Tankanzeige übervoll?

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von A-RoX, 26.03.2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. A-RoX

    A-RoX Guest

    Hallo Alle,

    Die Tankanzeige bei meinem Werkswagenelch zeigt ÜBERVOLL an. Also mehr als 1/1.

    Hatte Elki schon zweimal u.a. deshalb in der Werkstatt. Beim ersten mal haben die DC Jungs den Tankgeber gewechselt, was aber nichts brachte und beim zweiten mal sagten sie eine Überprüfung hätte nix gebracht. Ein Problem sei nur bei einer ZU WENIG Anzeige bekannt, Übervoll sei neu, laut Werk. :o

    Was kann das denn sein? :-/

    Ach ja, zum leidigen Thema "hoher Spritverbrauch beim 190" kann ich jetzt auch mitreden. Mein kleiner saugt sich gepflegte 12,5 l bei normaler Fahrweise.
    *mecker*
    Habe dies ebenfalls schon bemängelt und bis jetzt wurde das Motorsteuergerät zweimal neu abgestimmt, was aber nichts brachte. Mal gespannt was sie sich als nächstes einfallen lassen. Termin ist schon gemacht...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. s.w.

    s.w. Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    AB
    Marke/Modell:
    ex. A160 10/97
    also tankanzeige übervoll, kann eigentlich nur das KI (Kombiinstrument) sein, entweder zeiger falsch aufgesetzt (dann ist er im gesamten breich zu hoch!) oder falsche kennlinie im KI.

    --> zu dcx gehen und reklamieren !
     
  4. #3 Ghostdog, 26.03.2003
    Ghostdog

    Ghostdog Guest

    ...hm könnte ja wirklich mal das KI sein oder doch der Tankgeber... :-/ :-/
     
  5. s.w.

    s.w. Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    AB
    Marke/Modell:
    ex. A160 10/97
    der tankgeber scheidet aus, denn

    tank leer = hoher ohmwert
    tank voll = niedriger ohmwert (hier endet normalerweise die kennlinie im KI)
    tank übervoll = ??? --> geht nicht (weil kennlinie am anschlag)

    übrigens:
    wenn die anzeige voll nicht mehr erreicht, dann liegt es an einem übergangswiderstand im tankgeber.

    das geht aber immer in die andere richtung, also zuwenig anzeige.
     
  6. #5 Dietmar, 27.03.2003
    Dietmar

    Dietmar Guest

    @ -RoX

    Bei meinen Elch war es so. Tankanzeige war ungenau. Tank leer gefahren. Neuen Tankgeber bekommen.

    Dann aufgetankt. Tank war randvoll und Zeiger war vor Voll. ( Werkstatt meinte: Mal Beobachten ) Tank Leergefahren, Reservelicht war noch nicht an, aber Elchi hat Luft gesaugt. Elchi in andere Werkstatt gebracht. Noch mal neuen Tankgeber bekommen und Ki war ohne Befund.
    Aber im moment geht die Tankanzeige.

    Dietmar
     
  7. A-RoX

    A-RoX Guest

    Na dann bin ich mal gespannt ob DC das hin bekommt und wieviel Tankgeber dabei verschlissen werden. 8)

    Weiss noch jemand was zum hohen Spritverbrauch? Ich werde auf jeden Fall Elki so lange bei DC auf den Hof stellen bis 10 l /100 km erreicht werden und wenn die Jungs nen neuen Motor entwickeln müssen... ;D
     
  8. s.w.

    s.w. Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    AB
    Marke/Modell:
    ex. A160 10/97
    naja dann fahr mal hin und lass dir umsonst (vergebens) den tankgeber tauschen ....
     
  9. grisu

    grisu Elchfan

    Dabei seit:
    10.01.2003
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    A 190
    @ A-RoX

    Was verstehst Du denn unter normaler Fahrweise. In der Stadt braucht meiner auch gute 11- 12 Liter. Das liegt aber an der Ampelschaltung. Eine "grüne Welle" erreicht man in München nur mit 40 bzw. knappen 90 Km/h. ???
    Auf der Autobahn bei gleichmäßiger Fahrweise solltest Du denVerbrauch schon auf unter 10 Liter bekommen, aber auch nur dann, wenn die Tachonadel unter 200 Km/h steht. ;D
     
  10. A-RoX

    A-RoX Guest

    @grisu

    Hi,
    ich fahre den sanftesten Fuß, mit Hochschalten bei max. 3000 u/min. Habe meine Fahrweise gegenüber den Dieselzeiten mit meinem 170er wirklich gewaltig gezähmt. X(
    Aber mal ehrlich, ein Fahrzeug auf dem neuesten Stand mit abgestimmter high engeneering Motorisierung kann und darf nicht soviel Sprit saugen wie mein damaliger /8 von 1971 mit nem 200er Vergaser Motor *rolleyes*
    Wenn doch dann tausch ich! ;D

    Da is was im Argen!!!
    Werksangabe 7,7 l !! Das sind bei 12,5 knappe 40% mehr.

    Wenn ich einen Automat hätte könnte ich einen Mehrverbrauch ja noch verstehen, allerdings auch nicht in diesen Ausmaßen. ELKI hat ein AKS, das dürfte allerdings keine Auswirkungen haben, oder? ;D
     
  11. grisu

    grisu Elchfan

    Dabei seit:
    10.01.2003
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    A 190
    Könnte schon möglich sein. Ich fahre mit einem ganz normalen Schaltgetriebe. Ich halte nicht viel vom AKS.
    Vielleicht solltest Du mal die Werkstatt wechseln.
     
  12. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    A-Rox
    Ich hab irgendwann mal, ich glaub es war im DC-Intranet auch den Normverbrauch für den AKS gesehen. Der war etwas höher als beim Schalter, ich kann mich aber nicht mehr an genaue Zahlen errinnern, bis auf die: A 170 CDI in der Stadt: Schalter 6,2 L ; AKS 6,9 L ; Automatik 7,9 L
    Ich vermute mal für den Rest werden die Verhältnisse ähnlich aussehen
    gruß
     
  13. #12 kosamet, 28.03.2003
    kosamet

    kosamet Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2003
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Warum soll AKS den mehr Verbrauchen als ein normales Schaltgetriebe.
    Bei AKS bestimmst du doch selber den Schaltzeitpunkt, genau wie bem Schaltgetriebe.
     
  14. #13 sepp eckert, 28.03.2003
    sepp eckert

    sepp eckert Elchfan

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    fotograf
    Ort:
    berlin
    Marke/Modell:
    a 190
    hallo leidtragende, gibt es überhaupt einen elch, der kein problem mit der tankanzeige hat, ob voll oder halb voll.habe meinen A 190 heute von DC abgeholt und nach 2 tagen aufenthalt ist alles wie vorher ( Tank voll, tank halbvoll, trotz volltanken, KI getauscht, tankgeber raus. nur so zum nachdenken.
     
  15. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Also ich hab noch nie ein Auto gehabt bei dem die Tankanzeige so genau präzise und zuverlässig war wie bei meinem Elch :). Wenn der Tank voll ist zeigt er voll an und wenn er null anzeigt ist der Tank auch tatsächlich leer (leidvolle Erfahrung).
    @ Kosamet
    Weiss ich auch nicht. ein kleines bischen lässt sich sicherlich damit erklären, dass das AKS auch Energie benötigt. Aber bestimmt nicht so viel.

    gruß
     
  16. #15 mikeontop1, 29.03.2003
    mikeontop1

    mikeontop1 Elchfan

    Dabei seit:
    02.03.2003
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    ex a 190 jetzt ken
    habe a190 bj 9/99 und glauben an tankanzeige
    aufgegeben, zeigt grundsätzlich 3/4 voll an
    damit kann ich leben. *mecker* *mecker*
    gruß
    mikeontop1
     
  17. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. jogi

    jogi Elchfan

    Dabei seit:
    24.12.2002
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Marbach/Neckar
    Marke/Modell:
    A 160 Avant
    Hallo,

    Laut DC verursacht aggresiver freier Schwefel im Kraftstoff die Falschanzeige der Geberkontakte. *mecker*

    Darum werden seit September 2001 Geberkontakte mit Goldauflage verbaut. *rolleyes*

    Ab Oktober 2002 wird mit einer neuen Technologie
    (MAPPS) Magnetic Passiv Positions Sensor, die Fehlanzeige hoffentlich "Nostalgie" sein. :-/

    Die neue Technik kann aber leider nachträglich nicht eingebaut werden. ;(

    Gruss Jogi
     
  19. #17 zugvogel, 30.03.2003
    zugvogel

    zugvogel Elchfan

    Dabei seit:
    22.03.2003
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Musiker
    Ort:
    Großherzogtum BADEN
    Marke/Modell:
    170CDI
    ist der durst von elchi überhaupt genau zu ermitteln? hab tank entlüften lassen u. neuen tankgeber-trotzdem passen nach ausklicken noch 10-12l rein. das sind beim errechnen immerhin ca. 150km strecke verschenkt. henna des verstanne?
     
Thema: Tankanzeige übervoll?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. a klasse tank immer voll

Die Seite wird geladen...

Tankanzeige übervoll? - Ähnliche Themen

  1. ABS ESP Reifendruck Tankanzeige

    ABS ESP Reifendruck Tankanzeige: Hallo W169: ABS, ESP, Reifendruck, Tankanzeige geht neuerdings nicht mehr nach 3 Tagen stehen. Googlen brachte Kabel unter Waschwasserbehälter...
  2. ABS, ESP, Reifendruckkontrolle und Tankanzeige ohne Funktion!

    ABS, ESP, Reifendruckkontrolle und Tankanzeige ohne Funktion!: Ich habe die Suchfunktion bereits benutzt und bin leider nicht wirklich weiter gekommen. Ich fahre einen W169, A200, Benzin und habe vor zwei...
  3. Tankanzeige funktioniert nicht richtig

    Tankanzeige funktioniert nicht richtig: Hi, meine Tankanzeige beim W 168, Bj. 1999 102 PS, funktioniert nicht richtig. Obwohl ganz vollgetankt, zeigt sie nur etwas über 3/4 an. Was kann...
  4. Tankanzeige

    Tankanzeige: Moin, an meinem W168 zeigt die Tankanzeige nur 3/4 voll an,obwohl der Wagen voll getankt ist. Eine Idee woran es liegen könnte? BG swidi
  5. ESP und ABS Fehlemeldung und Tankanzeige aus

    ESP und ABS Fehlemeldung und Tankanzeige aus: Hallo, liebe Gemeinde... Heute Morgen fuhren wir auf die Autobahn, nach 2 km Fahrt ging es los, zuerst ESP nicht verfügbar, dann gleich ABS und...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.