TÜV Anmeldung und die Folgen

Diskutiere TÜV Anmeldung und die Folgen im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Habe meinen Elch in eine Werkstatt gebracht und einen Auftrag erteilt: 4 Bremsscheiben incl. aller Belege und Bremsflüssigkeit tauschen Ölwechsel...

  1. codo

    codo Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    36
    Marke/Modell:
    A200 Turbo
    Habe meinen Elch in eine Werkstatt gebracht und einen Auftrag erteilt:
    4 Bremsscheiben incl. aller Belege und Bremsflüssigkeit tauschen
    Ölwechsel mit Filter und Luftfilter
    TÜV Abnahme und AU
    Kostenvoranschlag ca. 780 Euro
    Tja und wie das so ist, dauerte es nicht lange und die Werkstatt meldete sich.
    Rechts vorn Federbruch. Das abgebrochene Teil (nicht mehr auffindbar) hat die obere Manschette der Antriebswelle aufgeschlitzt.
    Somit wirds wohl um einiges teurer.
    Frage mich, wie es zu dem Federbruch kam?
    Der Elch wird 7 Jahre alt und hat jetzt 116.000km auf dem Buckel.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pirat

    Pirat Elchfan

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Karosseriebaumeister
    Ort:
    Großräschen
    Ausstattung:
    Classic Coupé
    Marke/Modell:
    W169 A150 - 235.000 km
  4. #3 Mr. Bean, 02.10.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Federbruch ist ein Standardfehler beim Elch!
     
  5. #4 Landgraf, 02.10.2012
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)

    Streiche Elch, setze alle möglichen modernen Automobile.

    Das haben heute BMWs, Renault, VWs, Skodas, etc. pp. - das liegt nicht am minderwertigen Material, sondern an der geringen Stärke des Federstahls. Federn sind heute so dünn, die waren in den 1980ern noch mehr als doppelt so stark (Durchmesser der Windungen).

    Sternengruß.
     
  6. codo

    codo Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    36
    Marke/Modell:
    A200 Turbo
    incl. TÜV Gebühren summasumarum 1.152,- Euro, damit kann ich leben.
     
  7. kenny

    kenny
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    13.12.2002
    Beiträge:
    3.176
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Sprockhövel
    Ausstattung:
    Avantgarde, ILS, Comand, Komforttelefonie
    Marke/Modell:
    S204 C 220 T CDi
    sehr sehr ärgerlich, dass die alle mitmachen und keiner ordentliche Federn verwenden will. :(
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Landgraf, 03.10.2012
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Das sind doch alles ordentliche Federn!

    Aber hast Du dir mal angeschaut wie DICK früher der Durchmesser des Federstahls war? Und dann im Vergleich wie das heute ausschaut!?

    Das ist heute eben einer ganz anderen (besseren) Auslegung der Fahrwerke geschuldet. Die Dämpfer sind straffer und Federn dafür "weicher" und eben mit dünnerem Durchmesser im Stahl (nicht mit den Windungen verwechseln). Dadurch ermüden diese weitaus häufiger als noch in den 1980er Jahren (z.B.).

    Sehe da aber kein Problem drin... betrifft ja prozentual nicht gerade viele Fahrzeuge...

    Sternengruß.
     
  10. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Das würde ich etwas anders sehen.
    Solch ein Bauteil ist sicherheitsrelevant und ein Bruch in der falschen Situation kann bös ins Auge gehen.

    Davon abgesehen hätte ich gesagt, dass rund 50% der W168 davon betroffen waren und die W169 kommen jetzt in das Alter.
    Da kann man nicht von Ausnahmefällen reden.
    Dass viele Konkurrenten es nicht besser machen (nein, ich sage bewusst nicht alle), macht die Geschichte nicht besser.

    gruss
     
Thema:

TÜV Anmeldung und die Folgen

Die Seite wird geladen...

TÜV Anmeldung und die Folgen - Ähnliche Themen

  1. W169 A150*Klima*Navi*TÜV*Baujahr 2007

    A150*Klima*Navi*TÜV*Baujahr 2007: Biete A150 im sehr guten Zustand, Baujahr 03/2007 aus zweiter Hand. TÜV/ HU bis 03/2018 Km-Stand: 166.200 Leistung (PS): 95 Benziner,...
  2. Preis einen A190 erfolgreich durch den TÜV zu bringen, Lösung hier

    Preis einen A190 erfolgreich durch den TÜV zu bringen, Lösung hier: Für alle, die noch etwas Weihnachtsgeld übrig haben. Ich habe im Dezember 2016 einen zusätzlichen A190 Avantgarde gekauft, weil ich gerade Platz...
  3. wieder mal neuer TÜV Fazit ...

    wieder mal neuer TÜV Fazit ...: Nach vergessen / Wiederauffinden des Paassworts mal wieder eine Rückmeldung. 1.) Für den Vaneo CDI gab es gerade neuen TüV *elch* *thumbup* mit...
  4. Heute TÜV ohne Mängel bekommen

    Heute TÜV ohne Mängel bekommen: Hallo, heute morgen hat mein 2000er A190 TÜV ohne Mängel bekommen. Vorher mußten allerdings die vier Achskörperlager ( Hinterachse zur Karosserie...