W168 Traggelenk selber wechseln ???

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von MP-W168, 10.12.2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 MP-W168, 10.12.2008
    MP-W168

    MP-W168 Elchfan

    Dabei seit:
    18.10.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Schloßer
    Ort:
    Mettmann
    Marke/Modell:
    A 210 Evo
    Hallo.
    Mal eine Frage nach ich meine Domlager gewechselt habe,ist das knacken auf der linken VA Seite deutlich weniger geworden.
    Ist bei stärkeren Bodenwellen(Schlaglöchern) immer noch da.
    So,jetzt wollte ich das Traggelenk in Angriff nehmen.
    Kann man das alleine machen oder braucht man dafür irgendein Spezialwerkzeug?
    Habe zwar Ahnung vom Schrauben,meinen Elch habe ich aber erst seit 2 Monaten. :-/
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. IPx200

    IPx200 Elchfan

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    2.193
    Zustimmungen:
    71
    Beruf:
    Werbetechniker • BWL'er
    Ort:
    Nastätten
    Ausstattung:
    classic2AMG
    Marke/Modell:
    150 PS DiesElch ;)
    wenn man geschickt am arbeiten ist, kann man alles selbst machen...

    das nötige werkzeug sollte vorhanden sein... überlege grade was man so an "spezial" werkzeug brauch... mir fällt nix ein was es so besonderes gibt
     
  4. #3 MP-W168, 10.12.2008
    MP-W168

    MP-W168 Elchfan

    Dabei seit:
    18.10.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Schloßer
    Ort:
    Mettmann
    Marke/Modell:
    A 210 Evo
    Gut,Getriebe bzw Motor-wechsel oder so ist natürlich nicht mein Spezialgebiet.
    Aber so wie's möglich ist mache ich vieles selber.
    Werkzeug habe ist,aber bevor ich das alles auseinander nehme und irgendwann feststelle Upps,da habe ich kein Werkzeug für,frage ich lieber mal.
    Sogar eine super schicke 1/2 Zoll Hazet-Knarre *LOL*

    P.S.
    Schönen Elch hast du.
     
  5. IPx200

    IPx200 Elchfan

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    2.193
    Zustimmungen:
    71
    Beruf:
    Werbetechniker • BWL'er
    Ort:
    Nastätten
    Ausstattung:
    classic2AMG
    Marke/Modell:
    150 PS DiesElch ;)
    danke danke ;)

    ich schraub ja auch alles am elch selbst...


    willst du nur das traggelenk wechseln oder auch den querlenker wegen den gummis?


    egal wie, musst auf jedenfall nachher wieder zum spur einstellen da du ja den dämpfer rausbauen musst


    mim traggelenk stellst du ja die "vor- oder nachspur" ein.
    deswegen kommst nicht drumherum beim freundlichen am ende mal vorbei zu winken
     
  6. #5 Wuppertaler, 10.12.2008
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    Vermessen klar, doch
    *kratz*seit wann stellt man Vor- / Nachspur mit den TRAGGELENKEN ein *kratz*
    Helf mir da mal BITTE auf die Sprünge ;)

    Gruss Uli

    PS
     
  7. #6 Albinoelch, 10.12.2008
    Albinoelch

    Albinoelch Elchfan

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Hennigsdorf bei Berlin
    Marke/Modell:
    A160 Avantgarde
    Hi..
    Du brauchst kein Spezialwerkzeug es sei du willst die Buchsen alleine wechseln dann mit einer Presse oder Schraubstock geht auch(aber nicht immer)..

    Traggelenk sitz mit an der Aufhängung und mann sollte eigentlich immer danach Spur vermessen aber nicht zwingend erforderlich ...

    ps: Sollten die Buchsen festgegammelt sein musst du mit ne Flex ran und gleich neue Bolzen besorgen..

    Gruß Albinoelch
     
  8. #7 MP-W168, 10.12.2008
    MP-W168

    MP-W168 Elchfan

    Dabei seit:
    18.10.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Schloßer
    Ort:
    Mettmann
    Marke/Modell:
    A 210 Evo
    Mal eine "dumme" Frage.
    Warum muss der Stoßdämpfer raus?
    Das Traggelenk wird doch unten am Achsschenkel festgemacht.
    So und oben am Achsschenkel wird doch der Stoßdämpfer (2 Schrauben) angeschraubt.
    Als ich das Domlager gewechselt habe und die Koppelstange vom Dämpfer geschraubt habe und der Dämpfer oben ab war,hatte ich massig Platz um den Achsschenkel nach unten zu lassen.
    Die Feder hatte auch null Spannung mehr.
    Oder muss der raus um an die Schraube zu kommen?

    Die Vor- bzw Nachspur stellt man doch über die Spurstangen ein oder nicht?

    @Albinoelch
    Also wenn,dann wechsel ich das ganze Traggelenk.
    Wenn das auch nichts bringt dann alles raus und neuer Querlenker mit neuen Lagern. *mecker*
     
  9. #8 Wuppertaler, 10.12.2008
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    Moin Moin,
    *kratz*also ich würde nur defekte Traggelenke ersetzen, GANZE sind doch OK
    oder meinst Du komplettes Traggelenk ;)

    Kann man das Traggelenk auch Teilersetzen ??
    (Duck & wesch......... )


    Gruss Uli
     
  10. #9 MP-W168, 10.12.2008
    MP-W168

    MP-W168 Elchfan

    Dabei seit:
    18.10.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Schloßer
    Ort:
    Mettmann
    Marke/Modell:
    A 210 Evo
    *ironie* *ironie* *ironie* *ironie* *ironie*


    Bekomme ich dieses große M12 Gewinde vom Traggelenk am Achsschenkel so aus dem Schenkel oder muss ich das "überreden" ???
     
  11. IPx200

    IPx200 Elchfan

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    2.193
    Zustimmungen:
    71
    Beruf:
    Werbetechniker • BWL'er
    Ort:
    Nastätten
    Ausstattung:
    classic2AMG
    Marke/Modell:
    150 PS DiesElch ;)
    das traggelenk hat doch 3 schrauben wenn mich nit alles irrt opder?

    also traggelenk sitz mit 3 schrauben am querlenker
    dort kann man ja den vor und nach lauf einstellen, irgend wie hab ich das so in erinnerung
     
  12. #11 Wuppertaler, 11.12.2008
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6

    Moin Moin,

    und wenn ich mich nicht irre dann irrst Du Dich …………

    *kratz*3 Schrauben ? Du meinst wahrscheinlich DOMLAGER oder ?
    Da kannst Du dann den STURZ beeinflussen.

    *keks*Google mal nach den Begriffen STURZ – SPUR – NACHLAUF - SPREIZUNG.
    Danach sollte es auch bei Dir mit der Zuordnung von Begriffen der Vorderachsgeometrie klappen. ;)

    Gruss Uli
     
  13. #12 Elchvater, 11.12.2008
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.206
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Wirdum
    Uli, man braucht nix einstellen, man muss nur öfters neue Reifen aufziehen, aber es geht auch zu 100 % ohne einstellen, als Beispiel sollteste mal da schauen,

    http://www.myvideo.de/watch/5293275/Und_er_faehrt_und_faehrt_und_faehrt

    Grüße
    Dietmar
     
  14. #13 MP-W168, 11.12.2008
    MP-W168

    MP-W168 Elchfan

    Dabei seit:
    18.10.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Schloßer
    Ort:
    Mettmann
    Marke/Modell:
    A 210 Evo
    Das nenne ich mal Gewindefahrwerk gaaanz runtergeschraubt *LOL*

    Mal wieder zum ernst des Lebens.
    Bekomme ich das Traggelenk denn vom Achsschenkel runter oder nur mit Abzieher oder so...???
    Siehtt eigentlich nicht so aus als wenn ich da was einpressen oder abziehen müsste.



