Tönungsspray für Scheiben

Diskutiere Tönungsspray für Scheiben im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallöchen... ich hoffe, ich werde jetzt nicht ausgelacht, wenn ich diese Frage stelle: Ist so Scheiben-Tönungs-Spray gut? Ich frage...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. zazu

    zazu Elchfan

    Dabei seit:
    13.12.2002
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    VIE
    Marke/Modell:
    Evo
    Hallöchen...

    ich hoffe, ich werde jetzt nicht ausgelacht, wenn ich diese Frage stelle:

    Ist so Scheiben-Tönungs-Spray gut?

    Ich frage deswegen, weil ich keinen kenne, der mir helfen könnte mit diesen Tönungsfolien.... :-[

    Ich bitte um eure Hilfe!!!


    cu zazu
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Michael, 19.03.2003
    Michael

    Michael Elchfan

    Dabei seit:
    11.12.2002
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Marke/Modell:
    Toyota Prius2 Hybrid
    ....Verboten....! Nur Folien mit Zulassung sind erlaubt. Es geht hier um eine gewisse Lichtdurchlässigkeit und ein definiertes Sptitterverhalten der Scheibe. Ausgenommen in jedem Fall: Die Fenster in den Vordertüren & die Frontscheibe. Wer trotzdem etwas anderes macht riskiert Versicherungsschutz (keine Bauartgenehmigung) & ärger mit den Herren in grün (Inbetriebnahme des ganzen). Was allerdings viele nicht stört denn man kann ja hinterher bei allen stöhnen wie ungerecht die Welt ist & von Abzocke labern! :-X Ich würde den korrekten Weg empfehlen wenn die Fenster denn schwarz sein müssen. Vernünftige Folien mit Einbau etwa 2-300€.

    Viele Grüße,Michael. ;)
     
  4. laabla

    laabla Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    KULMBACH
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    hi,
    meines wissens gibtes eine firma die scheiben mit farbe tönt.
    und dann auch alle bis auf die frontscheibe!
    da gab es aber schonmal nen beitrag hier im forum...und in der autobild wurde das auchschonmal vorgestellt.
    bei uns fahren relativ viele kfz mit der chromolux folie rum(je nach sonnenstand mal mehr oder weniger chromeffect) und die habendie folie auch an den seitenscheiben vorne drin.
    gruss laabla
     
  5. #4 Michael, 19.03.2003
    Michael

    Michael Elchfan

    Dabei seit:
    11.12.2002
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Marke/Modell:
    Toyota Prius2 Hybrid
    Tja Laabla, wie ich schon sagte sind die vorderen Türscheiben sowie die Frontscheibe verboten was ein gerade durchgeführter anruf beim TÜV-Rheinland bestätigte ! Wie ich schrieb machen das trotzdem viele!! Was dann passiert wenn ein Passant angefahren wird oder ein Kind und das wegen der Sicht angekreidet wird möchte ich nicht in der Haut des "Coolen" Halters stecken. Und es gibt viele Firmen die Scheiben tönen , nur erlaubt ist es deshalb immer noch nicht. Eine Ausnahme gibt es aus dem Sonderfahrzeugbau , da kostet der Spaß aber um 700€ und dürfte wohl daher allen hier zu teuer sein. Grundsätzlich heisst die Tatsache das es etwas gibt nicht automatisch das es erlaubt ist sonst könnten wir alle bei Rot fahren denn einige machen das ja auch.

    Grüsse,Michael. ;)
     
  6. Beni

    Beni Elchfan

    Dabei seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    1.583
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwobaländle
    Marke/Modell:
    A170CDI Pseudo Eleg.
    Zum Thema Frontscheibe und vordere Seitenscheiben tönen. Ein Bekannter von mir hat erzählt das man die oben genannten Scheiben bis zu einem Grad von 30% tönen darf. Wobei sich die 30% auf klare Scheiben beziehen und nicht auf wärmeverglaste und vorgetönte Scheiben. Was da dran ist kann ich aber leider nicht beurteilen.

