W168 Trommelbrems muckt auf

Diskutiere Trommelbrems muckt auf im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; habe seit heute erhebliche proleme mit meinem Elch. sobald ich rückwärts fahre fängt die Trommelbremse an zu bremsen und kracht dann plötzlich...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mc_pop

    mc_pop Elchfan

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Gas-Wasser-Schei**e
    Ort:
    Gifhorn, NDS
    Marke/Modell:
    A 140 PreMopf "Eric"
    habe seit heute erhebliche proleme mit meinem Elch.

    sobald ich rückwärts fahre fängt die Trommelbremse an zu bremsen und kracht dann plötzlich laut, lockert ein wenig um dann gleich wieder zu bremsen und zu krachen.
    Färt man dann vorwärts, gleiches Symptom, aber nach dem ersten krachen ist dann die Bremse wieder frei.

    Federn können es nicht sein, habe ich gerade mit Taschenlampe abgeleuchtet, sehen heile aus und haben auch keine unnatürliche Stellung.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Abgelöster Bremsbelag?
    Kommt schließlich häufiger mal vor.
    Bremsen tut er halt je nachdem wie der Bremsbelag sich grade verkeilt.
    Also als nächste Aktion mal in die Trommeln reinschaun.

    gruss
     
  4. mc_pop

    mc_pop Elchfan

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Gas-Wasser-Schei**e
    Ort:
    Gifhorn, NDS
    Marke/Modell:
    A 140 PreMopf "Eric"
    so etwas habe ich schon vermutet.

    musste meinem Bruder vorhin noch ein paar Kippen bringen, da habe ich nochmal ein wenig ausgetestet.

    Es reicht nur ganz leich rückwärts zu rollen, blockiert sofort.
    Ich meine auf der einen Seite eine nette Komfort-Sache.

    Ich kann an der Ampel garantiert bei niemanden aufrollen,wenn der Wagen anfäng zurück zu rollen.

    Nee, Spass beiseite, werde ich wohl nachher mal das Rad auf der Beifahrerseite abnehmen und mir den Schlamassel ansehen.

    Wollte zwar vor der anstehenden Inspektion sowieso ringsherum die Bremse machen, werde ich wohl dann vorziehen müssen.

    Was kostet denn der Satz Bremsbacken für hinten, muss ja zwangsweise beide Seiten machen.
     
  5. #4 Matthias, 16.06.2006
    Matthias

    Matthias Elchfan

    Dabei seit:
    27.12.2002
    Beiträge:
    2.367
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Medizinökonom
    Ort:
    Ein Münchner in Essen
    Marke/Modell:
    A160
    Also ich meine du brauchst nur

    A1684200320 für knappe 60€ + MwSt (je seite)...


    bekommst aber auch ne Einbauanleitung (A2030052599) kostenlos dazu....angeblich....


    Ciao, Matthias
     
  6. mc_pop

    mc_pop Elchfan

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Gas-Wasser-Schei**e
    Ort:
    Gifhorn, NDS
    Marke/Modell:
    A 140 PreMopf "Eric"
    60€ pro Seite?

    Werde ich wohl mal beim Zubehör-Dealer nachsehen, müssen ja nich die origalen Beläge vom Freundlichen sein, sind da billiger und trotzdem Marke.

    Entweder ATE oder Jurid.


    ***** added Friday 16 June 2006 23:30: *****


    So, habe jetzt die Tromel runter, der hintere Belag hat sich komplett gelöst und ist um 180° weiter gewandert.
    Dadurch hat er sich dann vor den vorderen Belag gesetzt und hat mich daran gehindert den Elch heute auch nur einen Meter vorwärts zu bewegen, rückwärts ging einwandfrei.
    Neue Backen habe ich schon, der komplette Satz für beide Seiten, hergestellt von ATE.
    Kostenpunkt: 51€ inc. Märchensteuer
     
  7. dex

    dex Elchfan

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Marke/Modell:
    170CDI
    Na hattest aber Glück. Ich habe heute den W168 abschleppen lassen müssen. Linke Trommel bombenfest nach dem Ausparken.
     
  8. #7 Mr. Bean, 03.11.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Nein, hatte er nur bei den Bremsen .....: Trauer um mc_pop
     
  9. dex

    dex Elchfan

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Marke/Modell:
    170CDI
    War heute schon repariert. Belag von der Bremsbacke war ab! Habe ich in 23 Jahren noch nie erlebt, das die Beläge sich lösen bei 2xFord, 2xVW, 2xOpel und der Stern ( A168 ).
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 allgäu-blitz, 04.11.2008
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    Hallo dex,

    bei meiner Karre war es im letzten Jahr genau so. Ich fahre seit 29 Jahren. Ein Trommelbremsbelag ist mir noch nie abgefault. Das ist eben MB live. Ich war da mit ca 250 Euro dabei. Es ist eben immer gut, etwas Geld auf der Kante zu haben. Die Werkstatt will ja auch leben.

    In 8 Jahren mit meinem Elch kann ich nur sagen: Die Kiste ist immer für eine Fehlentwicklung oder Gammel gut. Macht nur weiter so in Rastatt. Die Quittung haben andere Autobauer die letzten Tage schon bekommen.

    Gruß aus Memmingen *beppbepp*
     
  12. #10 Elchfan577, 04.11.2008
    Elchfan577

    Elchfan577 Guest

    Hi,
    Bremsbeläge lösen sich nicht nur beim W168.
    Am Renault meiner Tante löste sich wenige Monate nach Kauf (gebraucht - 2 Jahre alt) der Belag der linken Trommelbremse. Dieser blockierte während der Fahrt immer wieder.
     
Thema:

Trommelbrems muckt auf

Die Seite wird geladen...

Trommelbrems muckt auf - Ähnliche Themen

  1. W168 4. Zylinder, Zündung muckt

    4. Zylinder, Zündung muckt: *kloppe* Hallo allerseits. Mein Kackfass muckt in letzter Zeit. Habe meinen A140L im letzten Jahr auf Autogas umbauen lassen. Danach waren...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.