W169 Umfrage Lackprobleme

Diskutiere Umfrage Lackprobleme im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; (Hinweis: 2 Antwortmöglichkeiten sind in der Umfrage möglich) Ich habe ein Lackproblem und versuche deshalb mal meine erste Umfrage zu starten....

?

Lackprobleme W169 und W245

  1. 1. Ich hatte noch keinerlei Probleme mit meinem Lack

    12 Stimme(n)
    41,4%
  2. 2. Ich habe normale Steinschläge aber ohne Lackablösung

    12 Stimme(n)
    41,4%
  3. 3. Ich habe/hatte Lackprobleme die auf Garantie/Kulanz beseitigt wurden

    3 Stimme(n)
    10,3%
  4. 4. Ich habe/hatte Lackprobleme die weder von Garantie noch Kulanz übernommen wurden

    3 Stimme(n)
    10,3%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 A200 Coupé, 02.03.2010
    A200 Coupé

    A200 Coupé Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Osthessen
    Marke/Modell:
    A200 Coupé
    (Hinweis: 2 Antwortmöglichkeiten sind in der Umfrage möglich)

    Ich habe ein Lackproblem und versuche deshalb mal meine erste Umfrage zu starten.

    Bei mir löst sich auf der Motorhaube an mindestens 6 verschiedenen Stellen der Klarlack ab. Dabei gibt es zwei sehr große Stellen. Eine davon ist so groß wie zwei aneinandergelegte 2 Euro Münzen.

    Kulanzantrag wurde bisher negativ beschieden ist aber noch nicht geklärt.

    Begründung: Das ist normal. Nach Steinschlag zieht Wasser unter den Klarlack und dann fällt er halt ab.

    Ich habe nichts dagegen das Steinschläge die Lackschichten durchschlagen. Das ist normal und bei einer so steil stehenden Motorhaube nicht zu verhindern. Aber in unsrer kompletten MB Geschichte habe ich bei keinem Fahrzeug ein solches "abziehen" oder "abblättern" des Lacks gesehen. Das Fahrzeug wird im Winter mal in die Waschanlage gefahren. Hochdruck wird tunlichst vermieden. Sonst nur Handwäsche. Der Klarlack steht an den Rändern so weg, dass man ihn mit den Fingernägeln ohne Probleme abziehen kann.

    Photos werden morgen nachgereicht.

    Mich interessiert ebenfalls Eure Meinung ob Ihr das für "normal" erachtet und evt. gibts ja Lackspezialisten hier die dazu etwas sagen können.

    Also sollten natürlich insbesondere alle die noch einen Kommentar schreiben, welche ein gleichgelagertes Problem haben.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Umfrage Lackprobleme. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    420
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Seit schon einiger Zeit werden bei MB halt auch Lacke auf Wasserbasis verwendet.
    Aber das war auch schon beim W168 so.
    Die sind eben deutlich umweltfreundlicher, aber auch qualitativ schlechter.
    In so fern ist es normal :-/

    gruss
     
  4. #3 General, 02.03.2010
    General

    General Guest

    Also ich habe mal für "nein keine Probleme" gestimmt, dies stimmt allerdings lediglich auf den 06er CDI den ich nun fahre.
    Mein alter A180 CDI von 2004 hatte an der Stoßstange vorn einige Ablösungen, teils sogar gar kein Klarlack u.a. neben den Neblern.
    Müsste bei meinem 2006er noch mal genau drauf achten aber erst beim Frühjahrsputz ;)
     
  5. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    7
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Eher schon lange und ausschließlich.

    Wenn ich das Problem richtig verstanden habe bröckelt nicht der gesamte Lackaufbau, was bei z.B. Rostbildung an einer Schadenstelle passieren kann, sondern der Klarlack lösst sich von der darunterliegenden Lackschicht ab.
    Dies ist definitiv nicht normal.

    Gruß
    Über
     
  6. #5 A200 Coupé, 03.03.2010
    A200 Coupé

    A200 Coupé Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Osthessen
    Marke/Modell:
    A200 Coupé
    So wie versprochen hier einige Bilder der Lackablösungen:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Denke das reicht um sich ein Bild davon zu machen. Sowas habe ich bei keinem Auto dieses Alters bisher gesehen. Auch bei solchen mit steilerer Front nicht. Und bei Elchen mit viel mehr Laufleistung ebenfalls nicht.