    @zazu
    Ich hab mir bei eBay Tönungsfolie in Opal Grey rausgelassen für 16€ inkl. Versand und ABE. Wenn Du es selber versuchen willst wäre hierbei nicht so viel kaputt falls es nicht klappt. Leider kann ich noch nix näheres über die Folie schreiben da das Teil erst in den nächsten Tagen kommt. Das Angebot gab es schon ein paar mal und es sind immer mehrere verfügbar.

    Hier der Link:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=36677&item=2407505382

    Gruß Beni
     
  7. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ich kann nur empfehlen, das mit den getönten Scheiben machen zu lassen. Selber machen geht höchstwahrscheinlich in die Hose. Es ist nicht so ganz einfach, die Folie ohne Streifen auf die Scheibe zu bekommen und daher es am Ende doch nach was aussehen soll, => machen lassen.

    Noch ein Tipp: Nicht die billigste Folie nehmen.
    Die sieht vielleicht erst gut aus, wenn sie aber nach einem Jahr bläulich ausgebleicht ist und kaum mehr von der Scheibe herunterzubekommen ist, denkt jeder so drüber.
    gruß
     
  8. Julian

    Julian Elchfan

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT-Consultant
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Marke/Modell:
    Audi TT
    ich habe schon bei einigen Autos die Scheiben getönt, allerdings in den meissten fällen mit wiederabnehmbarer Folie (schwer zu bekommen)

    wenn ihr euch solche Folie besorgt (ca.20-30 euro) und zu mir kommt baue ich sie gerne ein..

    gruß ;)
     
  9. #8 okoetter, 19.03.2003
    okoetter

    okoetter Guest

    ein Spray gibt es ... schaut mal hier ...

    Scheibentönungsspray

    bei ATU verkaufen wir dieses Spray auch ... es steht nirgendwo beschrieben das es im Bereich der StvzO nicht zulässig ist .... werde mich aber nochmals schlau machen !!
     
  10. #9 Itzelberger, 20.03.2003
    Itzelberger

    Itzelberger Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2003
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenschlosser
    Ort:
    Itzelberg, woher sonst? *g*
    Marke/Modell:
    A170 CDi Avantgarde
    Selbst kleben ist problemlos möglich. Man braucht wirklich nur Sinn für Sauberkeit und ein gutes Auge.

    In einer Firma arbeiten auch nur Menschen, und wer nicht gerade 2 linke Hände hat, bekommt das auch hin. Mit 2 Leuten ist es am allerbesten.

    Das aller, aller wichtigste: Eine Blitzsaubere Scheibe. Kein Staub, keine Fusseln, kein Nikotin, nix!

    Erst die Scheibe innen und aussen mit nomalem Spülmittelwasser putzen.
    Danach mit Scheibenreinger und KÜCHENKREPP/KÜCHENPAPIER die Innenseite blitzeblank putzen. Tücher und Lappen sind wegen der Fusseln ungeeignet!

    Beim weiteren verarbeiten nicht mit Spülmittelwasser sparen. Zum aufbringen eine Sprühflasche mit Handpumpe verwenden. Alernativ kann man auch ein "Lecksuchspray" verwenden, das es in Sprühdosen gibt.
    Erst mal die Außenseite der Scheibe dick einwässern, die Folie mit der Klebefläche nach oben auf der Scheibe ausbreiten und GROB ausschneiden. In der Anleitung steht drin, man soll sie genau machen - das ist Käse. Nur so gut wie möglich von Hand glatt streichen und ca 1 cm überstehen lassen. Den genauen Zuschnitt macht man, wenn die Folie so gut wie fertig drin ist.
    Jetzt die Innenseite der Scheibe richtig einwässern. Folie in die Nähe der Scheibe tragen. Schutzfolie langsam abziehen, dabei muss der 2. Helfer Wasser auf die Klebefläche sprühen. Langsam abziehen, damit die Folie sofort bewässert wird, um keinen Staub an die Folie zu lassen.
    Wenn die Schutzfolie weg ist, die tropfende Folie von innen an die Scheibe legen, mit der Hand gerade ziehen, und mit dem Rakel von der Mitte her glattmachen. Die Folie verzeiht vieles, aber bei Falten nicht der Länge nach drüber fahren, sondern im Winkel von 90 Grad. Hat die Folie einen Knick, ist sie kaputt. Das lässt sich nicht mehr ausbügeln.
    Ist die Folie bis kurz vor den Rand platt gerakelt, schneidet man die Folie passgenau am Rand ab. dazu fährt man mit dem Messer auf der Scheibe entlang. Die Folie darf nicht am Rand aufsitzen, sonst wird das nichts.
    Jetzt JEDEN einzelnen Wassertropfen mit dem Rakel von Innen nach aussen ziehen. Immer und immer wieder ausrakeln, bis am Seitenrand unter der Folie kein Wasser mehr rauskommt. Gegen Schluss stellt sich der Helfer von aussen vor die Scheibe und zeigt mit dem Finger auf Luft bzw. Wassereinschlüsse. Diese kann man dann ebenfalls nach aussen ziehen.

    Sollte sich immer wieder eien Falte ablösen - kein Panik. Immer und immer wieder nach aussen ziehen und drüber fahren. Irgendwann bleibt die Folie liegen.

    Hat man die Seitenscheben fertig, geht s an die Heckscheibe. Das ist zugegebener Weise nicht ganz so einfach. Die Foloie muss in 3 oder 4 Streifen aufgeteilt werden. Die einzelnen Streifen sollten 15 bis 20 cm hoch sein.
    Erst legt man die Folie wieder an einem Stück von aussen auf die Heckscheibe. Oben den Rand ein wenig überstehen lassen. Jetzt schneidet man die Folie ca 2 cm UNTERhalb eines Heizdrahtes quer ab.
    Die abgeschnittene Folie wird wieder neu aufgelegt, Diesmal mit der Oberkante ca 2 cm ÜBER dem Heizdraht anlegen. Nochmals UNTERHALB eines Heizfadens abschneiden, und den Rest wieder 2 cm DARÜBER anlegen. Den 3. (oder auch 4., je nachdem) Streifen am unteren Rand mit Übermass zurechtschneiden.
    Jetzt beginnt man mit dem Verkleben des ersten Streifens. Wie bei den Seitenscheiben einpassen und vollständig ausrakeln, dabei den oberen und seitlichen Rand zuschneiden. Was unten über den Draht steht, ignorieren. Das kommt später weg.
    Jetzt den 2. Streifen anlegen, sodass der obere Rand knapp über den Heizstreifen ragt. Die Folie komplett ausrakeln, auch über die schon liegende Folie. Den 3. Streifen ebenfalls ausrakeln und zuschneiden.
    Jetzt kommt der letze Arbeitsgang:
    Sind alle 3 Streifen fest hingerakelt, schneidet mit einem Messer genau AUF dem Heizfaden entlang (auf dem Heizfaden, der 2 Folien auf sich hat....) schneiden. Jetzt kann man den Abfall des ersten Streifens unter dem 2. Streifen herausziehen. das selbe macht man an der 2. Schnittstelle.
    Die Naht noch ordentlich ausrakeln, und fertig.

    Nicht bei direkter Sonneneinstrahlung arbeiten, da sonst der Kleber zu schnell abbindet.
    Sollte die Folie einen Knick bekommen - nicht lange rumfackeln, raus damit und Scheibe wieder putzen. Damit das für ne neue Folie wieder sauber ist.

    Das hört sich alles schwierig an, ist aber fatzleicht, wenn man sorgfältig arbeitet.
     
  11. Beni

    Beni Elchfan

    Dabei seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    1.583
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwobaländle
    Marke/Modell:
    A170CDI Pseudo Eleg.
    Mal ne Frage noch. Wenn ich so ne Folie nach längerer Zeit wieder rausmachen möchte, muss ich da aufpassen mit den Heizdrähten? Ich hab gehört die werden berim rausreißen der Folie mit rausgerissen, stimmt das. Mir wären ein paar Erfahrungsberichte lieb weil Storys von Bekannten vom Bekannten dessen Bekannter sowas erzählt hab kenn ich schon zu genüge bezüglich dieses Themas.

    Gruß Beni
     
  12. #11 Michael, 20.03.2003
    Michael

    Michael Elchfan

    Dabei seit:
    11.12.2002
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Marke/Modell:
    Toyota Prius2 Hybrid
    Tja liebe Leute da ich sowas auf wunsch auch in fremden Autos eingebaut habe (beruflich) kann ich euch sagen: Das Entfernen ist definitiv eine Katastrophe!! Der von allen Herstellern verwendete Polyesterklebstoff ist sehr schwer zu entfernen und der Zeitaufwand ist enorm. (1-2 Tage pro Auto) Die Gefahr das hinten die Heizdrähte flöten gehen ist ebenfalls sehr hoch da die nur auf die Scheibe gedruckt sind. Alles sollte gut überlegt sein da "schwarze Fenster" beim Wiederverkauf das Auto unverkäuflich machen können & das rausmachen auch nicht problemlos ist! Der Einbau geht im großen & ganzen wie Itzelberger beschrieben hat, wobei selbst von den Profis zu 80% die Heizdrähte hinten durchgeschnitten werden da die auf der innenseite die Kontur anpassen. In ner Werkstatt kann einen das nicht stören denn die müssen die neue Scheibe bzw. die Reparatur mit Leitlack bezahlen. Aber lasst euch gesagt sein : Wer es noch nie gemacht hat wird sich ohne Hilfe von einem Sachkundigen im Halse stehen. Aber ich weiss das jetzt viele Veto rufen ,aber manche müssen eben mit dem Kopf durch die Wand...... :-X

    Viel Freude damit,Michael. *rolleyes*
     
  13. Julian

    Julian Elchfan

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT-Consultant
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Marke/Modell:
    Audi TT
    ich finde die Anleitung sehr gut & genau,
    ich denke viele haben da ihre eigene Methode und machen kleinigkeiten anders oder arbeiten mit einem Fön oder schneiden die Folie doch aussen schon genau zu - aber so im großen und ganzen prima Anleitung, danke !

    lediglich das hier:
    würde ich nur dann machen, wenn ich meine Heckscheibenheizung eh nicht mehr benutzen will :-X :P

    Das mit der Entfernbarkeit ist auch so ein Problem... zum Glück gibt es ja auch adhäsive Folie, die ist von der Durchsichtigkeit zwar viel schlechter, aber immerhin problemlos wieder ablösbar - und meine hält nun auch schon fast 2 Jahre :D
     
  14. Beni

    Beni Elchfan

    Dabei seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    1.583
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwobaländle
    Marke/Modell:
    A170CDI Pseudo Eleg.
    Hi Julian
    gilt Dein Angebot auch für die Folie die ich mir ersteigert hab (http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=36677&item=2407505382). Wär cool wenn ich meine ersten Versuche mit jemandem machen kann er Erfahrung hat.

    Gruß Beni
     
  15. #14 Itzelberger, 21.03.2003
    Itzelberger

    Itzelberger Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2003
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenschlosser
    Ort:
    Itzelberg, woher sonst? *g*
    Marke/Modell:
    A170 CDi Avantgarde
    Das mit den Heizdrähten ist so nicht ganz richtig.

