Unfall mit dem Elch...was würdet ihr tun? Richten oder anderes Auto?

Diskutiere Unfall mit dem Elch...was würdet ihr tun? Richten oder anderes Auto? im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo zusammen, ich bräuchte mal eine Einschätzung von euch. Am Sonntag Abend hatte ich einen Unfall, ein Franzose dachte, er könne auf der B10...

  1. #1 Homer_MCSM, 20.05.2014
    Homer_MCSM

    Homer_MCSM Elchfan

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Nonnweiler
    Marke/Modell:
    A170CDI Elegance lang Bj. 2003
    Hallo zusammen,

    ich bräuchte mal eine Einschätzung von euch.

    Am Sonntag Abend hatte ich einen Unfall, ein Franzose dachte, er könne auf der B10 (wer die zw. Pirmasens und Landau kennt, weiss wie saugefährlich die ist) ohne zu blinken und ohne die Abbiegespur zu benutzen, einfach mal spontan mit Vollbremsung links abbiegen. Das Ergebnis ist ein vorne etwas zerknautschter Elch und ein nervlich mindestens genauso zerknautschter Fahrer.

    Nachdem ich einige Minuten damit beschäftigt war, den Franzosen verbal bis in mehrere Genrationen äusserst lautstark und mit sehr hässlichen Worten zu verfluchen, stehe ich jetzt, mal unabhängig von der Schludfrage, vor dem Problem, was zu tun sei.

    Über die Schuldfrage möchte ich nicht weiter diskutieren, grundsätzlich mal bin ich als Auffahrender (ob jetzt durch wenig Abstand oder kurze Unaufmerksamkeit bedingt, in meinem Falle nervlich bedingt wohl eher letzteres...) natürlich erstmal Schuld. Nach 13 Jahren unfallfreiem Fahren und mehreren hunderttausend Kilometern ists halt mal passiert, ändern kann ichs nicht mehr.

    Jetzt der Teil, zu dem ich ein paar Meinungen bräuchte:

    Ein Glück ist mein Elch Vollkasko versichert. Ich habe jetzt zwei Möglichkeiten:

    1. Elch ist ein wirtschaftlicher Totalschaden, ich bekomme den Wiederbeschaffungswert erstattet:

    - 3500€ Wiederbeschaffung abzgl. MwSt. (ca. 700€) abzgl. Selbstbeteiligung (300€) abzgl. Restwert (da rechne ich mal nix, da dieser durch einen Verkauf ja gedeckt wäre) macht dann ca. 2500€ Budget für ein anderes Auto

    2. Reparatur trotz wirtschaftlichem Totalschaden

    - Motor ist ok, der Kühler hats abgefangen...Stoßfänger, Motorhaube, Scheinwerfer, Frontschürze, beide Kotflügel, Schloßträger, Kühler und ein bissel Kleinkram kommen neu. Lt. Gutachter ist der Schaden auf 5100€ beziffert, die (freie) Partnerwerkstatt meiner Versicherung hat mir angeboten, den Schaden für 3900€ zu beheben. Natürlich offiziell mit Rechnung, Gewährleistung etc. Ich muss also auf den Wiederbeschaffungswert 400€ draufzahlen, dazu die 300€ SB.

    Dazu sollte ich vielleicht sagen, dass ich im Januar 2013 nur 3500€ für den Elch zahlte, zwischenzeitlich aber rund 1000€ reingehängt hab. Bremsen vorne sind ein halbes Jahr alt, ebenso das Hinterachschwingenlager, Thermostat ist neu, Stabistangen vorn sind neu, Hochdruckpumpe ist fast neu (im Januar 2014 gemacht), USB-Port wurde in stundenlanger Kleinarbeit ins Armaturenbrett integriert. Zudem hat der Kleine eine verdammt gute Ausstattung (Regensensor, PDC, herausnehmbarer Beifahrersitz etc.)

    Ich habe deutschlandweit nach einem adäquaten Ersatz gesucht. Vorgaben: 170CDI, Elegance, lang, unter 250000km. Nix, gar nix. Autos mit Getriebeschaden stehen für 2400€ im Netz, unter 3000-4000 nix vernünftiges zu bekommen (wie hab ich vor über einem Jahr den Elch für 3500 bekommen können?!?)