    @Über: So ist es genau richtig beschrieben. Die schützende Klarlackschicht löst sich von der Grundlackschicht ab.
     
  7. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    7
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    :o Ach du Schei...

    Handydisplayfolie vergessen abzumachen??

    Nee, Spass bei Seite, mit Steinschalg hat DAS nichts zu tun!


    Ist dies denn nur auf der Haube? Würde da nen Gutachter zu Rate ziehen.

    Gruß
    Über
     
  8. #7 A200 Coupé, 03.03.2010
    A200 Coupé

    A200 Coupé Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Osthessen
    Marke/Modell:
    A200 Coupé
    Ja das ist nur auf der Haube.....und ich denke jeder kann sich vorstellen wie das weiter geht wenn da nichts unternommen wird. (Die komplette Stoßstange wurde mir allerdings schon umsonst neu lackiert, da dort der komplette Lack[ohne Steinschlag] in kleineren und größeren Plättchen von selbst abfiel. War irgendwann im letzten Jahr)

    ;) Mit Selbstironie würd ich sagen der Elch hat sich heimlich zum Sonnenbad rausgeschlichen und einen schönen Sonnenbrand geholt. *heul*

    Wäre interessant zu hören was jetzt die Leute sagen die meinen ^^^das^^^ sei normal.

    Denn mir mit diesem Satz bei MB zu begegnen halte ich für eine "milde ausgedrückt" ziemliche Kundenverdummung.

    Finde gerade beim Nahbild wo der Stern mit drauf ist, sieht man direkt unterm Stern wieder eine Klarlackblase. Kein Steinschlag in Sicht und rundrum ist der Klarlack noch geschlossen.
     
  9. Reneel

    Reneel Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    245
    Beruf:
    Rentner, Baujahr 1953
    Ort:
    Raum KOBLENZ
    Marke/Modell:
    W169, A 160 CDI, BLUEEFFICENCY,4-türig, ohne alles, aber verstärkte Batterie, 5 Gang Handschaltung, 2,0l, CDI 82PS,EZ 9.11.2011, z.Z. 183.000km, noch weiger als Serie
    @ A200 Coupe.

    Klarlackabblätterungen am Kotflügel vorne links hinten unten,
    an der Li Tür mitte innen gegenüber dem Türgriff,
    und jetzt an der Heckklappe Li mitte ein Streifen am Rand.

    a und b inder Neuwagengaratiezeit bemängelt, aber abgelehnt.

    Unser Sohn soll Bilder nachreichen!

    RENE
     
  10. #9 A200 Coupé, 03.03.2010
    A200 Coupé

    A200 Coupé Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Osthessen
    Marke/Modell:
    A200 Coupé
    In der Neuwagengarantie? Da ist eine Ablehnung wohl kaum möglich....das wäre ja ne Frechheit.
     
  11. #10 General, 03.03.2010
    General

    General Guest

    Richtig unter der Werksgarantie gehört sowas geregelt und da geht nix mit "ablehnen" *kratz*
    Aber A200 das sieht mal extrem heftig aus, allerdings diese Sache in "klein" hatte mein 2004er am Kotflügel vorn. :-/
    Das löst sich immer weiter und weiter bei jedem pfleglichen waschen *rolleyes*

    An der Haube würd ich denen mal auf der Nase tanzen *mecker*
     
  12. #11 Landgraf, 03.03.2010
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    243
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo A200C,

    also so etwas habe ich bisher erst an einem alten BMW und einem alten Audi gesehen - wohlgemerkt beide mit "klassischem Lack". Denn das alles hat nichts mit den "wasserlöslichen Lacken" zu tun die seit Anfang der 1990er Jahre bei JEDEM Hersteller verwandt werden müssen! ;)

    Es schaut fast so aus, also wäre deine Haube mal neulackiert worden und durch die Steinschläge ist da Wasser zwischen die Lackschichten gekommen und hat nun den Klarlack - vermutlich durch Hochdruckreinigeranwendung - abgesprengt.

    In meinen Augen müsste Mercedes dort aus Kulanz eine Lösung anbieten in der Du aber einen kleinen Teil selbst tragen musst.

    Karosseriebeanstandungen und dazu gehören auch solche im Lack oder z.B. die unsäglichen Türfolien, sind nur innerhalb der ersten 2 Jahre statthaft und selbst dort gibt es keine Garantie auf solche Lackprobleme, denn dann würde jeder mit dem kleinsten Steinschlag bei der Niederlassung auflaufen.

    Jedenfalls ist das echt krass!!

    Gibt es bei dir in der Nähe nicht auch ein von Mercedes geführtes Karosserie- und Lackierzentrum? Dort würde ich mal vorsprechen und fragen ob man sich nicht für dich einsetzen könnte.

    Sternengruß + viel Erfolg.
     
  13. #12 stabbed, 03.03.2010
    stabbed

    stabbed Elchfan

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Bremen
    Marke/Modell:
    W169-A200-CDI-Coupé
    tja doof,
    1. Ich hatte noch keinerlei Probleme mit meinem Lack
    2. Ich habe normale Steinschläge aber ohne Lackablösung
    3. Ich habe/hatte Lackprobleme die auf Garantie/Kulanz beseitigt wurden
    4. Ich habe/hatte Lackprobleme die weder von Garantie noch Kulanz übernommen wurden

    ich muss bei allen ein haken setzen ... xD
     
  14. #13 A200 Coupé, 03.03.2010
    A200 Coupé

    A200 Coupé Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Osthessen
    Marke/Modell:
    A200 Coupé
    Ich WAR direkt in meinen LaKaze vor der Haustür. Nur sind die dort "sehr" entgegenkommend. Mit denen hatte ich mich ja schon vor Entstehung der Rostproblematik in der Wolle, weil die mich als letzten Dummen hinstellen wollten und schön die Leier "es gab und gibt nie Rost" gefahren haben.

    Hochdruckreiniger wird dem Auto nicht angetan. Höchstens mal mal die Radkästen innen oder die Scheiben wenn viele Mücken drauf sind. Der Lack wird sonst immer nur von Hand gewaschen ausser mal ne im Winter. Ich lehne Hochdruckvorwäsche immer ab, weil die Waschstraßenleute immer zu nahe ran gehen. Das Auto ist dahingehend also kein Kandidat.

    Von daher....weiß ich nicht woher das kommt. Kenn mich da ja auch nicht aus.
     
  15. #14 General, 12.03.2010
    General

    General Guest

    So habe mir mal die Zeit genommen bei mir zu schauen,
    nix was sich da irgendwie löst, von daher Glück gehabt.

    Allerdings habe ich mal meine Steinschläge untersucht und
    erschreckendes festgestellt.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Jetzt sagte mir der Lacker bei Mercedes:
    Habs erst mal abgelehnt und war beim Lacker im Dorf, der hat momentan
    die Halle leer, ansonsten ganz netter Kerl, aber eben wollte er nur nen Geschäft, Zitat:
    Auf meine Frage nur die Ecke zu machen, da die als einzigste diesen
    farblichen Touch hat, meinte er nur nee scheiß Ecke und anders haste alle Steinschläge weg.

    Jetzt meine Frage wer will mich hier veralbern, unser Dorfer der momentan
    scheinbar nix zu tun hat, oder der externe Lackierer bei Mercedes, der
    vielleicht nach missglückter Anlackierung mir ne Komplettlackierung aufdrücken will?

    Oder was passiert mit der Ecke, ist das überhaupt so dramatisch wie er
    darstellt, oder kann man das lassen?
    Sehen tut man es eben nur wenn man gezielt hinschaut, schön ist natürlich was anderes, aber schön sind auch die anderen Steinschläge nicht.

    Was meint ihr dazu?
     
  16. #15 MBNewcomer, 12.03.2010
    MBNewcomer

    MBNewcomer Elchfan

    Dabei seit:
    31.08.2007
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A150 W169
    Hi General,

    ich würde das machen lassen. Die Aussage vom "Mercedes-Lackierer" ist mir eher plausibel. Kenne diese Lackschäden von meinem damaligen VW Polo. Spätestens in 1 Jahr ist da Rost dran. Ob man dann die Motorhaube gleich wegschmeissen muss, glaub ich nicht wirklich. Aber lackieren bzw. ausbessern würde ich diesen Schaden auf alle Fälle.
    Wie er schon sagte, jetzt kann man das noch leicht bearbeiten. Wenn dann mal der Rost erst im Blech ist, wird`s aufwändiger.

    Gruss
    MBNewcomer
     
  17. #16 Scanner, 12.03.2010
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    A2C:

    schaut ja heftig aus.
    ich hab solche dinger nicht, muss aber auch sagen meiner WAR 2 jahre TG-Fahrzeug.

    da ich vor 2 wochen umgezogen bin steht meiner nun in der freibewitterungsanlage.
    werde da ein auge drauf haben, ich vermute naemlich irgendein problem mit UV-bestaendigkeit des klarlacks.

    evt tatsaechlich eine "neuarbeit" mit minderwertigem lack?
    wurde schichtdicke getestet? wegen rost wurde die MH ja nicht getauscht, oder?
     
  18. #17 Mr. Bean, 12.03.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    883
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf

    Mein 10 jahre alter Lack sieht noch absolut top aus.

    WEnn ich den demnächst wieder wachse, dann sieht der Wagen wieder aus wie im Showroom vor 8 Jahren ;)


    Steinschäge werden sofort ausgebessert wenn ich sie sehen. Im allgemeinen kontrolliere ich also alle 2 Wochen bei der Handwäsche den Lack.



    Hast du schon mal an einen Lackstift gedacht. Also das naheliegenste?
     
  19. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Landgraf, 12.03.2010
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    243
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    mein Elch steht seit ich ihn habe zu 95% VOR der Garage - in meiner Garage steht wichtigeres... ;)

    Einziges "Problem" ist eigentlich nur dass man alle paar Wochen die Fensterschachtleisten bzw. den "Filz" Richtung Fenster reinigen muss damit dort kein Grünspan entsteht.

    Jedenfalls habe ich keinen (!) Lackschaden der durch UV-Bestrahlung herrührt.
    Ich wachse mein Auto mind. zweimal im Jahr mit hochwertigen Hartwachsen (ohne Schleifmittel).

    Steinschläge wir General habe ich bei meinem Wagen auch - wenn sie so groß sind wie hier gezeigt, dann reinige ich sie mit Isopropanol und tupfe ganz vorsichtig mit einem Original Mercedes-Lackstift darüber und gut ist.
    Mein Elch ist ein Gebrauchsgegenstand der zwar gepflegt wird, aber übertreiben würde ich es da jetzt nicht...

    Sternengruß.
     
  21. #19 General, 12.03.2010
    General

    General Guest

    Sorry Mr. Bean, es ging jetzt weniger um den Steinschlag an sich, die werden im Sommer auch wieder mit dem Lackstift behandet ;) es geht viel mehr um die vorhandene Verfärbung UM den Steinschlag, UNTER dem Lack... das ist mein Problem. :-/
     
Thema: Umfrage Lackprobleme
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes a klasse Klarlack löst sich

    ,
  2. lackschäden durch Klarlack Ablösung

Die Seite wird geladen...

Umfrage Lackprobleme - Ähnliche Themen

  1. Gewissens Umfrage .... Not Öffnung!

    Gewissens Umfrage .... Not Öffnung!: Stellt euch vor ihr habt den schlüssel für euren Elch verloren, steht irgendwo im Nirgendwo und wisst ihr habt einen Ersatz im Auto ganz gut...
  2. Produktgenerationen in der Automobilindustrie - Umfrage Diplomarbeit

    Produktgenerationen in der Automobilindustrie - Umfrage Diplomarbeit: Hallo zusammen! für meine Diplomarbeit führe ich gerade eine interessante Studie zum Thema "Produktgenerationen in der Automobilindustrie" durch....
  3. Produktgenerationen in der Automobilindustrie - Umfrage Diplomarbeit

    Produktgenerationen in der Automobilindustrie - Umfrage Diplomarbeit: Hallo zusammen! für meine Diplomarbeit führe ich gerade eine interessante Studie zum Thema "Produktgenerationen in der Automobilindustrie" durch....
  4. Umfrage Autotronic Getriebe (426) Fehler/Schäden/Laufleistung

    Umfrage Autotronic Getriebe (426) Fehler/Schäden/Laufleistung: Aus aktuellem Anlass (Link) erstelle ich noch einen separaten Thread. Es geht um W169er Elch mit dem Autotronic Getriebe (Code 426) und darum,...
  5. Eine kleine Umfrage zu einem leidigen oft bekannten Thema (servo)

    Eine kleine Umfrage zu einem leidigen oft bekannten Thema (servo): Huhu Foris, wie lange braucht eure Servo nach dem Starten bis sie läuft? Geht sie auch ohne Motor, also nur bei Zündung? Bitte sagt nicht: "Nutz...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden