Termin zur Musterung steht...: Was für den TÜV machen?

Diskutiere Termin zur Musterung steht...: Was für den TÜV machen? im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hey Leute! Am Freitag 16 Uhr ist es soweit: Mein kleiner Schwarzer muss zur TÜV Hauptuntersuchung vorfahren... Und da das für mich der erste TÜV...

  1. #1 Big_Boss, 30.07.2013
    Big_Boss

    Big_Boss Guest

    Hey Leute!

    Am Freitag 16 Uhr ist es soweit: Mein kleiner Schwarzer muss zur TÜV Hauptuntersuchung vorfahren... Und da das für mich der erste TÜV Besuch sein wird, wollte ich hier mal kurz vorab ein paar Sachen klären..

    Meine erste Frage hab ich zu den Wischern.. Habe diese bei meinem Elch nach oben - also auf "Sport" - umgebaut, sieht man auf diesem Bild recht gut..

    [​IMG]

    Die Wischerärme habe ich wirklich ganz an den Rahmen der A-Säule geschraubt.. Je nachdem wie der Wischermotor gerade Lust hat kommt es gelegentlich dazu, dass die Wischer an den Rahmen anschlagen.. Da meine Frontscheibe nanoversiegelt ist und ich bestimmt schon 15.000km ohne einen Scheibenwischer Einsatz unterwegs bin (schmiert sonst eh nur), konnte ich getrost damit leben.. Jetzt frage ich mich halt nur, wie sieht der Prüfer das alles? Im Grunde genommen sollte das ja egal sein, Hauptsache der Wischer läuft wenn ich ihn einschalte oder?

    2. Eine Frage zur Handbremse und der Bremsanlage.. Habe gelesen, ein Prüfkriterium ist der "Hebelweg" der Handbremse.. Meine Handbremse zieht in den ersten vier Rastern gar nicht, jedoch ganz am Ende richtig stark an (das auch die Räder blockieren).. Könnte das ein Problem sein oder ist das egal wann die Handbremse zieht (solange sie die korrekten Werte erreicht)?

    Darüber hinaus steht auf der Wartungsliste meines letzten Werkstattbesuchs, ich solle die Bremsschläuche der Vorderachse beobachten. Ehrlich gesagt kann ich damit nichts anfangen, ist aber wohl bestimmt auch eine tüv relevante Sache?^^

    Wisst ihr, ich will jetzt halt auch nicht vorab groß etwas reparieren, was nacher vllt gar nicht relevant gewesen wäre und mir dann das Geld für eine essenziellere Reparatur fehlt...

    Aber ganz unvorbereitet möchte ich halt auch nicht vorfahren... *ulk*

    Morgen werde ich noch einen gesprungenen Nebelscheinwerfer austauschen, den Elch volltanken und waschen (macht doch bestimmt einen besseren ersten Eindruck) und dann sollte der Plakette doch nichts mehr im Wege stehen..?! :thumbsup:

    Falls mir jemand noch Tipps oder so für Freitag geben möchte, nehme ich natürlich gerne an :D

    Gruß Julian!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 flockmann, 30.07.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    618
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Bis auf die Bremsschläuche sehe ich keine Bedenken. Die Bremsschläuche werden gerne mal rissig und sind dann ein "NoGo" für den Prüfer. Sollten sonst keine Sachen dazukommen ist das aber ein kleiner Aufwand.
    Grüsse vom F.
     
  4. #3 Big_Boss, 30.07.2013
    Big_Boss

    Big_Boss Guest

    Gibt es da dann trotzdem noch die Plakette oder ist das automatisch ein "erheblicher Mangel"?
     
  5. #4 CP-1015, 30.07.2013
    CP-1015

    CP-1015 Elchfan

    Dabei seit:
    14.10.2012
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    34
    Bremsschläuche Vorderachse: Meist haben die "Schutztüllen" über den Bremsschläuchen Risse.
    Federn auf abgebrochene Enden in den Federtellern prüfen.
    Hinterachse entlasten und durch Seitwärtsbewegung der Räder Lager der Hinterachsschwingen prüfen. Durch Anheben der hinteren Räder Lager des Hinterachsträgers links und rechts prüfen.
     
  6. Reneel

    Reneel Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    Raum KOBLENZ
    Marke/Modell:
    W169, A 160 CDI, BLUEEFFICENCY,4-türig
    Vieles am ELCH ist gut, aber die Handbremse ist wirklich M...; und wenn dann noch der Hebelweg wie von dir beschrieben ist, gibt es wohl keine Plakette beim TÜV.

    Trotzdem : viel Erfolg.

    G
    RENE
     
  7. #6 Big_Boss, 30.07.2013
    Big_Boss

    Big_Boss Guest

    Hmm, kann man sich die Bremsschläuche denn auch ohne Hebebühne mal anschauen?

    In Sachen Fahrwerk sollte es eigentlich keine bösen Überraschungen geben.. Vor zwei Monaten wurde ein tieferes Fahrwerk eingebaut und als er da auf der Hebebühne war, hab ich mal an den hinteren Rädern gewackelt und zumindest war da noch alles fest.. Trotzdem danke für deinen Hinweis! *thumbup*

    @ Rene:

    Na du machst mir ja Hoffnung.. :D Also sollte ich das doch lieber noch in Angriff nehmen bevor ich hinfahre? Wobei sie eigentlich wirklich sehr fest zupackt..
     
  8. #7 flockmann, 30.07.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    618
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    4 Rasten Leerweg ist OK. 3 sollten es sein aber wer ist schon so kleinlich.... Wichtig ist dass der Hebel nicht bis zum Ende gezogen werden kann, die Räder blockieren und das ganze noch bei gleichen Werten. Bei der Handbremse kann sogar ein Unterschied bis 50% sein (wenn ich mich richtig erinnere...)
    Grüsse vom F.
     
  9. #8 Big_Boss, 30.07.2013
    Big_Boss

    Big_Boss Guest

    Hmm ok... Also wenn die Handbremse ganz unten ist, ist auch der Griff sehr locker.. Nach dem ersten Raster wird der Griff "fest" aber der Elch bremst null.. Genauso wie bei 2 und 3... Und dann bei 4 packt er plötzlich schon ziemlich fest zu und bei 5 steht er dann :D

    So, das ihr mal eine kleine Vorstellung habt :D
     
  10. MrX

    MrX Guest

    Also 5 Rasten ist zu viel und das geht beim TUEV nicht durch. Das was Du da beschreibst, wann die Handbremse schliesslich packt, kommt mir vor, dass die Seilzuege zu schlapp sind. Die kann man einstellen oder wenn Du Pech hast ist der Seilzug so ausgeleiert, dass Du einen neuen brauchst.

    Was ich machen wuerde? Das Schaetzchen bei der Hand nehmen, zum Tuev fahren und sehen , was die beanstanden. Setzt die Wischer wieder in normale Position, damit Du serious aussiehst. Manche Pruefer konnen Dinge nicht ab und noergeln. Bevor Du zum Tuev faehrst, fahr den Wagen aus, wenn er warm ist, damit er prima durch den Abgastest kommt.

    Solltest Du durch den Test ok kommen, solltest Du aber auf jeden Fall nach der Handbremse schauen.
    Good Luck

    MrX
     
  11. Reneel

    Reneel Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    Raum KOBLENZ
    Marke/Modell:
    W169, A 160 CDI, BLUEEFFICENCY,4-türig
    Das hört sich aber ganz anders an, als dein obiger Beitrag; da schriebst du "ganz am Ende" , ich schätze mal dass sind min 12Raster, dann reicht der Hebel "fast bis ans Dach". Jetzt denke ich bei dir ist alles in Ordnung.

    Unsere SCH.... Handbremse ist komplett neu:
    ---wackelt und klappert in Stellung 0 wie ein Affenschwanz,
    ---1.Raste nur mit Kraftaufwand möglich, Bremswirkung NICHT feststellbar,
    ---2.Raste nur mit Kraftaufwand möglich, Bremswirkung NICHT feststellbar,
    ---3.Raste nur mit großem Kraftaufwand möglich, Bremswirkung NICHT feststellbar,
    ---4.Raste nur mit großem Kraftaufwand möglich, Bremswirkung kaum feststellbar,
    ---5.Raste nur mit sehr großem Kraftaufwand möglich, bremst bombenfest,
    in die 6. Raste schafft man es nur, wenn man drüber steht und mit zwei Händen zieht, aber der Hebel ist auch dann noch nicht sehr weit oben!

    Für mich insgesamt ein Sch.... System.

    G
    RENE
     
  12. #11 Big_Boss, 31.07.2013
    Big_Boss

    Big_Boss Guest

    @ René

    Guten morgen erstmal... :)

    Also ich glaube nicht das es 12 Raster sind.. Also ganz unten wackelt mein Hebel auch wie Wild, dann bis Raster 4 überhaupt kein Kraftaufwand aber auch keine bremswirkung und dann 5 und 6 hoher Kraftaufwand aber hohe bremswirkung. mein Hebel ist dann auch schon fast ganz oben, also arg viel mehr Raster kann es da glaub nicht geben.^^

    Hast du TÜV bekommen trotz herumwackelnder Hebel in der Ruhe stellung?

    Gruß Julian
     
  13. #12 CP-1015, 31.07.2013
    CP-1015

    CP-1015 Elchfan

    Dabei seit:
    14.10.2012
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    34
    Lenkung einschlagen und schauen :D
     
  14. Reneel

    Reneel Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    Raum KOBLENZ
    Marke/Modell:
    W169, A 160 CDI, BLUEEFFICENCY,4-türig
    Guten morgen zurück!

    Dann scheint bei unserem W169, EZ 10/2007 die Feststellbremse verändert worden zu sein; obwohl unbefriedigend und schwer bedienbar.

    Bremsscheiben hinten hatten schlechtes Tragbild, obwohl die Scheiben nur unmerklich abgenutzt waren. deswegen wurde hinten ALLES erneuert: Bremsscheiben, Bremsbeläge, Handbremsbeläge mit zwangsweiser Neueinstellung . Komplett 225€.

    Von Werkstatt gemacht und von uns für gut befunden, sollte auch für den TÜV in 1,5 und 3,5 und 5,5 Jahren reichen. Danach gibt es garantiert für Altautos die jährliche, vielleicht sogar halbjährliche Kontrolle, weil bei vielen Herstellern die Zulieferteile immer schlechter werden (und weil neuer Umsatz generiert werden muss: Wachstum, Wachstum,...)
    RENE
     
  15. #14 Peter54, 31.07.2013
    Peter54

    Peter54 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    52
    Beruf:
    Maschinenschlosser / Elektriker
    Ort:
    Saarlouis
    Marke/Modell:
    (W168)A 210L Evo Automatik 100.000 km EZ 03/2002
    Ich kenne das so nicht, meine Handbremse funktioniert schon immer einwandfrei.
    Ich würde sagen, da klemmt etwas ganz gewaltig - Murks gemacht ! *ulk*

    Gruß
    Peter
     
  16. #15 Robiwan, 31.07.2013
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    86
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    Das ist in Österreich schon lange so und ich finde es gar nicht mal so schlecht; TÜV-Termine: 3-2-1-1-1-1... Jahre. Wenn nötig wird das "Pickerl" auch nur für 6 Monate gewährt.
     
  17. Reneel

    Reneel Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    Raum KOBLENZ
    Marke/Modell:
    W169, A 160 CDI, BLUEEFFICENCY,4-türig
    Von MB für gut befunden.

    Dann komm ich bei Gelegenheit doch mal bei dir vorbei zur "Endkontrolle".
    G
    RENE
     
  18. Andy1

    Andy1 Elchfan

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168 A1.4 Avantgarde mit Schaltgetriebe 12-1998 195Mm . . . . . Nächste HU 6 - 2019 // WDB124 2.3 '92 . . . . . . . . . WDB123 2.0 '82 . . . . . . . . . . . . . . VW 1.2 '74
    Das ist dann aber ein teurer Spaß, was kostet so ein Pickerl für 6 Monate?

    In Deutschland fahren Kfz mit roten Oldtimerkennzeichen, für deren Zuteilung der Halter ein polizeiliches Führungszeugnis benötigt und die nicht mehr zur HU vorgeführt werden müssen, da der Halter/Fahrer sich in eigener Verantwortung um den Zustand seines Fahrzeugs kümmert . . .
    Bevor derartige Oldtimer im öffentlichen Straßenverkehr z.B. für eine Prüffahrt bewegt werden, sind eben sicherheitshalber nach längerer Standzeit(Winter) die Bremsflächen zu entrosten; auch die Feststellbremse sollte PERFEKT funktionieren, da sie als NOTBREMSE bei Ausfall der hydraulischen Bremse dienen muß.

    Daher meine ich, daß eine zupackende, gleichmäßig ziehende Feststellbremse(viel weniger als 50% Unterschied) zu einem gut gepflegten Kfz gehört . . .
    denn wer möchte schon gerne von der Justiz als Totschläger verfolgt werden? :]
     
  19. #18 Big_Boss, 31.07.2013
    Big_Boss

    Big_Boss Guest

    Hey Leute,

    so Nebelscheinwerfer ist getauscht und funktioniert einwandfrei.. Morgen lasse ich ihn noch schnell einstellen und dann ist das auch abgehakt :D

    Zum Einbau hab ich das vordere Rad abmontiert (ich brauch Platz beim Arbeiten :D) und mir bei der Gelegenheit mal meine Bremsschläuche angeschaut..

    Also an sich sehen die für mich als "Laie" alles andere als verschlissen aus, weder porös noch spröde.. Nur diese besagte Schutztülle (ich vermute mal stark das die das íst wo ich den Kreis ins Bild eingefügt habe) ist an einer Stelle eingerissen.. Jedoch sollte das doch kein erheblicher Mangel beim TÜV sein - oder?

    Hier mal ein Foto:

    [​IMG]

    Über eine Antwort würde ich mich freuen,

    Gruß Julian
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. McDell

    McDell Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    2.724
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Projektleiter Gussasphalttechnik Benninghoven
    Ort:
    Altrich
    Marke/Modell:
    A210 Evolution
    HI
    oh man. Mein Elch war vor drei Wochen beim TÜV.
    Vorbereitung von mir..
    SAUBER GEMACHT und Poliert.

    UND ohne Mängel am Elch bestanden.

    Gute Pflege würde ich mal sagen :-)
    Oder, weil er im Jahr ca. 4000 km fahre :)

    Gruß

    Dell
     
  22. #20 Big_Boss, 31.07.2013
    Big_Boss

    Big_Boss Guest

    Na dann mal herzlichen Glückwunsch!! ich hoffe dass es bei mir genauso läuft *doll*

    Und nur mal nebenbei, mein Elch fährt in einem Jahr das 7-fache von deinem, egal ob bei Sonne oder Schnee... *aha*
     
Thema: Termin zur Musterung steht...: Was für den TÜV machen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Muss für den Tüv beim A3 die unterboden Abdeckung abmontiert werden?

Die Seite wird geladen...

Termin zur Musterung steht...: Was für den TÜV machen? - Ähnliche Themen

  1. TÜV - nicht bestanden

    TÜV - nicht bestanden: Hallo liebe Elch-Gemeinde, heute hatte ich meine alte A-Klasse (A140 / pre Mopf) beim TÜV. Leider ist er durch die HU und AU gefallen. Da ich...
  2. A140 bj1998 kein Tüv, Achskörper vorne durchgerostet

    A140 bj1998 kein Tüv, Achskörper vorne durchgerostet: Hallo, bin neu und habe nichts passendes gefunden. A140 , W168 , Bj: 1998 ( WDB1680311J060713 ) , halbautomatik, 165.000 km , Heute kein Tüv...
  3. W169 A150*Klima*Navi*TÜV*Baujahr 2007

    A150*Klima*Navi*TÜV*Baujahr 2007: Biete A150 im sehr guten Zustand, Baujahr 03/2007 aus zweiter Hand. TÜV/ HU bis 03/2018 Km-Stand: 166.200 Leistung (PS): 95 Benziner,...
  4. Preis einen A190 erfolgreich durch den TÜV zu bringen, Lösung hier

    Preis einen A190 erfolgreich durch den TÜV zu bringen, Lösung hier: Für alle, die noch etwas Weihnachtsgeld übrig haben. Ich habe im Dezember 2016 einen zusätzlichen A190 Avantgarde gekauft, weil ich gerade Platz...