Umlenkrollenwechsel

Diskutiere Umlenkrollenwechsel im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hei Leutz !! Als Neuling hier muss ich mal was fragen ...... Ich habe meinen A-Mercedes schon seit 06/98 , ist ein 140er,also schon etwas älter....

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 BigBlue, 30.04.2004
    BigBlue

    BigBlue Elchfan

    Dabei seit:
    30.04.2004
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Fleischer in einem Berliner Nobel-Kaufhaus
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A - 140 ist Geschichte, jetzt A-180BE (2015er Modell )
    Hei Leutz !!

    Als Neuling hier muss ich mal was fragen ...... Ich habe meinen A-Mercedes schon seit 06/98 , ist ein 140er,also schon etwas älter. Bei dem wurde heute folgende Diagnose von der Mercesdes-Benz NL Berlin-Reinickendorf gestellt:
    Eine oder mehere Umlenkrollen des Keilrippenriemens machen Geräusche wegen Lagerschaden. *mecker*

    Aso ..... ich hab ca. 80.000 Km runter, bei 65.000Km wurde der Keilrippenriemen schonmal getauscht.

    Mich würde mal Interessieren was der Spass kostet , wenn das schonmal bei einem anderen Forumsmitglied vorgekommen ist. :-/

    Gruss
    :)Blue

    ps: hab auch gesucht im Forum, nix gefunden.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ghostdog, 01.05.2004
    Ghostdog

    Ghostdog Guest

    Also vom Aufwand kann ich nichts sagen, aber bei allen VW Modellen ist es kein hoher Aufwand und geht schnell.
     
  4. #3 Elchvater, 01.05.2004
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.211
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Wirdum
    @ Ghostdog

    Du kannst doch nicht einen VW mit einen Mercedes vergleichen.

    Bei der Spannrolle kannste noch nicht mal innerhalb der Mercedes Modelle vergleichen.

    Beim /8, W 123 und W 124 konnte man die Spannrolle innerhalb von 15 Min erneuern und hatte dabei noch eine Tasse Kaffee trinken können.

    Bei der A Klasse ist das wechseln der Spannrolle ein erheblicher aufwand, und wenn ich das recht in Erinnerung habe dann ist das ein aufwand von über 2 Stunden.


    Dietmar
     
  5. #4 Ghostdog, 01.05.2004
    Ghostdog

    Ghostdog Guest

    @ Dietmar

    Da hast du recht aber was die A-Klasse betrieft kann ich nicht viel sagen da diese in der Garage steht und ich den Motor nicht auswendig kenne wo bei VW.
     
  6. jogi

    jogi Elchfan

    Dabei seit:
    24.12.2002
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Marbach/Neckar
    Marke/Modell:
    A 160 Avant
    Hi Ghostdog,

    wenn ich keine Ahnung hätte, würde ich mich einfach auf solch eine Anfrage nicht äussern. :-X
    Da hast Du schon einen " sehr hilfreichen " Kommentar abgegeben. :o
    Glaube aber kaum, dass BigBlue sich dafür interessiert, wie easy die Reparatur bei VW funktioniert.

    Gruss Jogi
     
  7. jogi

    jogi Elchfan

    Dabei seit:
    24.12.2002
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Marbach/Neckar
    Marke/Modell:
    A 160 Avant
    Hallo BigBlue,

    kann Dir zwar keine Preise nennen, aber zu teuer dürfte der Wechsel einer oder beider Spann-bzw. Umlenkrollen nicht kommen.

    Zum Wechsel wird der Keilrippenriemen abgebaut und die Schraube der Rolle gelöst, Rolle abgezogen und Neue montiert.

    Allerdings ganz so einfach, wie auf dem Bild gezeigt, sieht der Riementrieb im eingebauten Zustand leider nicht aus.

    Der Mechaniker muss selbstverständlich zwischen Motor und Fahrschemel arbeiten und hat dadurch eben nicht allzuviel Platz.

    [​IMG]

    Riementrieb von einem A 140 ohne Klimakompressor.

    Gruss Jogi
     
  8. #7 Besolder, 01.05.2004
    Besolder

    Besolder Guest

    Hallo !!!

    Habe es vor ca. 4 Wochen bei DC machen lassen. Eine Spannrolle und der Riemen, alles in allem 130 € mit Arbeitslohn.
    Den Riemen kann man einfach austauschen, aber für die Spannrolle muss der Motor abgesenkt werden.

    Gruß aus Bochum
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 BigBlue, 02.05.2004
    BigBlue

    BigBlue Elchfan

    Dabei seit:
    30.04.2004
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Fleischer in einem Berliner Nobel-Kaufhaus
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A - 140 ist Geschichte, jetzt A-180BE (2015er Modell )
    Erstmal Thx für die vielen Postings .....

    Spannrolle oder Umlenkrolle , das wussten die bei DC auf Anhieb nicht, wird sich wohl rausstellen, wenn ich meinen Elch da hinbringe am Montag.

    @jogi
    Das Bild ist sehr Aufschlussreich, *thumbup* ich wusste garnicht das alles an nur einem Riemen hängt , bei mir hängt(und bei vielen anderen auch) noch der Klimakompressor dran. naja ich lass mich überraschen.

    Ich geh erstmal innen Urlaub für 2 Wochen und während dessen kümmert sich DC ums Auto.
    Einmal ne kleine Durchsicht plus die besagte Reparatur,
    Ich poste dann mal was ich bezahlen musste ;)

    ;DThx Blue
     
  11. #9 BigBlue, 18.05.2004
    BigBlue

    BigBlue Elchfan

    Dabei seit:
    30.04.2004
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Fleischer in einem Berliner Nobel-Kaufhaus
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A - 140 ist Geschichte, jetzt A-180BE (2015er Modell )
    Wieder im Lande .....

    Also nix Umlenkrollen oder so ...... die Lichtmaschine(Generator) hatte einen Lagerschaden .....nach grade mal 80.000 Km ? Wie auch immer,
    ich habe sie tauschen lassen gegen eine "runderneuerte" kam aber trotzdem noch 345.- im Austasch.
    Endpreis mit nem Assyst A lag bei 717.- Euros.

    aber nu isser wieder stille .....

    nochmal dank an diejenigen die mir hier tipps gaben

    Blue ;D
     
Thema:

Umlenkrollenwechsel

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.