    Traggelenk A-Klasse
     
  15. #14 Wuppertaler, 11.12.2008
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    Moin Moin Dietmar,

    mir brauchst Du dazu nichts erklären – *daumen*Trotzdem Danke !
    Nach Austausch der Traggelenke würde ich die Spur auch kontrollieren lassen.
    Außer deinem Portemonnaie schadet es ja keinem wenn da alles OK ist.

    Wenn Du Dir den Thread durchliest dann müsstest Du festgestellt haben das „IPx200“ leider hier so einiges durcheinander bringt. Wenn jetzt andere User ( Laien ) diese Infos als Richtig aufnehmen dann braucht man sich nicht über die vielen Falschdefinitionen wundern. *heul*

    Ich finde es irgendwie Schlimm wenn Selbstschrauber die einfachsten Begriffe der Vorderachsgeometrie durcheinander schmeißen und dann ihr Fachwissen anderen vermitteln wollen. Wenn schon dann Richtig. ;)

    Gruss Uli
     
  16. #15 Elchvater, 11.12.2008
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.206
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Wirdum
    @ Uli

    beim Freundlichen hatten sie das komplette Federbein bei meinen Elch ausgebaut und meinten Spur und Sturz braucht nicht eingestellt werden, Lenkrad kam in der Kurve nicht zurück. Da kannste nur mit den Kopf schütteln und dir eine andere Werkstatt suchen.

    Freie Werkstätte füllt bei Smart vom Sohn 2,5 Liter Motoröl zuviel ein. Motor ist dadurch hinüber gegangen.

    Freie Werkstätte war bei Beseitigung des Unfallschaden 50 Euro Teurer als Markenwerkstatt.

    Grüße
    Dietmar
     
  17. #16 Wuppertaler, 11.12.2008
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    @Dietmar

    *kratz*Du scheinst ja ein " Goldhänchen " für Werkstätten zu haben

    :oGerade beim Smart zuviel Motoröl.............. *heul*
    Auf dem Peilstab immer schön 2 mm über Minimum, nie mehr als Mitte.
    Der bekommt doch mit Filterwechsel nur 2,5l Motoröl.
    Kadeluftkühler, Turbolader, Verbindunggdschläuche müseen doch übergelaufen sein.
    Der hat doch das Öl überall rausgedrückt.
    Man oh man, haben die den Schaden wenigsten übernommen ?

    Da habe ich ja Glück, denn mein Freundlicher ist *thumbup*Top ( NL ).
    Habe KFZ Mech. und KFZ Elek. von der Pike auf gelernt und immer noch einen sehr guten Kontakt zu der Branche. Wenn manchmal das verfluchte :-XSpezialwerkzeug nicht nötig wäre dann könnte man fast alles in Eigenregie machen. Deshalb liebe ich auch meine Oldtimer.

    Gruss Uli
     
  18. #17 MP-W168, 11.12.2008
    MP-W168

    MP-W168 Elchfan

    Dabei seit:
    18.10.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Schloßer
    Ort:
    Mettmann
    Marke/Modell:
    A 210 Evo
    So,ich glaube ich bin der Sache auf die schliche gekommen.
    Bin mit meinem Sohn mal ans Auto,weil 4 Hände mehr als 2 fühlen.
    Ich habe gewippt und mein Sohn musste die Hand "reinhalten" *aetsch*.
    Er meinte das die Feder klackt.
    Und so habe ich die Vermutung,das die Federwindungen aufeinander knallen beim einfedern.
    Werde das morgen mal versuchen zum Schweigen zu bringen.
    Mit Schlauch oder Kabelbindern.
     
  19. IPx200

    IPx200 Elchfan

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    2.193
    Zustimmungen:
    71
    Beruf:
    Werbetechniker • BWL'er
    Ort:
    Nastätten
    Ausstattung:
    classic2AMG
    Marke/Modell:
    150 PS DiesElch ;)
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Elchvater, 11.12.2008
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.206
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Wirdum
    @ Wuppertaler

    das waren noch zeiten, Mit dem Taxi auf den Weg nach Garmisch ( gute Fahrt vom Flughafen München ) riss mir der Keilriemem auf dem Mittleren Ring, Reserve aus dem Kofferaum genommen , und mal eben aufgelegt, am Lüfterrad etwas gedreht und weiter ging es ( reparatur 1 Minute ) das waren noch Autos.

    /8 , 123 , 124 , 190 D , 280 SE *heul* *heul* *heul* *heul* *heul*

    Grüße
    Dietmar
     
  22. Kipper

    Kipper Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    27
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Das Traggelenk / Flanschgelenk ist mit 3 Schrauben am unteren Querlenker befestigt!
    An den beiden äußeren Schrauben wird der Nachlauf eingestellt.
    Auf jeden Fall würde ich nach erneuern eines Traggelenks eine Vermessung machen lassen.
    Ist im allgemeinen günstiger als neue Reifen *kratz*

    Der Sturz wird mit den beiden Schrauben die das Federbein am Achsschenkel befestigen eingestellt.

    Gruß

    Kipper
     
Thema: Traggelenk selber wechseln ???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w168 traggelenk wechseln

    ,
  2. traggelenk a klasse

    ,
  3. traggelenk ausbauen bei W168

    ,
  4. traggelenk w168,
  5. w168 traggelenk,
  6. radgelenk w168,
  7. traggelenk a klasse w168,
  8. vor oder nachspur W168,
  9. traggelenke für a klasse,
  10. querlenker a klasse kosten,
  11. traggelenk a-klasse wechseln,
  12. w168 traggelenk hinten,
  13. vaneo traggelenk,
  14. B Klasse Traggelenk aus geschlagen,
  15. Tragelenk B Klasse kosten,
  16. was kostet achstraggelenk bei der b klasse wechsel,
  17. Traggelenke A Klasse W168,
  18. querlenker wechseln a-klasse,
  19. w169 traggelenk wechseln,
  20. w168 traggelenke,
  21. traggelenk unten subaru forester austauschen,
  22. traggelenk führungsgelenk w168,
  23. traggelenk a-klasse tauschen
Die Seite wird geladen...

Traggelenk selber wechseln ??? - Ähnliche Themen

  1. Axialgelenk traggelenk

    Axialgelenk traggelenk: Hallo elchfans Meine Daten Stolzer besitzer seit april 2016 A140 bj 2000 laufleistung 142.000 Habe letzte Woche begonnen an mein Auto etwas rum...
  2. Steuerkette wechseln

    Steuerkette wechseln: Hallo Elchfahrer! Habe vorgestern einen neuen Kettenspanner ohne Probleme eingebaut. Leider ist dieses Wup wup wup geräusch immer noch. Gibt es in...
  3. Federn HA wechseln

    Federn HA wechseln: Hallo zusammen, wegen Federbruch (darf ja wohl noch 300 000 km mal vorkommen ;-) ) muss ich mittelfristig die Federn wechseln. Jetzt ist die...
  4. Glühbirne wechseln, bin ich zu blöd?

    Glühbirne wechseln, bin ich zu blöd?: Bei meinem Mopf ist die Birne fürs linke Abblendlicht durchgebrannt. Kein Problem eigentlich, Wasserbehälter ausm Weg, Deckel ab,...
  5. Bremslichtschalter wechseln

    Bremslichtschalter wechseln: Hallo, bei meinem W168 leuchten nach einer Vollbremsung ABS und ESP. Die Batterie habe ich schon geladen und den Lenkwinkelsensor hab ich auch...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.