W168 Tankgeber wechseln

Diskutiere Tankgeber wechseln im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo zusammen ! Wer hat hier schon enmal selber den Tankgeber an einem W168 Benziner gewechselt und kann berichten ? Ist die ganze...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 nachtflug, 20.06.2009
    nachtflug

    nachtflug Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2006
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    3
    Hallo zusammen !

    Wer hat hier schon enmal selber den Tankgeber an einem W168 Benziner gewechselt und kann berichten ?

    Ist die ganze Angelegenheit aufwendig (ich weiß der Tank muß raus *heul*)?
    Wie lange hat es gedauert ?
    Spezialwerkzeug notwendig ?

    Grüße :)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    409
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Warum willst du das machen?

    In aller Regel funktioniert doch einfach nur das obere viertel nicht. Aber damit kann man leben, denke ich.

    gruss
     
  4. #3 nachtflug, 21.06.2009
    nachtflug

    nachtflug Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2006
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    3
    Du vielleicht, ich nicht ........... *taetschel*

    Evtl. doch noch jemand hier der Ahnung von der Materie hat ?
     
  5. .marti

    .marti Elchfan

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anlagenmechaniker SHK
    Ort:
    Alzey/Worms
    Marke/Modell:
    A170CDI Bj. 03/2003
    Also meiner wird deswegen auch noch in die Werkstatt gehen, er zeigt immer das letze Viertel nicht an. Geht noch auf die Sachmangelhaftung des Händlers. Werde mal fragen was die da an Zeit brauchen. Und was es ungefähr kostet.
     
  6. #5 allgäu-blitz, 21.06.2009
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    Diese Art der Tankanzeige kenne ich bereits seit 1973 (Fiat 126). Dort war die Anzeige genau so ungenau. In Italien (Magneti-Marelli) gibt es wichtigeres als Verbesserungen). Für uns Elchfahrer reicht es ja eh aus. gell??
     
  7. #6 baschti, 22.06.2009
    baschti

    baschti Elchfan

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Unna
    Marke/Modell:
    A 190 Avantgarde
    hallo,
    also auf jeden fall solltest du das erst dann machen wenn du den tank relativ leer gefadhren hast, oder ihn halt ganz leersaugst.

    dann must du den tank ausbauen. der verschlussring vom tankmuodul musst du ausbauen, aber darauf achten, dass der richtige tankgeber dann verbaut wird. !achtung! neuer tankgeber mit dem alten tankmodul ist nicht kompatiebel. wenn das dann der fall sein sollte musst du wohl den geber und das modul tauschen (kraftstoffpumpen-fördereinheit) leider ist das auch nicht ganz billig. spezialwerkzeug brauchst du nicht!

    hoffe ich konnte dir weiterhelfen.


    gruss bastis vater ;) (ich bin 51 und nich sooo gut mit pc drauf - sorry wenn mein schreibstiel nich so passend ist :D )
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    409
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Es geht doch nicht um eine ungenaue Tankanzeige. Es geht um eine defekte Tankanzeige. Ich glaube auch nicht, dass man damals bei Fiat 4 Tankgeber verbaut hat.

    Der Tankgeber ist doch gar nicht von denen. Oder irre ich mich da?

    Das Problem beim Tankgeber ist, dass es ein Schweinegeld kostet oder eine Schweinearbeit macht. Und das, damit man weiss ob der Tank 90% oder nur 85% voll ist.
    Bei dem unteren Viertel könnte ich das schon eher verstehen.


    gruss
     
  10. #8 nachtflug, 24.06.2009
    nachtflug

    nachtflug Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2006
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    3
     
Thema: Tankgeber wechseln
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tankgeber w168 ausbauen

    ,
  2. mercedes a klasse tankgeber ausbauen

    ,
  3. a klasse tankgeber

    ,
  4. Tank ausbauen W168,
  5. w168 tankgeber,
  6. w168 tankgeber wechseln,
  7. w169 tankgeber defekt kosten,
  8. a160 w168 tankgeber ausbauen,
  9. a klasse 160 tankgeber,
  10. schwimmer wechseln a140,
  11. mercedes a 160 tauchrohrgeber,
  12. problem tankgeber w245,
  13. w169 tankanzeige defekt,
  14. tankgeber ausbauen w168,
  15. mercedes a klasse tank ausbauen,
  16. mercedes a klasse w168 benzinpumpe ausbauen,
  17. w168 benzinpumpe wechseln anleitung,
  18. A 160 tankgeber sitzt wo,
  19. aklasse tankgeber,
  20. tankgeber aklasse,
  21. benzin schwimmer reparieren mercedes a 160,
  22. voyager 2003 tankgeber wecksel,
  23. cng tankventil b-klasse tauschen,
  24. w168 tank ausbauen,
  25. tankgeber mercedes w168
Die Seite wird geladen...

Tankgeber wechseln - Ähnliche Themen

  1. w168 A140 Antriebswelle wechseln

    w168 A140 Antriebswelle wechseln: Hallo, Schraubergemeinde. Ich werde mich wohl bei Gelegenheit mal mit dem Thema "Antriebswellen" beschäftigen müssen ... habe ich auch schomma...
  2. kann man die Umlenkrollen+ Spannrolle wechseln

    kann man die Umlenkrollen+ Spannrolle wechseln: kann man die Umlenkrollen+ Spannrolle alleine wechseln, ohne den klimakompressor und sonstiges zu erneuern ? mfg
  3. W169 Antriebswelle rechts wechseln

    W169 Antriebswelle rechts wechseln: Hallo, ich habe leider keine passenden Beiträge zum Aus- und Einbau der rechten Antriebswelle gefunden. Daher hier meine Frage. Hat jemand eine...
  4. Tankanzeige spinnt! Es ist nicht der Tankgeber

    Tankanzeige spinnt! Es ist nicht der Tankgeber: Hallo miteinander! Ich bin eine Frau und habe wenig Ahnung von Autos. Ich habe einen alten Elch gekauft, und leider habe ich der Tankanzeige...
  5. A150 Motorlager wechseln

    A150 Motorlager wechseln: Hallo zusammen, mein hinteres Motorlager links ist im Eimer und muss gewechselt werden. Bei meinem alten 190 hab ich das schon mal gemacht aber...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.