Tropfende (Benzin)Leitung

Diskutiere Tropfende (Benzin)Leitung im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Liebe Elch-Freunde! Meine A-Klasse A160, BJ. 1998 war über den Winter stillgelegt, nach dem Anstarten tropfte eine Leitung mit einem Rad/Ventil...

  1. Gwen

    Gwen Elchfan

    Dabei seit:
    04.05.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Elch-Freunde!

    Meine A-Klasse A160, BJ. 1998 war über den Winter stillgelegt, nach dem Anstarten tropfte eine Leitung mit einem Rad/Ventil dran die in den Motor reingeht relativ stark, etwa im Sekundentakt, die austretende Flüssigkeit roch leicht nach Benzin. Das Tropfen wurde nach ca. 3 Minuten Laufzeit weniger bis es nach ca. 10 Minuten ganz aufgehört hat. Der Motor läuft gut, keinerlei Probleme oder Benzingeruch im Innenraum.

    Ein kurzes Video von der tropfenden Leitung http://youtu.be/_VOCoURY6M8

    Hat jemand eine Idee um welche Leitung es sich dabei handelt? Handelt es sich bei der orangenen Stelle auf der Leitung um Rost? Kann es zu Problemen kommen, sollte man das Auto in die Werkstatt stellen bzw. was kann man machen?

    Vielen Dank für eure Meinung und Hilfe!

    LG
    Gwen
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nitrocraft, 04.05.2012
    Nitrocraft

    Nitrocraft Elchfan

    Dabei seit:
    03.01.2012
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    27
    Auch nich schlecht. Das ist die Zuleitung vom Tank zur Einspritzanlage. Neben dem erhöhten Benzinverbrauch könnte es auch zu unrundem Motorlauf kommen mangels korrektem Benzindruck. Mir würde aber die Brandgefahr am meisten Sorgen machen. Das Problem kann man aber recht schnell selbst lösen. Im Baumarkt eine kleine Schraubschelle kaufen, alte Schelle öffnen und entfernen. Schlauch um ca. 1cm kürzen, neue Schelle drauf und kontrollieren ob die Stelle Dicht ist. Voraussetzung dafür ist, daß der Schlauch nicht porös ist, sonst muß man den natürlich auch tauschen.
     
    Gwen gefällt das.
  4. Gwen

    Gwen Elchfan

    Dabei seit:
    04.05.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi Nitrocraft!

    Vielen Dank für die schnelle, ausführliche Antwort/Analyse, jetzt weiß ich wenigstens genau um welche Leitung es sich hierbei handelt! - Interessant, auch wenn ich wegen der Brandgefahr beunruhigt bin, weil ich letztens ja noch mit dem Auto gefahren bin als es dann nicht mehr getropft hat... Ist's - wenn's zum Tropfen aufhört - auch noch gefährlich?

    Und ja stimmt, der Motor läuft nicht ganz ruhig, habe mir aber gedacht dass die längere Fahrpause über den Winter schuld daran hatte. Ich hätte ein Soundfile mit dem Motorengeräusch, falls du daraus schlau wirst könnte ich es hochladen.

    Das Ventil/Rad hat sich etwas fester zudrehen lassen (ich habe mir hier vorher nix anfassen getraut - war mir nicht sicher ob das nicht sogar normal ist?! Was versteht eine Frau denn schon von Motoren? ;-) ). Ich werde beobachten ob es nun besser ist bzw. ansonsten einen Mechaniker meines Vertrauens mit der Reparatur nach deiner Anleitung beauftragen - VIELEN DANK auch dafür!

    Bei der letzten Überprüfung im Oktober 2011, beim Pickerl-Machen, gab's von der Werkstatt keinerlei Beanstandungen, alles in Ordnung, der Wagen hat ja auch erst 14.000 km am Tacho :-) Also sollten die Benzinleitungen noch in Ordnung sein, oder?
     
  5. #4 elchiee, 04.05.2012
    elchiee

    elchiee Elchfan

    Dabei seit:
    23.10.2011
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    13
    Ausstattung:
    -Elegance -Schaltgetriebe
    Marke/Modell:
    A170 CDI Langversion
    1000km pro Jahr? 8|
     
  6. Gwen

    Gwen Elchfan

    Dabei seit:
    04.05.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ist das Zweitauto und steht die meiste Zeit nur in der Garage herum... :-)
     
  7. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    Also das mit der Benzinleitung hab ich auch gehabt der Schlauch wird mit dem alter porös..kostet glaub nur ein paar Euros bei Mercedes.
     
    Gwen gefällt das.
  8. Gwen

    Gwen Elchfan

    Dabei seit:
    04.05.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    @xelos
    Danke für deine AW, na dann werde ich meiner "Kutsche" auch gleich eine neue Leitung spendieren. Schönes Wochenende, gute Fahrt!
     
  9. #8 Schrott-Gott, 05.05.2012
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.762
    Zustimmungen:
    887
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    -
    Ist natürlich immer sinnvoll, denn es ist ein "Pfennig-Artikel", so mann/frau nicht in der Apotheke kauft.
    Jedoch kann ich auf dem Video nicht erkennen, ob da die Leitung tropft oder das "Ventil".
    Eine Leitung dichtet sich nw nicht von selber ab, ein Ventil jedoch schon, sobald ein "trockener" Gummi wieder Benzin kriegt und aufquillt.
     
