W169 Tür ging während der Fahrt auf

Diskutiere Tür ging während der Fahrt auf im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo, vorhin ging während der Fahrt die Tür auf. Ich bin nicht sicher, ob die Tür ganz aufgegangen wäre, aber zumindest hat es einen Ruck...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 MarkP1972, 13.06.2007
    MarkP1972

    MarkP1972 Elchfan

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Datenbankadministrator
    Ort:
    St. Augustin
    Marke/Modell:
    Skoda Octavia
    Hallo,

    vorhin ging während der Fahrt die Tür auf. Ich bin nicht sicher, ob die Tür ganz aufgegangen wäre, aber zumindest hat es einen Ruck gegeben und die Tür war nicht mehr ganz zu - halt bis zum "Fanghaken".
    Nun bin ich zu diesem Zeitpunkt schon 5 Minuten gefahren. Kann es sein, dass die Tür vom Schließen her nicht ganz eingerastet war? Oder sollte ich lieber zu DC?

    Gruß,
    Mark
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Erst mal abwarten. Wie du schon bemerkt hast, gibt es ja noch diesen "Fanghaken", also die zweite Raste, so dass die Tür nicht unmittelbar aufspringt.

    Passiert es wieder, solltest du zu DC fahren und die mal nachsehen lassen.

    Viele Grüße, Mirko
     
  4. #3 MarkP1972, 13.06.2007
    MarkP1972

    MarkP1972 Elchfan

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Datenbankadministrator
    Ort:
    St. Augustin
    Marke/Modell:
    Skoda Octavia
    Ist es denn rein technisch möglich, dass ich die Tür nicht fest genug zugeschlagen habe, sie nicht komplett eingerastet ist und später erst in diese Stellung "Fanghaken" rutscht?

    Und anders herum: Ist es technisch möglich, dass die Tür - wenn sie korrekt geschlossen und eingerastet ist, sich öffnen kann? Lässt die Konstruktion des Schließhakens das zu?
     
  5. #4 Monarch, 13.06.2007
    Monarch

    Monarch Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Informationssicherheit
    Ort:
    Rottweil
    Ausstattung:
    voll (Navi, Solardach, Leder, PCS)
    Marke/Modell:
    Toyota Prius III Executive
    Kann ich mir kaum vorstellen. Wenn die Tür auch nur minimal nicht 100%ig geschlossen ist, bekomme ich immer sofort die "Rote Karte" vom KI ;) inkl. Piepston und Bildchen.
     
  6. #5 MarkP1972, 13.06.2007
    MarkP1972

    MarkP1972 Elchfan

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Datenbankadministrator
    Ort:
    St. Augustin
    Marke/Modell:
    Skoda Octavia
    Sie war zunächst auch zu. Deshalb wunder ich mich echt, dass sie wieder aufgegangen ist. Ich hatte den Arm an der Tür und konnte dann genau fühlen, wie sie aufging - bis halt zum "Fanghaken". Aber ich glaube, selbst da hatte ich dann kein "Tür auf"-Symbol. *kratz*
    Ich glaube, ich bekam das erst, als ich die Tür ganz aufgemacht habe, um sie dann auf der Auffädelspur der Autobahn während des Spurwechsels im Berufsverkehr zuzuschlagen. :o
    Das dumme ist nur, dass meine Garantie Ende Juli abläuft. Vielleicht fahre ich auf Verdacht doch zu DC - dann können die das aufnehmen und wenn der Fehler im September wieder auftritt, habe ich das wenigens innerhalb der Garantiezeit gemeldet. Eine Verlängerung werde ich zwar abschließen, aber da kann ich mir vorstellen, dass schon solche Dinge ausgenommen sind.

    Gruß,
    Mark
     
  7. #6 funkenmeister, 14.06.2007
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8
    Also lieber Mark,

    das mit der Tür das sie einmalig aufspringt ist sicherlich für DC kein Grund das Türschloß zu erneuern. Was mich da aber sehr stutzig macht ist das beim Schloß die Rückmeldung nicht gekommen ist Tür auf . Dieser Kontaktim schloß wird eingelesen im Türsteuergerät. Das KI greift die Information Tür auf und vergleicht die Fahrzeuggeschwindigkeit und gibt eine Warnung heraus.
    Für mich ist das Türschloß defekt. A hat es ein mechanisches Problem mit der Sperrklinke und b hat der ZV Rüchmeldekontakt ein deutliches Problem anhand deiner Fehlerbeschreibung.


    Geh zu dem Händler wo du den TPM hast einbauen lassen, schildere Ihm den fall und bitte Ihn in Hinsicht auf den Auslauf der Gewährleistung das Schloß zu erneuern.
    Das mit der Tür ist ein Sicherheitsrelevantes Teil und dürfte keine größeren Probleme geben.