    Die Alternative ist ein Vaneo...aber: In die Garage passt er, wenn überhaupt, nur extrem knapp, er braucht mehr Sprit, er ist nicht so heimelig im Innenraum. Ok, die Schiebetüren und der große Kofferraum sind toll...

    Naja, aber auch hier muss ich ca. 3000€ ausgeben, dazu noch die Fahrtkosten, die Zulassungskosten....Und ich kenne die Vita des Autos u.U. nicht genau. In der Preisklasse gibts mehr Nieten als Hauptgewinne.

    Mein Elch hat ein Loch im Endtopf und die Stabisummis vorn gehören gewechselt, ansonsten ist alles tutti, er läuft einwandfrei, ich kenne die Vita (scheckheftgepflegt bis in meinen Besitz, danach alle Wartungen selbst durchgeführt), ein Reparaturstau besteht nicht, das Auto hat genau eine einzige kleine Delle und sonst nix.

    Was hättet ihr getan? 400€ investiert und den Elch gerettet oder 2500€ genommen, Summe x draufgelegt (wohl auch ca. 500€) und ein anderes Auto gekauft?

    Ich habe mich für die Elchrettung entschieden. Ich habe weniger Stress (keine Autosuche, kein Urlaub nehmen, kein rumgegurke, kein Risiko eine Möhre zu erwischen) und meinen geliebten Elch wieder. Naja, fast, denn bis Ende nächster Woche wirds dauern. Positiver Nebeneffekt: PDC-Sensoren vorn kommen neu (dann funktioniert die vielleicht auch wieder) und ich hab ne Motorhaube ohne Steinschläge.

    Richtig entschieden oder falsch? Sagt mir bitte was dazu.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. T-hai

    T-hai Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2013
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Rhein-Main
    Marke/Modell:
    W 169-200T Avantgarde, 10.03.07 --- W 168-140 Classic, 12.03.03
    Ich hab vor ein paar Wochen "etwas" über 2000 Euronen in mein 140er gesteckt!
    Hab die Rep. sogar bei MB durchführen lassen obwohl der Elch Bj. 2000 ist.
    Ich sagte mir "das hat er verdient" nach dem ich selbst schon viele Arbeiten in eigener Regie durchführte.

    Also würde ich sagen: lass deinen Elch leben (reparieren), er hats verdient! ;-)

    Gruß
     
  4. #3 beepbeep, 20.05.2014
    beepbeep

    beepbeep Elchfan

    Dabei seit:
    10.02.2014
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Brakel
    Ausstattung:
    Avantgarde
    Marke/Modell:
    A170 LPG
    Man ließt raus dass du den kleinen lieb hast :)

    Wenn du den kleinen wirklich so gern hast und du nicht mehr als 3000€ ausgeben möchtest ist es sicherlich die vernünftigste Variante

    das reparieren zu lassen. Wie du schon sagst... in der Preisklasse kann man schneller das Geld zum Fenster rausschmeißen als adäquaten Ersatz zu finden.

    ähnlich wars bei mir auch... Mein w169 ging mir dermaßen aufn Keks dass ich mir eigl. etwas größeres kaufen wollte. (Zickereien und nicht vorhandene Langstreckentauglichkeit waren der Grund)

    Nach wochenlanger Suche bin ich zu dem Entschluss gekommen dass ich doch bei meinem A170 bleibe. Der Verbrauch der Gasanlage, die Verlustrechnung UND das mir alle Zicken bekannt sind ließen nichts anderes zu....

    Jetzt wird noch das Radio auf AUX IN umgerüstet und dann hoffe ich dass meine Zicke die 250k schafft.... :-/
     
  5. #4 Marge_MCSM, 20.05.2014
    Marge_MCSM

    Marge_MCSM Elchfan

    Dabei seit:
    18.05.2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nonnweiler
    so seh ich es auch lass unseren elch wieder heim kommen
     
  6. buddzy

    buddzy Elchfan

    Dabei seit:
    03.01.2014
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Sicherheitsfachkraft
    Ort:
    Ammerbuch/Pfäffingen
    Ausstattung:
    avantgarde
    Marke/Modell:
    A 190
    Schnapp die Kohle, such dir ein Benziner Mopf bis 1500-2000 €, gibt es genügend, und der kas is gessen!
    Servus
    UPS.....hier gehts ja schon um ein 169, sorry verlesen ....doch nicht verlesen! Hopla
     
  7. T-hai

    T-hai Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2013
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Rhein-Main
    Marke/Modell:
    W 169-200T Avantgarde, 10.03.07 --- W 168-140 Classic, 12.03.03
    Seh ich nicht so, meine Meinung.
     
  8. #7 Marge_MCSM, 20.05.2014
    Marge_MCSM

    Marge_MCSM Elchfan

    Dabei seit:
    18.05.2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nonnweiler
    Benziner fällt weg bei der menge die meine bessere Helfte fährt
     
  9. #8 Homer_MCSM, 20.05.2014
    Homer_MCSM

    Homer_MCSM Elchfan

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Nonnweiler
    Marke/Modell:
    A170CDI Elegance lang Bj. 2003
    Ein Benziner bei einer Jahresfahrleistung zwischen 40000 und 50000 km?

    Ich glaub, für Leute wie mich hat der Rudi damals den Motor erfunden :D

    Benziner käme nicht in Frage, auch nicht als Gasumbau, mir ist da das Ausfallrisiko zu groß.
     
  10. #9 Homer_MCSM, 20.05.2014
    Homer_MCSM

    Homer_MCSM Elchfan

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Nonnweiler
    Marke/Modell:
    A170CDI Elegance lang Bj. 2003
    äähh...wir reden schon vom 168er. Einen 169er für 2500€ zu bekommen sollte relativ unmöglich sein.
     
  11. IPx200

    IPx200 Elchfan

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    2.193
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    Werbetechniker • BWL'er
    Ort:
    Nastätten
    Ausstattung:
    classic2AMG
    Marke/Modell:
    150 PS DiesElch ;)
    ich denke mal Micha brauch den Diesel, da hilft es nicht nen Benzin zu kaufen.

    Wir schon gemailt, ich würde Ihn wieder herrichten. An sich alles arbeiten die man selbst machen könnte, bis auf das lackieren. Besorg direkt die Meile HD Koppelstangen wenn du eh schon dabei bist. Kleiner Tip, Schraubensicherung nutzen, die Muttern die dabei sind lösen sich bei einigen mit der Zeit.
     
  12. buddzy

    buddzy Elchfan

    Dabei seit:
    03.01.2014
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Sicherheitsfachkraft
    Ort:
    Ammerbuch/Pfäffingen
    Ausstattung:
    avantgarde
    Marke/Modell:
    A 190
    Klar..... Bei der km Zahl!! Herrichten!
     
  13. #12 Homer_MCSM, 20.05.2014
    Homer_MCSM

    Homer_MCSM Elchfan

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Nonnweiler
    Marke/Modell:
    A170CDI Elegance lang Bj. 2003
    @Simon

    Die Koppelstangen sind neu, keine 4 Wochen alt, MB original. Es rumpelt halt vorn im Gebälk, daher suche ich da weiter. Als nächstes kommen wohl die Stabigummis dran.

    @buddzy

    Genau deswegen hab ich den Diesel, Benziner wäre viel zu teuer.


    Danke schonmal für die Meinungen, ich würde mal sagen, dass ich meine Entscheidung, die mir sicherlich nicht leicht gefallen ist (wir haben stundenlang zusammen überlegt, durchgerechnet, ich glaub, ich kann bei Wetten dass auftreten: Die Wette ist: Zeige mir ein Galeriebild eines W168, der momentan in Deutschland angeboten wird und ich sage dir, welchen Defekt das Auto hat, ohne die Anzeige zu lesen :D )

    Jetzt muss ich nur noch bis Donnerstag mit einem fürchterlichen Kia Rio von der Versicherung rumgurken (das Ding beschleunigt nicht, das wird langsam schneller), naja, Strafe muss eben sein... :D danach ist dann bis nächste Woche Schwiegeromas Mitsubishi Carisma mein Ersatzauto und wohl am 01.06. kann ich meinen Elch in der tiefsten Pfalz abholen.

    Was lernen wir daraus: Wer einen Mercedes kaputt macht wird mit Kia fahren nicht unter 4 Tagen bestraft :D
     
  14. #13 Marge_MCSM, 20.05.2014
    Marge_MCSM

    Marge_MCSM Elchfan

    Dabei seit:
    18.05.2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nonnweiler
    Herr von und zu bessere Helfte ich dnek auch wir haben uns gut endschieden sagt dein Schwiegerpaps auch
     
  15. bb8520

    bb8520 Elchfan

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    32
    Beruf:
    Datenschutz- & Sicherheitsbeauftragter/Gebäudemana
    Ort:
    Hagen Hohenlimburg
    Ausstattung:
    Avantgard/AMG/Classic
    Marke/Modell:
    A17+ cdi (W168 MoPf) - Schalter
    Hey Micha,
    auf jeden Fall sollst Du Deinen Elch wieder herrichten lassen!
    Du kannst Simon und mich doch nicht alleine lassen mit unseren Heiz-Oel-Ferraris :thumbsup:
     
  16. #15 Homer_MCSM, 20.05.2014
    Homer_MCSM

    Homer_MCSM Elchfan

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Nonnweiler
    Marke/Modell:
    A170CDI Elegance lang Bj. 2003
    Keine Angst, er ist zwar schwer verletzt aber er wirds überleben, mein Geldbeutel ist danach allerdings auch schwer verletzt *grmpf*

    Diesel ist was tolles...alle 1000 km mal ne Runde volltanken, und das mit nem 54-Liter-Tank...das packt kein Benziner :D
     
  17. #16 Marge_MCSM, 20.05.2014
    Marge_MCSM

    Marge_MCSM Elchfan

    Dabei seit:
    18.05.2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nonnweiler
    du hast vor über einem jahr kämpfen müssen das ich zu stimmte da kannst du unser elchi nicht aufgeben
     
  18. #17 Big_Boss, 20.05.2014
    Big_Boss

    Big_Boss Guest

    Servus Micha,

    Ich hatte ja Anfang diesem Jahres auch einen Unfall mit dem Elch.. Allerdings waren bei mir "nur" Schlossträger, der rechte Scheinwerfer, Stoßstange und Motorhaube beschädigt.. Reparaturkosten laut Werkstatt waren aber auch 3200€ brutto..

    Ich hab mich dann dazu entschieden, den Elch wieder herzurichten.. Insgesamt hat es mich mit Gebrauchtteilen und das lackieren der AMG Schürze 600€ gekostet, geschraubt habe ich obwohl ich eigentlich zwei linke Hände habe (!) selber und es war wirklich nicht schwer... Der Elch ist wirklich einfach aufgebaut und er sieht jetzt auch wieder aus wie zuvor...

    Daher würde ich dir raten, repariere den Elch am besten selber (es ist machbar) und hast wieder ein zuverlässiges Auto und kaufst bei einem günstigen gebrauchten nicht die Katze im Sack..

    Also nur so als gut gemeinten Rat.. :)

    Liebe Grüße,

    Julian
     
  19. #18 Homer_MCSM, 20.05.2014
    Homer_MCSM

    Homer_MCSM Elchfan

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Nonnweiler
    Marke/Modell:
    A170CDI Elegance lang Bj. 2003
    Naja, selbst reparieren ist leider nicht möglich, da das Auto beschädigt und nicht fahrbereit (Kühler undicht) gut 100 km von mir weg steht. Ich lasse es machen, zahle die 400€ und gut ist das Ganze. Wenn ich selbst repariere, dann hab ich wieder die MwSt. verloren, dazu noch eine Menge Arbeit und Zeit. Ausserdem bräuchte ich einen Lackierer, der mir Motorhaube, zwei Kotflügel und den gesamten Stoßfänger vorne lackiert. Auch das ist nicht billig...

    Ich hab grad auch erfahren, dass der Kondensator der Klima durch den Unfall arg zerbeult ist. Der kommt auch neu, incl. neuem Klimakühlmittel. Also quasi eine Neubefüllung der Klimaanlage, die hier auch um die 100€ kostet und demnächst mal fällig gewesen wäre (keine Ahnung von wann das alte Kühlmittel ist, ich habs bisher nicht wechseln lassen) Also nochmal ein Argument fürs behalten.

    Ich freu mich drauf, wenn der Kleine Ende nächster Woche wieder in der Garage steht :-)
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. tds

    tds Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    163
    Beruf:
    Architekturfotograf
    Ort:
    Ottersberg
    Ausstattung:
    Classic, Blaupunktradio mit CD, Garmin Navi, Hamsterkäfig
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 04/1999 Schaltgetriebe
    Ich hatte sehr intensiv über ein Jahr nach einem guten Gebrauchtwagen gesucht. 99% waren ausgelutscht, eine ausgeleierte Möhre, hatten grosse Löcher für riesige Lautsprecher (klar, in welchem Zustand der Wagen dann ist!), keinen TÜV, Motorschäden, etc. etc.

    Ein Mercedes kam für mich nicht in Frage, da ich mein Leben lang gesagt hatte: Mercedes oder BMW - nie! Und kein Benziner bitte, nach einem ¾ Leben Diesel geht sowas nicht!

    Dann kam ein Angebot, etwas weiter weg. Der kleine Oberförster. Er sah zumindest wie aus dem Ei gepellt aus. Ich hin. Gesehen, über das fehlende Reserverrad gestaunt, verliebt, gekauft. Stolz wie Bolle. ICH IN EINEM MERCEDES, HIMMEL, WIE KONNTE DAS PASSIEREN? Was hatte ich die Nacht zuvor geraucht?

    Und jetzt: Er ist mein Schätzchen, obwohl es ein Benziner ist. Bei einer Konstellation wie Deiner würde ich ihn reparieren lassen - da weisst Du, was Du hast. Rückbank nicht von einer Katze zerfetzt oder von kleinen Kinder mit Doppelnamen vollgekotzt, alle wichtigen Kleinigkeiten repariert und nervige Geräusche beseitigt, Motor in Ordnung, alles top.

    HTH - Hope This Helps ;-)

    P.S.: So schlecht sind die Benziner nun auch wieder nicht - 730 KM pro Tankfüllung bei Langstrecken sind perfekt. Aber ich verstehe Dich trotzdem - nichts geht über einen richtigen Motor mit Diesel! :thumbsup:
     
  22. #20 Big_Boss, 20.05.2014
    Big_Boss

    Big_Boss Guest

    Doch, ein richtiger Motor mit Benzin.. :P
    Angefangen beim besseren Geruch und des viel besseren Sounds bis hin zur Drehfreudigkeit und der daraus resultierende Fahrspaß.. :D
     
Thema:

Unfall mit dem Elch...was würdet ihr tun? Richten oder anderes Auto?

Die Seite wird geladen...

Unfall mit dem Elch...was würdet ihr tun? Richten oder anderes Auto? - Ähnliche Themen

  1. MKL bei meinem Elch

    MKL bei meinem Elch: Hallo liebe Elch Fans, seit einem längeren Zeitraum fahre ich nun mit aktiver MKL meine A klasse w169 spazieren. Allerdings bisher ohne...
  2. Elch piebt hochfrequent

    Elch piebt hochfrequent: Hi, was mir seit der ersten fahrt nach dem Kauf aufgefallen ist, ist dass ca 15-90 sek. nach Start und fahrt des Autos ein sehr hohes...
  3. Erster Elch, jetzt wird es ernst! Fragen über Fragen...

    Erster Elch, jetzt wird es ernst! Fragen über Fragen...: Moin Leute Nach einer Probefahrt mit einem 2009er A170 bin ich begeistert von der alten A-Klasse. Ich bin jetzt am gucken und folgende Dinge...
  4. vom Elch zum Elch :)

    vom Elch zum Elch :): hey liebe Leute, ich habe das Lager gewechselt, vom 169er zum 176er. Am Mittwoch haben wir in Rastatt unseren A180 Peak abgeholt. Recht komplett...
  5. Hilfe, Elch klappert und rasselt...

    Hilfe, Elch klappert und rasselt...: Hallo Zusammen Vor nicht einmal einem Jahr für 2100 Euro gekauft, nun rasselt und klappert unsere A Klasse... Bei youtube fand ich folgendes...