Unendliche Geschichte

Diskutiere Unendliche Geschichte im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo an alle. Habe eine seit Mai andauernde Unendliche Geschichte unseres A150 Bj 2004 95 Ps mit 7 Tronicgetriebe. In stichworten das Erlebnis...

  1. #1 Toc Toc, 16.10.2016
    Toc Toc

    Toc Toc Elchfan

    Dabei seit:
    16.10.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Neustadt/Weinstrasse
    Ausstattung:
    MB A150 W169 Bj 2004 Autotronic
    Hallo an alle.
    Habe eine seit Mai andauernde Unendliche Geschichte unseres A150 Bj 2004 95 Ps mit 7 Tronicgetriebe.
    In stichworten das Erlebnis bis Heute:
    Mai 2016 Neue Ölwanne Filter, Dichtung und Neues Öl ( alles Orginalteile MB in Freier Werkstatt ausgeführt)
    5 Liter Öl wurden eingefüllt!
    Auto Abends geholt und in Garage gestellt. Dort zwei Tage gestanden. Am 3 Tag ist meine Mutter gefahren, und als sie Heimkam sagte sie ,der Wagen würde von unten links ein TocToc machen vorallem nach dem Bremsen und bei Anhalten.(Bremsen sind alle IO.)
    Der Wagen macht es auch im Stand wenn er eine Gewisse Temp. hat. Toc Toc Toc. Ich habe das Geräusch eindeutig am Getriebeblock mit einem Stethoskop lokaliesiert.
    Eine andere Werkstatt hat den Ölstand überprüft und festgestellet,dass 1,2 Liter zuviel drinnen war.
    Was kann gezielt Schaden mit zuviel Öl anrichten.???
    Ich möchte anmerken, das der Wagen völlig normal schaltet und auch ganz normal läuft.
    Allerdings hört man manchmal wenn man auf P stellt wie so ein Druckgeräusch Brummen, als wenn sich irgenwas vom Druck her regulieren möchte.

    Ich wäre für Tips sehr Dankbar!! Da der Wagen erst 43000 Kilomter hat!!! Und Einwandfrei dasteht.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Unendliche Geschichte. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hitra77, 16.10.2016
    Hitra77

    Hitra77 Elchfan

    Dabei seit:
    03.10.2015
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    53
    Marke/Modell:
    22880 Wedel
    Hallo, wenn sie die Oelwanne ausbauen und den Filter wechselt,gehen nur 3,5 Liter Oel ins Getriebe,denn der Wandler ist immer noch voller Oel.

    Mfg Hitra77
     
  4. #3 Toc Toc, 16.10.2016
    Toc Toc

    Toc Toc Elchfan

    Dabei seit:
    16.10.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Neustadt/Weinstrasse
    Ausstattung:
    MB A150 W169 Bj 2004 Autotronic
    Deshalb habe ich mich ja gewundert, dass die Werkstatt 5 liter reinbekommen hat. Ich denke das wegen dem vielen Öl was defekt gegangen ist, aber was ?
     
  5. #4 ihringer, 17.10.2016
    ihringer

    ihringer Guest

    Hm, das der Wandler einen Schuss wech hat ? Aber Du schreibst, die Zugkraftunterbrechnung funktioniert wie vorher... Wohl eher ein vergessenes Bauteil ??

    Das vom Volumen überhaupt 5 Liter rein gehen, verwundert mich. Wahrscheinlich bis Oberkannte Einfüll-loch ?
    Ansonsten hat Dein Wagen keine 7-Tronicgetriebe ! Sondern eine stufenlose Autotronic ! Und bei dieser Autotronic muss alle 60.000 Km ein Getriebölwechsel gemacht werden ! Nach 12 Jahren sicherlich auch bei 43.000 Km sinnvoll....

     
  6. #5 Toc Toc, 23.10.2016
    Toc Toc

    Toc Toc Elchfan

    Dabei seit:
    16.10.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Neustadt/Weinstrasse
    Ausstattung:
    MB A150 W169 Bj 2004 Autotronic
    ihringer! ja so sehe ich das fast auch! Zumal das Auto 3 Tage in der Garage stand! Kann im Stand da wohl was kaputt gegangen sein?
    Ist nach wie vor ,zum Glück fährt und schaltet das Auto ganz normal.
    Habe gestern mal probiert, wenn ich nicht Bremse sondern zurückschalte kommt das Geräusch nicht in der Rechtskurve und auch nicht beim stehenbleiben! Ich habe den Eindruck das es was mit Druck nach vorne zutun hat.
    Hat es vielleicht mit dem Leitblech am Getriebe zu tun wie viele schreiben?
    Eine Werkstatt hat gesagt, das Getriebe wäre vermutlich Defekt, und die Antriebswelle hättte auch was, er wollte den Wagen sofort kaufen!???
     
  7. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 ihringer, 23.10.2016
    ihringer

    ihringer Guest

    Also, so sehr mit dem Autotronic Getriebe kenn ich mich nicht aus. Deine Meldung des Geräusch ist sehr ungewöhnlich. Und das es was damit zu tun haben könnte, mit dem "abfüllen" der Autotronic bis Oberkante, nehme ich nur an.
    Es kann auch teurer werden durch ein defektes Schubgliederband. Das dieses aber erst den Defekt bekommen hat durch zuviel Öl, daran zweifel ich.

    Je nach dem wo Du wohnst ? Es gibt bundesweit einige Autotronic Getriebe Spezialisten, die reparieren oder kostengünstiger austauschen.
    Beispiele:

    https://w-w-auto.de/mercedes-benz-getriebe-reparatur/cvt-getriebe-a-klasse-w169-b-klasse-w245.html
    oder
    http://www.goherrmanns.de/A--und-B-Klasse-Automatikgetriebe_1701.aspx

    Es gibt noch andere, aber die weiß ich nicht auswendig, oder gibt es da einen Liste hier im Forum ?
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  9. #7 Schrott-Gott, 23.10.2016
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    3.927
    Zustimmungen:
    2.430
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
Thema:

Unendliche Geschichte

Die Seite wird geladen...

Unendliche Geschichte - Ähnliche Themen

  1. Die BAS Leuchte - eine Geschichte in (teuren) Fortsetzungen

    Die BAS Leuchte - eine Geschichte in (teuren) Fortsetzungen: Hallo Elchfans Heute eine Theatervorstellung der gehobenen (teuren) Art! Also Zurücklehnen und Opernglas bereitlegen. 1. Akt: Nachdem ich seit...
  2. unendliche Geschichte MSM und LMM - komisches Verhalten

    unendliche Geschichte MSM und LMM - komisches Verhalten: Hallo Leute, ich hab wirklich einen komischen Elch, er macht im normalen Zustand (komplett "richtig" zusammengebaut) das typische LMM-Kaputt...
  3. a210 Ruckelt Geschichte einer Reparatur fersuch

    a210 Ruckelt Geschichte einer Reparatur fersuch: Hallo alle hier im Forum, Erstmal schönen dank das Forum und für die Möglichkeit sich hier auszutauschen. Nun zu mein Problem, ich fahre seit 1...
  4. Starterproblem - die warhscheinlich unendlichste Geschichte

    Starterproblem - die warhscheinlich unendlichste Geschichte: Also, ich hab mich durch einen Wust von Beiträgen gewühlt. Folgende Situation: A140 Automatik, (also ein 160iger) EZ 9/02, 64.000 km. - Startet...
  5. Ur-Elch Probleme. Meine Geschichte.

    Ur-Elch Probleme. Meine Geschichte.: Hallo meine lieben Elchfans! Ich bin ganz neu im Forum und möchte euch gerne mal meine Geschichte erzählen und vielleicht erhalte ich auch den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden