W169 Tipps für bessere Schaltbarkeit

Diskutiere Tipps für bessere Schaltbarkeit im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Für alle, die auch Probleme mit der Schaltbarkeit Ihres W169 Schaltgetriebes haben, hier meine Erfahrungen zum Thema: Nachschmieren der...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. chris_

    chris_ Elchfan

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W169 A150
    Für alle, die auch Probleme mit der Schaltbarkeit Ihres W169 Schaltgetriebes haben, hier meine Erfahrungen zum Thema:

    • Nachschmieren der Getriebewelle durch MB erfolgt, geringfügige Besserung.
    • Schaltmodul nachgeschmiert: Schalthebel lässt sich leichter bewegen, aber das ursprüngliche Problem (Erster-, Zweiter- sowie Rückwärtsgang lassen sich schwer einlegen) besteht weiterhin. Zum Nachschmieren am Besten den Waschwasserbehälter ausbauen und eine Ölkanne mit Schlauch oder Spray aus der Dose mit Hohlraumversiegelungsdüse (fast 1m lang) verwenden. Bilder auf Wunsch.
    • Getrieböl wechseln. MB schreibt Öl nach Werksnorm 235.10 vor. Die Originalfüllung soll während der gesamten Lebensdauer im Getriebe verbleiben. Im Zubehör habe ich nur LM Hochleistungs-Getriebeöl nach dieser Spezifikation gefunden. Scheint leider nur teilsynth. zu sein. Castrol empfiehlt das vollsynth. SMX-S SAE 75W-85 für den W169. Leider gibt es keine MB-Freigabe dafür. Ich habe mich trotzdem für dieses Öl entschieden. Die Schaltbarkeit hat sich deutlich verbessert, insbesondere bei kaltem Motor. 1,8 Liter gehören hinein und die Schrauben mit 25 Nm angezogen. Bin etwas auf die Schaltbarkeit sensibilisiert würde aber soweit gehen, den Zustand jetzt als "gut" zu beschreiben. Anderen scheint es ähnlich zu gehen.

    chris
     
  2. Anzeige

  3. #2 Scanner, 15.08.2009
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    originalbefueller ist die firma fuchs.

    wegen dem "nicht zertifiziertem oel":
    es mag wirklich sein das du damit gut faehrst und nie was geschieht.
    im falle eines getriebeschadens wirst du aber 0 kulanz und 0 garantie haben.
    aber das ist dir sicher bewusst :) Beim Verkauf solltest du das auch immer angeben!

    auf der homepage von Fuchs-Europe hat es einen Ölwegweiser in dem drin steht was du fuer ein Produkt nehmen kannst.
    Da wird zB das TITAN SINTOFLUID FE 75W angeschrieben, Handschalter A170.


    ansonsten ist das eine gute zusammenfassung von wahlmoeglichkeiten :)
     
  4. chris_

    chris_ Elchfan

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W169 A150
    Eine MB 235.10 Freigabe für das TITAN SINTOFLUID FE 75W kann ich nicht finden:
    http://www.fuchs-europe.de/uploads/media/TITAN_Getriebeoele_Folder_deutsch_2009_02.pdf

    Kann es sein, dass das ein normales, synth. GL4 Öl ist und Fuchs das einfach nur - ähnlich wie Castrol mit dem SMX-S - auf der eigenen Homepage empfiehlt?

    Garantie und Kulanz sind bereits vom Tisch. Habe eine AHK aus dem Zubehör am Fahrzeug. Da - verrückterweise - ohne Motorumbau geschehen (~ 2000+ € sollte das bei MB kosten) sind Garantie und Kulanz bereits verwirkt.

    chris
     
  5. #4 Scanner, 15.08.2009
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    soweit ich weiss ist das der OEM.
    Ob Fuchs allerdings auch als Service verwendet werden "soll" "darf" o.ä., weiss ich auch nich.

    Ich muss eingestehen das ich 100% nur beim Automatikgetriebeoel mir sicher bin.
    Beim Handschalter gehe ich davon aus, da FUCHS bei MB der 1.Lieferant von fast allen Betriebsfluessigkeiten der Oel-Seite ist.
    Kann durchaus sein das bei diesem Getriebe Shell oder Texxaco drin ist.

    Findest du ueberhaupt ein "Markenprodukt" mit der Zulassung?
     
  6. chris_

    chris_ Elchfan

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W169 A150
    Ja, das oben genannte von Liqui Moly.

    "Sternendocktor" aus dem motor-talk empfiehlt übrigens auch Castrol SMX-S..

    chris
     
  7. #6 Forthright, 15.08.2009
    Forthright

    Forthright Guest

    ... mein kostengünstiger, garantie- und kulanzerhaltender Tipp:

    -> Mit´m Elch ca. 35 - 40 tkm runterspulen (= fahren)
    -> Viieell schalten ... wenns das Streckenprofil und der Fahrstil hergibt ;D
    -> Anschließend über ein flutschendes (6-Gang-)-Getriebe freuen

    Bei dem Startpost fehlt mir die Kilometerangabe als Bezugspunkt, nehme aber an, dass es ein neueres Fahrzeug ist, da ist eine etwas hakelige Schaltung normal ... muss sich ja erst einspielen.
     
  8. chris_

    chris_ Elchfan

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W169 A150
    60tkm
     
  9. #8 Scanner, 15.08.2009
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    forthright:

    6-gang getriebe als austausch wenn schalter im eimer?

    muss ich zugeben das ich beim w169 hier im forum sogut wie noch nie gelesen hab, das ein handschalter im eimer ist. wenn es deiner war hast du auch nich viel dazu gepostet^^

    NL MA/HD/LD?
     
  10. #9 Forthright, 16.08.2009
    Forthright

    Forthright Guest

    Nee, mal als "Langtext" zur Erklärung von meinem Post:
    Mein Elch hatte bei Übernahme mit 14 tkm auch eine etwas hakelige Schaltung, nun ist er bei knapp über 40 tkm angekommen und die Schaltung geht butterweich, d.h. die Gänge flutschen leicht rein, wie es eben sein sollte.

    Es muss also nicht zwingend ein Öltausch vorgenommen werden, um eine geschmeidige Schaltung zu bekommen ... also nix mit Getriebe im Eimer ;D *keks* ... ach ja, 6-Gang ist beim 200er Diesel Serie, wobei ich auch noch nen 7ten gebrauchen könnte :-X


    Richtisch, genauer die NDL LD *daumen*
     
  11. chris_

    chris_ Elchfan

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W169 A150
    Okay, und für die Leute, bei denen Fahren nicht hilft und auch die Werkstatt nichts Sinnvolles erreicht hat, wollte ich hier im Thread ein paar Tipps sammeln..

    Inzwischen müsste es doch auch ein paar Erfahrungen mit anderen Getriebeölen hier im Forum geben..

    chris
     
  12. #11 General, 16.08.2009
    General

    General Guest

    Hab das Problem auch, beim 180er CDI gehabt und beim aktuellen 200er CDI vorhanden.
    Speziell wenn es kalt ist, erfordert das Getriebe Fingerspitzengefühl und morgens auf den ersten Kilometern.
    Beim 180er betraf dies damals den R, 1. und 2. Gang.
    Da wurden dann aber mal die Schaltzüge auf Garantie gemacht, danach ging das Einlegen besser, war eine Muffe ausgeschlagen.

    Beim 200er betrifft es zu 90% den 2. Gang, der krazt etwas morgens, klingt nicht gesund aber sinnige Tipps gabs bisher nie wirklich.

    Aral empfielt für den Schalter übrigens folgendes:
    Schalttransaxle 6/1 711.640 (Flexibel (max))
    Aral SNS 75W-80 1,8L

    Das mit dem Getriebeöl wechseln muss ich mir also noch mal überlegen, vielleicht ist dies wirklich der Schlüssel zum Erfolg, wobei es wie gesagt mit etwas Gefühl auf den ersten Kilometern wunderbar funktioniert, man sollte eben nicht direkt ein Rennen gewinnen wollen ;)
     
  13. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. chris_

    chris_ Elchfan

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W169 A150
    Die Chancen stehen gut, dass das Aral und Castrol-Öl identisch sind. Glaube die sind in irgendeiner Form verbandelt.

    Leider beschreibt Aral nirgendwo Eigenschaften (synth. sollte es schon sein) oder Freigaben (werden auch keine MB 235.10 haben)..

    Wie gesagt, kann das Castrol SMX-S wirklich empfehlen.

    chris
     
  15. #13 Scanner, 16.08.2009
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    aral gehoert seit einigen jahren zur BP.

    Castrol wurde ebenso von BP uebernommen.

    somit sind aral + castrol beides marken der BP-Group.
     
    Varaderokalle gefällt das.
Thema: Tipps für bessere Schaltbarkeit
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. b-klasse schaltmodul schmieren

    ,
  2. schaltmodul getriebeseite w169

    ,
  3. 711.640 75 w80

Die Seite wird geladen...

Tipps für bessere Schaltbarkeit - Ähnliche Themen

  1. Neuling benötigt Hilfe: Service/Bremsscheiben & Tipps für Mutters A-180

    Neuling benötigt Hilfe: Service/Bremsscheiben & Tipps für Mutters A-180: Hallo zusammen, Meine Mutter ist jetzt in einem Alter wo ich das Autohandling übernehmen muss - bis jetzt habe ich mich aber noch nie mit der...
  2. Frage an Aufsteiger vom W168: Was ist besser, was nicht?

    Frage an Aufsteiger vom W168: Was ist besser, was nicht?: Hallo, ich würde gerne mal Erfahrungswerte von Aufsteigern hören(lesen), die vom W168 auf den W169 umgestiegen sind. Dinge, die man eben nicht aus...
  3. Tipps benötigt - Einsamer W168 aus der Nachbarschaft...

    Tipps benötigt - Einsamer W168 aus der Nachbarschaft...: Moin liebe Elch-Gemeinde, ich bin der Jan Christian, komme aus dem hohen Norden und bin eigentlich im W210/W203 Segment Zuhause. Zurzeit fahre...
  4. Bitte um Tipps zum Kauf W169 Automatik Bj. 2011/2012

    Bitte um Tipps zum Kauf W169 Automatik Bj. 2011/2012: Liebe Fachleute, wir liebäugeln mit dem Kauf einer gebrauchten A-Klasse und suchen mit etwa folgenden Daten: Bj. 2011 / 2012 Km-Stand: bis 70.000...
  5. PedalBox bessere Gasannahme!

    PedalBox bessere Gasannahme!: Hallo zusammen! Hab mir für meinen 180er CDI eine PedalBox zugelegt welche ein besseres Ansprechverhalten der Gasannahme gewährleistet. Hab so...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden