Tieferlegung - wie viel geht bei mir?

Diskutiere Tieferlegung - wie viel geht bei mir? im W168 Exterieur, Karosserie, Motor und Fahrwerk Forum im Bereich W168 Tuning & Veredelung; Hey Elchfreunde! ich weiß erst suchen dann fragen, aber bei dem stichwort Tieferlegung/Fahrwerk wurde ich förmlich erschlagen. Deswegen hier kurz...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Pitchfork17, 03.09.2008
    Pitchfork17

    Pitchfork17 Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ass. GL
    Ort:
    Hohenstein-Ernstthal
    Marke/Modell:
    Toyota Carina
    Hey Elchfreunde!

    ich weiß erst suchen dann fragen, aber bei dem stichwort Tieferlegung/Fahrwerk wurde ich förmlich erschlagen. Deswegen hier kurz mein spezielles Problem, bzw. Frage: Ich fahr nen A140 Classic mit Autec Opal 205/45R16ET35 (das ET35 ist das Problem, der Vertreter hat ausversehen die falschen geliefert und ich habs nicht gemerkt (war noch ne soweit die draufzuziehen)) Jedenfalls wollte ich den Elch gern tiefer haben und überlege nun, wie viel CM kann ich runtergehen ohne börteln oder wie man das nennt zu müssen. Würde gerne auf Federwegsbegrenzer verzichten und der Sturz soll auch so bleiben.

    Danke schonmal!
    Gruß Frank.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. McDell

    McDell Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    2.718
    Zustimmungen:
    83
    Beruf:
    Projektleiter Gussasphalttechnik Benninghoven
    Ort:
    Altrich
    Marke/Modell:
    A210 Evolution
    HI

    nun eigentlich kann man bis zu 40mm tiefer gehen ohne Probleme zu haben, so viel ich weis...

    Geh doch einfach hin und miss den noch Freihen Abstand zwischen Reifen und Radhausunterkante..

    Ich habe Vorne mit 205/40 R17 Et 40 und mit KW GewindeFahrwerk tiefer gelegt hinten 40mm und Vorne bis nix mehr ging...Daher kann ich halt sagen das ich bei mir nix ändern musste.


    Gruß

    Dell
     
  4. #3 Dominic87, 03.09.2008
    Dominic87

    Dominic87 Elchfan

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Musikproduktion HipHop/Crunk
    Ort:
    Karlsruhe
    Marke/Modell:
    A 160 Avantgarde
    Hi
    Also ich hab auch 205/40 ZR 17 alos ich hab meins um VA 40 und HA 30 mm
    tiefer gelegt sieht ganz gut aus, ich persönlich finde des langt so hab auch oft
    Porbleme am Bordstein

    Grüße
     
  5. #4 Forthright, 05.09.2008
    Forthright

    Forthright Guest

    Mit dem INOX Var. 1 von KW kann man legal, d.h. mit 25mm Restgewinde Federteller Federbein vorne bis ca. 50mm tiefer kommen.
    Mit der genannten Rad-Reifen-Kombi, die ich auch auf meinem "Alten" drauf hatte, war noch "Daumendick" Platz zwischen Radhauskante und Reifenflanke.

    Das eigentliche Problem, das ich auch hatte, ist wie erkannt die ET 35.
    Bei der Abnahme durch den TÜV wurde im ersten Durchgang "unzureichende Radabdeckung" bemängelt. Nach Anbau der Geifen (Radabdeckung) vom SLK (Thema über Suche) wurde die Rad-Reifen-Fahrwerk-Kombi mit Nacharbeit an den vorderen Radhausinnenkanten eingetragen.

    Jedoch kommt es bei der Abnahme auf den TÜV bzw. TÜV-Prüfer an, die haben einen persönlichen Ermessensspielraum ... wobei die Entscheidung eines Prüfers vom nächsten ohne Probleme wieder "kassiert" werden, der hat ja wiederum auch einen Ermessensspielraum ... ist de facto die rechtliche Lage

    "On top" kommt nun noch die Tendenz vieler TÜVs (sind dazu angehalten), die Abnahme nach EU-Recht zu machen, d.h. die Lauffläche muss zu einem größeren Teil und komplett abgedeckt sein, ggn. den "deutschen Normen" die weniger vorschreiben ... die Überprüfung der Konformität zu den gültigen bzw. angewandten Vorschriften wird übrigens auch im Rahmen jeder TÜV-Prüfung durchgeführt ..

    Alles in allem ein recht komplexes und mittlerweile, dank EU-Regelwut, wohl doch grenzwertiges Tuning , wobei die Optik der 16" mit 205er Schlappen und ET35 wirklich was hermacht :-X
     
  6. #5 Wuppertaler, 05.09.2008
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    Moin Moin zusammen,

    *daumen*man merkt direkt das hier Fachleute am Werk sind !

    Toll das Ihr dieses Thema so professionell angeht, nur irgendwie fehlt bei Euch allen immer die Angabe zur FELGENBREITE ! *kloppe*

    Die Einpresstiefe ( ET ) einer Felge ohne Angabe der Felgenbreite ( J ) ist überhaupt nicht aussagefähig. Oder glaubt Ihr das es egal ist ob es sich um eine 6,5J oder 7J oder 7,5J oder 8J usw. Felge handelt ? *heul*
    ( siehe u.a : http://www.ringelch.de/wbb2/thread.php?threadid=10012 )

    Man oh man.............

    Gruss Uli
     
  7. #6 Pitchfork17, 05.09.2008
    Pitchfork17

    Pitchfork17 Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ass. GL
    Ort:
    Hohenstein-Ernstthal
    Marke/Modell:
    Toyota Carina
    meine Opal's von Autec sind 7,5er

    gruß Frank.
     
  8. #7 Forthright, 05.09.2008
    Forthright

    Forthright Guest

    Sorry, hab da intuitiv auf die 7,5J geschlossen, da hier im Forum bisher nur mit denen die ET35-Thematik (meines Wissens) angesprochen wurde ... und wie es scheint lag ich da wohl gar net so falsch ... ;) *keks*
     
  9. #8 Mr. Bean, 06.09.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    850
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Theoretisch und praktisch so viel, bis der Dämpfer komplett eingeschoben ist und der Endanschlag auf dem Dämpfer aufliegt. Dann kannst du die Federn weglassen ;D

    Oder bis die Reifen dadurch, das sie zu weit außen stehen, auf der Karosserie aufsetzen.


    Sorry, aber das ist die technisch korrekte Antwort auf deine Frage ;D ;) ;) ;)



    Ansonsten solltest dir bewußt sein, was ein Fahrwerk zu leisten hat. Nämlich den Fahrbahnkontakt in allen !!!!! Situationen sicherstellen. Du fährst keinen Rennwagen und auch nicht auf einer brettebenen Rennstrecke. Die Abstimmung ist also nicht zu vergleichen. Und auch Rennwagen sind um so weicher und damit um so federnder abgestimmt, je welliger der Untergrund ist ...
     
  10. #9 Wuppertaler, 06.09.2008
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    *kratz*Sorry Mr. Bean, doch es geht noch tiefer :
    System verkürztes Flacheisen oder für die Profis M12 Gewindestange als Ersatz für Stossdämper und Federn ( Höhenverstellbar ).
    *thumbup* Absolut Bretthart, Vollkontakt zur Straße, Billig.
    *heul*Das einzig weiche sind dann nur noch die Reifenflanken ( über Luftdruck auch regelbar ) und das Gehirn des Fahrers . ;D

    Ansonsten hast Du Recht.

    Gruss Uli

    PS einen hab ich noch : umrüsten auf 165/55 R13 auf 7,5J x 13 *LOL*
     
  11. #10 Mr. Bean, 06.09.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    850
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    ;D


    *daumen*
     
  12. #11 Pitchfork17, 07.09.2008
    Pitchfork17

    Pitchfork17 Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ass. GL
    Ort:
    Hohenstein-Ernstthal
    Marke/Modell:
    Toyota Carina
    na ja ich werd wohl mal zusehen das ich mir so einen Standartsatz AMG felgen hole in 16" mit richtiger ET .... und dann tiefer ... ich muss die nächsten 3 jahre 60000km mit dem Elch schruppen und dieses Gummifahrwerk geht mir einfach nur auf den Wecker. Selbst unser Opel combo kastenwagen liegt schöner auf der straße ....

    gruß frank.
     
  13. #12 Forthright, 07.09.2008
    Forthright

    Forthright Guest

    Das liegt wahrscheinlich auch daran, dass der Combo in erster Linei als "Handwerkerfahrzeug" sprich "Nutzfahrzeug" konzepiert wurde, d.h. nicht für die "komfortgewöhnte" Käuferschicht eines Personenwagens gedacht war/ist.

    Daher sind diese Fahrzeuge, u.a. wegen der möglichen Dauerausladung z.B. durch Festeinbau von Werkzeugschränekn etwas stärker in der Federung ausgelegt, was bei Verwendung als "Familienkutsche" (geringe Ausladung) dann durch eine härters Fahrwerk rüberkommt.

    Ansonsten kannst wie gesagt je nach Fahrwerkstyp und -konfiguration bis ca. 50mm tiefer, bei dauerhafter Langstrecke >50km pro Tag würde ich so 30mm Tieferlegung anpeilen, da ist der Restkomfort noch etwas angenehmer, was Querfugen, Schlaglöcher & Co. angeht.
     
  14. #13 Pitchfork17, 07.09.2008
    Pitchfork17

    Pitchfork17 Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ass. GL
    Ort:
    Hohenstein-Ernstthal
    Marke/Modell:
    Toyota Carina
    tja optimal wär eben nicht tieferlegen sondern bei gleicher höhe nur "verhärten" aber sowas hab ich nich gefunden macht wohl auch keiner ^^
     
  15. #14 Wuppertaler, 07.09.2008
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    Moin Moin,

    leg Dir doch einen Satz Bilstein oder Koni " Gelb " Stossdämpfer zu.
    Die Abstimmung wird bei gleicher Feder härter ( Schaukeln / Seitenneigung geringer ) und den Koni kannst Du dann noch nach eigenem Geschmack einstellen.
    Plus = Neue Stossdämpfer haben noch nie geschadet.

    Gruss Uli
     
  16. #15 Pitchfork17, 08.09.2008
    Pitchfork17

    Pitchfork17 Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ass. GL
    Ort:
    Hohenstein-Ernstthal
    Marke/Modell:
    Toyota Carina
    Hey Uli!

    das ist doch mal ein sehr wertvoller Tip. werde gleich mal das Internet nach Preisen durchforsten. Wenn ich sogar die die Federn lassen könnte wär das doch die optimale Lösung.

    Vielen Dank dafür!

    Gruß Frank.
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Wuppertaler, 08.09.2008
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    Klar, wenn Du nicht tieferlegen möchtest dann kannst Du die Federn drin lassen.

    Ich würde Bilstein B6 SPORT nehmen.
    Vorne : VN2-4409 Federbein
    Hinten : BE3-2745 Stoßdämpfer
    http://www.carparts-cat.com/webkat.asp?SID=0000846013597035018001&ROOT=1

    DIe Bilstein Dämpfer sprechen etwas weicher als die von Koni an und haben dadurch ein wenig mehr Fahrkomfort. Du wirst Dein Auto nach dem Einbau nicht mehr wiedererkennen.

    Gruss Uli
     
  19. McDell

    McDell Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    2.718
    Zustimmungen:
    83
    Beruf:
    Projektleiter Gussasphalttechnik Benninghoven
    Ort:
    Altrich
    Marke/Modell:
    A210 Evolution
    HI

    ja das würde ich dir auch empfehlen, wobei ich da ruhig sein muss.

    Habe mal bei mir gemessen bei mir ist 50mm tiefergelegt. Rad-Reifen kom. 205/40 R17 J8 ET 40 Vorne kein Problem hinten jedoch bemängelt wegen zu wenig Spiel raum zwischen Reifen und Radhaus...*LOL* jedoch in verbund der NTC Heckstossstange die Hinten breiter ist eigentragen. LOL...

    Im klar Text bei mir ohne Nacharbeiten 50 mm tiefer und leicht Breite Felgen plus Reifen.

    Gruß

    Dell
     
Thema:

Tieferlegung - wie viel geht bei mir?

Die Seite wird geladen...

Tieferlegung - wie viel geht bei mir? - Ähnliche Themen

  1. EPC Kontrolle und Motor geht aus (170 CDI, Mopf 2002)

    EPC Kontrolle und Motor geht aus (170 CDI, Mopf 2002): Die Forensuche hat mir leider nicht weiter geholfen, daher neuer Thread. Nachdem die Lima ihren Dienst versagt hat und für den TÜV noch ein paar...
  2. Fehlercodes ohne MKL? Geht das?! Kennt sich jemand mit Fehlercodes aus?

    Fehlercodes ohne MKL? Geht das?! Kennt sich jemand mit Fehlercodes aus?: Hallo liebe Elchgemeinde, heute habe ich mal spaßeshalber die Carly für MB App am Elch ausprobiert ohne dass die MKL anging. Und siehe...
  3. Fehlercodes ohne MKL? Geht das?! Kennt sich jemand mit Fehlercodes aus?

    Fehlercodes ohne MKL? Geht das?! Kennt sich jemand mit Fehlercodes aus?: Hallo liebe Elchgemeinde, heute habe ich mal spaßeshalber die Carly für MB App am Elch ausprobiert ohne dass die MKL anging. Und siehe...
  4. W169 / A150 Kühler wechseln wie geht es ? erfahrungen?

    W169 / A150 Kühler wechseln wie geht es ? erfahrungen?: Hallo ihr Lieben Wer hat schon einmaö nen Wasserkühler gewechselt und weiss wie es geht ? vielleicht ne kleine anleitung ? Muss die ganze vordere...
  5. W168 geht nicht mit der FFB auf

    W168 geht nicht mit der FFB auf: Moin moin, Hab mal ne (evtl. dumme) Frage. hab gestern mein auto mit der fernbedienung abgeschlossen, und wollte heute morgen den benz aufmachen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.