    Wie schon angesprochen, wird der Leiter auf das Glas aufgebracht. Ein Defekt der Heizdrähte tritt nur dann auf, wenn der Leiter von oben nach unten quer unterbrochen wird.
    Also den Profi möchte ich sehen, der mit dem Messer planlos zwischen oberer und unterer Kante des Heizdrahtes pendelt. Daher melde ich mal leichte Zweifel an, wenn gesagt wird, bei 80% werden die Heizdrähte unbrauchbar.
    Aber gut, darüber brauchen wir nicht zu streiten. man muss ja das Messer auch nicht aufdrücken bis Blut kommt.

    Gut, das Risiko besteht. Wobei ich niemanden kenne, bei dem das passiert ist.
    Aus eigener Erfahrung kann ich aber auch sagen, dass man mit getönter Scheibe weder die Heizung, noch den Scheibenwischer einschaltet, das bringt eh keine deutliche Sichtverbesserung.

    Entfernen: Tja, das ist das, was ich NIE machen möchte. Sch...job!

    Letztendlich möchte ich auch "Ersttäter" ermuntern, ES zu probieren. Nicht bange machen lassen. Man braucht dazu keine Vorkenntnisse, nur Gedult und Sorgfalt! Klar, es ist immer gut wenn man einen erfahrenen Helfer hat. Sollte was nicht hinhauen, Folie sofort wieder rausnehmen und nen neuen Anlauf nehmen. Folien sind ja heute billig. ;-)
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Itzelberger, 21.03.2003
    Itzelberger

    Itzelberger Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2003
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenschlosser
    Ort:
    Itzelberg, woher sonst? *g*
    Marke/Modell:
    A170 CDi Avantgarde
    Diese Folie ist aber nicht wieder entnehmbar....
     
  18. Beni

    Beni Elchfan

    Dabei seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    1.583
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwobaländle
    Marke/Modell:
    A170CDI Pseudo Eleg.
    Ich weiß. Deshalb habe ich auch gefragt ob Julian mir trotzdem helfen könnte.
     
Thema: Tönungsspray für Scheiben
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tönungsspray scheiben tönen

    ,
  2. scheibentoenungsspray erfahrung

Die Seite wird geladen...

Tönungsspray für Scheiben - Ähnliche Themen

  1. Komisches Phänomen - Alle Scheiben 5 cm runter....

    Komisches Phänomen - Alle Scheiben 5 cm runter....: Heute ist es wieder passiert. Beim ersten mal vor 2 Wochen dacht ich noch, das haste selber böd rum gedrückt und nicht aufgepasst. Folgendes: Ich...
  2. getönte Scheiben

    getönte Scheiben: Wir hatten bei unserem W168 bereits die Scheiben getönt, so das unsere Tochter hinten weniger Sonne hat. Jetzt würden wir gerne bei unserem w169...
  3. Elektrische Fensterheber... Scheiben gehen nicht mehr hoch

    Elektrische Fensterheber... Scheiben gehen nicht mehr hoch: Sooooo nun auch noch das Beim A 190 gehen die Scheiben zwar alle runter, aber keine geht mehr hoch.. 4 er EFH.... Wat da los??
  4. W168 [Div. Teile] Tür, Verkleidungen, Scheiben, Kotflügel, Trockner, Buch, Scheinwerfer

    [Div. Teile] Tür, Verkleidungen, Scheiben, Kotflügel, Trockner, Buch, Scheinwerfer: Hallo, da der Elch bald zum Verkauf steht, möchte ich meine Restbestände der Ersatzteile auch gern loswerden. folgendes Steht zum verkauf:...
  5. Scheiben(bremsen) A168 gehen nicht runter - wackeln aber werden festgehalten wie durch eine Feder

    Scheiben(bremsen) A168 gehen nicht runter - wackeln aber werden festgehalten wie durch eine Feder: Ein Freund wollte mir helfen die Scheibenbremsen hinten zu wechseln aber leider Scheiben(bremsen) gehen nicht runter - wackeln aber werden...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.