W168 Tip: Automatik-Getriebe Reiniger nutzen

Diskutiere Tip: Automatik-Getriebe Reiniger nutzen im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Hier sollte eigentlich der Link stehen; ich erhielt aber eine Meldung, daß ich erst 10 Beiträge brauche um dies zu ermöglichen - merkwürdige Sache...

  1. #1 achim14, 13.01.2017
    achim14

    achim14 Elchfan

    Dabei seit:
    22.08.2014
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Ausstattung:
    Lamellendach
    Marke/Modell:
    A 160 Classik, Autom. Erstzul. 3.99, 135.000km
    Hier sollte eigentlich der Link stehen; ich erhielt aber eine Meldung, daß ich erst 10 Beiträge brauche um dies zu ermöglichen - merkwürdige Sache die...
    Also bei liqui-moly.de in Suchmaske Automatikgetriebe Reiniger eingeben.

    Neulich erzählte mir der Kfz.-Meister, der meinen A160 wieder flott machte, er habe da was außerordentlich Gutes entdeckt, was den Getriebeölwechsel erleichtert und verbessert.

    Er hält logischerweise nichts von den maschinellen Spülungen, da das Fahrzeug steht.

    Er läßt das Öl ab; da aber nur die Hälfte rauskommt, füllt er mit neuem und Reiniger auf und fährt rund 20km, macht dabei öfter Handschaltungen, damit sich da ordentlich was bewegt und der Reiniger überall hinkommt; läßt das ab und wiederholt den Vorgang und schließt das ganze mit der korrekten Füllung ab.

    Er erzählt von Kundschaft, die ihr Auto kaum wiedererkennen, so viel besser fühlen sich die Schaltvorgänge an. So war es letztes Jahr auch bei mir, da hatte er diesen hilfreichen Reiniger noch nicht benutzt, aber es zeigte, in was für eine andere Welt man mit einem Ölwechsel fährt.

    Was hier im Forum bereits mehrfach erwähnt wurde, das MB einen Rückzieher bei seinem „wartungsfreien“ Getriebe gemacht hatte macht also Sinn, den Wechsel wie beschrieben alle 60.000 km oder entsprechenden Jahren zu machen um auch einem Ausfall vorzubeugen.

    In Werkstätten wird der Wechsel kaum unter 350€ angeboten, also ist dies ein starkes Verhandlungsargument bei Kauf eines Wagens.

    Wer den Wechsel selbst tätigen kann, dem sei die Verfahrensweise meines Meisters empfohlen.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Hitra77, 13.01.2017
    Hitra77

    Hitra77 Elchfan

    Dabei seit:
    03.10.2015
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    58
    Marke/Modell:
    22880 Wedel
    Hallo,
    ich möchte dir nur berichten,das ich von Automatikgetriebereiniger absolut abraten kann.
    Ich habe bei meinen vorletzten Mercedes,alle 60000km immer das Oel und den Filter erneutert.
    Ohne das von MB vorgeschlagene spülen.Der Wagen läuft immer noch und das nach 420000km.
    Ich habe in mit 40000km laufleistung verkauft.Dazu muß ich sagen, wenn ich im Urlaub mit Wohnwagen ca 10000km unterwegs war,dann habe ich nach 30000km nur das Oel erneuert,also ohne Filter.
    Bei meinem jetzigen Mb- Vaneo mache ich es jetzt so.
    Ebenfalls alle 60000km,Oel und Filer neu,beim Oel ablassen kommen nur 3,3 Liter raus.
    Ingesammt sind 5,5Liter im Getriebe.Dann fahre ich ca.30 km und lasse das Oel wieder ab ohne die Oelwanne zu entfernen.Dann fülle ich 3 Liter neues Oel rein.
    Sehr wichtig ist das Oel: Liqui Moly 1200. Extra für das Mercedes Gertiebe von Vaneo und A Klasse 168 empfohlen. Empfehlung kommt von MB

    M f g

    Hitra77
     
  4. #3 achim14, 13.01.2017
    achim14

    achim14 Elchfan

    Dabei seit:
    22.08.2014
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Ausstattung:
    Lamellendach
    Marke/Modell:
    A 160 Classik, Autom. Erstzul. 3.99, 135.000km
    Gut. Jetzt wissen wir aber nicht weshalb. Geht ja auch ohne, wie bei mir geschehen. Wenn Du einen prekären Grund weißt, würde ich den auch gerne meinem Kfz.-Meister mitteilen, der diesen Reiniger erst seit Kurzem nutzt.
    Übrigens sind die 60.000km derartig festgelegt, daß es auch für 80.-100.000km in Ordnung sein mag, je nach Beanspruchung des Getriebes und sich nicht schon vorher ein Ruckeln oder ähnliches einstellt oder man einfach nur das Gefühl hat, der läuft nicht mehr so geschmeidig.
     
Thema: Tip: Automatik-Getriebe Reiniger nutzen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. liqui moly automatik getriebe reiniger erfahrung

    ,
  2. liqui moly automatikreiniger

    ,
  3. forum liqui moly 5101

    ,
  4. automatik getriebe reiniger,
  5. automatikgetriebereiniger forum,
  6. automatikgetriebereiniger,
  7. liqui moly 2512 erfahrung,
  8. automatikgetriebereiniger test,
  9. automatikgetriebereiniger erfahrung,
  10. liqui moly automatik getriebe reiniger test
Die Seite wird geladen...

Tip: Automatik-Getriebe Reiniger nutzen - Ähnliche Themen

  1. W169 Festgerostete Lenkungskupplung Schrauber-Tip..?

    Festgerostete Lenkungskupplung Schrauber-Tip..?: Guten Tag. Hat hier vielleicht einer nen ganz heißen Tip wie man beim W169 die festgerostete Lenkungskupplung (Lenkspindel an Lenkgetriebe) ohne...
  2. Allgemeines Autoradio-Tip gesucht

    Autoradio-Tip gesucht: Hallo, mein Schwager wünscht sich ein MAKITA-Baustellenradio zum Geburtstag. Diesen Mist konnte ich ihm - ausreden. Denn, er ist Tischler und...
  3. W169 Kleiner Tip

    Kleiner Tip: Ich hoffe das ich das darf...in der Autobild ist ein kleiner Gebrauchtwagentip unserer A-Klasse. Gruß Steffen