[Theorie] Leistungssteigerung beim 140er?!

Dieses Thema im Forum "W168 Exterieur, Karosserie, Motor und Fahrwerk" wurde erstellt von thei, 12.05.2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. thei

    thei Guest

    Hi,

    Ich bin gestern ins Mercedes-Benz Museum gefahren, war ja fast nur Autobahn... So schön und gut, mein Elch machte auch seine eingetragenen 170km/h (reicht voll und ganz für mich!), allerdings BIS er diese erreichte dauerte es ein wenig, was mich leider störte.

    Jetzt frag ich mich wie man den 140er (theoretisch) spritziger machen kann! (Ich weiß, am besten was "größeres" kaufen)

    Theoretisch müsste ich doch durch Super-Plus, Ultimate usw. einen gewissen "Leistungsschub" bekommen, da mehr Oktan und der Zündzeitpunkt wird ja durch das Steuergerät eigentlich auch angepasst.

    Wenn man dann noch die angesaugte Luft kühlen könnte (kühlere Luft = mehr Sauerstoff Gehalt = bessere Verbrennung?), würde das ja auch noch mal ein bisschen Zuwachs bringen oder? Nur wie die Luft kühlen? Lade-Luft-Kühler?

    Also wie gesagt ich will NICHT die Endgeschwindigkeit erhöhen, sondern die Beschleunigung "verbessern".

    Lasst mal was zu "meiner" Theorie hören! ;)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 stroker, 12.05.2008
    stroker

    stroker Guest

    Argh, zum 100.000 mal ... Les dir das von Mr. Bean zu 1000 mal zitierte Buch über
    die Grundlagen/Motorenkunde durch.
    Und was deine "Theorie" mit dem Tanken angeht ... Ja, natürlich mach das Tanken
    von Superplusplusplus mindestens 20 PS mehr aus und die Beschleunigung von
    0-100 verringert sich um 2 Sekunden.
    Ne, im ernst: Es bringt gar nichts: und @die 9-mal Klugen, die behaupten,
    das sie eine Mehrleistung feststellen können sei gesagt, das selbst die
    Steuergeräte der Großvolumigen V8 und V12-Triebwerke von AMG nicht auf die
    achsotollen Ultimate/V-Power Kraftstoffe gemappt sind und selbst die Ingenieure
    diese Kraftstoffe für mehr als Flüssig halten.
    (Persönlich aus dem Munde eines Ingenieurs aus Affalterbach gehört.)

    Und ja, ich bete wieder die alte Mühle herunter .... Das einzige, was Du machen
    kannst ist (wie z.B. Baumi) den Motor bearbeiten zu lassen (lohnt sich bei einem
    1.4er aber auch nicht wirklich.)
    Auch hätte Dir die Suche weiter geholfen, wetten ?
     
  4. #3 Mr. Bean, 12.05.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    bekommt der Motor auch, wenn du die Verdichtung erhöhst ...



    Hier die oft zitierte Seite: KFZ-Technik erklärt.

    Auch dort steht schon sehr viel ...


    Und noch was: Wenn du schneller beschleunigen möchtest, benötigst du mehr Drehmoment über ein breites Drehzahlband. Also mehr Hubraum oder einen Turbolader. Dieser macht auch nichts anderes, also virtuell den Hubraum zu vergrößern ;)

    Es würde auch schon helfen, die Brennräume besser zu füllen. Hier ist der Ventiltrackt die erste Anlaufstelle. Also am besten einen 4Ventiler Zylinderkopf mit variabler Nockenwelle einbauen. Dazu ein Schaltsaugrohr.

    Leider gibt es das für den Elch nicht :-/

    Bleibt für den A140 nur ein Turbolader oder ein Kompressor für richtig viel Leistung. Aber du könntest für den Anfang auch die Nockenwelle alleine ändern. Wobei du aber auch einen Motor erhalten könntest, der untenherum nicht mehr zieht ...


    Ach ja: Auch schön die Bremsanlage und die Kupplung im auge behalten *dipl*


    An aller einfachsten ist es übrigens, gleich einen richtigen "Sportelch" zu kaufen ;D
     
  5. #4 elch4ever, 12.05.2008
    elch4ever

    elch4ever Elchfan

    Dabei seit:
    03.01.2008
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kernen nähe Stuttgart
    Marke/Modell:
    B180CDI/E250CGI/C350
    Nimm den 140er Motor vertick ihn bei Ebay und Kauf dir einen Aufgebohrten Bi Kompressor 210evo Motor (gibt es nicht? Anfertigen lassen!") mit dem du den *elch* zum fliegen bringst.
    Dazu noch eine Keramik Bremsanlage vom Aktuellen Porsche 911 GT2 und ein Offener Rennauspuff *LOL*



    tschuldigung konnte nicht anders , alles produktive steht in den oberen beiträgen *daumen*
     
  6. McDell

    McDell Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    2.718
    Zustimmungen:
    83
    Beruf:
    Projektleiter Gussasphalttechnik Benninghoven
    Ort:
    Altrich
    Marke/Modell:
    A210 Evolution
    Hi

    @thei

    Ich weis was du meinst. Theoretisch geht ja so einiges, die Frage ist aber doch viel mehr ob sich das auch LOHN?

    So wie ich mit geriegt habe, weis aber nicht ob das wirklich wahr ist, gibt es auch Firmen die für den Elch Turbos anbieten und auch für unseren A140.
    Doch der Preis ist halt mit 8500€ nicht gerade ein Schnäppchen, zwar ist da alles mit dabei und du musst nur Elch hin bringen und wieder abholen, aber 8500€ sind halt 8500€.

    Ich muss auch sagen, lange habe ich über ein Leistungstuning bei meinem Elch nach gedacht und ich bin zu dem entschluss gekommen, das es sich nicht wirklich lohnt das zu machen, aber ich halte bei mir diese Optionen trozdem frei. Es ist kein muss aber es wäre schön.

    So was aber aufjedenfall noch erschwinglich ist, ist folgendes.

    Steuergerät umschreibung bzw. optimierung.

    Dieses wurde bei meinem Elch gemacht, nachdem ich mir den Sportluftfilter von K&N geholt habe. Das Steuegerät und die Luftzufur wurden bei mir angepasst, desweiteren wurden durch Optimierung des Zyndungszirkels, des Verdichtungsvolumens und der Einspritzmenge ganze 8 Ps rausgeholt.

    Durch meinen Auspuff habe ich evntl. 2Ps dazu gewonnen, hoffe ich mal. *LOL* *LOL* aber sagen wir mal so wenn ich jetzt noch einen Sportkat und einen anderen Krümmer hollen würde, wären da noch eingie Ps mehr drin.

    Sicherlich mach das ganze den Elch auch etwas schneller, aber einen Rennesel macht das aus dem Elch lange nicht.

    Sinnvoller ist es da doch eher sich einen AMG Motorzuhollen und diesen Aufbohren zu lassen, dann einen Turbo oder Kompressor drauch machen und ab geht die Post.



    Gruß

    Dell
     
  7. -T-

    -T- Elchfan

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    demnächst Cockpit-Manager; BA Piloting and Airline
    Ort:
    Saarbrücken
    Marke/Modell:
    A140 Avantgarde
    Und natürlich immer schön abwägen ob die Kohle, die man in ne Leistungssteigerung von 60kw auf 75 oder 80kw investiert, nicht auch nen schönen evo-elch finanzieren könnte oder überhaupt nen stärkeren als den 140er.

    schau mal rein bei autoscout. da bekommste nen evo mit knapp 60tkm für 8,9k
    für das geld bekommste mit sicherheit keine 58ps mehr aus dem 140er raus. (auch wenns nur ein theoretisches thema ist...)
     
