Allgemeines Sub, 30cm, 25Liter, 35Hz

Diskutiere Sub, 30cm, 25Liter, 35Hz im Car HiFi, Multimedia, Navigation & Kommunikation Forum im Bereich Baureihenübergreifende Foren; Auch dem MIVOC XAW310HC kann man in einem Hochpaßgefiltertem Gehäuse betreiben. Wie auch schon den XAW210. [IMG] [IMG] [IMG] In der neuen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Mr. Bean, 22.05.2006
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Auch dem MIVOC XAW310HC kann man in einem Hochpaßgefiltertem Gehäuse betreiben. Wie auch schon den XAW210.


    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    In der neuen Hobby HiFi (4/2006) wird jetzt dieses Projekt vorgestellt.

    Der Woofer steckt in einem 25Liter Gehäuse. Er wird über einen 820µF Elko gefiltert. Es handelt sich also um ein geschlossenes, hochpaßgefiltertes Gehäuse. Der Frequenzgang sollte am Verstärker bei 40Hz etwas angehoben werden (Bassboost). Dann verläuft der Frequenzgang absolut linear.

    [​IMG]

    Der Woofer sollte an einem 200W Verstärker betrieben werden. Dann erreicht er unter Freifeldbedingungen 110dB bei 40Hz. Im Auto also noch wesentlich mehr.

    Mit 123,00 Euro zuzüglich den Kosten für den Kondensator, der auch nicht die Welt kostet, ist der Woofer zudem auch ausgesprochen günstig ;D




    [​IMG]

    http://www.lautsprechershop.de/hifi/macrocube.htm

     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hirro

    Hirro Elchfan

    Dabei seit:
    06.09.2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Stuttgart
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    Das hört sich ja wieder genial an. Wollte eigentlich zwei 210er in ein 25 Liter Gehäuse verbauen, aber ein 310er spielt bestimmt noch besser auf. Er hat ja auch die größere Fläche (310er: 70,6 cm² vgl. zu 2x210er: 62,8 cm²). Und das bei gleichem Volumen, also genug Platz in der Ersatzradmulde. Das lässte auch den WAF (Woman Acceptance Factor) nach oben schnellen. *thumbup*
     
  4. #3 Mr. Bean, 22.05.2006
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Der 30er hat eine Membranfläche von 489cm², der 21er 209cm². 2 210er also 209cm² x Wurzel2= 418cm²
     
  5. Hirro

    Hirro Elchfan

    Dabei seit:
    06.09.2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Stuttgart
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    Öhm, da hab ich wohl die Kommas falsch gesetzt. Ich nehme an du hast die tatsächliche Membrangrößen (die ich leider net habe) gerechnet?
    Meine Annahme war für einen 310er: 15²*[pi] = 706 cm²
    und für einen 210er (mit 10cm Radius gerechnet): 10²*[pi] = 314 cm².
     
  6. #5 Mr. Bean, 22.05.2006
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Klick mal oben auf: MIVOC XAW310HC , dann öffnen sich die TSPs ;)
     
  7. Hirro

    Hirro Elchfan

    Dabei seit:
    06.09.2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Stuttgart
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    Sorry, wusste net das SD für die Membranfläche steht *kloppe*. Aber wenigstens stimmt die Aussage, dass ein 310er mehr Fläche hat, als zwei 210er *keks*

    Noch eine Frage zum Volumen: Auf der Homepage von Hobby Hifi 4/2006 werden die Außenmaße mit 35x35x35cm angegeben. Das ergibt doch ein viel größeres Volumen als 25 Liter?
    Natürlich muss mann da noch die Wandstärke des Gehäuses, das Eigenvolumen des Subs und evtl. des Amps abziehen, aber macht das so viel aus?

    Hab ihn im Hobbyhifiladen für 114,90 und Versandkostenfrei gefunden.
     
  8. #7 Mr. Bean, 23.05.2006
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Du mußt die Wandstärken, die Innenversteifung, den Verstärker und das durch das vom Lautsprecher verdrängte Volumen abziehen.

