Super statt Diesel - Falsch betankt

Diskutiere Super statt Diesel - Falsch betankt im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hier ein kleiner Erfahrungsbericht, da es so viele unterschiedliche Ansichten zu diesem Thema gibt, primär mit dem Rückschluss, die A-Klasse müsse...

  1. #1 Schlauspieler, 17.03.2018
    Schlauspieler

    Schlauspieler Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Tausendsassa
    Ort:
    D - Schleswig-Holstein
    Marke/Modell:
    W 169 • 180 CDI
    Hier ein kleiner Erfahrungsbericht, da es so viele unterschiedliche Ansichten zu diesem Thema gibt, primär mit dem Rückschluss, die A-Klasse müsse unbedingt in die Werkstatt.

    Ich habe gestern, natürlich versehentlich, meine A-Klasse W169, 180CDI aus 2008 mit 20 L Super betankt. Nach ca 500 m Wegstrecke machte sich dieses durch Stottern und entsprechender Geräuschkulisse bemerkbar und ich musste etwa nochmals 500 m zurücklegen, um auf der heimischen Auffahrt zu stehen.

    Das Problem war nach kurzer Analyse simpel zu lösen. Ich löste den leicht zugänglichen Ablaufschlauch des Dieselfilters oben im Motorraum (wenn man vor dem Wagen steht, ist es der vordere Stutzen) und ersetzte ihn durch einen entsprechend langen Schlauch, den ich in einem großen Benzinkanister enden ließ. Nun einfach die Zündung einschalten und die fahrzeugeigene Dieselpumpe pumpt dann die falsche Betankung munter ab. Die elektrische Pumpe schaltet nach einiger Zeit selbstständig ab, daher muss man bei dem Procedere die Zündung einige Male neu starten.

    Nachdem der Tank leer gepumpt war, füllte ich ihn mit 10 L Diesel und betätigte erneut die Zündung, um den Kanal und Filter zu spülen. Dann startete ich den Wagen und nach ca. 30 Sekunden schlechtem Lauf fing er sich wieder und lief wie am ersten Tag. Danach ab zur Tanke und vollgetankt. Alles gut.
     
    dasBesteamNorden, Schrott-Gott, masseur und einer weiteren Person gefällt das.
  2. Anzeige

  3. #2 Heisenberg, 17.03.2018
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    4.378
    Zustimmungen:
    5.706
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Glück gehabt!
    Ich hoffe du hast auch genügen 2T - ÖL im nachhinein mit eingefüllt?
    BENZIN- puzt nämlich alles Öl-frei und Diesel ist nicht wirklich ein Schmiermittel.
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  4. #3 dasBesteamNorden, 17.03.2018
    dasBesteamNorden

    dasBesteamNorden Elchfan

    Dabei seit:
    18.11.2014
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    376
    Beruf:
    MB-Driver
    Ort:
    Umland von Braunschweig
    Ausstattung:
    Schalter, Sport-Paket, Komfortfahrwerk, Kosmosschwarz 191, MB-Dachspoiler, u.v.a.
    Marke/Modell:
    B 180 CDI VorMopf
    Ähnlichen Vorgang hatte ich mal bei einem B 180 CDI einer Bekannten von mir.

    Waren bei IHR bei annähernd leerem Tank nur 12 Liter Benzin welches getankt wurde.
    Aber nur weils dem Tankwart aufgefallen war, dass die Bekannte an ihrem Fahrzeug "nicht korrekt betankte".
    Sie hat dann den Tank VOLL gemacht mit Diesel ... rief mich nach ihrer Heimfahrt an ... ich nahezu sofort vorbei mit 2 Liter 2T-Öl und ab damit in den Tank.

    Ergebnis war ... alles gut.

    Der Schreck hat bei ihr aber erstmal gesessen !

    Auch in diesem Falle würde ich wegen der HD Pumpen ebenfalls 2T-Öl nachfüllen.
    HD-Pumpen sind empfindlich. Da bin ich völlig beim Tipgeber Heisenberg !!! :thumbsup:

    Ansonsten super reagiert vom TE, TOP und Dank das hier sowas mal eingestellt wird !!!

    Aller Ehren wert einen Fehler zugeben zu können, auch wenns versehentlich war :thumbup:
    (auch wenn der Beruf des TE mit "Tausensassa" benannt ist, auch ich hab da was im Angebot ... der Begriff nennt sich aber "Wunderwuzzi " :thumbup: :D )

    Dort wo der "Wunderwuzzi" herkommt gibt es sogar "Paradeiser".
    Wer kennt dieses Land mit diesen wunderlichen, aber auch wunderbaren Begriffen ? *wink2*
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  5. #4 Heisenberg, 17.03.2018
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    4.378
    Zustimmungen:
    5.706
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Die heißen bei uns "paradicsom" :D und ist nicht mal so weit weg von AT :rolleyes:
     
  6. #5 dasBesteamNorden, 17.03.2018
    dasBesteamNorden

    dasBesteamNorden Elchfan

    Dabei seit:
    18.11.2014
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    376
    Beruf:
    MB-Driver
    Ort:
    Umland von Braunschweig
    Ausstattung:
    Schalter, Sport-Paket, Komfortfahrwerk, Kosmosschwarz 191, MB-Dachspoiler, u.v.a.
    Marke/Modell:
    B 180 CDI VorMopf
    Heisenberg ... du bist unmöglich :thumbsup:

    Obwohl ich weiß wo du zu verorten bist, hatte ich nicht daran gedacht das du mglw. mein kleines Rätsel "sofort zerbeamen" würdest.

    Ich hätte NOOOORMAL dran denken müssen, aber da kommt der Heisenberg und "knallt" mich weg, unglaublich *LOL*... *thumbup*

    Jetzt liegt meine Hoffnung noch darin, dass es Jemanden gibt der das Kürzel AT nicht deuten kann.
    "Außer Tarif" möglicherweise ? *biggrin*

    Heisenberg du verrückter "Magyar" ... kann ich das so schreiben ?
     
    Heisenberg und Schrott-Gott gefällt das.
  7. Obi

    Obi Elchfan

    Dabei seit:
    22.02.2018
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    772
    Beruf:
    Vollgas-Chaot (=Berufskraftfahrer), Lebenskünstler
    Ort:
    Altlandkreis Wertingen
    Ausstattung:
    Avantgarde.
    Marke/Modell:
    W168/A160; Der Wagen von Herasdejavou, um genau zu sein.
    Moin Elchtreiber,
    so wie sich das liest, hat wohl der W169 eine elektrische Kraftstoffpumpe.
    Der W168 als Benziner hat die ja auch, beim W168 Diesel bin ich mir da nach der Lektüre der Etzoldschen Schrauberbibel nicht so ganz sicher, das liest sich ein wenig nach vom Motor aus angetriebener Kraftstoffpumpe. Wenn da eine elektrische Vorförderpumpe mit von der Partie ist, kann man das beim W168 Diesel natürlich auch so machen wie beschrieben.

    Für die Leute, die sich bei elektrischer Kraftstoffpumpe das wiederholte Ein- und Ausschalten der Zündung sparen wollen und so etwas dabei haben: man kann sich auch ein Stück Kabel mit jeweils einer 6,3mm-Flachsteckzunge an beiden Enden machen (1,5mm² Querschnitt reichen da vollkommen), das man statt des Kraftstoffpumpenrelais in die Kontakte 30 und 87 des Kraftstoffpumpenrelaissockels steckt. Der Relais- und Sicherungsbelegungsplan beim W168 steckte jedenfalls beim 140er noch vor der Batterie in einem wohl extra dafür gemachten Platz vor den Sicherungshaltern. Beim W168 ist das Kraftstoffpumpenrelais so nebenbei das Relais K7 und 30 und 87 sind die sich gegenüber liegenden Kontakte, die um 90° zueinander verdreht stehen (Versteht das einer? Ansonsten schaut man auf die Unterseite des Relais, da stehen die Klemmenbezeichnungen auch normalerweise drauf!).
    Problempunkt dabei könnte sein, daß man eben so ein Kabel erst dann dabei hat, wenn man schon einmal falsch getankt hat und dann eben einfach nicht mehr falsch tankt..

    Den Tank beim Benziner-Elch auf der Schlachtbank habe ich jedenfalls so sehr sehr leicht leer bekommen.

    gRuß,
    Obi
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  8. #7 Schrott-Gott, 17.03.2018
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    3.835
    Zustimmungen:
    2.253
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Ruß zurück !
    Diesel-Ruß ???
     
  9. Obi

    Obi Elchfan

    Dabei seit:
    22.02.2018
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    772
    Beruf:
    Vollgas-Chaot (=Berufskraftfahrer), Lebenskünstler
    Ort:
    Altlandkreis Wertingen
    Ausstattung:
    Avantgarde.
    Marke/Modell:
    W168/A160; Der Wagen von Herasdejavou, um genau zu sein.
    Hallo Schrott-Gott,
    da das Thema hier ja primär ist, ob und wie man den Tank eines mit falschem Kraftstoff betankten Fahrzeugs wieder leer bekommt, möchte ich mich hier nicht in eine Diskussion über die Bestandteile von Dieselabgas oder generell Abgas von Verbrennungsmotoren und auch zum Teil wetter- und klimabedingte Einflüsse speziell im Raum Stuttgart versteigen.

    Ich selbst versuche, die verschiedenen Standpunkte nachvollziehen zu können, was ab und zu dazu führt, daß ich komplett zwischen den Stühlen hänge.
    Das können wir aber auch gerne per Privatnachricht diskutieren.
    Wenn Du möchtest, gebe ich Dir gerne meine Mailadresse oder wir fangen ein neues Thema an.
    Danke und heute einmal ganz normal geschrieben Gruß aus dem "anderen" Schwaben,

    Obi
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  10. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Schrott-Gott, 18.03.2018
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    3.835
    Zustimmungen:
    2.253
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    -
    So weit wollte ich jetzt gar nicht gehen.
    Ich bezog mich nur auf Deinen lustigen "Verschreiber" .
     
    Obi und Hochsitzer gefällt das.
  12. Obi

    Obi Elchfan

    Dabei seit:
    22.02.2018
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    772
    Beruf:
    Vollgas-Chaot (=Berufskraftfahrer), Lebenskünstler
    Ort:
    Altlandkreis Wertingen
    Ausstattung:
    Avantgarde.
    Marke/Modell:
    W168/A160; Der Wagen von Herasdejavou, um genau zu sein.
    Moin Schrott-Gott,
    Verschreiber in Gänsefüßchen ist richtig beobachtet.
    Da die Dieselmodelle meiner in Hannover und Graz produzierten Lieblingsspielwiese ungefähr ein Viertel weniger Menge bei gleichzeitig niedrigerem Literpreis verbrennen, bevorzuge ich eben den Selbstzünder.
    So richtig krass war es, als man noch quer durch Deutschland Pflanzenöle zu noch niedrigeren Preisen als Diesel bekam. Zu den wahnsinnigen habe ich nämlich auch gehört ;)
    Ach ja, die Zylinderachsen des Motörchens, das ich da im Heck meiner Lieblingsspielwiese beherberge, sollen angeblich genauso stark aus der Senkrechten geneigt sein wie es im Elch der Fall ist. 50° in meinem Fall, wie ist das bei den Elchmotoren?

    Ach ja, meine Schwester hat sich während ihres Langzeitaufenthalts in St. Gallen ihren PT Cruiser als Benziner gekauft. Der stark leichtsiederhaltige Kraftstoff kostet nämlich bei den Eidgenossen wieder weniger.

    Auf der Urlaubsfahrt zur Hochzeit meines Bruders über den Balkan zu den Hellenen durfte ich feststellen, daß in Serbien und auf jeden Fall in Mazedonien der Dieselpreis meist zwischen dem des dort noch erhältlichen 91 Oktan-Klingelwassers und des 95er Superbenzins liegt. Da wäre es ja fast wieder interessant, beim nächsten Besuch der Verwndtschaft mit dem 1995er Suzuki Swift runterzufahren ;)

    gRuß,
    Obi
     
    Schrott-Gott gefällt das.
Thema: Super statt Diesel - Falsch betankt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. benzin in diesel getankt pt cruiser

    ,
  2. W245 falsch betankt

    ,
  3. benzin statt diesel i alte a klasse

    ,
  4. w169 falsch betankt
Die Seite wird geladen...

Super statt Diesel - Falsch betankt - Ähnliche Themen

  1. W168 DIY: Grüne Cockpitanzeige für Abblendlicht statt Lichtsummer

    DIY: Grüne Cockpitanzeige für Abblendlicht statt Lichtsummer: Ist dein Lichtsummer/Licht angelassen Warnpiepser auch kaputt, oder nervt dich? Dann lies weiter. Also ich brauchte jetzt schon 5x Starthilfe,...
  2. Uhr geht falsch trotz Audio 50

    Uhr geht falsch trotz Audio 50: Bei mir war Batterie leer und ich musste neu laden Danach war die Uhr in Tache voll verkehrt Nach Anleitung soll man Zeit im Navi einstellen, das...
  3. Nachteile Diesel

    Nachteile Diesel: Nabend, da es weitaus mehr Diesel-W168 wie W414 gibt, stell ich meine Frage mal hier im falschen Forum. Wie bereits in meiner Vorstellung...
  4. A 170 CDI verliert Diesel unter der Ansaugbrücke, welche Dichtungen müssen ersetzt werden?

    A 170 CDI verliert Diesel unter der Ansaugbrücke, welche Dichtungen müssen ersetzt werden?: Hallo Liebe Elchfreunde Wie ich jetzt festgestellt habe verliert er Diesel der Diesel läuft dar raus wo der rücklaufschlauch her läuft unter der...
  5. 170 CDI Diesel Einspritzpumpe leckt

    170 CDI Diesel Einspritzpumpe leckt: Hallo Leute! Mein Wagen ist zwar ein Vaneo 1.7 cdi, aber ich setz das mal ins 168er-Forum, einfach weil ich annehme, daß da mehr Nutzer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden