Türen dämmen

Dieses Thema im Forum "Car HiFi, Multimedia, Navigation & Kommunikation" wurde erstellt von Beni, 06.10.2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Beni

    Beni Elchfan

    Dabei seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    1.583
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwobaländle
    Marke/Modell:
    A170CDI Pseudo Eleg.
    Hi!
    Die Kabel sind vorbereitet, die Endstufe installiert und die Cantons (Pullman CS 2.16 & 2.13) warten schon ungeduldig in der Garage auf ihr neues Zuhause. Die nächsten Tage wird es wohl soweit aber mit dem dämmen der Türen bin ich mir nicht so ganz schlüssig. Im neuen "Sound Off" Heft ist ein kleiner Artikel über Dämmen drinne aber über die richtige Verarbeitung von Dämmmaterial steht nix groß. Deshalb:
    Was nehme ich am besten zum dämmen? Lohnt es sich bei den obigen Boxen überhaupt wirklich? Welche Bereiche der Türe/Türverkleidung sollten gedämmt werden? Und was gibts sonst noch für Tips?
    Der Verkäufer (UE2000) hat mir geraten eine Noppenschaummatte unter die Türinnenverkleidung zu machen - sinnvoll?
    Wäre nett wenn Ihr mir da bissle weiterhelfen könntet!!!!!!!!!!! *thumbup*

    Gruß Beni
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julian

    Julian Elchfan

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT-Consultant
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Marke/Modell:
    Audi TT
    Hi Beni!
    also mein Wissens-und Erfahrungsstand sieht so aus:
    natürlich ohne Gewähr, bin da kein Profi also andere Meinungen anhören!!

    Türdämmung
    Ist sehr wichtig bei der A-Klasse. Die Türinnenverkleidung selbst ist sehr dünn und erzeugt selbst bei den Serienboxen schon Störgeräusche. Gute Boxen sind nichts, ohne eine gute Bedämpfung der Tür.

    Für die Türinnenverkleidung empfehle ich Dir, Bitumenmatten von einem Hifi-Händler zu kaufen (ca.3-4 Euro für eine 40x40cm Platte) die gibts auch in verschiedenen Stärken. Meine sind ca. 3-4mm stark. Nimm keine aus dem Baumarkt da diese giftige Dämpfe ausgasen können.
    Diese kann man mit einem Heißluftfön anwärmen, so dass sie sehr flexibel werden und man die Türverkleidung optimal dämmen kann. Selbstverständlich musst du die Soll-öffnung für den Sidebag freilassen ;)!!

    Zur Alternative, dem Noppenschaumstoff, kann ich Dir nicht viel sagen. Ich hatte vor den Bitumenmatten bei mir normalen Schaumstoff dazwischen, was aber nichts gebracht hat. Evtl war´s ja auch net der richtige, keine Ahnung.

    Als "Kür" kannst Du dann auch noch das Türblech dämmen, entweder auch mit Bitumenmatten oder mit einer speziellen Paste wie "Brax Anti Noise Paste", das ist wie Beton nachher :P und hilft, Schwingungen des Blechs zu schlucken.

    Sehr wichtig ist auch, das die Box möglichst fest und dicht im Einbauring sitzt. Hol Dir zur Not neue Dübel bei DC (cent-Artikel) damit die Schrauben richtig fest packen.

    So ich hoffe das war grob richtig und darüber hinaus auch hilfreich.
    Gruß! Jul
     
  4. Beni

    Beni Elchfan

    Dabei seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    1.583
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwobaländle
    Marke/Modell:
    A170CDI Pseudo Eleg.
    Danke Jul! *thumbup*

    Also die Bitumenmatte über die ganze Fläche der Innenverkleidung (natürlich Sidebag frei)? Zu mir hat mal jemand gesagt nur einen Streifen entlang in Höhe der Box *rolleyes* ( *rolleyes* hab ich auch gedacht).