  8. thei

    thei Guest

    8500€ für nen Turbo? Da kann ich mir bestimmt nen 160er oder so holen! *heul* ;)

    Obwohl... welche Firma bietet denn die Turbos an? :)
     
  9. -T-

    -T- Elchfan

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    demnächst Cockpit-Manager; BA Piloting and Airline
    Ort:
    Saarbrücken
    Marke/Modell:
    A140 Avantgarde
    ;)
     
  10. secret

    secret ex-Admine
    Administrator

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    1.617
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Stuttgart
    Marke/Modell:
    SLK 200K
    .. schickt doch nicht alle auf den Gebrauchtwagenmarkt .. das íst alles Konkurenz für mich..

    ausserdem .. Xero hatte mal nen 140er, Steffen hatte mal nen 140er.. und bei beiden ist es sicher "einfacher" gewesen den Motor aufzurüsten, als die ganze Arbeit/Emotion in eine andere Karosserie zu stecken.
     
  11. thei

    thei Guest

    Wie ist das eigentlich mit der Steuer?

    Also ich mein beim Evo zahl ich ja 2 Liter Hubraum, aber wie wär das dann bei meinen 140er? Also ANGENOMMEN ich würde da nen Turbolader einbauen (lassen), dann müsste ich doch nur die Steuer von 1,4 Liter Hubraum zahlen oder?

    Außerdem gibt's leider keinen Evo in meiner Nähe! *aetsch*
     
  12. -T-

    -T- Elchfan

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    demnächst Cockpit-Manager; BA Piloting and Airline
    Ort:
    Saarbrücken
    Marke/Modell:
    A140 Avantgarde
    sry...
    *keks*
    naja, wie ich schon gesagt hab, man muss abwägen was sich eher rechnet, leistungssteigerung auf 140er basis oder gleich en stärkerer Elch.
    Was man bis dato am "alten" elch gemacht hat muss ja nicht unbedingt an den gebunden sein, soll heißen dass man das oftmals auch an den neuen weitergeben kann, solang die originalteile (z.B. Stoßstangen) noch vorhanden sind.
     
  13. #12 Struppy, 13.05.2008
    Struppy

    Struppy Elchfan

    Dabei seit:
    22.08.2007
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Straßenbautechniker
    Ort:
    Meinhard Schwebda
    Marke/Modell:
    A150 Avantgarde
    Jetzt will ich meinen Senf auch mal dazu geben.
    Also die Theorie in die Praxis umsetzten ist kein Thema funktionieren würde alles, aber es gibt zwei Faktoren 1.Lebensdauer vom Auto, 2.Geldbeutel.
    Du kannst aus nen 1,4er Leistung rausholen kein Thema, aber die Frage ist, wie dick ist der Geldbeutel und wie hält das Auto auf dauer aus.
    Da du auf Beschleunigen aufbauen willst versuch es einfach mal mit ner Rennsportkupplung von Sachs Performence 10%mehr Drehmoment und 20% Gewichtsersparnis und wie schon erwähnt wurde brauchst du Drehmoment.
    Da bist du ca. 400Euro los!!!! Kann ich aber nur empfehlen.
    Dann ein kurz übersetztes Getriebe da kannst du aber pech haben das du keine 170mehr erreichen wirst, aber schnell an die 120 kommst und zügig an die Endgeschwindigkeit von 160.
    Ansonsten auf dein Beisspiel die Ansaugluft zu kühlen nimm ein Sportluffi. (Von K und N gibts sogar ein Kit) Dann kannst du auch noch einen E-Turbo ein bauen der die Ansaugluft auch runterkühlt.
    200Euro bist du dabei.

    Wenn du viel Geld investieren willst und Power haben möchtest bau nen Krümmer ein nen 200Zellen Kat (den bekommst noch eingetragen) und nen Sportauspuff, dann ein und auslass ventilele polieren und schleifen lassen und nen skn chip drauf und optimieren lassen. Kannst auch aufbohren auf 2Liter von mkb

    Naja wenn du mehr wissen willst schreib mich einfach an. Habe noch mehr Sachen , die ich aufzählen kann und sogar günstiger kommen als nen neuen zu kaufen.
     
  14. Ken

    Ken Elchfan

    Dabei seit:
    30.12.2004
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    17
    Marke/Modell:
    W168.032
    Die Firma Lotec bietet für die A-Klasse ein Turbo Kit an. Für den A140 habe ich leider keine Info aber die haben schon einige A210 auf Turbo umgerüstet. Leistung ca. 180 - 230 PS.
     
  15. #14 Mr. Bean, 13.05.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Mit ner anderen Kupplung hat der Motor 0% mehr Drehmoment.


    :o


    Wie bitte?


    Was ist denn das?



    Sehr guter Ansatz. Mit der kurzen Übersetzung hast du mehr Drehmoment am Reifen. Gehr natürlich zu lasten der Höchtgeschwindgkeit und zu Lasten des Verbrauchs.


    Siehe Link oben. Das einzig (!) Richtige das auch funktioniert. ;) Allerdings meintest du wohl die Nockenwelle bearbeiten/erneuern lassen. Ventile polieren bringt nicht viel ...
     
  16. #15 chrichra, 13.05.2008
    chrichra

    chrichra Guest

    @Ken

    haste mal nen Link?
     
  17. #16 Struppy, 14.05.2008
    Struppy

    Struppy Elchfan

    Dabei seit:
    22.08.2007
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Straßenbautechniker
    Ort:
    Meinhard Schwebda
    Marke/Modell:
    A150 Avantgarde
    Also zu dir Mr. Bean:
    Du hast ja KFZ-Technisch ordentlich was auf den Kasten, aber ich erzähle hier kein Schrott, wie es jetzt dargestellt wird.

    Zur der Sportkupplung sie überträgt mehr und besser das Drehmoment als die Serienmäßige und sogar leichter, aber du kannst es nachlesen auf der Homepage von Sachs Performence, wenn du es mir nicht glauben willst.

    Ein E-Turbo ist ein Elektroturbo der immer mit 2000Umdrehung die Luft gering verdichtet und somit eigentlich nur die Luft runterkühlt weil es eher ein Gebläse ist, also überhaupt kein vergleich zum T-Lader.

    Sportluftfilter lässt schneller und mehr Luft in den Motor und da sich die Luft schneller bewegt kann sie sich nicht mehr, mehr erwärmen als beim Serienfilter da die Luft an den Filter gebremst wird, da die Durchkommende Luft geringer ist. Man sieht es ja auch ein Serie ist meist dicker als ein Sportluffi.

    Mit den Getriebe hast du nur bestätigt.

    So und ich meinte nicht die Nockenwelle, ich meinte schon die Ein- und Auslassventile polieren und die Ein- und Ausgänge das habe ich vergessen zu schreiben.

    Nockenwelle wäre auch noch ne Lösung, dazu kann man auch gleich die Zylinderköpfe plan schleifen lassen oder sogar Schmiedekolben einsetzten.
     
  18. lexes

    lexes Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    A 160
    hi,

    jetzt hätte ich auch noch mal ne frage, nix gegen euch,

    allerdings dachte ich das luft beim Komprimieren ,sprich verdichten wärmer wird und beim Expandieren kälter.

