W168 Umrüstung Beifahrersitz

Diskutiere Umrüstung Beifahrersitz im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo, hat mal jemand am W168 das Untergestell des Beifahrersitzes von "fest" auf "entnehmbar" umgebaut? Ist das möglich? Muss dabei auch an der...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hooh

    hooh Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    Marke/Modell:
    A 140
    Hallo,
    hat mal jemand am W168 das Untergestell des Beifahrersitzes von "fest" auf "entnehmbar" umgebaut? Ist das möglich? Muss dabei auch an der Elektronik was umprogramiert werden? Oder verhält sich die Airbagschaltung bei Entnahme des fest eingebauten Sitzes genauso wie die bei der des entnehmbaren?
    Gruß hooh
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HMBauer, 13.05.2006
    HMBauer

    HMBauer Elchfan

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Landwirt
    Ort:
    Prenzlau
    Marke/Modell:
    C 220 CDI Sport ed.
    der software ist das egal weil du ja eh n sitzbelegungsschalter hast und der airbag nur aktiv ist wenn dort auch jemand sitzt.
    - wenn du den sitz nun raus nimmst mußt du ja auch den stecker am sitz ziehen und dann ist der airbag auch deaktiviert.

    P.S.: der sitz ist doch eh nur mit 4 schrauben fest als lohnt sich das umrüsten kaum.
     
  4. hooh

    hooh Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    Marke/Modell:
    A 140
    Das Sitzuntergestell kostet natürlich über 200 Euro neu. Da stellt sich die Frage wirklich. Ich hab noch nen A140 Classic aus 1998 mit entnehmbarem Beifahrersitz und will mir zukünftig nen A160 Avantgarde aus 2003 zulegen. Also hätte ich nur den Aufwand des Umbaus.
    Gruß hooh
     
  5. #4 Bass-Elch, 13.05.2006
    Bass-Elch

    Bass-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Mechatroniker (weltweiter Service)
    Ort:
    erst Grimma (Sa), jetzt Groß-Umstadt
    Marke/Modell:
    ehemals *Red Stripe*
    die 4 schrauben sind allerdings außen-Torx... was nicht jeder in der Werkzeugkiste hat!

    Sitzverstellung herausnehmbarer Sitz...
    A168 910 68 36 -> Nr. 310

    [​IMG]

    (c) Mercedes-Benz
     
  6. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Ich habe das gleiche grad durchgezogen -- aber mit einem gebrauchten (entnehmbaren) Beifahrersitz, der mich incl. Porto 80 Euro gekostet hat.

    Der Sitz lässt sich völlig problemlos in einen Elch einsetzen, der einen fest eingebauten Beifahrersitz hat, allerdings hab ich derzeit noch ein Problem mit der Sitzbelegungsmatte, um das ich mich bei Gelegenheit kümmern muss. Momentan ist der Beifahrer-Airbag deaktiviert.

    Es gibt drei Möglichkeiten für den Umbau: Entweder die Sitzbelegungsmatte des neuen Beifahrersitzes funktioniert einfach, dann braucht man gar nichts anderes zu tun als den alten Sitz auszubauen und die Schrauben wieder reinsetzen. Dazu reicht übrigens zur Not auch eine herkömmliche 10er Nuss, falls man partout keinen Torx zur Hand hat. So lange man die Schraube nicht 10 mal raus dreht und wieder anknallt, passiert da nichts.

    Funktioniert die Sitzbelegungsmatte nicht (erkennbar am KI) oder ist sie nicht kompatibel (was ich leider noch nicht raus hab), kann man z.B. die Sitzfläche des neuen Sitzes samt Belegungsmatte ausbauen und die Sitzfläche des alten Sitzes dort einbauen. Dazu reicht es, zwei Schrauben an der Seite des Sitzes zu lösen (nachdem man vorsichtig die Verkleidungen herausgeclipst hat!).

    Oder man nimmt vom neuen Sitz wirklich nur unten die Sitzbefestigung, dann muss man mit vier weiteren Schrauben die Sitzlehne abschrauben und tauschen. Das ist auch nicht weiter schwer.

    Viele Grüße, Mirko
     
  7. Orange

    Orange Elchfan

    Dabei seit:
    04.09.2005
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student E/G
    Ort:
    Parsberg
    Marke/Modell:
    A 170CDI L
    zu den sitzbelegungsmatten:

    es gibt 2 unterschiedliche Matten für den Elch, hier aufpassen, denn wenn ihr ne falsche habt, gits ne SRS-Fehlermeldung...
    Der Unterschied der Matten ist die baud-Rate der Matte erkennbar am Aufdruck auf der Matte. Es gibt einma 100Baud und einmal 200 Baud. Fragt mich etz aber nicht, was da genau unterschiedlich ist.;) Denn die eine funktioniert, die andere nicht... Also am besten im alten Sitz nachschauen,welche art der Matte es braucht. ist keine große Sache das Polster/Sitzbezug runterzumachen, ist nur rundherum eingeklipst.

    Wenn dann bei eingebautem Sitz alles so funktioniert wies soll, Gratulation ;)

    . Bleibt nur das Problem, wenn der Sitz ausgebaut wird, und die Matte abgesteckt. Denn ohne den Sitzarretierungs-Kontaktschalter/Steuergerät (haben nur wersseitig mit herausnehmbarem Sitz ausgestattete Fzg) meldet nach dem Abstecken des Sitzes das SRS-System nen Fehler, und !! alle Airbags und Gurtstraffer schalten sich aus Sicherheitsgründen ab !!

    Abhilfe kann man da auf 2 Arten schaffen: Entweder das Steuergerät/Kontaktscahlter/Gong/usw. nachrüsten (hab beim Freundlichen angefragt, würde so ~350€ kosten, aber muss ein Riesenaufwand sein das Zeug einzubauen)
    oder man stopft sich unter den Teppich (ja, genau in die Teppichüberlappung unterm Sitz) ne 2. Sitzbelegungserkennungsmatte, und steckt diese wenn der Sitz draussen ist an. ;) Klappt hervorragend, denn dem Airbag-Steuergerät wird dadurch vorgespielt, dass der Sitz zwar da sei, aber niemand draufsitzt (kann ja auch niemand, weil der sitz ja ned da ist). Stellt man etz irgendeine schwere Ladung drauf, denkt allerdings das Steuergerät dass wer auf dem (nichtvorhandenen) Sitz sitzt, und löst im Fall des Unfalles auch den Beifahrerairbag aus. Theoretisch zumindest, hab ich noch nicht ausprobiert und will es auch ned ;D
    naja, damit kann man leben, denk ich.
     
  8. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    ... das deckt sich nicht mit den Informationen, die ich von der Werkstatt bekam. Angeblich schaltet sich nur die Beifahrerseite ab, nicht jedoch die übrigen Fahrer- und Seiten-Airbags.

    Kann das evtl. nochmal jemand kommentieren?

    Genau das hab ich vor, ich bin da noch am Experimentieren. Das Steuergerät hab ich bereits offen und von der Vergussmasse befreit, jetzt muss ich nur noch die Sitzmatte so entfernen, dass das Steuergerät keinen Fehler in der Sitzbelegungsmatte meldet, sondern einfach nur denkt, da sitzt keiner drauf.

    Wenn ich mal wieder nen ruhiges Wochenende habe, werd ich mich darum kümmern...

    Viele Grüße, Mirko
     
  9. #8 alex1086, 14.05.2006
    alex1086

    alex1086 Elchfan

    Dabei seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach
    Marke/Modell:
    A180 CDI+A200 Turbo
    Ich hatte damals, als ich die Ledersitze gekauft hab riesen Ärger gehabt mit der Matte und dacht schon ich bin verrückt...
    Aber eine Umcodierung von Matte mit "Belegungserkennung" auf Matte mit "Belegungserkennung und Kindersitzerkennung" hat die SRS Leuchte dann ausgehen lassen.

    Btw. Die neuen "alten" Sitze hab ich immernoch :( :-X
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    ... hmmmm, wie ist denn bei dir die Umcodierung abgelaufen? Weil ich war damit schon bei DC, die haben die Star-Diagnose drangehängt und mal testweise den Schalter für die Sitzerkennung aktiviert und deaktiviert, weil sie nichts anderes gefunden haben, was mit der Sitzbelegungserkennung zu tun hat.

    Was ich übrigens sehr lobenswert fand: Die Diagnose-Aktion hat mich keinen Cent gekostet, das haben die "mal eben so" gemacht -- obwohl der Umbau ja nun wirklich "mutwillig" ist und ich denen auch erklärt habe, was ich gemacht habe und was ich erreichen will.

    Viele Grüße, Mirko
     
  12. #10 alex1086, 14.05.2006
    alex1086

    alex1086 Elchfan

    Dabei seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach
    Marke/Modell:
    A180 CDI+A200 Turbo
    wie schon gesagt, nach einstecken des neuen sitzes hat nach dem starten srs geleuchtet. Umcodiert wurde via Stardiagnose in irgend einem Menü für die Sitzbelegungserkennung. Es gab 2 Optionen wie schon beschrieben. Mit Kindersitzerkennung und ohne...
     
Thema: Umrüstung Beifahrersitz
Die Seite wird geladen...

Umrüstung Beifahrersitz - Ähnliche Themen

  1. Airbag-Schalter Beifahrersitz klemmt

    Airbag-Schalter Beifahrersitz klemmt: Irgendjemand muss in den letzten Wochen einen grossen Druck auf die Mittelkonsole zwischen den Sitzen ausgeübt haben. Werkstatt oder Umzugshelfer...
  2. Anlasserrelais nachträglich einbauen / Umrüsten

    Anlasserrelais nachträglich einbauen / Umrüsten: Hallo! Ich habe wie viele andere hier das Anlasserproblem. Weil ich einen Mopf (02er) habe, habe ich auch kein Starterrelais mehr, das übernimmt...
  3. Umrüsten auf Fernbedienung?

    Umrüsten auf Fernbedienung?: Hallo zusammen! Ich habe mir gestern einen A140 gebraucht gekauft, in den ich nach und nach einiges investieren möchte ( zb. Thema Audio wäre mir...
  4. W168 Suche abnehmbaren Beifahrersitz W168 Mopf

    Suche abnehmbaren Beifahrersitz W168 Mopf: Für meinen A160 Lang W168 Bj.2004 (Mopf), Standort Hamburg - suche einen herausnehmbaren (ohne Werkzeug) Beifahrersitz mit Sitzheizung, möglichst...
  5. Austauschbarer PreMopf - Beifahrersitz in Mopf eingbaut, der keinen Austauschbaren Sitz hat. Funktio

    Austauschbarer PreMopf - Beifahrersitz in Mopf eingbaut, der keinen Austauschbaren Sitz hat. Funktio: Hallo zusammen, das ist mein erster Post. Bisher war ich sehr froh immer Antworten im Forum gefunden zu haben und dafür ein Dankeschöne an aller...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.