W168 Thermostat auch bei mir defekt?

Diskutiere Thermostat auch bei mir defekt? im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Entweder versteh ich das Funktionsprinzip des Thermostats und des großen und kleinen Kreislaufs falsch, oder das Thermostat oder etwas mir noch...

  1. #1 Benzina2, 14.11.2020
    Benzina2

    Benzina2 Elchfan

    Dabei seit:
    29.03.2018
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    186
    Marke/Modell:
    W168 A140 Classic Benzin Manuel Bj 2003 200tkm ohne besondere Änderungen
    Entweder versteh ich das Funktionsprinzip des Thermostats und des großen und kleinen Kreislaufs falsch, oder das Thermostat oder etwas mir noch unbekanntes ist bei unserem Elch defekt.
    Es tritt bei uns nämlich ein Verhalten auf, welches ich merkwürdig finde:
    Und zwar kommt aus den Gebläseöffnungen mit maximaler Lüfterdrehzahl schon nach ca 2,5 km Fahrt Luft raus die man schon als ordentlich warm bezeichnen kann.
    Nach 15km Fahrt ist die Luft aber kühl und man muss die Lüfterdrehzahl stark verringern, dass es lauwarm wird.
    Die ersten 5km Faht waren Ortsverkehr und Landstraße zwischen 55 und 75 km/h meist im 5. Gang und die restlichen 10km waren Bundesstraßen mit ca. 200m Höhenunterschied insgesamt und Geschwindigkeiten zwischen 75 und 120km/h fast ausschließlich im 5. Gang.
    Außentemperatur war ca.2-4 Grad Celsius.
    Ich würde mich als sportlichen Autofahrer bezeichnen. Nachbarn und Bekannte würden sagen, dass ich zu schnell unterwegs bin.
    Der Elch ist ein Garagenauto.
    Mach ich mir umsonst Sorgen, oder ist der Effekt ohne Defekt zu erklären?

    Danke im Voraus für eure Antworten!
    Gruß
    Benzina
     
    Gast14468 gefällt das.
  2. Anzeige

  3. #2 Christian Martens, 14.11.2020
    Christian Martens

    Christian Martens Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2020
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    487
    Ort:
    26954 Nordenham
    Ausstattung:
    Avantgarde, handgerissen, Regensensor, Powärmer
    Marke/Modell:
    A160 Lang MoPf 06/2001
    Ich vermute hier eher ein bestimmtes Verhalten und insbesondere Empfinden der Innenraumtemperatursteuerung (geiles Wort!).
    Wenn Du losfährst und der Wagen kalt ist, wird aufgeheizt, die Luft aus den Düsen ist also spürbar warm. Irgendwann ist die voreingestellte Temperatur erreicht und es kommt nur noch z.B. 22°C warme Luft aus den Düsen, das ist dann schon eher kühl am Körper - sofern die Temperaturregelung intakt ist.
    Ich würde die Wunschtemperatur einfach mal ein paar Grad höher drehen, im Winter liegt sie bei mir auch immer über der Wohlfühltemperatur des Sommers...

    bis denn,
    Christian
     
    Benzina2 und Heisenberg gefällt das.
  4. #3 Ralf_71287, 14.11.2020
    Ralf_71287

    Ralf_71287 Elchfan

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    1.023
    Beruf:
    Elektrotechniker in Frührente
    Ort:
    Stuttgart | Weissach
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    99er W168 Schalter A140 | Sommer: 02er Smart 450 Cabrio (Mini-Elch)
    Hm, kann sein, daß dein Thermostat einfach nicht mehr richtig funktioniert und macht was er will.
    Ist das der erste nach über 200tkm? Wenn ja, kann man den schon mal tauschen. Meiner war nach über 230tkm defekt. Jedoch mit deutlichen Symptomen.
     
    Benzina2 und Heisenberg gefällt das.
  5. #4 Benzina2, 16.11.2020
    Benzina2

    Benzina2 Elchfan

    Dabei seit:
    29.03.2018
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    186
    Marke/Modell:
    W168 A140 Classic Benzin Manuel Bj 2003 200tkm ohne besondere Änderungen
    Danke euch Beiden!
    Wie macht man das? Wir benutzen zum Kühlen und Heizen ausschließlich die Dreh-Regler in der Mittelkonsole und zwar die, die die (lustig aber richtig) Lufterdrehzahl und die Temperatur regeln. Klima ist bei uns Sommer wie Winter aus.
     
  6. Skubi

    Skubi Elchfan

    Dabei seit:
    21.03.2012
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    muss leider wie viele von uns arbeiten! :-)
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    w168 1,6 L / 102 PS
    Hallo,
    Zitat: Wie macht man das? das meist du nicht ernst, oder?

    Wenn ja, dann hast du dir die Antwort schon selbst gegeben!

    Zitat: Wir benutzen zum Kühlen und Heizen ausschließlich die Dreh-Regler in der Mittelkonsole und zwar die, die die (lustig aber richtig) Lufterdrehzahl und die Temperatur regeln.

    Und wo ist das Problem die Temperatur höher zu stellen?

    Gruß Skubi
     
  7. #6 168L-CDI, 23.11.2020
    168L-CDI

    168L-CDI Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2020
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    506
    Marke/Modell:
    W168L CDI AT; W163 CDI; Caddy nun auch Smart 450 CDi
    Moin, zur Erklärung lies bitte ab Flüssigkeitskühlung
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kühlung_(Verbrennungsmotor)

    Damit solltest Du Begriffe wie großer und kleiner Kühlkreislauf zuordnen können und auch verstehen was bei einem defektem (oftmals offenstehenden ) Thermostat passiert.
    Also 1. Temperaturwähler auf max stellen. Kommt dann warme Luft ?wenn nicht kann es im einfachsten Fall am Thermostat liegen. Auch gibt es einen Temperaturfühler im Innenraum der bei einer Klima aktiv ist und zusätzlich mehrere Luftklappen die vom Regler angesteuert werden.
    Dann kann eine nicht mehr richtig funktonierende Wasserpumpe Probleme verursachen oder ein "versotteter Innenraum-Wärmetauscher"

    Aber meist ist es nur das Thermostat, ist billig und lässt sich einigermaßen gut wechseln, da bietet sich auch an den Kühlkreislauf durch zu spülen (reinigen) und mit neuem Kühler-Frost&Korrosionsschutzmittel (G48 oder vergleichbare) zu versehen. (Sollte so wie so alle paar Jahre gemacht werden.)
    Diese Arbeit ist bei einem älterem Auto was ganz normales.

    Beim Kauf des Thermostaten darauf achten das die Dichtung dabei ist, bei den meisten Angeboten im WWW ist sogar der Kühlmitteltemperatur-Sensor dabei.
     
    Christian Martens und Benzina2 gefällt das.
  8. #7 Heisenberg, 23.11.2020
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    11.172
    Zustimmungen:
    15.375
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT - Zerlegt!
    Hier in Französischem Bergdeutsch ...

     
    Benzina2 gefällt das.
  9. #8 Benzina2, 23.11.2020
    Benzina2

    Benzina2 Elchfan

    Dabei seit:
    29.03.2018
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    186
    Marke/Modell:
    W168 A140 Classic Benzin Manuel Bj 2003 200tkm ohne besondere Änderungen
    Doch habe ich ernst gemeint. Ironie ist bei mir eigentlich immer erkennbar, wenn ich sie anwende.
    Ich hatte es aber unterlassen zu erwähnen, dass der Temp-Regler bei meinem Szenario auf absolutem Maximum steht.
    Hatte angenommen, dass man das als gegeben hinnimmt.

    an 168-CLI: Danke für deinen Beitrag! Wie das Thermostat gewechselt wird habe ich mir schon angesehen. Die Stunde würde ich natürlich auch investieren, aber nur, wenn es defekt ist.

    an Heisenberg: Auch dir Danke für das Erklärvideo. Mein Konzept war so wie dort dargestellt.
     
    Gast14468 gefällt das.
  10. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Ralf_71287, 23.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2020
    Ralf_71287

    Ralf_71287 Elchfan

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    1.023
    Beruf:
    Elektrotechniker in Frührente
    Ort:
    Stuttgart | Weissach
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    99er W168 Schalter A140 | Sommer: 02er Smart 450 Cabrio (Mini-Elch)
    Naja,
    hier im Film ist der Heizungswärmetauscher im großen Kühlkreislauf angeschlossen (integriert).
    MMn. ist der aber im kleinen Kühlkreislauf integriert. Sonst würde da nicht nach 2 Kilometern (Benziner) schon warme Luft rauskommen.

    Besseres Erklärvideo.

     
    Heisenberg und Gast14468 gefällt das.
  12. #10 Heisenberg, 24.11.2020
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    11.172
    Zustimmungen:
    15.375
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT - Zerlegt!
    ist der Lüfter falsch positioniert, dieser sitzt immer zwischen Kühler und Motor ... ;-)
     
    Ralf_71287 gefällt das.
Thema:

Thermostat auch bei mir defekt?

Die Seite wird geladen...

Thermostat auch bei mir defekt? - Ähnliche Themen

  1. W169 Neues Thermostat, immernoch zu kalt

    Neues Thermostat, immernoch zu kalt: Hallo, habe ein Problem mit meinem A170 BJ2008, Klima, manuell. Vor einem Monat habe ich das Thermostat gewechselt, weil der Motor nicht über 60°...
  2. W414 Temperaturfühler Vaneo Thermostat

    Temperaturfühler Vaneo Thermostat: Hi ihr Lieben, hab hier viel gefragt keiner konnte mir sagen, wo der Temperaturfühler beim 1,9 Benzin Vaneo sitzt. Mein Delphi sagt mir er wäre...
  3. T245 Keine Leistung ab 110 km/h nach Thermostat Tausch

    Keine Leistung ab 110 km/h nach Thermostat Tausch: Moin Elchfans, wobei ich denke dass es bei einigen ehr eine Hassliebe ;-) sein sollte. Ich habe bis eben gerade das Thermostat bei meiner...
  4. W168 Thermostat wechseln am Benziner

    Thermostat wechseln am Benziner: Hallo, Den Thermostaten am Benziner zu wechseln ist nicht schwierig und für jeden versierten Schrauber leicht zu bewerkstelligen.
  5. W169 Thermostat wechseln

    Thermostat wechseln: Moin...vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr sehen... irgendwo hab ich eine Anleitung zum tauschen des Thermostats gelesen. Finde das aber nicht...