TÜV 90kkm ohne Beanstandungen.

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von rei97, 16.09.2014.

  1. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Also:
    Muss meiner Freude Luft machen, aber auch meinem Ärger.
    Nach 11 jährigem Betrieb mit 90kkm hat mein A170CDI problemfrei eine neue Plakette bekommen.
    Kein Rost, kein Verschleiß.
    Das mag an der Tatsache liegen, daß Weyby in den Jahren nach der Anschaffung das Gefährt als Immobilie nur im Kurzstreckenverkehr und nicht bei Schnee und Eis bewegte.
    Leider hatte das auch Folgen für die EHS. Beim Beschleunigen mit Kickdown beschwert er sich mit F Fehlern, die ohne Kickdown ausbleiben.
    Das ist der Verschleiß in den Ventilen der unteren Gänge dank Dauerkurzstrecke.
    Regards
    Rei97
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schrott-Gott, 16.09.2014
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    777
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Das Öl im Getriebe schon mal gewechselt? Wie von DB vorgeschrieben!

    ;-)))
     

    Anhänge:

  4. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Nix vorgeschrieben, du bist hier beim W168!

    gruss
     
  5. #4 Schrott-Gott, 16.09.2014
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    777
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Ich war mir eigentlich sicher, dass es diese nachträgliche Änderung auf einmaligen Wechsel bei 60.000 km auch bei den 722.7XX-Getrieben gibt.
    Vermutlich jedoch nicht, denn da gibt es ja keine Ablassschraube, die bei neueren AG dann schon wieder da ist.
    -
    Wobei es für alle Menschen mit einem gesunden Maschinenverstand längst geklärt ist, dass alle 60.000km das ATF gewechselt werden sollte, um Ausfälle und Fehler zu vermeiden - weil die nämlich extrem viel teurer sind, als ein Wechsel.

    Darüber noch rum zu schreibseln, zeugt entweder von Korinthenkackerei oder Unverstand.

    Das Thema ist auch hier und in vielen anderen foren erschöpfend behandelt.
    Z.B.:
    http://www.db-forum.de/forum/klasse-b-klasse-vaneo/20557-automatik-getriebeoel-wechseln.html
    oder
    http://www.motor-talk.de/forum/warum-macht-denn-nur-niemand-oelwechsel-t1112578.html

    Resumee: Wer sein ATF nicht wechselt, bekommt mit hoher Wahrscheinlichkeit, früher oder später, sehr große Probleme/Kosten.

    Also ist jede Verunsicherung in dieser Richtung kontraproduktiv, besonders, wenn es nur darum geht, entgegen dem gesunden Menschenverstand, aus formalen Gründen, Recht zu behalten.
    -
    Hier noch eine sehr gute Erklärung der Gründe und des Vorgehens, gültig für das 722.6XX. Gleiches gilt für das 722.7XX-Getriebe.
    http://www.rodionenkin.de/de/pages/...chsel-automatikgetriebe-722.6-5-gang-nag1.php
     
    backfisch gefällt das.
  6. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Also:
    Das Theater mit dem F-Fehler beim Kickdown Beschleunigen im 1. Gang hat er erst seit dem Frühsommer und seit der Zeit ist der ATF-Wechsel auf dem Schirm. Durch Recherche nach dem geeigneten Betrieb in meiner Nähe , der sowas macht, bin ich auf den Josef Maier in Esslingen gestoßen. Er hat bzgl. MB Automaten ein hohes Renomee und war selbst mal in der Company. Bei Nennung der Symptome des Wehwehchens kam der Tausch der EHS und natürlich dabei auch der ATF als 100% Lösung. Von TE Methode hält er nichts. Da muss ich ihn mal nach den genauen Gründen fragen. Am 9.10. findet die OP statt. Die EHS ist btw. ein Tauschteil. Das verschlissene Teil geht wieder zurück und wird aufgearbeitet.
    Regards
    Rei97
     
  7. #6 Speedy_1304, 17.09.2014
    Speedy_1304

    Speedy_1304 Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    126
    Das klingt interessant - wieviel kostet die denn dann als AT-Teil?
     
  8. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Also:
    Die gibt es nicht mehr neu. ALLE sind Umlaufteile. So jedenfalls die Info beim PWI.
    Der Preis ist 1017€ + Märchensteuer. Der Rücklaufwert ist ca 150€. Meinereiner bekommt 25% Rentnerrabatt.
    Regards
    Rei97
     
    Speedy_1304 gefällt das.
  9. #8 Speedy_1304, 17.09.2014
    Speedy_1304

    Speedy_1304 Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    126
    Ein Scherz ... für dieses Schweinegeld ist das Teil dann nicht mal mehr neu. :(
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  10. #9 Schrott-Gott, 17.09.2014
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    777
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    rei97 hat das Geld!!
    Warum sollte er nur Öl wechseln oder gar Spülen, wenn er damit einen Plausch mit einem Ex-"Kollegen" bezahlt? Der soziale Aspekt spielt hier eine größere Rolle, als bei jemand, der nicht bei MB gearbeitet hat und jetzt eben keine gute Rente hat.
    Er schrieb ja auch ...
    ... auch, wenn die EHS völlig in Ordnung ist ...
     
  11. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Also:
    Klar, ich hab gewusst, dass da Katzenpisse auf mich regnet, aber da der Karren bzgl. Verschleiß und Rost ansonsten tiptop ist, vertraue ich einem anerkannten Experten in Sachen Automat, der auch diese Erfahrung durch zigmaliges Zerlegen von Automaten hat und an der EHS keinen Cent verdient. Wer das alles auch hat, der möge den Finger heben und kommentieren. Den Ölwechsel hätte ich auch selber machen können. Über das Ergebnis der OP werde ich berichten.
    Regards
    Rei97
     
  12. #11 Schrott-Gott, 17.09.2014
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    777
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Doppelpost Doppelpost Doppelpost;-(
    (Der Beitrag ist zu kurz. Der Beitrag muss mindestens 0 Zeichen lang sein und 3 Wörter enthalten.)
     
  13. #12 Schrott-Gott, 17.09.2014
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    777
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Mönsch, ich hab Dich doch verteidigt !!! *LOL* Bei Dir geht halt Sicherheit vor Sparen !! !!

    [​IMG]
    oder http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&postID=534753#post534753
    oder http://www.kraftfuttermischwerk.de/blogg/katze-zugelaufen/

    Hier im forum gibts nur *elch* -Pisse!

    Also, z e r l e g t habe ich auch schon sehr viele, besonders noch damals in Brühl ...


    ... aber zusammen habe ich nicht mehr alle gekriegt :-X *sorry* *scheisse*

    jedoch ...

    ... diese Bilder sind von mir und meinen Aktionen:

    http://www.abload.de/gallery.php?key=fbepm3dL

    -
    http://www.abload.de/gallery.php?key=pyBGS6lT

    -
    Einen ganzen Automaten habe ich schon seit vielen Jahren nicht mehr zerlegt, deshalb auch keine Bilder .

    A weng OT
     
  14. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Mir geht es an der Stelle nicht um formale Gründe, sondern um Aufklärung!!!
    Wenn Menschen ohne tiefere Ahnung deinen Beitrag lesen, dann entnehmen sie daraus zwangsläufig, dass der Wechsel vorgeschrieben ist und wenn sie immer schön zu Mercedes gelaufen sind bzw. den Service nach Vorschrift haben erledigen lassen, dieser natürlich vorschriftsmäßig gemacht wurde.
    All die lässt du mit deinem Kommentar voll ins offene Messer laufen!
    Und Menschen mit entsprechdem Sachverstand brauchen wir an der Stelle sicher nicht die Welt erklären.

    gruss
     
  15. #14 Speedy_1304, 17.09.2014
    Speedy_1304

    Speedy_1304 Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    126
    Zumindest kann ER nix dafür, dass das so unverschämt teuer ist. Viele Optionen hat man ja leider nicht, wenn man mit einem Automatikgetriebe gesegnet ist ... ich habe eine schwarze A-Klasse mit defekter EHS (Elektronikfehler), die deshalb den Weg alles Irdischen nimmt, trotz ansonsten munteren Zustands. Tut mir immer weh, eigentlich gute Autos schlachten zu müssen. :(
    Die Frage ist nur, ob der Ersatz der EHS und des ATF dann wirklich eine 100%-Lösung wären ... wenn in der Woche drauf der Kupplungskorb die Kurve kratzt oder ein Lager Pickel bekommt ...
     
  16. #15 Schrott-Gott, 17.09.2014
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    777
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Eine EHS kann man reparieren lassen.
    Gibt einige threads dazu. Zw. 150 bis 300 Euro ... ?
     
    Speedy_1304 gefällt das.
  17. #16 Speedy_1304, 18.09.2014
    Speedy_1304

    Speedy_1304 Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    126
    Ach so? Na, das ist mir dann wohl durchgerutscht. Die A-Klasse wird aber trotzdem geschlachtet - der Aufwand für den Aus- und Einbau steht nicht in Relation zum erzielbaren Verkaufspreis ... aber gut zu wissen. *thumbup*
     
  18. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Also:
    Das ist mir wohl bewusst, aber dann hätte man den Karren zerlegt und hochgebockt auf dem Hof. Da ich aber weder Bühne noch Grube habe, hätte das in einer Mietwerkstatt stattfinden müssen. Die rechnen aber nach Stunden ab. Da ich selbst SR/XT Motore renoviere ist mir nicht Angst vor schwarzöligen Fingern, aber vor den Umständen auf einem Stellplatz unter freiem Himmel bei einer Schrauberei ohne Zeithorizont.
    Deshalb hab ich mir den putativ besten Fachmann gesucht, und muss, da er aus Gewährleistungsgründen ebay-Teile als Basis ablehnt, in den Apfel des werksaufbereiteten Teiles beissen. Wenn ich dann die Gesamtsumme von ca 1200€ wieder durch 11 Jahre teile, hält sich das doch in Grenzen.
    Auto beginnt halt mit AU und endet mit O.
    Regards
    Rei97
     
  19. #18 Mr. Bean, 21.09.2014
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 flockmann, 21.09.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    605
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter
    ...ich persöhnlich gehe davon aus dass es keine A-Klasse gibt die nicht irgendwo ein Rostnest aufweist....
    Grüsse vom F.
     
  22. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Also:
    Klar, bei normalem Betrieb , auch im Winter würde er nach 10 Jahren und um die 200kkm sicher die üblichen Wehwehchen an den bekannten Stellen haben. Da ich letzte Woche aber den TÜV ohne Mängel und mit der Aussage, dass es kaum 168er gäbe, die in so gutem Zustand seien, Rost weit und breit nicht zu sehen wäre, schiebe ich das auf den langjährigen Zustand als Immobilie, besonders im Winter. Von 2003 bis 2012 hatte der Wagen gerade mal 70kkm. Inzwischen hat er 90kkm.
    Regards
    Rei97
     
Thema:

TÜV 90kkm ohne Beanstandungen.

Die Seite wird geladen...

TÜV 90kkm ohne Beanstandungen. - Ähnliche Themen

  1. wieder mal neuer TÜV Fazit ...

    wieder mal neuer TÜV Fazit ...: Nach vergessen / Wiederauffinden des Paassworts mal wieder eine Rückmeldung. 1.) Für den Vaneo CDI gab es gerade neuen TüV *elch* *thumbup* mit...
  2. Heute TÜV ohne Mängel bekommen

    Heute TÜV ohne Mängel bekommen: Hallo, heute morgen hat mein 2000er A190 TÜV ohne Mängel bekommen. Vorher mußten allerdings die vier Achskörperlager ( Hinterachse zur Karosserie...
  3. Mögliche Felgen Breite und ET beim Tüv

    Mögliche Felgen Breite und ET beim Tüv: Welche Felgen Grössen sind bei Euch vom Tüv eingtragen worden ohne Karosseriearbeiten ? Breite in Zoll und ET. In den Gutachten der...
  4. A klasse 140 W 168 Tüv

    A klasse 140 W 168 Tüv: Hallo leute ! Mal kurze Frage hier ? Macht der Tüv beim Termin die Unterbodenabdeckung ab oder nicht ? Hab gehört die Schrauben die abdeckung ab...
  5. TÜV nicht bestanden - Federn gebrochen

    TÜV nicht bestanden - Federn gebrochen: Hallo, war gestern beim TÜV, größter Mängel war das die Federn links u. recht an der Hinterachse gebrochen sind. Hab mir bei MB eine Preisauskunft...