Tachomanipulation?!

Diskutiere Tachomanipulation?! im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Seit längerem auf der Suche wurde mir jetzt von privat eine A-Klasse 170 CDI Avantgarde BJ 01 mit 51.000km für 8700€ angeboten. Weiß jemand ob man...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. djfoxi

    djfoxi Elchfan

    Dabei seit:
    01.07.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Seit längerem auf der Suche wurde mir jetzt von privat eine A-Klasse 170 CDI Avantgarde BJ 01 mit 51.000km für 8700€ angeboten. Weiß jemand ob man bei Mercedes irgendwie überprüfen lassen kann ob der Tachostand stimmt???
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. A 190

    A 190 Elchfan

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Offenbach a.M.
    Marke/Modell:
    A 190 AV
    Gibt es kein Wartungsheft?
    Wenn die Wartungen bei DC gemacht wurden, haben die auch die Km-Stände gespeichert.
    Ausserdem gibt es genügend Hinweise, die auf gefahrene Km schließen lassen:

    vom Scheibenwischer verkratzte Frontscheibe
    abgegriffenes Lenkrad
    durchgesessene/abgewetzte Sitze
    abgewetzte Pedale
    abgegriffener Blinkerschalter
    noch die ersten Bremsscheiben? etc. etc.
     
  4. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Also das ist wirklich nicht einfach zu sagen.
    Wartungsheft ist eine einigermaßen zuverlässige Quelle.
    Ansonsten sind Abnutzungsspuren sehr schwer zu interpretieren, insbesondere wenn man keinen Vergleich hat und das Auto nicht kennt und der Vorbesitzer es mit der manipulation nicht übertrieben hat.
    In deinem Fall würde ich mir mal die Reifen ansehen. Bei 51.000 km Laufleistung sollten auf jeden Fall noch die ersten Reifen drauf sein bzw. ganz neue Reifen.
    Wie du das Alter der Reifen checken kannst weisst du?

    Edit: Wenn es die ersten Reifen sind und du den Reifentyp uns sagen kannst, dann kann dir bestimmt einer sagen wieviel Profil diese Vorne/Hinten noch ca. aufweisen müssten.

    gruss
     
  5. #4 alex1086, 04.05.2005
    alex1086

    alex1086 Elchfan

    Dabei seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach
    Marke/Modell:
    A180 CDI+A200 Turbo
    LOL sorry aber 50000km hält bei mir kein reifen.... nach 15000 is mit winterreifen schluss und mit sommer ca s doppelte... ;)
     
  6. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Vielleicht solltest du mal deinen Fahrstil überprüfen.
    In dem Zusammenhang wäre interressant wann genau das Auto gebaut wurde. Meiner ist aus 03/2001 und die Michelin Energy bekommt man garantiert nicht so schnell runter. Ich gebe meinen min. 120.000 km.

    gruss
     
  7. Pascha

    Pascha Elchfan

    Dabei seit:
    23.06.2003
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    Marke/Modell:
    C Klasse W203
    120.000 km wie will man den das schaffen? Und erst recht nicht bei der A Klasse. *LOL*
    Bin froh wenn meine 20.000 bis 30.000 halten.
     
  8. #7 lehrerlustig, 04.05.2005
    lehrerlustig

    lehrerlustig Elchfan

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer(lustig)
    Ort:
    OSL(O)
    Marke/Modell:
    A 170 CDI LARGE
    8700 Euro ist ein fairer Preis...

    Und die sicherste Kontrollinstanz ist der Wartungsnachweis über DC!

    Lehrerlustig
     
  9. magejo

    magejo Elchfan

    Dabei seit:
    18.06.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Weißenburg, Franken, Bayern ;)
    Marke/Modell:
    B180CDI
    geb ich Dir recht . 120.000 hab ich ja noch nie geschafft mit nen Auto,.. also nicht verwechseln mit nen Planwagen :-) der hat keine Reifen drauf.
     
  10. #9 Elchvater, 04.05.2005
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.211
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Wirdum
    @ A 190

    Im Firmenwagen hatte ich mal das Glück, das ich in einen Jahr 3 mal eine neue Windschutzscheibe brauchte. In der A klasse nach 1,5 Jahren Steinschalg und eine neue Scheibe brauchte.

    ob 50 000 Km mehr oder weniger wird man am Lenkrad nicht feststellen.

    Bei den Sitzen kommt es auf das Gewicht des Fahrers an, habe schon nach 6 monaten ein neues Sitzkissen bekommen. Der Stoff sieht bei 130 000 Km und 3 Jahren noch sehr gut aus.

    an den pedalgummis kann man auch nicht erkennen ob die nun 70 000 oder 40 000 Km benutzt wurde.

    Mein Blinkerschalter ist bei 130 000 Km noch nicht abgegriffen.

    Wie willste das Feststellen ob es die ersten oder zweiten Bremsscheiben sind.
    Habe schon bei einen Elch bis 60 000 Km die ersten Bremsscheiben gefahren, und beim anderen Elch schon bei 32 000 Km neue bremscheiben bekommen.

    Zum Wartungsheft.

    Wenn einer betrügen will, der wird den Tache von z b. 70 000 Km nicht auf 40 000 Km zurückstellen und das Wartungsheft mit der Abgestempelten Assyst ( 60 000 Km ) im Wagen legen, denn der wird 1. Keinen Assyst bei 60 000 Km machen und der Werkstatt das Heft nicht vorlegen.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 alex1086, 04.05.2005
    alex1086

    alex1086 Elchfan

    Dabei seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach
    Marke/Modell:
    A180 CDI+A200 Turbo
    lol ja der fahrstil... aber ich lass mir net den spaß verderben wegs so reifen! wennse unten sind sindse halt unten. aber 120000km des schafft net mal mein opa. mein auto is eins von den ganz letzten 168ern.
     
  13. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Hab jetzt knapp 80.000 km mit denen zurückgelegt und lt. Messung gestern bei Mercedes vorne 6,0 bzw. 6,5mm und hinten 5,0 bzw 5,5mm (hab die Reifen irgendwann von vorne nach hinten gemacht). Das liegt aber auch ganz stark an der Reifensorte.
    Zur Fahrweise: Die Bremsklotzverschleißanzeige leuchtet nach 30.000km ;D

    gruss
     
Thema: Tachomanipulation?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w169 wie erkenne ich tachomanipulation

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.