Tagfahrleuchten an D+ (Klemme 61)?

Dieses Thema im Forum "W168 Exterieur, Karosserie, Motor und Fahrwerk" wurde erstellt von DoubleBig, 17.04.2010.

  1. #1 DoubleBig, 17.04.2010
    DoubleBig

    DoubleBig Elchfan

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI (2000)
    moin,

    ich habe mir ein paar tagfahrleuchten von auco besorgt (aber günsiger als hier direkt) nun habe ich hier ien wenig über die installation hier recherchiert.... was ich bisher herausgefunden habe:

    zündplus (klemme 15) steht im motorraum nirgendwo direkt zur verfügung (müsste also vom innenraum gelegt werden) also habe ich hierfür nach einer alternative geucht und hier mehrfach gelsen, dass einige auch d+ hierfür verwenden...
    d+(klemme 61) wäre entweder an der lima oder am der servopumpe abgreifbar wen ich das richtig sehe...

    hier die eigentliche frage: die leuchten haben zusammen 8W also deutlich unter 1A kann ich die direkt über d+ versorgen? oder muss ich noch ein weiteres relais für dei versorgung einbauen (da klemme 30 vermutlich auch nciht im motorraum vorliegt muss ich dann eh in den innenraum und kann dann auch auf klemme 15 zurückgreifen... ) die leuchten haben eine 3A absicherung, also im notfall würden bis zu 3A über d+ gezogen.. hält die lima das aus?


    ach ja ist ein w168 170cdi

    schon mal vielen dank und gruß DB
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 18.04.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Klemmplan bzw. Schaltplan zur Verdrahtung von Tagfahrlicht Lampen

    [​IMG]

    Ob du nun hierbei Schaltplus oder D+ nimmst ist egal. Der einzige Unterschied ist, das die Lampen bei D+ erst bei Motorlauf leuchten. Mit Zündplus leuchten sie halt schon bei ündung an.
     
  4. #3 DoubleBig, 18.04.2010
    DoubleBig

    DoubleBig Elchfan

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI (2000)
    meine scheinen anders verkabelt zu sein.. der beiliegende kabelsatz hat an 85 den anschluss für's standlicht, der 30 hängt die versorgungsspannung mit der sicherung, das ist auch klar... aber 86 liegt hier auf masse..

    es trennt also die leuchten vom strom, wenn am standlicht strom kommt (nc)

    es gibt kein kabel, und auch keinen weiteren anschluss für klemme 15, also muss die versorgungsspannung bereits geschaltet sein, wenn ich das richtig sehe...

    weiterhin angeschlossen sind die leuchten an 87a und masse...

    wenn ich das richtig sehe muss ich das relais am klemme 30 mit etwas geschaltetem versorgen (klemme 15 oder 61) was dann auch direkt die leuchten versorgt...

    oder leige ich komplett falsch!?
     
  5. #4 Mr. Bean, 18.04.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Dann würde bei der Relaisscjaötung oben das Tagfahlicht nur leuchten, wenn das Standlicht brennt.


    Du mußt das Ganze einfach so verdrahten, wie im Bild zu sehen.


    Das Tagfahrlicht geht so aus, wenn das Standlicht angeht.



    87a:

    [​IMG]


    87a ist ein Öffner. So wie du das schreibst, würden die Tagfahrlampen nur ausgehen, wenn du das Standlicht einschaltest. Also wenn die Standlichtlampen nicht leuchten, gehen die Tagfahrlichtlampen nur aus, wenn die Batterie leer ist ;)
     
  6. #5 DoubleBig, 18.04.2010
    DoubleBig

    DoubleBig Elchfan

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI (2000)
    deshalb gehe ich davon aus, dass ich an anschluss 30 des relais an 15 oder 61 schalten muss, damit das ganze konstrukt nur dann strom hat...

    85 ist der schalteingang für standlicht damit die dann ausgehen, und auch der einzige anschluss neben der versorgungsspannung und masse


    damit die eben nicht immer leuchten, sondern nur wenn sie sollen muss nach meinem verständnis dan ganze also an 15 oder 61 geschlatet werden...

    die anleitung ist etwas dürfig, die hier mitgeliefert wurde...
     
  7. #6 Elchfan577, 18.04.2010
    Elchfan577

    Elchfan577 Elchfan

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    267
    Lade doch mal die Einbauanleitung deiner Leuchten hoch, dann können wir uns ein Bild von den Unterschieden zu Mr. Beans Schaltplan (welchen auch meine TFLs nutzen) machen.
     
  8. #7 DoubleBig, 18.04.2010
    DoubleBig

    DoubleBig Elchfan

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI (2000)
    die anleitung ist meiner meinung nach irgendwie komisch (vielleicht bin ich auch nur zu blöd... :D ) denn danach würde das ding eigentlich immer brennen, und nur ausgehen, wenn der schaltausgang geschlatet wird...

    ich werde daraus nicht so wirklich schlau... ich bin der meinung der plan ist falsch... (zumindest für eine in deutschlang brauchbaren anschluss) und das relais scheint eh anders beschaltet zu sein...
    Plan:

    [​IMG]
    (sorry, schlechte quali, hab grad keinen scanner, deshalb musste die webcam dafür herhalten)

    wenn ich das nach dem plan anschließe, wird das sicherlich nicht funktionieren... (vor allem, wo soll ich "starting switch" anschießen? klemme 15 / 61 oder was ganz anderes... ) und dort ist keinerlei eingang für standlicht angezeigt...

    deshalb orientiere ich mich am schaltbild des relais:
    [​IMG]

    hier ist angeschlossen:
    85: orange (meiner meinung nach für standlicht zum abschalten)
    86: masse
    87a: leuchte + (leuchte masse mit an 86)
    87: nicht belegt
    30: versorgungsleitung incl sicherung

    ich würde jetzt die 30 am 15 oder 61 schalten (leuchte bekommt nur stronm bei zündung/laufendem motor)

    und die 85 an standlicht, sollte dann das relais schalten, und die leuchten ausschalten...


    oder sehe ich das total falsch?
     
  9. #8 Elchfan577, 18.04.2010
    Elchfan577

    Elchfan577 Elchfan

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    267
    [​IMG]
    85: orange (kommt auf + vom Standlicht --> Relais zieht an wenn Standlicht ein, TFL = aus)
    86: masse
    87a: leuchte + (leuchte masse mit an 86)
    87: nicht belegt
    30: versorgungsleitung incl sicherung (auf Klemme 15 oder 61, wenn direkt auf Batt. dann TFL immer an wenn Standlicht aus, auch bei Zündung aus)


    Ich würde es jedoch wie folgt anschliessen, da dann Klemme 15 bzw. 61 nicht durch die TFL belastet wird.

    85 - orange Klemme 15 oder 61
    86 - auf + von Standlicht
    30 - Versorgungsleitung mit Sicherung direkt von Batterie
    87a - bleibt frei
    87 - + von den TFL (rot)

    Die schwarze Ader der TFL (-) legst Du auf einen Massepunkt im Motorraum

    Hier noch der Schaltplan von meinen TFL (Hella):
    [​IMG]
     
  10. #9 DoubleBig, 19.04.2010
    DoubleBig

    DoubleBig Elchfan

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI (2000)
    ok, so hatte ich mir das gedacht, deshalb auch die ausgangsfrage, ob klemme 61 das ausält mit ca 8W also unter1A belastet zu werden...


    das wäre natürlich auch eine möglichkeit.. nur dafür müsste ich die mitgeleifertekn kabel und stecker zerlegen... werde vermutlich bei der oben genannten version bleiben.... trozdem danke!
     
  11. #10 Mr. Bean, 19.04.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Also so wie ich. Siehe Plan oben. Damit hast du auch absolut keine Belastungsprobleme mehr. Das Kabel zur Batterie ist auch rel. Schnell im Innenraum.
     
  12. #11 DoubleBig, 19.04.2010
    DoubleBig

    DoubleBig Elchfan

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI (2000)
    ok, nur mal so ganz theoretisch... wenn ich das so wie vorgeschlagen anschließe:

    85 - orange Klemme 15 oder 61
    86 - auf + von Standlicht

    wie kann das dann funktionieren? das sind ja die beiden anschlüsse der spule die das relais betätigen...

    wenn jetzt 85 strom bekommt, 86 aber nicht(und nicht auf masse geschlaltet ist) dann kann doch dort kein strom fließen? oder fließt der dann durch die standlichtleuchte zur masse?

    und wenn an beiden enden strom anliegt, dann schlatet das relais ab? ok, der teil ist zumindest logisch...

    rein aus interesse... meine vorlesungen in elektrotechnik sind schon ein wenig her *LOL*
     
  13. #12 Elchfan577, 19.04.2010
    Elchfan577

    Elchfan577 Elchfan

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    267
    Die Spule des Relais bezieht die Masse über die Standlichtbirne. Sobald das Standlicht eingeschaltet ist liegt an beiden Anschlüssen der Relaisspule (85 und 86) + 12 V an. Der daraus resultierende Potenzialunterschied von 0 V reicht logischer weise nicht dafür aus um das Relais anziehen zu lassen.
     
  14. #13 DoubleBig, 19.04.2010
    DoubleBig

    DoubleBig Elchfan

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI (2000)
    ok, ich als mehr oder weniger laie wäre jetzt erstmal davon ausgegangen, dass dann wenn das standlicht und relais in reihe geschlatet sind das standlicht anfängt zu leuchten :D
     
  15. #14 Elchfan577, 19.04.2010
    Elchfan577

    Elchfan577 Elchfan

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    267
    Die Spule und die Standlichtbirne haben unterschiedliche Widerstände.
    Da die Spule einen deutlich größeren Widerstand hat als die Birne fällt dort die höhere Spannung ab (~ 10 - 11 V) und an der Birne der Rest (~ 1 - 2 V).
    Diese geringe Spannung reicht nicht aus, um die Birne zum Leuchten zu bringen.
     