    Berechne ich nur die Innenmaße, komme ich auf 3,12³=30,37. 3,5³ ergeben 42,87Liter. Kommt schon hin ...

    Die Literangabe ist das Nettovolumen. Also das volumen, das wirklich im Gehäuse übrig bleibt.
     
  9. Wokie

    Wokie Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2007
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Seekirchen / AT
    Marke/Modell:
    Vaneo 1,7CDI
    @ Mr. Bean

    welchen 820µF Elko würdest Du empfehlen für den MIVOC XAW310HC und wo bekomme ich denn her...


    habe zwar schon bei lautsprechershop gesucht aber nichts gefunden *heul*

    noch eine frage zum anschluß des Elko...wird der einfach zwischen pluspol vom lautspecher und pluskabel vom geklemmt *kratz*

    Danke dir für die Info
     
  10. #9 Mr. Bean, 14.05.2007
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  11. Wokie

    Wokie Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2007
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Seekirchen / AT
    Marke/Modell:
    Vaneo 1,7CDI
    ja habe ich gelesen habeden Elko aber nicht gefuden in der liste wo man ihn bestellen kann darum meine frage zum Elko...
     
  12. #11 Mr. Bean, 14.05.2007
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  13. Wokie

    Wokie Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2007
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Seekirchen / AT
    Marke/Modell:
    Vaneo 1,7CDI
    alles klar *daumen*...danke dir ;)
     
  14. #13 Mr. Bean, 18.07.2007
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  15. #14 Mr. Bean, 10.09.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  16. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. AndiFF

    AndiFF Elchfan

    Dabei seit:
    03.02.2008
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nordhessen
    Marke/Modell:
    Untersatzlos /VW FOX
    Hi.

    Ich steh gerade auf dem Schlauch...Kann mir jemand erklären,warum man die Elkos zwischen +Pol und Endstufe schalten soll/muss? *kratz*

    Ist das zwingend notwendig?Wollte mir auch den Mivoc310 zulegen und an ner AudioSystem F4-400 betreiben.

    Welche Hertz-Einstellung ist ratsam bei einem geschlossenen 26l Gehäuse?

    Gruß
    Andreas
     
  18. #16 Mr. Bean, 08.10.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Tja: Das steht oben erklärt:

    [​IMG]

    Der Verstärkt den Tiefbaß und mindert das Dröhnen in den oberen Lagen. sieht man auch deutlich an der Resonanzkurve!

    Und ja: Es ist sehr zu empfehlen, diesen Kondensator einzubeuen und auch das angegebene Volumen einzuhalten!!!!!


    Den Baß läßt du höchstens bis 80Hz laufen!
     
Thema:

Sub, 30cm, 25Liter, 35Hz

Die Seite wird geladen...

Sub, 30cm, 25Liter, 35Hz - Ähnliche Themen

  1. W169 Sub grüßt freundlich

    Sub grüßt freundlich: Hallo zusammen, wie schon in anderen Thread´s angesprochen war der Sound in meinem Elch ziemlich grottig! Habe mittlerweile die Lautsprecher...
  2. W168 Benötige Hilfe bei Lautsprecher, Sub und Verstärker Auswahl

    Benötige Hilfe bei Lautsprecher, Sub und Verstärker Auswahl: Hallo Zusammen, zuerst einmal ein großer Lob: Ich muss echt sagen, dass das Forum absolute Spitzenklasse ist. Weiter so *thumbup* nun zu...
  3. Allgemeines Mivoc XAW320HC, hochpaßgefilterter-Sub, 30cm, 25Liter, 33Hz

    Mivoc XAW320HC, hochpaßgefilterter-Sub, 30cm, 25Liter, 33Hz: Mivoc XAW320HC, hochpaßgefilterter-Sub, 30cm, 25Liter, 33Hz [IMG] [IMG] geschlossenes Gehäuse, Reihen-Hochpaßkondensator: 1200µF. Bei Betrieb...
  4. W168 Guter Klang ohne Sub??

    Guter Klang ohne Sub??: Hei liebe Elchgemeinde, als Neuling in diesem Forum habe ich gleich eine Frage, die mit Sicherheit schnell beantwortet werden kann. Als Student...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.