und wieder ein lamellendachgeschädigter

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von 183.4, 17.06.2013.

  1. 183.4

    183.4 Elchfan

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    CNC Dreher
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A 140 7/98
    Endlich haben wir nun sommerliche Temperaturen,wollte,als ich zum Feierabend ins aufgeheizte Auto einstieg das Lamellendach öffnen,leider ging nur der Windabweiser vorne hoch,noch mal versucht ,leider öffnet sich nichts..........
    Was kann das sein,schraube ja alles selber aber von dem Teil habe ich leider null Ahnung..........
    KAnn mir jemand vielleicht nen Tip geben,was ich machen muss,also reparieren,demontieren,Teile wechseln,damit das Lamellendach wieder öffnet.
    Vielen Dank,für Eure Hilfe
    Gruss 183.4
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. codo

    codo Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    36
    Marke/Modell:
    A200 Turbo
    Leider kann ich dir nicht helfen, aber soviel sei gesagt: Bei dem Bj wird sich eine Reparatur im Hause MB auch nicht lohnen.
    Die Kosten würden ja den Zeitwert des Elches übertreffen. Was ich so hörte würde das wohl um die 2.000 Euro ausmachen.
     
  4. #3 Landgraf, 18.06.2013
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    226
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Von was sprechen wir hier eigentlich? W169 oder W168?

    ???
     
  5. Husi

    Husi Guest

    Auch ich habe bei meiner "Schrott A-Klasse" dasselbe Probleme. Es kann durchaus sein, dass "nur" nachgefettet und geringere Einstellungen vorgenommen werden müssen. Aber da wagt sich selbst ein erfahrener Mercedes-Benz Schrauber nur sehr selten ran.
    Codo hat Recht, ein neues Panoramschiebedacht liegt bei 2.650 EUR - ohne Einbau! Bei Ebay bekommste welche zwischen 900 - 1900 EUR.
     
  6. codo

    codo Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    36
    Marke/Modell:
    A200 Turbo
    Es gibt wohl nur sehr wenige, die mit viel Geduld den Einbau selber hinbekommen haben.
    Auf jeden Fall sollte man das Auto nicht täglich benutzen müssen, weil es länger dauern kann.
     
  7. Husi

    Husi Guest

    Also mir hat ein erfahrener und ausgebildeter Mercedes Schrauber gesagt, dass allein der Ausbau des Schiebedachs circa 4 Zeitstunden in Anspruch nimmt... Und als "Laie" wird man sicherlich noch wesentlich länger dauern.. Der Schrauber sagte auch, dass die meistens zu zweit ran müssen, bei Problemen mit de Schiebedach!
     
  8. #7 Landgraf, 19.06.2013
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    226
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    A-B-C-Säulenverkleidungen raus, DBE raus, Dachhaltegriffe, kompletten Dachhimmel abnehmen.

    Anschließend komplettes Lamellenschiebedach herausnehmen...

    Problemlos und man braucht den zweiten Mann nur Zeitweise.

    Das ist locker mit ein wenig Schraubererfahrung an einem Wochenende machbar - ohne da 20 Stunden rumfummeln zu müssen.

    Wenn man es mindestens einmal im Jahr mit dem Original Mercedes Schiebedachfett abschmiert (so wie vorgesehen, also auch an den richtigen Stellen), dann sollte es damit auch keine Probleme geben.

    Und die Primärdichtung ist nach Ausbau aller Lamellen auch recht fix getauscht (ca. 2 Stunden, easy going)... musste ich auch schon ran.

    Sternengruß.
     
  9. #8 iMotion, 19.06.2013
    iMotion

    iMotion Elchfan

    Dabei seit:
    18.10.2011
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    30
    Marke/Modell:
    '03er A190, Automatik
    Ich habe mir vorgenommen das Lamellendach, die Schienen etc. penibel zu Säubern.

    Anschliessend muss da ja dann was "Flutschiges" wieder darauf.

    Ich hatte gelesen, dass es da was Spezielles gibt, was der Eine oder Andere unter der Hand bei Mercedes bekommen hat.

    Gibt es da bei Mercedes ein kleines Gebinde zu kaufen und falls JA was ist das,
    oder gibt es etwas Gutes am freien Markt zu kaufen.

    Und vielleicht irgendwo eine Anleitung wie man das am Besten macht?

    Danke fuer sachdienliche Hinweise :-)
     
  10. 183.4

    183.4 Elchfan

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    CNC Dreher
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A 140 7/98
    Sorry erstmal,dass ich im falschen Forum geschrieben habe....ist ein W168,
    aber trotzdem danke für die Antworten.werde mal am Wochenende versuchen mit der Notöffnungskurbel auf zu bekommen und dann abzuschmieren,vielleicht habe ich ja Glück...........
     
  11. #10 Landgraf, 19.06.2013
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    226
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Bei Mercedes gibt es ein 500 Gramm "Töpfchen" das für locker 30-40 Schiebedächer reicht... kleinere Mengen gibt es nicht.

    Vielleicht macht ihr hier mal eine Sammelbestellung, einer kauft und verteilt an eine kleine Runde.

    Das Töpfchen kostet um 60 EURO.

    Sternengruß.
     
  12. #11 footloosenx, 20.06.2013
    footloosenx

    footloosenx Elchfan

    Dabei seit:
    26.07.2011
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Flensburg
    Marke/Modell:
    a 170
    Also.....

    man nehme eine Trittleiter und wischt unter ruckweises auffahren des Daches mit einem feuchten Lappen die Gummilippen sauber.

    Anschließend fettet man die Gummilippen mit Vaseline oder Glycerin.

    Dann wischt man die Schienen sauber und fettet sie ebenfalls ein.

    Das Dach 2-3 mal auf und zu fahren und gut ist.


    Das bitte jedes Frühjahr machen.


    So habe ich schon fast 6 Jahre Freude an dem Dach.

    So long
     
    iMotion gefällt das.
  13. codo

    codo Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    36
    Marke/Modell:
    A200 Turbo
    Mein Lamellendach ist dicht, auch in der Waschstraße.
    Da sich aber auf den Gummilippen grüner Blütenstaub festgesetzt hatte und dieser auch nicht durch die Bürsten der Waschstraße entfernt wurde,
    griff ich zum Hochdruckreiniger.
    Die Gummis sind sauber, aber der Druck hob die Lamellen an und es tropfte auf die Sitze.
    Habe aber Glück gehabt, dass ich die Flecken mit einem Tuch und klarem Wasser weg bekam.
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 insasse, 20.06.2013
    insasse

    insasse Elchfan

    Dabei seit:
    07.10.2006
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    A200
    Hallo,

    ich fahre jedes Frühjahr zu MB. Der Meister nimmt das Auto mit nach hinten - ich habe Zeit für einen Kaffee. Dann kommt mein Dach fertig geschmiert wieder nach vorne gefahren. Ein Preis dafür wird auch nicht aufgerufen.

    Schönen Tag

    I.
     
  16. #14 footloosenx, 20.06.2013
    footloosenx

    footloosenx Elchfan

    Dabei seit:
    26.07.2011
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Flensburg
    Marke/Modell:
    a 170
    Prima!!!
     
Thema:

und wieder ein lamellendachgeschädigter