  16. #15 DoubleBig, 24.04.2010
    DoubleBig

    DoubleBig Elchfan

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI (2000)
    soo... heute wird endlich eingebaut...

    nun habe ich den beifahrerfussraum freigelegt und den kasten mit der kabeldurchführung im motorraum geöffnet... nun musss ich nur noch irgendwo d+ finden...

    da die leitung von der lichtmaschine zum innenraum ja vermutlich durch den kasten durch muss, müsste die dort ja auch irgendwo auffindbar sein... nur wo...

    es gehen vom motorraum drei stränge in den kasten nummeriert mit 1, 2, 3 und 7 sowie eindickerer strang ohne nummerierung....

    weiß vielleicht jemand wo ich dort d+ finde??
     
  17. #16 Mr. Bean, 24.04.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  18. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Elchfan577, 24.04.2010
    Elchfan577

    Elchfan577 Elchfan

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    267
    Ich glaube mich zu erinnern, dass irgendwo im Forum davon berichtet wurde, im Batteriekasten sei ein Stecker mit der entsprechenden Leitung.
    Laut dem Plan müsste es die Steckverbindung X14/4.
     
  20. #18 DoubleBig, 24.04.2010
    DoubleBig

    DoubleBig Elchfan

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI (2000)
    dafür müsste ich erstmal die lichtmaschine finden :D das ist alles so kompakt gebaut, ich kriege da keinen echten überblick...

    bei älteren autos hat man ja noch ein wenig überblick, und kann was sehen... :D


    joa, liegt dort drin... aber ich habe inzwischen einen einfacherern weg gefunden, unter dem wischwasserbehälter liegen klemme 30 und 61 gut erreichbar... da passt eauch der mitgelieferte kabelbaum ohne dass ich da noch was verlängern muss um in den innenraum bis zur batterie zu kommen... (oder tagelang die lichtmaschine suchen zu müssen... )


    jetzt ist es fertig und funktioniert gut...

    OT: irgendwann kaufe ich mir nen schönen oldtimer, ohne diese massen an kabeln und elektronik und mit genug platz, dass man mit dem arm alles im motorraum erreichen kann... *LOL*
     
Thema: Tagfahrleuchten an D+ (Klemme 61)?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. klemme 61 fiat freemont

    ,
  2. tagfahrlicht anschließen

    ,
  3. tagfahrlicht anschließen schaltplan

    ,
  4. tagfahrlicht schaltplan,
  5. tfl verkabelung schaltplan,
  6. tagfahrlicht zündung anschließen,
  7. tagfahrlicht schaltung 15,
  8. tagfahrlicht audi schaltplan,
  9. klemme d tagfahrlicht,
  10. tagfahrlicht mit d steuern,
  11. tagfahrlicht anklemmen,
  12. tagfahrlicht mit d schalten,
  13. klemme 61/d opel vivaro,
  14. tagfahrlicht schaltplan mercedes w168
Die Seite wird geladen...

Tagfahrleuchten an D+ (Klemme 61)? - Ähnliche Themen

  1. Motorkontrolle Klemme 87/2

    Motorkontrolle Klemme 87/2: Hallo brauche euere Hilfe seid paar Tagen ist die Motorkontrolle an. Motor läuft komplett normal. Stardiagnose sagt Klemme 87/2 in ME...
  2. W168 Bräuchte euch Experten :D

    Bräuchte euch Experten :D: Guten Tag. Ich habe ein Angebot bekommen, welches ich Eventuell nutzen möchte. Doch möchte ich dies hier erstmal Beschreiben: (Siehe Anhang) -...
  3. Könnt ihr mir sagen ob...... :-D

    Könnt ihr mir sagen ob...... :-D: Hey.....Hatte eben den Heckwischer vom W169 zerlegt und denke mal das Problem kommt häufiger vor bei der primitiven Bauweise. Sorry wenn ich das...
  4. W168 A190 Automatik Motor bewegt sich beim schalten aud D und R sowie gasgeben im Stand

    W168 A190 Automatik Motor bewegt sich beim schalten aud D und R sowie gasgeben im Stand: Hallo zusammen, ich habe einen gebrauchten W168 A190 Automatik aus 2002 gekauft. Ich habe gemerkt dass das Motor beim schalten auf D und R nach...
  5. P0768 Schaltmagnetventil d ( F im Display Notlauf hilfe) A170 cdi

    P0768 Schaltmagnetventil d ( F im Display Notlauf hilfe) A170 cdi: Hallo brauche hilfe mein A170 CDI Automatik läuft im Notlaufprogramm habe es mit einem universal OBD Diagnosegerät ausgelesen. Fehler P0768...