    Somit würde die luft aber wärmer, die der E-Turbo rein blässt.

    oder???

    mfg lexes
     
  19. #18 Struppy, 14.05.2008
    Struppy

    Struppy Elchfan

    Dabei seit:
    22.08.2007
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Straßenbautechniker
    Ort:
    Meinhard Schwebda
    Marke/Modell:
    A150 Avantgarde
    lexes rein theoretisch schon
    so ist es bei einem T-lader deswegen haben die auch einen ladeluftkühler,
    aber bei einem E-Turbo ist die Verdichtung so gering das es sich nicht erwärmt.

    http://www.joerg.de/media/Artikelpdf/Powerbooster.pdf

    hier stehts nochmal schwarz auf weiß von der Firma selbst!!!!
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 A200 Coupé, 14.05.2008
    A200 Coupé

    A200 Coupé Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Osthessen
    Marke/Modell:
    A200 Coupé
    Ich will jetzt nicht sagen das es vom Prinzip nicht funktioniert....

    ....nur das Design ist so reißerisch schlecht aufgemacht, wie bei allen dubiosen Ebay Angeboten. Ich sag nur "Sprit-Magnetisierer" zum sparen.

    Also ein so präsentiertes Teil würde ich niemals kaufen.

    So meine Meinung zur Diskussion: Spar Dir sämtliches Geld und kauf gleich mehr Hubraum sprich nen 210er. Der Motor ist von vornherein auf Leistung ausgelegt und wird auch länger halten. Und wenn du weiter tunen willst kannst dus bei dem dann auch machen. Dann erhälst du wenigstens ein richtiges Beschleunigungswunder.
     
  22. 2501

    2501 Elchfan

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Systemplaner
    Ort:
    Rödermark/Hessen
    Marke/Modell:
    Nissan Navara 2.5
    ohne jetzt jemandem zu nahe treten zu wollen, aber das pdf-file sieht aus wie eine der ebay-auktionen wo einem suggeriert wird das man mit der dort angebotenen büroklammer für 1.99€ innerhalb der nächsten 15minuten zum herrscher der welt wird.

    theoretisch könnte ich mir da auch einen 12V-fön aus dem camping-zubehör an den motor klemmen, die heizspirale abschalten und hätte für geschätzte 4.95€ das gleiche?

    wenn die verdichtung so gering bis quasi kaum vorhanden ist, dann kann auch die daraus resultierende leistungssteigerung eigentlich nur "gefühlt" sein, denn wenn die luft nicht höher verdichtet wird kann man auch nicht mehr davon in den zyklinder bekommen.
    das abkühlen der luft durch diese fön ist mir auch nicht ganz klar, wie soll sie kühler werden als ohne? nur weil sie ein bisschen rumgezwirbelt wird?
     
Thema:

[Theorie] Leistungssteigerung beim 140er?!

Die Seite wird geladen...

[Theorie] Leistungssteigerung beim 140er?! - Ähnliche Themen

  1. Neuer Versuch, Lenkstockschalter beim W168 umgehen

    Neuer Versuch, Lenkstockschalter beim W168 umgehen: Leider kann der alte Beitrag weder bearbeitet noch gelöscht werden bzw. ich kann es nicht. Daher ein neuer Versuch, diesmal mit dem ganzen Text....
  2. Lenkstockschalter beim W168 umgehen

    Lenkstockschalter beim W168 umgehen: Hi, habe seit gestern das Problem, dass die Frontscheibe nicht mehr nass wird. Hinten geht es, Pumpe ist also leider i.O. Habe eine Lampe an den...
  3. Was taugt die Automatik beim W169 ?

    Was taugt die Automatik beim W169 ?: Hallo Ich überlege einen gebrauchten W169 zu kaufen, mit Automatik. Aktuell habe ich einen A180CDI im Augemit 60TKM. Beim W168 ist das ja ein sehr...
  4. Motor springt beim Abschnallen an

    Motor springt beim Abschnallen an: Hallo, sinnloserweise geht meine Start/Stop-Automatik nicht, wenn man nicht angeschnallt ist. Das schärfste ist, wenn man sich abschnallt...
  5. SRS Problem beim Vaneo

    SRS Problem beim Vaneo: Hi @ all, ich habe ein Problem mit SRS. Diagnose: Kurzschluss am Pluspol. Anfangs : war es das Airbag Steuergerät - ausgetauscht - ok...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.