegt leider am Hochbau der A-Klasse.
    Sportfahrwerke sind was tolles. Man sollte aber nicht vergessen:
    Ein Fahrwerk hat die Hauptaufgabe, den Bodenkontakt aller Reifen
    unter möglich allen Bedingungen zu gewährleisten. Wie schlecht diese Bedingungen
    in unserem Alltag oft aussehen, brauche ich keinem zu erzählen.
    Und da kann ein Sportfahrwerk, das auf glatten Strassen sicher besser
    haftet als ein Serienfahrwerk, ganz schön ins Schwitzen kommen und
    deutlich schlechter verzögern und die Seitenführung halten.
    Ums kippen solltest du dir keine Gedanken machen, kein Mittelklasse-Fahrzeug hat den
    Elchtest (nach der Modifikation mit ESP) so schnell durchfahren wie die A-Klasse.
    Ausserdem war es nass, da fehlt sowieso die nötige Reibung zum Aufschaukeln.
    Micha


    Ein "das" hinter dem Komma schreibt man mit nur einem "s",
    wenn man es durch "dieses, jenes oder welches" ersetzen kann!
     
  6. elch

    elch Elchfan

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140 `99 Automatik
    Ich finde es immer so lustig, wenn in älteren Amifilmen ein Auto auf Sand eine Vollbrensung macht und es quietscht als wäre es Asphalt.

    Um so mehr wundert es mich wie es bei dir auf nasser Fahrbahn quietschen konnte. ;D
     
  7. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Erwischt würde ich sagen, aber vielleicht wars ja der Beifahrer der gequietscht hat :) (bei der Fahrweise würde es mich nicht wundern).

    gruss
     
  8. #7 Emelfeat, 18.05.2005
    Emelfeat

    Emelfeat Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2005
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fahrer Blut- und Organtransport DRK
    Ort:
    Mainz
    Marke/Modell:
    A 160 CDI AMG
    Tja, da hätte ich mit meinen 155er Reifen wohl den Abflug gemacht...
    Also mit denen hat man bei nasser Fahrbahn echt kaum Gripp. Das habe ich gemerkt, als ich einmal mit ca. 30 km/h (zum Glück nicht schneller) an einen Zebrastreifen gefahren bin, und sich auf einmal eine ältere Dame doch entschieden hat sich urplötzlich hinter den Mülltonnen am Stassenrand umzudrehen und über die Straße zu gehen. Naja, ich dann eben voll in die Eisen und kam nur sehr zögerlich zum stehen. Aber immerhin gerade noch vor dem Zebrastreifen.
    Aber: Auch ich habe eine Art von Reifenquitschen gehört. War sicher nicht das typische schrille Quitschen auf trockenem Asphalt, aber irgendwie hatte ich das Gefühl, das ABS hatte echt Schwierigkeiten irgendwie Gripp aufzubauen.
    Wenn ich mir das Ganze nun bei höherer Geschwindigkeit vorstelle, nein Danke! *angst*
     
  9. #8 Bier-Boy, 18.05.2005
    Bier-Boy

    Bier-Boy Regionalmoderator RLP

    Dabei seit:
    02.05.2004
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Mechatroniker
    Ort:
    Worms
    Marke/Modell:
    W176 - 200 CDI
    nabend,
    also der beifahrer hatt gerade bestätigt dass es in der kurve gequitscht hat.

    kann ich auch nich für *heul*
     
  10. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Deinen Beifahrer als "ES" zu bezeichnen nur weil er ab und zu mal quietscht ist nicht besonders nett. *mecker* ;D

    gruss
     
  11. #10 Mr. Bonk, 18.05.2005
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Vielleicht war es ja das Gewindefahrwerk, das geächtzt hat. ;D

    Aber warum kann es (also der Reifen, nicht der Beifahrer ;D ) denn nicht auf "nasser" Fahrbahn quietschen? Vielleicht war die Bahn ja so gut wie trocken... nur noch etwas "feucht". *kratz* ;)
     
  12. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Redest du jetzt auch schon vom Beifahrer? ??? *kloppe* *LOL*

    gruss
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. SemtEX

    SemtEX Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2003
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    MCS
    ihr seid schweine!!!!

    ...bei euch gefällts mir!
     
  15. #13 Emelfeat, 19.05.2005
    Emelfeat

    Emelfeat Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2005
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fahrer Blut- und Organtransport DRK
    Ort:
    Mainz
    Marke/Modell:
    A 160 CDI AMG
    Ich finde es einfach nur *LOL* !

    Natürlich nicht die Situation in die Bier Boy geraten ist, aber das, was hier draus gemacht wird! *LOL*
     
Thema:

Straßenlage/Kurver mit 130 km/h

Die Seite wird geladen...

Straßenlage/Kurver mit 130 km/h - Ähnliche Themen

  1. Schaltgetriebe Ölwechsel nach 200.000 Km?

    Schaltgetriebe Ölwechsel nach 200.000 Km?: Ich war letzte Woche mal wieder bei der Inspektion (also mein Auto). Alles wie es soll, so freut es den Besitzer. Ich frage mich allerdings, ob...
  2. Merkwürdiges Geräusch aus dem Motorraum ab ca. 70km/h

    Merkwürdiges Geräusch aus dem Motorraum ab ca. 70km/h: Hallo Levve Lütt, mir ist schon vor einigen Monaten ein leises Geräusch auf einer Autobahnfahrt aufgefallen. Es war ein leichtes, schwaches...
  3. 2000 km Reichweite bei halb vollem Tank.

    2000 km Reichweite bei halb vollem Tank.: Hallo Elchfans. Bin Doppelelchbesitzer (A+B) und habe mit meinem W169 A-Klasse ein seltsames Problem mit der Tankanzeige. Nach Ausbau des...
  4. Automatikgetriebe ruckeln in der 30 km/h Zone

    Automatikgetriebe ruckeln in der 30 km/h Zone: Hallo Freunde, unser 170 CDI bj 11/1999 132000 kmh hat ein nerviges Problem. Bei "30 kmh ohne Last" gerade Strecke bleibt er im 3. Gang u....
  5. ESP Problem in links Kurven

    ESP Problem in links Kurven: Hallo liebe Elch Gemeinde, Mein elch bj 2000 A 170 cdi hat ein ESP Problem. Das fing vor einem Monat an das trotz trockner fahrbahn dieses nette...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.