W168 Technische Hilfe!A140 springt nicht an

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Michael1976, 22.09.2010.

  1. #1 Michael1976, 22.09.2010
    Michael1976

    Michael1976 Elchfan

    Dabei seit:
    22.09.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,
    klasse forum hier, wusste gar nicht das es sowas gibt .

    Brauche Technische Hilfe!!

    habe seit einiger zeit folgendes Problem
    mein A140(Bj 99) springt nicht mehr an
    Motor dreht, aber er will nicht anspringen

    Ich habe so gut wie alles versucht.
    Das Fahrzeug wurde komplett überprüft und es taucht kein Fehler auf,
    auch hab ich das Fahrzeug über Star Diagnose auslesen lassen, aber es zeigt kein Fehler oder Störung an

    folgende Sachen habe ich schon ausgetauscht
    Neue Zündkerzen, Neue Zündspule, OT-Geber,

    aber er will und will nicht anspringen

    hatte schon jemand ein ähnliches Problem?

    kann mir jemand Tipps geben was das Problem sein könnte?

    Gruß und danke für eure Hilfe
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. luks

    luks Elchfan

    Dabei seit:
    29.08.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Erster Tipp, schreib ins richtige Forum, dann wird dir auch geholfen^^.

    Zweiter Tipp, geh zu Mercedes und lass die das checken, kostet mehr aber danach wird er wohl laufen
     
  4. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Bei so etwas gibt es immer nur zwei Möglichkeiten:
    1. Zündung
    2. Kraftstoff

    1. Scheint eigentlich fast alles abgehandelt zu sein.

    Bleibt zweitens zu überprüfen.

    gruss
     
  5. Roland

    Roland
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    26
    Beruf:
    Sklave
    Ort:
    BB
    Ausstattung:
    Exterieur: Exclusive Interieur: Avantgarde
    Marke/Modell:
    W213 - E 200
    Das kann einem Neuling schonmal passieren. Kein Problem, ich habs berichtigt.
     
  6. #5 Michael1976, 22.09.2010
    Michael1976

    Michael1976 Elchfan

    Dabei seit:
    22.09.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke!!
    Wuste nicht so richtig wo ich den beitrag einstellen soll
     
  7. #6 Hayaman, 23.09.2010
    Hayaman

    Hayaman Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    kein Elch mehr, X6 3.5d
    Wenn die Kerzen Funken geben dann würde ich bei der Kraftstoffversorgung weiter machen.
    Also:
    - Relais bzw. Sicherung von der Kraftstoffpumpe - falls ok weiter mit
    - Benzindruck d. h. Kraftstoffpumpe selbst prüfen - wenn ok dann weiter mit
    Fehlerspeicher auslesen.

    Kann auch ein Kurzschluß an der Lambdasonde sein, Kontaktunterbrechung am MSG und, und und

    Viel Glück *thumbup*
     
  8. #7 farmer_sam, 24.09.2010
    farmer_sam

    farmer_sam Elchfan

    Dabei seit:
    01.07.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einzelhändler
    Ort:
    Wettelsheim/Mittelfranken
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI L
    Hi Michael.

    Hatte mit meinem A 140 das gleiche Problem. Musste manchmal fast eine Minute "orgeln" bis die Karre angesprungen is. Bei mir kam das Problem immer in unregelmäßig abständen. Egal ob Tank voll oder leer, draußen war oder kalt, viel oder wenig gefahren.

    Konnte leider nicht rausfinden an was es den gelegen hat. Da das gute stück nach frontal zusammenstoß verschrottet wurde. *sorry*

    MFG
     
  9. Falk

    Falk Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Landkreis Leipzig
    Marke/Modell:
    W168 A140 Avantgarde Automatik 03/2001 MoPf
    Diese Aussage macht mich gleich zu Anfang seeehr stutzig, denn was heisst bei Dir "komplett" ? Das lässt Platz für Zweifel ...denn wer alles überprüft findet auch was, gelle *thumbup*

    Einfach auf gut Glück die Teile tauschen ?
    Du solltest erstmal ganz grob kontrollieren ob überhaupt Zündfunken und Sprit am Motor ankommen. Danach kann man Schritt für Schritt die Sache weiter eingrenzen. Elektronikproblem würde ich erstmal hinten anstellen, dann sollte ja meist was im Fehlerspeicher stehen.
    Meine Glaskugel orakelt Richtung Spritversorgung und Benzinpumpe in der Erwartung das du beim Zündkerzen und Spulenwechsel auch Zündfunken gecheckt hast *kratz*
     
  10. #9 Mike99G, 24.09.2010
    Mike99G

    Mike99G Elchfan

    Dabei seit:
    08.01.2010
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A200CDI
    Ursache "Fehlender Kraftstoff":

    - Benzinpumpe defekt
    - Steuergerät defekt
    - Kurbelwellensensor defekt
    - Ansaugstutzen im Tank defekt

    Für Punkte 2-4 kann ich aber nicht sagen, ob die für die A-Klasse auch relevant sind. Punkt 3 war zumindest schon bei meinem E240 die Ursache für das gleiche Verhalten.

    Edit: Meinst du mit OT-Geber den Kurbelwellensensor? Dann scheidet dieser logischer Weise aus...
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Michael1976, 26.09.2010
    Michael1976

    Michael1976 Elchfan

    Dabei seit:
    22.09.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Zündfunken und Sprit wurde überprüft, ist ok !
    ja die von der Werkstatt schlissen ein Elektronik Problem aus,
    den im Fehlerspeicher steht absolut nichts.


    Relais bzw Sicherung von der Kraftstoffpumpe, sind ok
    Benzindruck. Kraftstoffpumpe werde ich nochmals überprüfen lassen.

    Wie schon gesagt gibt der Fehlerspeicher nichts her!!!

    Danke für eure Hilfe werde alles nochmals durch checken lassen
     
  13. berchu

    berchu Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ok, hatte etwas Ähnliches früher mal mit einem anderen Fabrikat: war der Entlüfterschlauch zwischen Tank und Tankstutzen. Der war porös und hat bei nassem Wetter immer schön Wasser geschluckt und dann habe ich mich tot georgelt da Wasser im Tank war.

    Ist der Massekontakt Steuergerät fest/in Ordnung?

    Vielleicht einfach mal checken...

    Gruß...
     
Thema: Technische Hilfe!A140 springt nicht an
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. a140 springt nicht an

    ,
  2. mercedes a140 springt nicht mehr an

    ,
  3. a klasse 140 springt nicht mehr an

    ,
  4. mercedes a140 springt nicht an Kontakt ,
  5. mb w168 kein zündfunken,
  6. mb a140 springt,
  7. a klasse 140 springt nicht an,
  8. mb a140 probleme spring nicht,
  9. mercedes a klasse w168 kein zündfunken,
  10. mercedes a klasse kein zündfunken
Die Seite wird geladen...

Technische Hilfe!A140 springt nicht an - Ähnliche Themen

  1. HILFE!!! A 160 springt sporadisch nicht an!!!

    HILFE!!! A 160 springt sporadisch nicht an!!!: Hallo, ich weiss nicht mehr weiter und brauche dringend Euren Rat und Eure Erfahrung!!!;-( Ich fahre seit Jahren einen A 160 lang Bj. 2003 mit...
  2. Wagen springt nicht an (Warm)

    Wagen springt nicht an (Warm): Hallo bei meiner A Klasse W169 Cdi 180 wenn der Motor warm ist sprint es nicht an will anspringen geht aber nicht wenn ich 5-10 min warte geht er...
  3. A140 Stoßdämpfer oder Querlenker defekt hinten

    A140 Stoßdämpfer oder Querlenker defekt hinten: Hallo liebe Elchfans, ich fahre seid Montag einen A140. Der Vorbesitzer meinte es müsste der Stoßdämpfer hinten rechts gewechselt werden da...
  4. A 160 springt nicht an

    A 160 springt nicht an: Hallo, ich habe seit einigen Tagen den MB A 160, Baujahr 2010 mit eco start-Stopp-Funktion, Schaltgetriebe. Heute habe ich festgestellt, dass...
  5. Motor springt beim Abschnallen an

    Motor springt beim Abschnallen an: Hallo, sinnloserweise geht meine Start/Stop-Automatik nicht, wenn man nicht angeschnallt ist. Das schärfste ist, wenn man sich abschnallt...