Überdruck im Benzintank?

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Martin K, 29.11.2012.

  1. #1 Martin K, 29.11.2012
    Martin K

    Martin K Elchfan

    Dabei seit:
    08.02.2012
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Ettlingen
    Marke/Modell:
    V168, Benzin
    Heute beim Tanken ist mir aufgefallen, dass das Zischen beim Öffnen des Tankdeckels an meinem Elch nicht von einem Unterdruck im Tank kommt (wie hier schon oft gelesen auf Grund verstopfter Tankentlüftung), sondern von einem Überdruck.
    Mir ist heute eindeutig eine Benzinwolke um die Nase gezischt 8|

    Woher kann dieser Überdruck kommen?! Große Temperaturunterschiede dürften auf der Fahrt von 15 km nicht gewesen sein...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mnischk, 30.11.2012
    mnischk

    mnischk Guest

    ....... zumindest sagte mir das mein Annahmemeister in der Mercedes Werkstatt Frankfurt.

    Ich besitze eine A-Klasse A160 Bj. 2000, Km Stand 83.000

    Es könnte dabei nichts passieren und das Zischgeräusch wäre aufgrund der Bauweise des Tankes und des Einfüllstutzens normal ?(

    Unternommen worden ist seitens der Werkstatt nichts.
     
  4. Oldie

    Oldie Elchfan

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HH
    Das ist kein Überdruck sondern Untertdruck (entstanden durch den verbrauchten Kraftstoff), das soll aber die Entlüftung augleichen.
    Sorry aber das Zischen ist nicht normal ausser das Ventil der Entlüftung ist defekt.
     
  5. #4 Landgraf, 30.11.2012
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    226
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Es handelt sich dabei um ÜBERDRUCK und das ist vollkommen normal und kein Problem!
    Das haben ALLE Mercedes schon seit mindestens 30 Jahren.

    Es zischt kurz und gut.

    Wäre es Unterdruck, würde man den Tankdeckel unter Umständen nicht öffnen können und DANN wäre in der Tat die Tankentlüftung bzw. die Kraftstoffverdunstungsanlage defekt.

    Dieses Zischen ist aber nicht immer gleich stark vorhanden.

    Sternengruß.
     
  6. Oldie

    Oldie Elchfan

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HH
    Bei mir zischt es nicht seit 20 Jahren - da hatte ich wohl immer DB Fahreuge mit einem Fehler - Montag gehe ich in die Werkstatt.
     
  7. #6 Landgraf, 30.11.2012
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    226
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Tja, wenn man keine Ahnung hat... dann schweigt man für gewöhnlich besser!!

    Auf die Schnelle ein Blick in die Betriebsanleitung einer 20 Jahre alten S-Klasse:

    [​IMG]

    So war und ist das bei allen alten und neuen Mercedes-Fahrzeugen... das ist konstruktiv vorgegeben und liegt auch nicht an der "Form" des Tanks o.ä.!

    Sternengruß + viel Spass am Montag! ;)
     
  8. Oldie

    Oldie Elchfan

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HH
    Montag gehe ich in die Werkstatt und melde das fehlende Zischen.

    S-Klasse war zwar nicht mein Ziel, aber wenn der W168 ab Montag nicht eventuell zischt - dann steige ich auf S-Klasse um.
     
  9. #8 flockmann, 01.12.2012
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    605
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter
    Hallo Landgraf
    Kannst Du mir mal kurz technisch helfen und mir sagen wo der Überdruck entsteht...
    (Ausgasungen des Sprits??)
    Grüsse vom F.
     
  10. Kipper

    Kipper Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    27
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    @flockmann
    > Hallo Landgraf
    > Kannst Du mir mal kurz technisch helfen und mir sagen wo der Überdruck entsteht...


    ==> im Tank / Kraftstoffbehälter!



    Kraftstoffverdunstungsanlage



    Die Entlüftung des Kraftstofffilters mit integriertem Kraftstoffdruckregler erfolgt über eine Entlüftungsleitung zum Aktivkohlebehälter.

    Entlüftung des Kraftstoffbehälters:
    Die Entlüftung erfolgt über den Aktivkohlebehälter bei einem Überdruck von ca. 30 bis 50 mbar. Dazu strömen die Kraftstoffdämpfe über das Lüftungsventil zum Aktivkohlebehälter, wo sie gespeichert oder bei gleichzeitiger Regenerierung in das Saugrohr abgesaugt werden.

    Belüftung Kraftstoffbehälter:
    Die Belüftung erfolgt über den Aktivkohlebehälter bei einem Unterdruck von ca. 1 bis 16 mbar. Dazu wird über den Aktivkohlebehälter Luft aus der Be-/Entlüftungsleitung bzw. Kraftstoffdämpfe aus dem Aktivkohlebehälter, über das Lüftungsventil, in den Kraftstoffbehälter gesaugt.

    Gruß

    Kipper
     
    Wuppertaler und flockmann gefällt das.
  11. #10 flockmann, 01.12.2012
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    605
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter
    Danke Kipper.
    Darauf wollte ich hinaus. Wenn sich ein Überdruck im Tank aufbaut scheint irgendwas mit der Regenerierung nicht mehr zu stimmen da ja die entstehenden Gase des Sprits über den Unterdruck im Saugrohr über das Regenerierventil "abgesaugt" werden. Sollte einem der Tankdeckel beim Öffnen entgegen springen scheint in dem System etwas nicht mehr in Ordnung zu sein. Evtl hängt ja das Regenerierventil (Kommt ja schon ab und an mal vor...)
    Grüsse vom F.
     
  12. #11 Landgraf, 01.12.2012
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    226
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Wenn das Kraftstoffsystem dicht ist, dann entsteht automatisch Überdruck - umso mehr, je leerer der Kraftstofftank ist.

    Habe keine Lust das jetzt hier bis ins Detail zu erklären, das sind Basics, physikalische Gesetzmässigkeiten.

    Bei Unterdruck wäre die Tankentlüftung bzw. Belüftung defekt und man würde sich sofort eine irreparable Delle in den Tank fahren (Blechtank) und man müsste diesen erneuern.

    Das war schon immer bei BENZINER-Fahrzeugen so.

    Sternengruß + schönes Wochenende.


    P.S.: das hier immer alles in Polemik ausarten muss... nach dem Motto: kenne ich nicht, gibt es nicht.
     
  13. Kipper

    Kipper Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    27
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    nochmal!

    sowohl als auch, es entsteht Unter- und auch Überdruck!

    habe auch keine Lust das jetzt zu erklären :D Einfach nochmal das ganze ruhig durchlesen, vielleicht kapiert man es dann :?:

    Gruß

    Kipper
     
    Wuppertaler gefällt das.
  14. #13 Wuppertaler, 01.12.2012
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    Wenn man - in diesem Fall Du - nicht will oder kann dann sollte man sich raus halten oder zumindest nicht ganz so arrogant sein.
    Deine Art dürfte nicht im Sinne der Daimler AG sein, hoffentlich liest hier keiner Deiner Vorgesetzten mit ..............

    @Kipper *thumbup*
    Weder Über- noch Unterdruck, wobei die gesetzlichen Vorgaben ( Umwelt ) vor 20 Jahren anders waren.

    Gruss Uli
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  15. #14 Martin K, 01.12.2012
    Martin K

    Martin K Elchfan

    Dabei seit:
    08.02.2012
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Ettlingen
    Marke/Modell:
    V168, Benzin
    Au weh, dass so ein banales Thema so hitzige Diskussionen hervorbringen kann *keks*
    Naja, immerhin ist es ja Wochenende und die Leute haben für sowas Zeit *ulk*

    Nein, aber mal im Ernst: danke für eure Antworten! Falls das "Problem" stärker werden sollte, werde ich mal die Druckausgleichsleitungen / Ventile überprüfen...
     
  16. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Peter54, 01.12.2012
    Peter54

    Peter54 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Maschinenschlosser / Elektriker
    Ort:
    Saarlouis
    Marke/Modell:
    (W168)A 210L Evo Automatik 100.000 km EZ 03/2002
    Ich fahre meinen *elch* seit 5 Jahren und es war bis jetzt immer so, das beim öffnen des Tankdeckels, eindeutig Druck entweicht.
    Und ein Problem gab es deshalb noch nie, also nach meiner Meinung normal.

    Gruß
    Peter
     
  18. elktom

    elktom Elchfan

    Dabei seit:
    20.06.2011
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    merc
    eintrag geloescht eintrag geloescht
     
Thema: Überdruck im Benzintank?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w168 tankentlüftung

    ,
  2. überdruck im tank

    ,
  3. tank mercedes a klasse

    ,
  4. a140 tankentlüftung,
  5. mercedes a140 tank entluften,
  6. tankentlüftung benziner,
  7. tankentlüftung mercedes a-klasse,
  8. überdruck benzintank,
  9. mercedes w202 viel unterdruck im tank,
  10. Golf 4 1.6 Überdruck im benzintank,
  11. mercedes a 140 regenerierventil,
  12. efco 140s Tank Entlüftung,
  13. Entlüftung a klasse benzin,
  14. überdruck im tank mustang,
  15. tankentlüftung w168,
  16. druck im benzintank,
  17. benzintank überdruck,
  18. tank belüftung mb a140,
  19. mercedes a140 tankentlüftung,
  20. benzintank druckausgleich,
  21. druck im tank,
  22. a140 druck im tank,
  23. bmw e36 benzintank macht druck,
  24. a160 druck im tank,
  25. druck in benzintank
Die Seite wird geladen...

Überdruck im Benzintank? - Ähnliche Themen

  1. Benzintank A160 / W168

    Benzintank A160 / W168: Moin zusammen Hab heute eine neue Benzinpumpe und eine neue Filtereinheit eingebaut. Leitungen alle erneuert, aber jetzt eine Frage ,das...
  2. Überdruck im Kühlsystem und ? Wasser ? im Öl

    Überdruck im Kühlsystem und ? Wasser ? im Öl: Hallo, habe seid kurzem ein Vaneo 1.7 CDI 91Ps (OM668.914) Automatik von 2005. Ich habe folgendes Problem: Überdruck im Kühlsystem und ?Wasser?...
  3. Überdruck im Tank macht Geräusche

    Überdruck im Tank macht Geräusche: Hi, letztens fing der Elch nach dem Abstellen in der Garage an "knallende" Geräusche zu machen. Es machte immer rel. laut: Plong .........Plong...
  4. W169 Rost am Benzintank?

    Rost am Benzintank?: Hallo, irgendwo hier im Forum habe ich mal gelesen, daß jemand Korrosion am Benzintank hatte. Ich war immer der Meinung, daß der 169er Elch einen...
  5. W168 Überdruck im Kühlkreislauf

    Überdruck im Kühlkreislauf: Hallo Elch-Fans, ich habe eine wenig gefahrene A-Klasse (<30Tkm) und ein Problem mit dem Kühlwasser: Nach kurzer Fahrzeit (2-3km) entsteht im...