    Wo bekomme ich die Matten bei uns in der Nähe am besten her? 3-4€ scheint ja sehr günstig. Die Preise der getesteten Matten in "Sound Off" sind einiges höher.
    Wie sieht es eigentlich aus die Innenverkleidung mit Glasfasermatten überziehen?

    Gruß Beni
     
  5. Julian

    Julian Elchfan

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT-Consultant
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Marke/Modell:
    Audi TT
    Also ich hab die Matten von ner hifi-garage in der Nähe, brauchst 3 Stück (40x40) pro Tür.

    ich mein, wenn du nur eine pro tür reinklebst ist das besser als nix! aber wenn schon dann würd ich eher 2-3 empfehlen. :D
     
  6. BW 224

    BW 224 Elchfan

    Dabei seit:
    08.10.2003
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Braunschweig
    Marke/Modell:
    A 160 Elegance
    Servus!
    Hab auch gerade meine Türen gedämmt ... Bitumenmatten hab ich recht günstig bei ATU Autoteile Unger bekommen (6x 20cmx50cm) ... bei mir reicht das aber scheinbar nicht aus, muss mal schauen, irgendwas macht immer noch Geräusche
    Hat irgendwer nen Tipp ??

    Gruß Bernd
     
  7. BW 224

    BW 224 Elchfan

    Dabei seit:
    08.10.2003
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Braunschweig
    Marke/Modell:
    A 160 Elegance
    Uupps ... Preis war 19,95 € ...
     
  8. Beni

    Beni Elchfan

    Dabei seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    1.583
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwobaländle
    Marke/Modell:
    A170CDI Pseudo Eleg.
    Guter Tip, Danke! Dann werd ich wohl da mal vorbeischauen. Hoffentlich ham die des au in der Filliale in meiner Nähe.

    Gruß Beni
     
  9. #8 Mr. Bean, 11.10.2003
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Das größtem Problem ist das Schwingen der Türverkleidungen. Wenn man gegen die Verkleidung drückt, sollte da nichts nachgeben. Die Verkleidungs müßte Bretthart sein. Der Klang würde um Welten besser. Der ganze Mulm verschwindet. Und auch der Baß bekommt bedeutent kontuierter und kräftiger.

    Nun hat seinerzeit mal jemand Angeregt, die Tür mit GFK zu hinterfüttern. Ich hatte damals die Bedenken geäußert, das dann auch nicht steif genug würde. Aber, so Abwägig ist der Ans<tz gar nicht. Man müßte das ganze nur dick genug machen. Evtl. noch zusätzlich versteifen. Und zur zusätzlichen Resonanzbedämpfung im den mitleren und hohen Bereichen mit Bitumen bedämpfen. Dann kommt man in den Bereich der Steifigkeit von Homehifiboxen.

    Hat jemand so etwas schon mal gemacht?

    Und wenn ja, wie steif werden die Türverkleidungen?
     
  10. #9 Wilder_Alex, 17.10.2003
    Wilder_Alex

    Wilder_Alex Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. Masch.bau
    Ort:
    Esslingen
    Marke/Modell:
    A 200
    Hat jemand noch ein Bild wie und wo man genau die Bitumplatten einklebt?
    Also wie ich das verstehe muss man die Türverkleidung abnehmen und genau diese mit den Bitumplatten zupflastern (außer die Airbagfläche)
    Und dann wieder die Türverkleidung reinsetzen.

    @Jul was meintest Du mit Blech dämmen? An der Tür selbst ist doch die Plastiktüte (Feuchtigkeitsschutz). Einfach dort auch Bitumplatten einkleben oder wie meintest Du das?

    Gruss Alex ;D
     
  11. #10 Mr. Bean, 17.10.2003
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Schau mal in die aktuelle AUTOHIFI.

    Da siehst du, wie man eine Tür dämmt ;)
     
  12. Julian

    Julian Elchfan

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT-Consultant
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Marke/Modell:
    Audi TT
    ogott neeee ! ;D nicht die Plastikfolie !
    Die kann man vorsichtig mit nem scharfen Messer abmachen und dann das Blech dämmen. Die Türverkleidung selber ist aber wesentlich wichtiger erstmal.

    gruß!
     
  13. #12 Wilder_Alex, 17.10.2003
    Wilder_Alex

    Wilder_Alex Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. Masch.bau
    Ort:
    Esslingen
    Marke/Modell:
    A 200
    Alles klar, jetzt habs auch ich kappiert.
    Grüßle Alex
    Wird dann alles im Frühjahr verwirklicht, da das Wetter wärmer ist, bbbrrrrrrrrrr *thumbup*
     
  14. #13 Mr. Bean, 18.10.2003
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Schau mal in die Zeitung! 8)

    Wenn du die Folie entfernst und die Dür dann selber mit geeigneten Mitteln (z.B. Bitumenplatten) abdichtest, ergibt sich schon mal eine geschlossene Kammer. Somit gelangen weniger Druckwellen auf die Türverkleidung, die dann natürlich weniger schwingt. Das heißt natürlich nicht, das du diese dann nicht mehr dämmen sollst. Diese sollte dann auch ganzflächig mit Bitumenmatten beklebt werden. :]

    Infos zu Dämmaterial:

    http://www.car-hifi-produkte.de/onlineshop/index.html?daemm-_material.htm

    http://www.erazure.de/servlet/de.at12.shop.servlet.ShowPage/info/faq?a=1&cs=true

    http://www.mgfcar.de/audio1/anti.htm
     
  15. Julian

    Julian Elchfan

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT-Consultant
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Marke/Modell:
    Audi TT
    hallo !

    Ich habe zum Thema TÜRDÄMMUNG jetzt einen Do-it-yourself-Bericht geschrieben. Ich hoffe die Profis finden den Inhaltlich richtig, ansonsten bin ich gerne bereit zu korrigieren, also insbesondere Mr.Bean: schau mal drüber bitte! ;)

    zu finden in der DIY-Rubrik !!


    "HTH" (hope that helps!)
     
  16. #15 Wilder_Alex, 22.10.2003
    Wilder_Alex

    Wilder_Alex Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. Masch.bau
    Ort:
    Esslingen
    Marke/Modell:
    A 200
    COOOOL *thumbup* *thumbup*
    Super gemacht und verständlich,
    Gruss Alex
     
  17. Beni

    Beni Elchfan

    Dabei seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    1.583
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwobaländle
    Marke/Modell:
    A170CDI Pseudo Eleg.
    Soooooo, habe heute Nägel mit Köpfen gemacht (so hoffe ich das zumindest).
    Die Cantons haben es einfach nicht mehr in der Garage ausgehalten und wollten endlich einziehen ;D ;D ;D
    Die alten Boxen rauszubekommen war ein echter Schei..... Bitumenmatten hatte ich mir schon vor paar Tagen geleistet aber das war mir dann doch zu wenig. Also noch heute schnell ein Päck Glasfaser geholt bevors losging. Also habe ich ne Schicht Glasfaser und ne Schicht Bitumen auf meine Türinnenverkleidung geklebt. Das Ding ist jetzt auch im Gegensatz zu vorher recht steif. Fragt mich aber bitte nicht was das mit dem Glasfaserzeugs rausreißt weil ich keinen Vergleich habe da alles auf einmal gemacht wurde.
    Der Klang ist für meine Ohren eigentlich ganz in Ordnung. War eine lohnenden Investition. Morgen kommen noch die CS2.13 in die hinteren Türen aber da wird nur mit Bitumen gedämmt. Achso, die Cupholder sind vorerst vorne mal rausgeflogen- gaben unangenehme Geräusche von sich. Der Rest der Türe hält sich noch in Grenzen- der Hörgenuß wird zumindest gerade nicht auffällig getrübt.
    Dann las ich jetzt mal paar Bilder sprechen.

    Gruß Beni

    P.S. Gute Anleitung Jul *thumbup* Vielleicht mache ich irgendwann die Türbleche auch mal. Aber irgendwann und vielleicht halt.... ;D

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  18. Julian

    Julian Elchfan

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT-Consultant
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Marke/Modell:
    Audi TT
    hi beni,

    das sieht Spitzenmäßig aus! Du hättest den DIY-Eintrag schreiben sollen :D
    Echt klasse da klappert bestimmt nix mehr *thumbup*

    gruß! Jul
     
  19. #18 Wilder_Alex, 23.10.2003
    Wilder_Alex

    Wilder_Alex Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. Masch.bau
    Ort:
    Esslingen
    Marke/Modell:
    A 200
    Ja sieht echt Klasse aus, sollte noch zum DIY Beitrag von Jul hinzukommen, als Alternative.
    Gruss Alex ;D
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. SemtEX

    SemtEX Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2003
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    MCS
    hallo zusammen!

    nach dem erweitern der anlage im elch, hat auch bei mir irgendwas in den türen vibriert/gebrummt.

    also hab ich auch gedämmt, aber ein bisschen weniger als julian und beni, nämlich nur die innenseite der türverkleidung mit bitumenmatten (2 lagen, weil ich zuviel gekauft hatte ;)).

    und was soll ich sagen? auch bei unangenehm hoher lautstärke kein mucks mehr!

    obwohl ich ein bisschen angst hatte, ein 3. mal verkleidung abbauen hätten weder die plastikdübelchen, noch meine nerven ausgehalten :)

    ciao,
    markus

    edit: mit "kein mucks mehr" mein ích natürlich das gebrumme, nicht die boxen ;D
     
  22. BW 224

    BW 224 Elchfan

    Dabei seit:
    08.10.2003
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Braunschweig
    Marke/Modell:
    A 160 Elegance
    Moin!
    Also ich hab vor kurzem meine Türen gedämmt ... allerdings nur die Verkleidung ... reicht irgendwie nicht aus :-[ ... also müssen die Türen nun auch noch gemacht werden.
    Müssen da nur wie auf den Bilder unter DIY die Öffnungen dicht gemacht werden? und wie bekomme ich den schwarzen Kleber der Folie gut weg? Hat da jemand nen Tipp??

    Gruß Bernd
     
Thema:

Türen dämmen

Die Seite wird geladen...

Türen dämmen - Ähnliche Themen

  1. Türen besser verdichten - V168

    Türen besser verdichten - V168: Hallo, habe seit ca. 1 Monat meinen A210L. Bei Geschwindigkeiten >180 km/h fällt mir auf, dass teilweise (fast immer) Luft durch die Türen...
  2. Frage zur hinteren Tür W168 Lang Mopf A140

    Frage zur hinteren Tür W168 Lang Mopf A140: Guten Tag, nachdem ich meine hintere Tür durch Unachtsamkeit verbeult habe suche ich ein gutes Gebrauchtteil. Jetzt zur Frage. sind die Türen bei...
  3. fahrertüröffnung entriegelt alle türen

    fahrertüröffnung entriegelt alle türen: hallo, da leider meine ffb nicht mehr geht, veriegle ich normal alle türen mechanisch, bis zuletzt blieb dieser zustand auch erhalten beim öffnen...
  4. W169 Türe hinten ausbauen: wie den Elektroanschluß lösen?

    W169 Türe hinten ausbauen: wie den Elektroanschluß lösen?: hallo zusammen, um dem Kantenrost zu Leibe zu rücken, würde ich gerne die hinteren Türen ausbauen. Die 2 Schraubverbindungen zu lösen ist ja kein...
  5. Suche Fahrertür 3 Türer

    Suche Fahrertür 3 Türer: Guten Tag, heute Morgen hatte ich leider einen kleinen Unfall beim Spurwechsel und die komplette Fahrertür ist hinüber. Demnach suche ich...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.