    Gwen gefällt das.
  10. Gwen

    Gwen Elchfan

    Dabei seit:
    04.05.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi Schrott-Gott,

    danke für diese interessante Info, also nachdem es nach ein paar Minuten aufgehört hat zu tropfen würde demnach das Ventil schuld sein... Und lange genug trocken war die arme Leitung auch. Ich werde mir das morgen genauer anschauen, vielleicht hat ja auch schon das Ventil-Nachziehen letztens geholfen. Danke jedenfalls Herr Kfz-Schlosser! :-)
     
  11. Gwen

    Gwen Elchfan

    Dabei seit:
    04.05.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    So, die kleine Reparatur der Benzin-Zuleitung ist erledigt, jetzt tropft's nicht mehr. :-)

    Das Ventil nachstellen hat das Tropfen übrigens stark verschlechtert - der Benzin ist danach förmlich rausgelaufen. :-(

    Der Schlauch befindet sich noch in Top-Zustand, wurde deshalb nicht getauscht.

    Die original MB-Schelle ist locker geworden... Eigentlich ein Witz dass von MB so billige "Zwick"-Schellen verwendet werden, wer weiß wie lange da schon der teure Sprit rausgetropft ist...

    Danke euch allen für die tolle Beratung und Hilfe!
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. thei

    thei Guest

    Hi,

    Soviel ich weiß hat wohl die Schelle bei den VorMopf Modellen (98-2000) öfter Probleme gemacht. Allerdings sieht es auf dem Video für mich auch so aus, als würde das Benzin aus dem "Ventil" (ist eigentlich ein Prüf-Nippel zum Benzindruck messen) tropfen.
     
    Gwen gefällt das.
  14. Gwen

    Gwen Elchfan

    Dabei seit:
    04.05.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi thei!


    Danke auch für deine AW, interessant. Vielleicht war's ja auch eine Kombination mit Benzindruck-Prüf-Nippel (wie das "Ventil" eigentlich richtig heißt ;)) und der lockeren Schelle? Denn als das "Ventil" nachgezogen wurde ist's dann nicht mehr beim Ventil dafür ordentlich beim Schlauch rausgelaufen...

    Mit der neuen schraubbaren Schelle ist's nun jedenfalls dicht, ich werde diese Stelle vom Motor aber auf jedem Fall im Auge behalten, bei jedem Start kontrollieren - Löschdecke und Feuerlöscher wird griffbereit mitgeführt, für alle Fälle. 8)
     
Thema: Tropfende (Benzin)Leitung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was kostet benzinleitung tz erneuern a klasse w168

    ,
  2. benzinleitungleitung a klasse w168

    ,
  3. benzinleitung mb a klasse

    ,
  4. w 169 Benzinleitung,
  5. w168 kappe benzinleitung,
  6. benzinleitung a klasse undicht was kostet das,
  7. benzinleitung leitung unter dem auto a klasse w168,
  8. a klasse w168 benzinleitung,
  9. Tropfende Leitung keller,
  10. mercedes a klasse benzinleitung am Tank wechseln ,
  11. w168 benzın leıtung
Die Seite wird geladen...

Tropfende (Benzin)Leitung - Ähnliche Themen

  1. Klimabedienteil - Unterschied zwischen Diesel & Benziner?

    Klimabedienteil - Unterschied zwischen Diesel & Benziner?: Hallo Elchfans, Wegen dem Verdacht auf ein defektes Klimasteuergerät hatte ich mir ein gebrauchtes gekauft. Dabei habe ich festgestellt, dass...
  2. Schaltgetriebe A210 das gleiche wie alle Benziner???

    Schaltgetriebe A210 das gleiche wie alle Benziner???: Hallo Elch Gemeinde, ich habe folgendes Problem: Ich fahre eine W168 A210 L mit Schaltgetriebe, bei dem jetzt nach etwas mehr als 100tkm die...
  3. Luftfilter wechseln A 170 benzin .Bj.11.2006

    Luftfilter wechseln A 170 benzin .Bj.11.2006: Hallo,ich habe mein Fahrzeug erst gekauft und wollte den Luftfilter wechseln,finde aber das Filtergeheuse im Motorraum nicht,kann mir da jemand...
  4. A 160 springt sehr schlecht an, Bj. 1999, Benzin

    A 160 springt sehr schlecht an, Bj. 1999, Benzin: Hallöle, nach einigem Suchen in diversen Beiträgen hier noch mal das Problem mit dem Anspringen. Zur Vorgeschichte: Vor einiger Zeit haben wir...
  5. Mein MB w168 A160 Benziner springt nicht an

    Mein MB w168 A160 Benziner springt nicht an: Hallo Leute, Ich bin neu da, und mei Deutsch ist nicht so gut also sorry wenn ich schreibfehler mache. Es geht um mein MB. A160 Bj.2001/Benziner,...