W168 Und der Ärger mit dem Elch geht weiter brrrrrr

Diskutiere Und der Ärger mit dem Elch geht weiter brrrrrr im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Das Gewinde ist total ausgeleihert, ein M6 Gewindebolzen fällt fasst alleine in die Sackbohrung. - Wenn da genug "Fleisch" für M8 ist, dann...

  1. #41 Schrott-Gott, 10.09.2020
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    4.579
    Zustimmungen:
    3.423
    -
    Wenn da genug "Fleisch" für M8 ist, dann vorbohren (6,8) und M8 reinschneiden (Sackgewindebohrer !!).
    Das Loch muss dann auch auf 8,5 vergrößert werden.

    Gewindemaß, Kernlochbohrer

    Bisher:
    M6/5,0mm
    Neu:
    M8/6,8mm
     
    Klaus 45 und milla gefällt das.
  2. Anzeige

  3. milla

    milla Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    520
    Beruf:
    Elektromechaniker + Rentner
    Ort:
    südlicher Hochschwarzwald auf 1.000m Mh
    Ausstattung:
    Elegance-Version, erster Motor, ca. 90.000km
    Marke/Modell:
    Typ 364 / 168 EK 16.04.2003 1,6l Benzin Schaltgetriebe Lang-Version
    Ja lieber Schrott-Gott, es gibt immer wieder noch Steigerungen ;)
    Was mich sehr verwundert ist, dass trotzdem soviel Funktionsreserve vorhanden war und die ersten Zucker erst am Freitag aufgetreten sind.
    Da fährt man mit einem Auto und hat keine Ahnung mit welcher "Bombe" man die ganze Zeit auch längere Strecken genüßlich fährt.

    Was könnte da passiert sein bei einer 17 Jahre alte LIMA mit nur runde 99.000km Laufleistung?

    Oft es es halt so, dass man Fehlerquellen erst beim wirklichen Versagen erkennt. Dann werde ich neue Teile einsetzen wenn es finanziell vertretbar ist.

    Was wird denn so eine "Fehlersuche" und danach LIMA Austausch in einer MB-Werkstatt kosten?

    PS.: Konntest du mit den Brennern noch etwas anfangen?
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  4. #43 Heisenberg, 10.09.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.300
    Zustimmungen:
    11.156
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elch 2. AT 168.008
    Marke/Modell:
    Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Sehr Viel angespartes und eine Haufen Haare!
     
    Robby64, Klaus 45, Schrott-Gott und einer weiteren Person gefällt das.
  5. #44 Schrott-Gott, 10.09.2020
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    4.579
    Zustimmungen:
    3.423
    -
    Bisher liegen sie im "Museum" hinter Glas, sehen edel aus und warten auf zu viel Zeit zum überarbeiten - DANKE noch mal.
     
  6. milla

    milla Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    520
    Beruf:
    Elektromechaniker + Rentner
    Ort:
    südlicher Hochschwarzwald auf 1.000m Mh
    Ausstattung:
    Elegance-Version, erster Motor, ca. 90.000km
    Marke/Modell:
    Typ 364 / 168 EK 16.04.2003 1,6l Benzin Schaltgetriebe Lang-Version
    Sehr gerne getan :)
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  7. milla

    milla Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    520
    Beruf:
    Elektromechaniker + Rentner
    Ort:
    südlicher Hochschwarzwald auf 1.000m Mh
    Ausstattung:
    Elegance-Version, erster Motor, ca. 90.000km
    Marke/Modell:
    Typ 364 / 168 EK 16.04.2003 1,6l Benzin Schaltgetriebe Lang-Version
    Also bei PKWteile.de werde ich wohl nicht mehr bestellen. Hatte am 9.9. bestellt und nach heutigem Statusstand heißt es nur "Auftrag in Bearbeitung". Bis die LIMA bei mir eingeht wird es bestimmt Mitte bis Ende nächster Woche. Für ein Teil was als Lagerware aufgeführt wird eine Woche Lieferzeit, ist für mein Verständnis im Ersatzteilhandel lang. Ist dieses eine normale Lieferzeit in dieser Branche?
    Mit welchen Online-Händlern arbeitet ihr und seit top zufrieden?
     
    Heisenberg gefällt das.
  8. #47 Heisenberg, 11.09.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.300
    Zustimmungen:
    11.156
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elch 2. AT 168.008
    Marke/Modell:
    Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    CORiNA

    Wird doch mittlerweile alles darauf abgeschoben!
     
    milla und Schrott-Gott gefällt das.
  9. #48 Schrott-Gott, 11.09.2020
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    4.579
    Zustimmungen:
    3.423
    _
    Es gibt keinen mit dem ich IMMER top zufrieden war !

    Es dauert schon seit Jahrzehnten immer mal wieder auch 3 WOCHEN !

    DAS ist der Nachteil bei online .... .

    Wenn ich gar KEINE Zeitpolster habe, hole ich die Teile bei HENNIG-Fahrzeugteile
    (Die sind GsD in der Nähe).
    Spätestens am nächsten Tag kann ich abholen.

    Habe Geduld - viel schlimmer ist, wenn sie sofort liefern,

    .

    aber FALSCH !
     
    milla und Heisenberg gefällt das.
  10. #49 Heisenberg, 11.09.2020
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.300
    Zustimmungen:
    11.156
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elch 2. AT 168.008
    Marke/Modell:
    Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Reneel und milla gefällt das.
  11. milla

    milla Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    520
    Beruf:
    Elektromechaniker + Rentner
    Ort:
    südlicher Hochschwarzwald auf 1.000m Mh
    Ausstattung:
    Elegance-Version, erster Motor, ca. 90.000km
    Marke/Modell:
    Typ 364 / 168 EK 16.04.2003 1,6l Benzin Schaltgetriebe Lang-Version
    Hallo zusammen :)
    Die neue LIMA ist am Mittwoch angekommen und am Donnerstag verbaut worden.
    Man muss wirklich sagen, als Hobby-Mechaniker ist fast jede Tauscharbeit eine super Qual. Mit einer Hand hochheben und mit der anderen die beiden Anschlüsse anschrauben und laufend ist der Klimakompressor im Weg. Dann die LIMA genau passend in ihre Position bringen ist auch ein Ding um mit den 3 langen Schrauben diese befestigen zu können.
    Ich habe hierfür ein höhenverstellbares Stativ (fällt mir gerade kein besserer Name ein) unter die LIMA gestellt und langsam in die Position gehoben.
    Dann habe ich zuerst die beiden unteren Schrauben leicht eingedreht. Erst danach die etwas kürzere dritte Schraube oben an der LIMA eingeführt und durch Hin- und Herbewegungen die LIMA so positioniert, dass ich von Hand die 3. Schraube tatsächlich leicht einschrauben konnte.
    Danach alle 3 Schrauben im Wechsel Zug um Zug festgezogen.
    Der nachfolgende Einbau des Klimakom. ging ohne Probleme.
    Aber jetzt wieder ein Kraftakt. Der vorhandene Keilrippenriemen wollte trotz voll gespannter Spannrolle nicht auf die letzte Rolle des Klimakompressors.
    Nur mit Hilfe eines "Löffels" mit welchem man Reifenmäntel von der Felge bekommt, konnte der Riemen komplett aufgezogen werden.
    Ich nehme an, dass die neue Rolle von der neuen LIMA vielleicht im Durchmesser etwas größer ist als die bei der alten Valeo und somit der Gesamtumfang auch etwas größer ausfällt. Das mit dem Metermaß (Ratschlag von Klaus) hatte ich auch gemacht...
    Damit die Spannrolle am Anschlag steht und ich gleichzeitig mit zwei Händen rumwuchten konnte, habe ich den langen Spannhebel mit einem Brett fixiert.

    Zur Bestellung ist noch zu sagen, was mich eigentlich etwas verwirrt hatte.
    Bestellt bei kfzteile.de und geliefert durch Autodoc.de. Bei Nachfrage heißt es "die gehören zusammen" und dann steht noch ein dritter Firmennamen Partex Global GmbH. Vertragspartner ist Autodoc GmbH
     

    Anhänge:

    Heisenberg und Schrott-Gott gefällt das.
  12. milla

    milla Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    520
    Beruf:
    Elektromechaniker + Rentner
    Ort:
    südlicher Hochschwarzwald auf 1.000m Mh
    Ausstattung:
    Elegance-Version, erster Motor, ca. 90.000km
    Marke/Modell:
    Typ 364 / 168 EK 16.04.2003 1,6l Benzin Schaltgetriebe Lang-Version
    Nun habe ich wieder ein neues Problemchen.
    Ich sehe manchmal auf dem Fußboden etwas Flüssiges und bei genauer Prüfung mit den Fingern tastet man etwas öliges und nicht Kondenswasser von der Klima
    Nun sehe ich kleine Ölflecken unten auf einem Bodenblech.
    Habe den Deckel des Hydrauligölbehälter abgenommen und festgestellt, der Meßstab ist fast trocken.
    Habe dann das Spezialöl nachgefüllt.
    Nun wie muss ich die Makierungen auf dem Messstab verstehen (20°C und 60°C). Sind das die Minimalölstände oder die Maximalölstände?
    Und was passiert, wenn man über diese Makierungen hinaus Öl einfüllt.

    Meint ihr, dass die Quetschschlauchverbindung irgendwo undicht ist, oder die Servopumpe selbst?
     

    Anhänge:

    Heisenberg und Schrott-Gott gefällt das.
  13. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.418
    Zustimmungen:
    3.096
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, 235.000 km, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + S203 Kombi 2,0 Automatik + S203 Kombi C200 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Hallo,
    die Temperaturangaben beziehen sich auf die Servoöltemperatur. Minimum und Max. ist zwischen den beiden Strichen in dem die Gradzahl steht. Also bei kaltem Motor sollte das Öl höchstens bis zum oberen Strich oberhalb der 20 °C stehen.

    Klaus
     
    Heisenberg, Schrott-Gott und milla gefällt das.
  14. milla

    milla Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    520
    Beruf:
    Elektromechaniker + Rentner
    Ort:
    südlicher Hochschwarzwald auf 1.000m Mh
    Ausstattung:
    Elegance-Version, erster Motor, ca. 90.000km
    Marke/Modell:
    Typ 364 / 168 EK 16.04.2003 1,6l Benzin Schaltgetriebe Lang-Version
    Guten Abend zusammen :)
    in #51 teilte ich mit, dass ich wahrscheinlich Hydraulikölflecken gefunden habe.
    Nun habe ich diese Blechstelle gereinigt und bin auf die Suche nach einem Leck gegangen.
    Heute bin zum ersten Mal wieder mit dem Kleinen gefahren.
    Habe vor der Fahrt eine verdächtigte Schlauchstelle gereinigt und fotografiert. Nach der Einkaufsfahrt das Fotografieren wiederholt und stelle fest, dass eine Pressverbindung wohl nicht mehr in Ordnung ist.
    Betrachtet bitte mal die Fotos. Kann das nicht wieder eine schlafende Bombe sein, wenn ich gerade auf der Straße fahre?
    Leitung nach 20km (1).JPG Leitung nach 20km .JPG Leitung vor der Fahrt (1).JPG Leitung vor der Fahrt.JPG
     
    Heisenberg und Schrott-Gott gefällt das.
  15. #54 Schrott-Gott, 19.09.2020
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    4.579
    Zustimmungen:
    3.423
    Hydraulikleitungen für meinen 300 SEL 3,5 l habe ich- damals - in einer Fa. für
    Baumaschinen-)Hydraulikleitungen SOFORT und für kleines Geld gemacht bekommen.
    Entweder mit neuen Fittings oder auch mit den alten, wenn neues nicht zur Hand war.
    Schläuche natürlich IMMER neu !

    Da musst Du bei Dir mal gucken, wer da der Geheimtip ist.

    (Straßenbau-)Baufirmen kennen die, also die mit Baggern ... .
     
    Heisenberg und milla gefällt das.
  16. milla

    milla Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    520
    Beruf:
    Elektromechaniker + Rentner
    Ort:
    südlicher Hochschwarzwald auf 1.000m Mh
    Ausstattung:
    Elegance-Version, erster Motor, ca. 90.000km
    Marke/Modell:
    Typ 364 / 168 EK 16.04.2003 1,6l Benzin Schaltgetriebe Lang-Version
    Meinst du, der Schlauch kann aus dem Fitting rausspringen und das Fahren in diesem Zustand zu gefährlich sein könnte?
    Es hört nicht auf mit den Überraschungen. Muss mal schauen auf einer Teileliste welche Neuteile hier verbaut werden müssen.

    Danke und ein schönes Wochenende :)
     
    Heisenberg gefällt das.
  17. #56 milla, 20.09.2020
    Zuletzt bearbeitet: 20.09.2020
    milla

    milla Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    520
    Beruf:
    Elektromechaniker + Rentner
    Ort:
    südlicher Hochschwarzwald auf 1.000m Mh
    Ausstattung:
    Elegance-Version, erster Motor, ca. 90.000km
    Marke/Modell:
    Typ 364 / 168 EK 16.04.2003 1,6l Benzin Schaltgetriebe Lang-Version
    Das müsste doch dieser Schlauch Nr. 100 sein, welcher wohl als Komplettteil aufgeführt ist.
    upload_2020-9-20_0-7-16.png

    Hier gefunden:
    https://originalteile.mercedes-benz.de/schlauch-a1689970382-90736

    Nun aber genug für diese Nacht.....ist halt wirklich etwas Besonderes ein solches Fahrzeug mit all den Überraschungen besitzen zu dürfen.

    Gute Nacht.
     
    Robby64, Heisenberg und Schrott-Gott gefällt das.
  18. milla

    milla Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    520
    Beruf:
    Elektromechaniker + Rentner
    Ort:
    südlicher Hochschwarzwald auf 1.000m Mh
    Ausstattung:
    Elegance-Version, erster Motor, ca. 90.000km
    Marke/Modell:
    Typ 364 / 168 EK 16.04.2003 1,6l Benzin Schaltgetriebe Lang-Version
    Nur wo finde ich diesen Dichtring 110
    Bei MB online-shop taucht dieser nicht expliziet auf.
     
  19. #58 Heisenberg, 20.09.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.300
    Zustimmungen:
    11.156
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elch 2. AT 168.008
    Marke/Modell:
    Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    A0259977548 FLEXIBLE BASSE PRESSION SUR DIRECTION 7.65X1.65 MM
     
    milla gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #59 Schrott-Gott, 20.09.2020
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    4.579
    Zustimmungen:
    3.423
    -
    A0259977548 DICHTRING NIEDERDRUCKSCHLAUCH AN LENKUNG 7.65X1.65 MM
    -
    https://www.tinex.si/DE/shop&uqs=53537-o-rings-fkm-cog
    -
    https://www.ebay.com/itm/Mercedes-B...-Steering-Pressure-Hose-to-Pump-/263563011913
    -
    Die Frage, die ich mir stelle, ist:
    Ist das wirklich die richtige Größe?
    Oder müsste das 7.65 x 1.63 sein.
    ???

    https://shop.gottwald-hydraulik.com...en/o-ringe/34896/o-ring-or-7.65-x-1.63-90-nbr

    Vielleicht mal bei MB nach der Teilenummer fragen ... ?
     
  22. milla

    milla Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    520
    Beruf:
    Elektromechaniker + Rentner
    Ort:
    südlicher Hochschwarzwald auf 1.000m Mh
    Ausstattung:
    Elegance-Version, erster Motor, ca. 90.000km
    Marke/Modell:
    Typ 364 / 168 EK 16.04.2003 1,6l Benzin Schaltgetriebe Lang-Version
    Danke lieber Heisenberg :)
    Genau dieses werde ich tun und beim MB online shop direkt nachfragen.

    Ja ja, der Kleine lässt mich nicht in Ruhe, hier lernt man wirklich die Autoschrauberei an einem für mich schwierigen Autotyp ;)
    Als nächstes kommt das Innenluftgebläse dran. Mich nervt und verwirrt (höre nicht mehr so gut) diese quitschende Geräusch des Gebläses in Stellung 1.
    Stelle ich das Gebläse kurz ab, so erlischt auch dieses Geräusch. Es verwirrt mich, weil ich dann gleich denke, oh ist es die Wasserpumpe oder sonst etwas.
    Nun beim Suchen hier in den Foren bin ich wohl fündig geworden, aber so recht klar ist diese Ausbausache mir nicht. Habe auch kein Video darüber bei youtube entdeckt. Nur eines konnte ich schon erahnen, dass es wieder eine echte Fummelei wird.

    Wünsche noch eine gute Nacht zusammen !
     
    Heisenberg und Schrott-Gott gefällt das.
Thema:

Und der Ärger mit dem Elch geht weiter brrrrrr

Die Seite wird geladen...

Und der Ärger mit dem Elch geht weiter brrrrrr - Ähnliche Themen

  1. W168 Hilfe ARG / Notlaufprogramm / Qualmen / Öl im Luftschlauch??

    Hilfe ARG / Notlaufprogramm / Qualmen / Öl im Luftschlauch??: Unser Elchi macht Probleme. Zu erst haben wir gedacht es der Partikelfilter, haben über ein Additiv und lange Strecken bei Konstanter...
  2. W169 Ärger Radlager

    Ärger Radlager: Als ich neulich meinen Elch zur Inspektion und Getriebeölspülung gebracht habe, bat ich den Meister mal nach der Vorderachse zu gucken, weil da ab...
  3. W168 W168 A170 CDI ARG-Ventil - MKL auscodiert? - Turbo defekt? - Fehlercode 1470 - Öl unter Ansaugbrücke

    W168 A170 CDI ARG-Ventil - MKL auscodiert? - Turbo defekt? - Fehlercode 1470 - Öl unter Ansaugbrücke: Moin Moin - ich habe einen " neuen" Elch (ca. 4 Monate) und nur Probleme.... nun ist mir klar: hier gibt es einen erheblichen Wartungstau! Der...
  4. W168 Servopumpe macht Ärger!

    Servopumpe macht Ärger!: Hey. habe ein ganz komisches anliegen undzwar fällt die Servopumpe aus. Häufig beim langsamen Fahren in eine Kurve-lenkrad lässt sich extrem...
  5. W168 MOTOR macht ÄRGER.

    MOTOR macht ÄRGER.: ABEND Man kennt es, wenn der Elch Motor mal Ärger macht, dachte mich wird das niemals treffen, aber DENKSTE :-/ Seid Gestern hat es meinen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden