W169 Unfall 2

Diskutiere Unfall 2 im A-Klasse W169 (2004-2012) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Hallo zusammen Der Wagen ist keine 2 Jahre bei uns und hat bereits seinen zweiten Unfall. Unsere Nachbarin ist beim Ausparken hinten...

  1. #1 dawnstorm, 07.08.2020
    dawnstorm

    dawnstorm Elchfan

    Dabei seit:
    28.10.2018
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    177
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    W169 A200 Turbo - 2005 - 170000km - 6-Gang Handrührgerät
    Hallo zusammen

    Der Wagen ist keine 2 Jahre bei uns und hat bereits seinen zweiten Unfall. Unsere Nachbarin ist beim Ausparken hinten reingefahren. Für mich eine klare Sache aber nach dem ersten Unfall bin ich etwas vorsichtig mit der Einschätzung :D

    Wisst ihr wie sowas repariert würde und ganz grob kosten könnte?
    Ich habe dir Sorge dass wir mittlerweile an einem wirtschaftlichen Totalschaden angekommen sind

    Danke für eure Einschätzung

    Auflösung kommt dann Natürlich sobald ich mehr weiß :D
     

    Anhänge:

    Schrott-Gott, stuermi und Seelenfischer gefällt das.
  2. Anzeige

    schau mal hier: Unfall 2. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ea-yxz

    ea-yxz Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2018
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    918
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    6 Gang manuell, Elegance, offener DPF, Bj 2004, Euro 4
    Marke/Modell:
    Mercedes W169 180 CDI / 640940
    Klopfen, Drücken, Spachteln und Lackieren

    So wie es scheint ist der Fall eindeutig, nimm dir einen Sachverständigen und lasse den Schaden bewerten.
    Und dann entscheide was du wie machst.
    Totalschaden oder wirtschaftlicher Totalschaden (130% Regelung) oder normaler Unfallschaden.
    Grüße
     
    Heisenberg, Schrott-Gott, Seelenfischer und einer weiteren Person gefällt das.
  4. #3 Seelenfischer, 07.08.2020
    Seelenfischer

    Seelenfischer Elchfan

    Dabei seit:
    28.06.2020
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    503
    Beruf:
    A-Klasse Fahrer
    Ort:
    Planet Erde
    Ausstattung:
    Classic mit Codes: 235, 386, 523, 570, 761U, 873, 875. ICT Lederschaltknauf und -manschette sowie Chrom-Auspuffblende nachgerüstet, Lenkrad mit Nappaleder bezogen.130 PS bei 4.000 U/min - 295 Nm. DIESELPOWER DIGI CR XU Modul mit TÜV + K&N Filter nachträglich verbaut.
    Marke/Modell:
    A 180 CDI W169 6-Gang - EZ 11/2011 - DPF / Euro 5
    Mein Beileid - die Nachbarin hätte ja wenigstens die Tür treffen können, dann wäre die Instandsetzung leichter.
     
    Dali, Reneel, Heisenberg und 2 anderen gefällt das.
  5. #4 Schrott-Gott, 07.08.2020
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    4.466
    Zustimmungen:
    3.276
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Plochingen bei Stuttgart
    Marke/Modell:
    W 168-03, A 160, 75 kW, AKS, Bj. 7/1998. ~ 125.000 km, Mondsilber
    -
    Man muss nicht alles reparieren.
     
    dawnstorm, ea-yxz und Ralf_71287 gefällt das.
  6. Reneel

    Reneel Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    363
    Beruf:
    Rentner, Baujahr 1953
    Ort:
    Raum KOBLENZ
    Marke/Modell:
    W169, A 160 CDI, BLUEEFFICENCY,4-türig, ohne alles, aber verstärkte Batterie, 5 Gang Handschaltung, 2,0l, CDI 82PS,EZ 9.11.2011, z.Z. 196.000km, noch weiger als Serie
    Richtig,
    wenn es kein Fahrwerkschaden ist,
    Geld kassieren, geschätzt 2500€,
    in Eigenregie etwas ausbessern,
    und weiterfahren bis ein Schnäppchen als Ersatz gefunden ist.

    Gruß
    RENE
     
    dawnstorm, Schrott-Gott und ea-yxz gefällt das.
  7. #6 dawnstorm, 08.08.2020
    dawnstorm

    dawnstorm Elchfan

    Dabei seit:
    28.10.2018
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    177
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    W169 A200 Turbo - 2005 - 170000km - 6-Gang Handrührgerät
    Als wenn die Versicherung mir sagen würde man muss nicht alles reparieren wäre ich doch etwas enttäuscht :D
    Um es klarzustellen: ich habe nicht vor den Wagen professionell aufbereiten zu lassen.
    Ich wollte nur lediglich eine Einschätzung des Schadens um zu wissen ob es bereits ein Totalschaden ist.
    Der Schaden ist für mich persönlich ein neues Projekt wo ich wieder Schrauben und lernen kann. Schlimmer kann es ja nicht werden :D
     
    Seelenfischer und Schrott-Gott gefällt das.
  8. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    877
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Ausstattung:
    classic automatik SH RS AHV starr
    Marke/Modell:
    A170CDI Bj 03
    Also:
    Wenn Du es selber machen willst, musst Du auf die Märchensteuer verzichten.
    Das zahlt die gegnerische Versicherung nicht.
    Letztes Jahr hätte ich geraten, einen Türkeiurlaub zu machen, aber seit Carola16 sei Dank....
    Regards
    Rei97
     
  9. #8 Schrott-Gott, 08.08.2020
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    4.466
    Zustimmungen:
    3.276
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Plochingen bei Stuttgart
    Marke/Modell:
    W 168-03, A 160, 75 kW, AKS, Bj. 7/1998. ~ 125.000 km, Mondsilber
    Versicherung ist das eine.
    Vernunftgemäßes Vorgehen etwas völlig anderes.
    -

    Diese Zeiten sind seit Jahren vorbei.
    Wer heute noch so denkt, hat die politischen Veränderungen (damit einhergehend die Veränderungen im Denken der Menschen) nicht mitgekriegt.
    Und es hat mit der Plandemie NICHTS zu tun.
    -
    *thumbup*
     
  10. ea-yxz

    ea-yxz Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2018
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    918
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    6 Gang manuell, Elegance, offener DPF, Bj 2004, Euro 4
    Marke/Modell:
    Mercedes W169 180 CDI / 640940
    Dazu benötigst erst den aktuellen Wert des Fahrzeugs, z.B. gemäß Schwacke.

    Ist der Wagen 2000 € wert und der Schaden beträgt 2000 €, hast du deinen Totalschaden, zwar nur wirtschaftlich, denn bis 130%,kannst du reparieren lassen.
    Ist der Wagen 4000 € wert, ist es ein normaler Unfallschaden.

    Aber lange rede kurzer Sinn, alles hängt vom Gutachten ab, denn was oberflächlich nur nach Beule aussieht, könnte nach der Begutachtung sich als kritisch erweisen.
    Also auf zum Sachverständigen.

    Grüße
     
    Schrott-Gott, Seelenfischer und Dali gefällt das.
  11. Reneel

    Reneel Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    363
    Beruf:
    Rentner, Baujahr 1953
    Ort:
    Raum KOBLENZ
    Marke/Modell:
    W169, A 160 CDI, BLUEEFFICENCY,4-türig, ohne alles, aber verstärkte Batterie, 5 Gang Handschaltung, 2,0l, CDI 82PS,EZ 9.11.2011, z.Z. 196.000km, noch weiger als Serie
    Da hast du scheinbar etwas völlig missverstanden!

    Selbstverständlich sollst du mit mit dem richtigen Gutachter einen möglichst hohen Schaden feststellen lassen;
    egal ob Totalschaden oder nicht.
    EZ 2005 und 170.000, damit liegt der Schaden auf jeden Fall über dem Zeitwert. Also Totalschaden!

    Aber unsere Einschätzung nützt dir gar nichts; dazu brauchst du ein Gutachten.

    Und gegenüber der Versicherung musst du auf jeden Fall klar machen,
    ---wie sehr du an diesem Auto, genau an diesem Auto hängst
    ---und wie die ganze Familie es lieb gewonnen hat
    ---und dass du es auf jeden Fall reparieren lässt.

    (Die Umsatzsteuer und den Nutzungsausfall für die Reparaturdauer bekommst du natürlich nicht ersetzt.)

    Das meiste Geld holst du
    nur mit Anwalt heraus!

    Da haben alle was davon:
    ---der Anwalt, den die Versicherung bezahlt,
    ---der Gutachter, den die Versicherung bezahlt,
    ---die gegnerische Versicherung, denn sie hat wieder einen Grund die Prämien zu erhöhen,
    ---und natürlich du selbst, insbesondere wenn du sogar bereit bist, mit dem Auto (mit oder ohne Eigenreparatur) weiter zu fahren.

    Dann kostet dich das Auto ab heute nur noch Sprit, Steuern und Versicherung, ach ja alle 26 Monate noch TÜV.

    Und wenn du Millionär werden willst, leg das Geld von der Versicherung in einen ETF auf den Nasdaq an,
    der strebt scheinbar die 20.000, oder 30.000 oder auch 100.000 Punkte Marke an, und dann kaufst du dir einen Ferrarie .......

    und die Millionen sind wieder weg!

    Für die Versichertengemeinschaft ist es am günstigsten,

    du sagst, ach, ist doch nur eine Lapalie und fährst mit einer Beule mehr herum.

    Aber Vorsicht; das wäre nicht wirtschafts dienlich.

    Gute Fahrt
    RENE
     
    Schrott-Gott und Seelenfischer gefällt das.
  12. #11 stuermi, 08.08.2020
    stuermi

    stuermi Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    1.372
    Zustimmungen:
    1.008
    Ausstattung:
    Elegance; Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Scheinwerferreinigungsanlage und Abbiegelicht; Dieselpartikelfilter; Exterieur Licht- und Sichtpaket mit Regensensor und Scheinwerferaufschaltung; Parktronic; Tempomat; Lederausstattung; Audio 50 APS; Sitzkomfort-Paket; Sitzheizung
    Marke/Modell:
    W169 A200 CDI Autotronic Bj. 2005 = VorMopf
    Wieso 26? Nicht 24? Das mit dem Überziehen wurde doch mal abgeschafft... *kratz*
     
  13. ea-yxz

    ea-yxz Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2018
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    918
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    6 Gang manuell, Elegance, offener DPF, Bj 2004, Euro 4
    Marke/Modell:
    Mercedes W169 180 CDI / 640940
    "Das BMVI ist sich dieser Problematik bewusst und empfiehlt deshalb den einzelnen Landesregierungen eine gewisse Kulanz in Hinsicht auf die Hauptuntersuchungen während der Dauer der Corona-Krise. Den TÜV zu überziehen, sollte von den Polizeibehörden erst geahndet werden, wenn der Termin um wenigstens vier Monate überschritten ist und nicht wie üblicherweise bereits ab zwei Monaten."

    https://www.bussgeldkatalog.org/new...ehen-diese-regelungen-gelten-derzeit-2241695/

    Also 2 waren erlaubt und 4 sind es aktuell.
     
    Schrott-Gott und Reneel gefällt das.
  14. #13 stuermi, 08.08.2020
    stuermi

    stuermi Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    1.372
    Zustimmungen:
    1.008
    Ausstattung:
    Elegance; Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Scheinwerferreinigungsanlage und Abbiegelicht; Dieselpartikelfilter; Exterieur Licht- und Sichtpaket mit Regensensor und Scheinwerferaufschaltung; Parktronic; Tempomat; Lederausstattung; Audio 50 APS; Sitzkomfort-Paket; Sitzheizung
    Marke/Modell:
    W169 A200 CDI Autotronic Bj. 2005 = VorMopf
    Es mag zwar sein, daß man straffrei überziehen kann, ABER: Die Plakette wird zurückdatiert! Somit habe ich unterm Strich keine Zeit gewonnen.

    Edit: Gerade gelesen, daß da anscheinend schon wieder was geändert wurde. 8|
    Zitat vom TÜV Nord:
    "Außerdem wurde die Rückdatierung der HU-Plakette durch eine erweiterte HU ersetzt. Eine erweiterte HU ist immer dann erforderlich, wenn die HU-Fälligkeit um mehr als zwei Monate überzogen ist. Sie ist 20 % teurer als die normale HU."
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  15. Reneel

    Reneel Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    363
    Beruf:
    Rentner, Baujahr 1953
    Ort:
    Raum KOBLENZ
    Marke/Modell:
    W169, A 160 CDI, BLUEEFFICENCY,4-türig, ohne alles, aber verstärkte Batterie, 5 Gang Handschaltung, 2,0l, CDI 82PS,EZ 9.11.2011, z.Z. 196.000km, noch weiger als Serie
    Hallo,
    deine Plakette war bis Ende Juli= 7//2020 gültig. Im August fährst du einfach weiter, lässt dir aber schon einen Prüftermin für den 1.September geben und bekommst eine Plakette bis 9/2022 zugeteilt, was Dank dieses tollen Forums kein Problem sein dürfte. (Für die direkte Hinfahrt zur nächst möglichen Prüfstelle am 1.September brauchst du übrigens keine gültige Plakette. Überziehung also max 1 Monat; auch als braver Deutscher ohne schlechtes Gewissen.

    G
    RENE
     
    Schrott-Gott und Seelenfischer gefällt das.
  16. ea-yxz

    ea-yxz Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2018
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    918
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    6 Gang manuell, Elegance, offener DPF, Bj 2004, Euro 4
    Marke/Modell:
    Mercedes W169 180 CDI / 640940
    Also vor 3 Wochen erlebt, HU war 3 Monate überzogen
    Ergebnis 22 Euro mehr bezahlt und es wurde nicht zurückdatiert
     
    Schrott-Gott und Seelenfischer gefällt das.
  17. #16 stuermi, 08.08.2020
    stuermi

    stuermi Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    1.372
    Zustimmungen:
    1.008
    Ausstattung:
    Elegance; Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Scheinwerferreinigungsanlage und Abbiegelicht; Dieselpartikelfilter; Exterieur Licht- und Sichtpaket mit Regensensor und Scheinwerferaufschaltung; Parktronic; Tempomat; Lederausstattung; Audio 50 APS; Sitzkomfort-Paket; Sitzheizung
    Marke/Modell:
    W169 A200 CDI Autotronic Bj. 2005 = VorMopf
    Zitat von bussgeldkatalog.de:

    Zwar kommt es, wenn Sie den TÜV überziehen, zu keiner Rückdatierung mehr, allerdings bedeutet dies nicht, dass es keine Konsequenzen für Sie hat, wenn Sie ohne gültige HU-Plakette unterwegs sind. Der folgenden Übersicht können Sie entnehmen, welche Sanktionen der Bußgeldkatalog vorsieht, je länger Sie den TÜV überziehen:

    • Zwischen 2 und 4 Monate: 15 Euro
    • Zwischen 4 und 8 Monate: 25 Euro
    • Länger als 8 Monate: 60 Euro sowie ein Punkt in Flensburg

    Na ist ja auch egal, ich gehe immer schön brav pünktlich hin *beten*
     
    ea-yxz und Seelenfischer gefällt das.
  18. Reneel

    Reneel Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    363
    Beruf:
    Rentner, Baujahr 1953
    Ort:
    Raum KOBLENZ
    Marke/Modell:
    W169, A 160 CDI, BLUEEFFICENCY,4-türig, ohne alles, aber verstärkte Batterie, 5 Gang Handschaltung, 2,0l, CDI 82PS,EZ 9.11.2011, z.Z. 196.000km, noch weiger als Serie
    Das mit der Rückdatierung war ja eh der Witz des Jahrtausends (lies sich nur mit deutschen Staatsbürgern-innen machen)

    Beispiel:
    Du hast den TÜV Termin um 2Jahre und 32Tage überzogen,
    (Ganz ehrlich, ich habe das Auto in den letzten 2 Jahren niiiiiieeee im öffentlichen Straßenverkehr genutzt; auch nicht für die Fahrt zur Sonntagsmesse!)
    Vollabnahme mit erhöhter Gebühr war erforderlich, Plakette 6/2020 wurde zugeteilt. Dann gehst du zur Kasse zahlst die normale Prüfgebühr und gehst zum Prüfer, der die vor
    5 Min drauf geklebte Plakette 6/2020 abkratzt und durch eine andere mit 6/2022 ersetzt (nicht etwa 8/2022, denn wir haben ja schon August. wurde aber um 2 Monate zurück datiert).
    Hänschen: Ich will aber eine neue Plakette! Also zurück zur Kasse, Prüfgebühr entrichten und gehst zum Prüfer, der die vor 5 Min drauf geklebte Plakette 6/2020 abkratzt und durch eine jungfräuliche mit 8/2022 ersetzt.

    Ein Tollhaus wäre es erst gewesen, wenn der Prüfer den Wagen trotz 1.Vollabnahme erneut über Den Prüfstand gefahren hätte.
    Jeder kann sich ausmalen, was damals passiert wäre, wenn ein Kanarenurlauber seinen 20Jahre alten Daimler mit seit über 10Jahren abgelaufener TÜV Plakette (damals zulässig in Spanien) wieder nach Deutschland zurück geholt hätte, und bei der Einreise nach Deutschland vom Zollbeamten verpflichtend zum nächsten TÜV geschickt worden wäre.
    RENE
     
    Schrott-Gott und Seelenfischer gefällt das.
  19. #18 stuermi, 08.08.2020
    stuermi

    stuermi Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    1.372
    Zustimmungen:
    1.008
    Ausstattung:
    Elegance; Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Scheinwerferreinigungsanlage und Abbiegelicht; Dieselpartikelfilter; Exterieur Licht- und Sichtpaket mit Regensensor und Scheinwerferaufschaltung; Parktronic; Tempomat; Lederausstattung; Audio 50 APS; Sitzkomfort-Paket; Sitzheizung
    Marke/Modell:
    W169 A200 CDI Autotronic Bj. 2005 = VorMopf
    Also ich fand die Rückdatierung gut und logisch... aber egal, wurde vor 8 Jahren abgeschafft :D tempus fugit sag ich da nur...
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Reneel

    Reneel Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    363
    Beruf:
    Rentner, Baujahr 1953
    Ort:
    Raum KOBLENZ
    Marke/Modell:
    W169, A 160 CDI, BLUEEFFICENCY,4-türig, ohne alles, aber verstärkte Batterie, 5 Gang Handschaltung, 2,0l, CDI 82PS,EZ 9.11.2011, z.Z. 196.000km, noch weiger als Serie
     
  22. #20 Seelenfischer, 08.08.2020
    Seelenfischer

    Seelenfischer Elchfan

    Dabei seit:
    28.06.2020
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    503
    Beruf:
    A-Klasse Fahrer
    Ort:
    Planet Erde
    Ausstattung:
    Classic mit Codes: 235, 386, 523, 570, 761U, 873, 875. ICT Lederschaltknauf und -manschette sowie Chrom-Auspuffblende nachgerüstet, Lenkrad mit Nappaleder bezogen.130 PS bei 4.000 U/min - 295 Nm. DIESELPOWER DIGI CR XU Modul mit TÜV + K&N Filter nachträglich verbaut.
    Marke/Modell:
    A 180 CDI W169 6-Gang - EZ 11/2011 - DPF / Euro 5
    Das alles.... und noch viel mehr - würd' ich machen, wenn ich König von Deutschland wär........*regeln*
     
    ajah und stuermi gefällt das.
Thema:

Unfall 2

Die Seite wird geladen...

Unfall 2 - Ähnliche Themen

  1. Gespeicherte Daten bei Unfall - Selbst belasten?

    Gespeicherte Daten bei Unfall - Selbst belasten?: Moin, keine Sorge. Meinem Belch geht es gut, mir gehts gut, allen meinen Freunden und meiner Familie auch *thumbup* Also handelt es sich um eine...
  2. W169 Unfall - was nun?

    Unfall - was nun?: Hallo, ich bin etwas ratlos und vielleicht habt ihr ja etwas mehr Erfahrung ;) Vor Weihnachten hatte meine Frau einen Unfall. zum Hergang: Der...
  3. W168 Unfall gehabt, Tür kaputt, was nun ?

    Unfall gehabt, Tür kaputt, was nun ?: Hallo allerseits :-), ich bin neu hier im Forum. Vor 3 Wochen hatte ich einen Unfall mit meiner A-Klasse (A 160, W168, Langversion). Seitdem...
  4. W168 Unfall mit dem Elch...was würdet ihr tun? Richten oder anderes Auto?

    Unfall mit dem Elch...was würdet ihr tun? Richten oder anderes Auto?: Hallo zusammen, ich bräuchte mal eine Einschätzung von euch. Am Sonntag Abend hatte ich einen Unfall, ein Franzose dachte, er könne auf der B10...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden