W168 Tankanzeige

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von A-Team, 15.01.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. A-Team

    A-Team Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreibtischtäter
    Ort:
    Harz
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Moin,

    sodele, da ich neuer A 170 CDI Besitzer bin, hab ich am Wochenende mal eben volltanken müssen und mir fiel dabei folgendes auf.

    Die Tankanzeige leuchtete bereits einige Zeit, also Rüssel rein und mit Diesel füllen und knack, bei 40 Litern war Ende. *kratz*

    Die Anzeige geht nur auf 3/4 voll und ich meine gelesen zu haben das 56 Liter reinpassen sollen.

    Kann was mit der Anzeige nicht stimmen oder ist das normal ?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 5loewen, 15.01.2007
    5loewen

    5loewen W169 & W246 Pionier

    Dabei seit:
    21.09.2003
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pensionist
    Ort:
    Voitsberg / Österreich
    Marke/Modell:
    B 180 CDI Sportpaket
    Ja da hat es Fehler beim W168 mit der Anzeige (Tankgeber) gegeben, wurde aber kostenlos behoben. War anscheinend ein Serienfehler.
     
  4. kenny

    kenny
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    13.12.2002
    Beiträge:
    3.176
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Wuppertal
    Ausstattung:
    Avantgarde, ILS, Comand, Komforttelefonie
    Marke/Modell:
    S204 C 220 T CDi
  5. MvM

    MvM Elchfan

    Dabei seit:
    17.10.2006
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg-Süd
    Marke/Modell:
    Honda Civic FK3
    Was mich wundert ist, das die Tankuhr erst seit den letzten 3 Betankungen putt ist. :o

    Dachte leerfahren, und volltanken hilft, aber das hat diesmal nicht so wirklich geholfen.

    wie ich mein *elch* kenne wird das Problem irgendwann weg sein, fragt sie nur wann.
     
  6. Kipper

    Kipper Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    27
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Sobald Du den Kraftstoffgeber erneuert hast ;D


    Gruß Kipper
     
  7. A-Team

    A-Team Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreibtischtäter
    Ort:
    Harz
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Hallo,

    meine Vermutung einer defekten Tankanzeige hat sich doch nicht bestätigt, hab am Wochenende den Tank mal richtig leer gefahren und dann
    randvoll getankt, es gingen 55 Liter ! hinein und die Anzeige stand nun auf
    "voll". *daumen*
     
  8. MvM

    MvM Elchfan

    Dabei seit:
    17.10.2006
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg-Süd
    Marke/Modell:
    Honda Civic FK3
    Ich war noch nicht so weit.
    War wahrscheinlich noch nicht ganz lehr.
    aber ich habe es ein halbes Kästchen weiter oben. *musik*
     
  9. #8 confusius, 24.01.2007
    confusius

    confusius Elchfan

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140 L
    Wenn ich volltanke und die Zapfpistole schaltet ab, dann kann ich vielleicht noch mal für 0,5 Sekunden nachdrücken.

    Trotzem maht die anzeige, was sie will. Sie zeigt zwar immer voll an, nach dem Tanken. Aber mal fängt sie nach 50 Km, mal nach 120 Km an, abzusinken. Sprich, man kann nie sicher sein, ob der Tank voll ist, oder ob 5 Liter fehlen. Bei 50 Litern ohne Reserve ist das nervend ...

    *kratz*

    Mus ich da etwas warten, bis das Geschäume sich gelegt hat? Bis jetzt kommen dadurch Verbräuche zwischen 5 und 9 Litern auf 100 Km raus. So langsam würde ich dann doch mal gerne wissen, was der verbraucht ...
     
  10. #9 Crazyhorst, 24.01.2007
    Crazyhorst

    Crazyhorst Elchfan

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    A 140 > A 190
    Das wurde hier schon recht oft diskutiert und ist keine Folge eines ungenauen Tankgebers, sondern meist den verschiedenen Neigungswinkeln bei Tanken geschuldet.
     
  11. #10 confusius, 24.01.2007
    confusius

    confusius Elchfan

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140 L
    erhebt sich die Frage, wie man dann (ohne großen Aufwand) herausfinden kann, was der elch so verbraucht ...

    spritmonitor.de??
     
  12. #11 Crazyhorst, 24.01.2007
    Crazyhorst

    Crazyhorst Elchfan

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    A 140 > A 190
    Indem man immer an der gleichen Zapfsäule an genau der gleichen Stelle stehend immer nur bis zum ersten Abschalten tankt und über einen längeren Zeitraum beobachtet (Spritmonitor oder selbst Buch führen).

    Nützlich dabei ist, wenn man notiert, ob man Stadtverkehr/Drittelmix/schnell Autobahn /Rekordversuch (Geschwindigkeit oder Sparsamkeit) gefahren ist.
     
  13. #12 confusius, 24.01.2007
    confusius

    confusius Elchfan

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140 L
    2x Autobahn gleiche Strecke über 300 Km am Stück. Immer 110 Km/h. Hinfahrt 8.2 Liter, Rückfahrt 5.4 Liter.

    Naja, man mus wohl damit leben, dass der Elch da eine längere Beobahtung braucht ...
     
  14. #13 Crazyhorst, 24.01.2007
    Crazyhorst

    Crazyhorst Elchfan

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    A 140 > A 190
    Ja, diese Voraussetungen sind für systematische Fehler geradezu prädestiniert:

    - tanken an verschiedenen Tankstellen
    - Strecke unterschiedlich (Hin/Zurück)
    - einmalige Beobachtung
    ...und und und, hat übrigens nix mit Elch zu tun.

    Selbst hin und zurück mit vorherigem Auftanken hätte bei einmaligem Versuch allenfalls den Charakter einer Tendenz, aber keinerlei Aussagekraft.

    Für einen Mittelwert braucht man mindestens zwei Werte ;)
     
  15. #14 confusius, 24.01.2007
    confusius

    confusius Elchfan

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140 L
    na, das finde ich schon eine gute Methodik. 300 Km am Stück (ob es die linke oder rechte Spur ist, solte egal sein), durchgehend gleiche Geschwindigkeit über Hunderte Km. Und das am gleichen Tag im flachen Münsterland.

    Wo bekommt man das im täglichen Verkehr?

    Insgesamt habe ich jetzt 2.000 Km gefahren. Jetzt z.B. zeigt der Tank nach 130 Km 3/4 an. Letztes Mal ging er erst nach 120 Km von der Vollstellung runter ...

    Komische Sache, das.
     
  16. #15 Crazyhorst, 24.01.2007
    Crazyhorst

    Crazyhorst Elchfan

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    A 140 > A 190
    *rolleyes*
    sorry, aber wo ist da die Güte der Methodik, wenn Du zu unterschiedlichen Zeiten zwei unterschiedliche Strecken (Hin ist nun mal ein anderer Weg als zurück ;)) fährst, unterschiedliche Ausgangsbedingungen hast (verschiedene Zapfsäulen sind erheblich, das zeigt gerade Dein Einwand, daß einmal soundsoviel km auf der Uhr sind, wenn sich die Nadel bewegt und dann wieder soundsoviel.) Moderne Tanks sind nun mal keine gerade stehenden zylindrischen Ölfässer, die sich reproduzierbar gleichmässig füllen, und auch ob der Sprit schäumt, wie schnell die Pumpe läuft etc. pp. sind nun mal Einflussfaktoren, lies doch bitte einfach mal die vorangegangenen Threads zu dem Thema., o.k.?
     
  17. #16 confusius, 24.01.2007
    confusius

    confusius Elchfan

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140 L
    Leider sagst Du immer noch nicht, wie man es dann im normalen Alltag hinbekommen soll ...

    Unterschiedliche Tanksäulen sollen einen Einfluss im 5Liter-Bereich haben? Niemals, das hätte sich in 20 Jahren Autofahren auch bei anderen Autos gezeigt. Tanksäulen sind geeicht, Umstände wie der Winkel des Zapfhahns etc. machten vielleicht mal 0.2 Liter aus.

    Die gleiche Autobahn (flach wie ein Brett) um 9 Uhr hin und um 12 Uhr zurück mit 110 Km/h. Da kommen niemals mehrere Liter Unterschied heraus. Ob die Fahrbahnen nun 10 Meter auseinanderliegen oder nicht, ist vollkommen irrelevant.

    Deshalb, denke ich, kann man nur nach ein paar Tausend Km grob über den Daumen peilen, welchen Verbrauch der Wagen denn so hat. Man weiß ja nie, ob der Tank beim letzten Tankvorgang nun wirklich voll war, oder nicht. Das sieht man erst an der Tanknadel unter fast identischen Bedingungen.
     
  18. #17 Crazyhorst, 24.01.2007
    Crazyhorst

    Crazyhorst Elchfan

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    A 140 > A 190
    Doch, habe ich, und wenn Du Dir bitte doch endlich die Mühe machen würdest, die anderen threads hierzu zu suchen, würdest Du entdecken, das andere die gleiche Erfahrung machten, aber wenn Du undbedingt nicht glauben willst, dass dein Elch durch anderes Stehen sehr wohl auf Grund der Ausformung des Tanks mehr als
    unterschiedlich Sprit tankt und aus der Erfahrung des Forums partout nicht profitieren willst, sondern lieber bei seiner gefestigten Meinung bleiben willst-bitte...*pfff*

    Edit: es geht eben nicht um den Winkel der Zapfpistole, sondern um den Winkel, in dem das Auto steht...
     
  19. #18 confusius, 25.01.2007
    confusius

    confusius Elchfan

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140 L
    Ich habe die anderen Threads gesehen ;) Nur wird die Problematik dadurch nicht besser. Es ist billigste Polemik, zu versuchen, mich ins Forumsabseits zu drängen, weil ich angeblich nicht von der Erfahrung profitieren "will". Dann würde ich mich erst gar nicht an das Forum wenden.

    Ich bleibe dabei, dass eine bestimmte Tanksäule keinen nennenswerten Unterschied macht. Natürlich war ein Unterschied von 0.2 Liter auf 100Km gemeint. Wie eben in den letzten 20 Jahren bei insgesamt 9 anderen Wagen auch, je nachdem, wo und wie man tankte. Eben, zum Beispiel, ob die Zapfpistole schräg im Stutzen steckte.

    Dies war Deine erste Reaktion auf meine Frage:

    Egal, ob das eine Forumserfahrung ist, das ist in meinen Augen (und nachdem ich bei offizieller Seite nachgefragt habe) ein Serienproblem des Tankeinfüllstutzens beim A, dass zu früh abgeschaltet wird. Das soll das eigentliche Problem sein, nicht der Tankgeber, den Du anführst. Der Tankgeber soll die Anzeige negativ beeinflussen, aber das ist hier (wenn Du richtig liest) gar nicht das Thema von mir.

    Letzten Endes ist die Frage damit aber noch nicht geklärt, wie man denn dann jetzt den Verbrauch des Elchs genauer rausbekommt. Ich habe jetzt dann doch mal an der gleichen Säule getankt und jetzt steht der Zeiger auf knackig voll und hat sich auf 40 Km auch nicht bewegt. Das letzte Mal stand er nach dem Tanken an dieser Säule ganz knapp unter voll.

    Wie bekomme ich bloß den Verbrauch raus *ulk* *rolleyes*
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Crazyhorst, 25.01.2007
    Crazyhorst

    Crazyhorst Elchfan

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    A 140 > A 190
    *rolleyes* *kratz* *kratz*

    Ähhhm, also entweder stehe ich auf dem Schlauch, oder Du machst deinem Nicknamen alle Ehre...

    Es ist definitiv so, daß eine einmalige Hin- und Rückfahrt mit Tanken an verschiedenen Säulen eben wegen des verschiedenen Neigungswinkels an den Zapfsäulen den Tank und Tankeinfüllstutzen unterschiedlich füllen kann. Wenn alles rappelvoll ist, bewegt sich die Tanknadel erst nach vielen km, weil erst mal das Volumen des Stutzens leergefahren wird, wenn man dann direkt nachtankt, am Besten bergan, hat man einen toll niedrigen Verbrauch, und wenn man dann nach der (Rück-) fahrt erneut tankt (am Besten schräg nach vorne ;) ) ist der nächste Verbrauch hoch. Diesen systematischen Fehler kriegst Du nur sicher beseitigt, wenn Du, wie es Tester machen, aus einem geeichten Zusatztank den Sprit beziehst, oder eine andere genaue Möglichkeit hast, den Durchfluss zu messen. Als Otto Normalelchfahrer bleibt nur die Statistik, und die erfordert nun einmal, um valide zu sein, mehr als eine Messung auf dem Hin- und eine auf dem Rückweg. *LOL*
     
  22. #20 confusius, 25.01.2007
    confusius

    confusius Elchfan

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140 L
    dito *aetsch* ;D

    Na klar macht die Füllhöhe was aus, na klar spielt die Tankfüllung eine Rolle, natürlich kann man aus einer Hin- und Rückfahrt keine ultimativen Schlüsse ziehen.

    Diese Fahrt war ein Beispiel, das es trotz, quasi identischer Bedingungen, zu deutlichen Unterschieden kommen kann. Das auf den Neigungswinkel an der Tankstelle zu beziehen, ist schon crazy ... ;)

    Nach 197 Km vorhin getankt: 19,94 Liter ... :o

    So habe ich das wirklich noch nie bei einem Auto erlebt.

    Aber das war nicht die Frage. Da können wir zigmal posten, was an sich nichts bringt, es sei denn, Du willst weiterhin auf Biegen und Brechen, die Schuld allein den Tankstellen zuschieben, weil auf den Elch nichts kommen soll. Lassen wir es, da kommt nichts raus *thumbup*

    Aber, um auf die eigentliche Frage zurückzukommen: selbst zig Fahrten (mittlerweile habe ich 2.100 Km weg) bringen nichts, wenn permanent was anderes rauskommt.

    Mal sehen, einen Stadtwert und Autobahnwert herauszubekommen, wird also nicht möglich sein, nur der Langzeitwert über ein paar Tausend Km wird es zeigen ...
     
Thema:

Tankanzeige

Die Seite wird geladen...

Tankanzeige - Ähnliche Themen

  1. ABS ESP Reifendruck Tankanzeige

    ABS ESP Reifendruck Tankanzeige: Hallo W169: ABS, ESP, Reifendruck, Tankanzeige geht neuerdings nicht mehr nach 3 Tagen stehen. Googlen brachte Kabel unter Waschwasserbehälter...
  2. ABS, ESP, Reifendruckkontrolle und Tankanzeige ohne Funktion!

    ABS, ESP, Reifendruckkontrolle und Tankanzeige ohne Funktion!: Ich habe die Suchfunktion bereits benutzt und bin leider nicht wirklich weiter gekommen. Ich fahre einen W169, A200, Benzin und habe vor zwei...
  3. Tankanzeige funktioniert nicht richtig

    Tankanzeige funktioniert nicht richtig: Hi, meine Tankanzeige beim W 168, Bj. 1999 102 PS, funktioniert nicht richtig. Obwohl ganz vollgetankt, zeigt sie nur etwas über 3/4 an. Was kann...
  4. Tankanzeige

    Tankanzeige: Moin, an meinem W168 zeigt die Tankanzeige nur 3/4 voll an,obwohl der Wagen voll getankt ist. Eine Idee woran es liegen könnte? BG swidi
  5. ESP und ABS Fehlemeldung und Tankanzeige aus

    ESP und ABS Fehlemeldung und Tankanzeige aus: Hallo, liebe Gemeinde... Heute Morgen fuhren wir auf die Autobahn, nach 2 km Fahrt ging es los, zuerst ESP nicht verfügbar, dann gleich ABS und...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.