    Gruß Funki
     
  8. #7 MarkP1972, 14.06.2007
    MarkP1972

    MarkP1972 Elchfan

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Datenbankadministrator
    Ort:
    St. Augustin
    Marke/Modell:
    Skoda Octavia
    Hi Funki,

    ich werde dann berichten. Vielleicht schaffe ich das nächste Woche. Gibt es eigentlich einen Grund, weshalb du schreibst, dass ich zu dem Meister soll, der mir den Tempomat gemacht hat? Normalerweise hätte ich die Werkstatt angesteuert, die in der Nähe meiner Arbeitsstelle ist.

    Gruß,
    Mark
     
  9. #8 MarkP1972, 14.06.2007
    MarkP1972

    MarkP1972 Elchfan

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Datenbankadministrator
    Ort:
    St. Augustin
    Marke/Modell:
    Skoda Octavia
    Hm. Also ich bin gerade nochmal bei dem Meister gewesen, der mir den Tempomat eingebaut hat. Er sagte, er glaubt, dass ich die Tür nicht richtig zu hatte (was ich aber ernsthaft anzweifel). Wie auch immer, nichts ist unmöglich. Ich soll das halt bis vor Ablauf der Garantie beobachten - außerdem hat er es noch nie erlebt, dass ein Türschloss getauscht werden musste. Wollen wir mal hoffen, dass es nach Ablauf der Garantie nicht doch noch auftritt. Zumal da ja noch die Tatsache ist, dass die Warnmeldung nach dem Aufgehen nicht an war. *kratz*
    Ich schlaf erstmal ein paar Nächte drüber. Ich kann natürlich auch nochmal woanders hinfahren. Auf jeden Fall schreibe ich hier, wenn es was neues gibt.

    Gruß,
    Mark
     
  10. #9 funkenmeister, 14.06.2007
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8

    Lehn dich nur nicht so stark an die Tür und schnall dich immer an!!!!! ;D *kratz* ;D ;D ;D *kratz* *kratz* *kratz* *kratz* *rolleyes* *rolleyes* *rolleyes* *rolleyes* ;D ;D ;D ;D

    Gruß Funki
     
  11. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Vielleicht bist du auch einfach nur an der Klinke irgendwie hängen geblieben ohne es zu merken?

    Das mit der Meldung kannst du doch noch einmal ganz einfach überprüfen.
    Tür in entsprechende Stellung bringen und losfahren.

    gruss
     
  12. #11 MarkP1972, 14.06.2007
    MarkP1972

    MarkP1972 Elchfan

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Datenbankadministrator
    Ort:
    St. Augustin
    Marke/Modell:
    Skoda Octavia
    @Funkenmeister
    Ich gebongt, ich halte mich ab sofort extra gut fest. ;D ;D

    @Jupp
    Ich will ja nichts ausschließen. Ist zwar T-Shirtwetter und man kann nicht mit dem Ärmel hängen bleiben, aber wer weiß... Das mit der Tür und dem Losfahren werde ich mal so wie von dir beschrieben testen.

    Ich hatte den Thread geöffnet, um evtl. Feedback zu bekommen, dass es jemandem ebenso ergangen ist. Doch offenbar gibt es an der Stelle keine bekannten Fehler. Ich wäre dann froh, wenn der *elch* keinen Fehler hat, sondern der Fehler hinterm Lenkrad gesessen hat. ;D ;D
     
  13. #12 MarkP1972, 15.06.2007
    MarkP1972

    MarkP1972 Elchfan

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Datenbankadministrator
    Ort:
    St. Augustin
    Marke/Modell:
    Skoda Octavia
    So, also jetzt weiß ich, dass die ersten 5 Minuten bei der Fahrt die Tür definitiv zu war! Ich habe heute morgen die Tür mal ganz sachte zugemacht und sie stand entsprechend offen. Dann bin ich losgefahren und siehe da - die Türwarnleuchte ging an und man hörte bei Fahren ein Klappern der Tür (weil sie ja im Schloß hin und her wackelt) und die Außengeräusche waren störend.

    Das alles hätte ich gemerkt. Und dass ich die Tür während der Fahrt geöffnet hätte (mit Ärmel hängen geblieben) kann ich auch ausschließen. Die Tür ging nach eine Rechtskurve auf. Da hatte ich mich mit dem Ellenbogen an der Tür abgestützt und konnte dann den Ruck der Tür auch gut merken. Die Hand hatte ich am Lenkrad.
    Ich werde nach meinem Urlaub Ende nächste Woche zum meinem alt bekannten DC fahren und dort nochmal vorsprechen...
     
  14. #13 funkenmeister, 15.06.2007
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8
    Dräng drauf das das Schloß erneuert wird. Da ist ein mechanischer Fehler drinn . In Hinsicht auf die Betriebssicherheit ( bist nicht Mr. Bean, ich meine den echten mit dem Mini, obwohl der unechte Mr. Bean ( Der ZITATOR auch genannt) hatte mal ein Problem mit einem Fondschloß) ;D und in Hinsicht auf die auslaufenden GW.

    Gruß Funki
     
  15. #14 MarkP1972, 30.07.2007
    MarkP1972

    MarkP1972 Elchfan

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Datenbankadministrator
    Ort:
    St. Augustin
    Marke/Modell:
    Skoda Octavia
    Hallo,

    also das Schloss wurde bei mir nicht ausgetauscht. Mir ist aufgefallen, dass die Tür hing. Darauf hin hat der Meister gemeint, dass es möglicherweise daran lag, dass die Tür aufgesprungen ist. Die Tür wurde justiert.

    Dann hatte ich immer wieder mal ein lautes Laufgeräusch. Wenn ich die Klimaanlage ausgeschaltet habe, verschwand das Geräusch nach einigen Sekunden. Auch das hatte ich bemängelt. Leider kam der Fehler nicht so häufig vor. Das hatte ich ebenfalls bemängelt und es wurde der Klimaanlagenkompressor getauscht. Dies waren die letzten Aktivitäten mit meinem Elch, die ich in der Neuwagen-Garantie abwickeln konnte. Die 310 € für die Anschlussgarantie habe ich aber schon abgedrückt, sicher ist sicher.

    Was kostet es eigentlich, wenn man so einen Klimaanlagenkompressor tauschen lassen würde und in der misslichen Lage ist, sowas selbst bezahlen zu müssen?

    Gruß,
    Mark
     
  16. #15 Monarch, 30.07.2007
    Monarch

    Monarch Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Informationssicherheit
    Ort:
    Rottweil
    Ausstattung:
    voll (Navi, Solardach, Leder, PCS)
    Marke/Modell:
    Toyota Prius III Executive
    Der Kompressor an sich dürfte mit knapp 1000 € zu Buche schlagen, von der Arbeitszeit hab ich keinerlei Vorstellungen.
     
  17. #16 MarkP1972, 01.08.2007
    MarkP1972

    MarkP1972 Elchfan

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Datenbankadministrator
    Ort:
    St. Augustin
    Marke/Modell:
    Skoda Octavia
    Und weiter: Ist es korrekt, wenn ich davon ausgehe, dass gleichzeitig die Klimaanlage neu befüllt werden musste, wenn der Kompressor getauscht wird? Wäre ja nicht schlecht, ich hatte schon überlegt irgendwann eine Klimaanlagenwartung zu machen, damit die Kühlflüssigkeit wieder aufgefüllt wird.

    Gruß,
    Mark
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Moin Mark,

    ja ist es. Das an sich geschlossene System wird ja geöffnet.
    Nach dem Haseneinschlag habe ich die Klimawartung so durch die DEVK bezahlt bekommen. ;)

    Gruß
    Über
     
  20. #18 MarkP1972, 01.08.2007
    MarkP1972

    MarkP1972 Elchfan

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Datenbankadministrator
    Ort:
    St. Augustin
    Marke/Modell:
    Skoda Octavia
    Cool, Glück muss man haben... ;D

    Gruß,
    Mark
     
Thema:

Tür ging während der Fahrt auf

Die Seite wird geladen...

Tür ging während der Fahrt auf - Ähnliche Themen

  1. Unfall gehabt, Tür kaputt, was nun ?

    Unfall gehabt, Tür kaputt, was nun ?: Hallo allerseits :-), ich bin neu hier im Forum. Vor 3 Wochen hatte ich einen Unfall mit meiner A-Klasse (A 160, W168, Langversion). Seitdem...
  2. Luftmassenmesser - nix ging mehr

    Luftmassenmesser - nix ging mehr: Am Dienstag führ ich mit meinem Elch durch den tollen Stadtverkehr in Gelsenkirchen (Stop and Go), als der Wagen immer wieder kein Gas annahm,...
  3. Beifahrertüre schließt nicht mehr mit der FB es rattert und die Tür bleibt offen Bj 2004

    Beifahrertüre schließt nicht mehr mit der FB es rattert und die Tür bleibt offen Bj 2004: Hallo Leute ich hab seit ein paar Tagen folgendes Problem wenn ich zusperre rattert es bei der Beifahrertüre und die Türe sperrt nicht auf macht...
  4. W168 Suche Tür vorne links W168 in grau 706

    Suche Tür vorne links W168 in grau 706: Hallo Ich suche eine gute Fahrertür für einen W168 von 2000 in grau, Farb Nr 706 Meine Tür hat eine Gummileiste, innen kann sie leer sein, kann ja...
  5. A-Klasse fährt nicht mehr

    A-Klasse fährt nicht mehr: Schönen guten Morgen! Ich hätte folgendes Problem und würde gerne eventuell Ratschläge bzw. Tipps bei der Problemanalyse willkommen heißen! Mein...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.