Unfall - was nun?

Diskutiere Unfall - was nun? im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo, ich bin etwas ratlos und vielleicht habt ihr ja etwas mehr Erfahrung ;) Vor Weihnachten hatte meine Frau einen Unfall. zum Hergang: Der...

  1. #1 dawnstorm, 23.01.2019
    dawnstorm

    dawnstorm Elchfan

    Dabei seit:
    28.10.2018
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    90
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    W169 A200 Turbo - 2005 - 170000km - 6-Gang Handrührgerät
    Hallo,

    ich bin etwas ratlos und vielleicht habt ihr ja etwas mehr Erfahrung ;)

    Vor Weihnachten hatte meine Frau einen Unfall.
    zum Hergang:
    Der Wagen war in einer 30er Zone am rechten Straßenrand geparkt. Meine hoch schwanger Frau öffnet die hintere linke Tür um ihre Jacke auszuziehen und in den Wagen zu legen. Dies dauert auf Grund des Bauchumfanges etwas länger. Plötzlich kommt ein Wagen sehr nah an Ihr vorbei und nimmt die Türe mit. Diese schnappt zurück und trifft auch meine Frau - ihr und dem Kind ist zum Glück nichts passiert.
    Der Unfallverursacher ist dann weiter gefahren und hat bei der nächsten Parkmöglichkeit geparkt.
    Es war übrigens schon dunkel.

    Jetzt haben wir zwei Zeugen die das ganze bestätigen können.
    Der Verursacher hat von der Polizei ein Verwarngeld erhalten welches er jedoch abgelehnt hat.
    Er behauptet meine Frau hätte die Türe plötzlich aufgerissen.
    Nein - sie stand schön längere Zeit vor der Türe.

    Sein Anwalt hat jetzt dazu geschrieben meine Frau hätte vorher noch einen Wagen vorbeigewunken und dann unvermittelt die Türe geöffnet worauf der Unfallgegner nicht mehr ausweichen konnte.
    Dies war definitv nicht der Fall.

    Jetzt meint die gegnerische Versicherung es kann bis zu 2 Monate dauern bis die den Polizeibericht erhalten. sie müssten ja erst einmal alles prüfen - es steht ja Aussage gegen Aussage. Wir haben jedoch 2 Zeugen.

    Würdet ihr einen Anwalt nehmen?
    Würdet ihr einen Kostenvoranschlag machen lassen oder gar einen Sachverstädnigen zu rate holen?
    Noch andere Vorschläge?

    Am anderen Auto ist scheinbar ein Schaden von 7000€ entstanden.
    Wie hoch schätzt ihr den Schaden an unserem Elch?

    Ich glaube irgendwie immer an das Gute im Menschen und stehe selber auch immer zu meinen Fehler. Deswegen regt es mich umso mehr auf, dass ein 80 Jähriger Sachen erfindet anstatt einfach den Schaden zu begleichen und eine höhere Versicherungpolice in Kauf zu nehmen...
    Vielen Dank
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Unfall - was nun?. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Heisenberg, 23.01.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    5.693
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    dawnstorm, Obi und Schrott-Gott gefällt das.
  4. #3 dawnstorm, 23.01.2019
    dawnstorm

    dawnstorm Elchfan

    Dabei seit:
    28.10.2018
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    90
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    W169 A200 Turbo - 2005 - 170000km - 6-Gang Handrührgerät
    Keine Rechtsschutz aber meine Frau ist im ADAC
     
    Obi gefällt das.
  5. #4 displex, 23.01.2019
    displex

    displex Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    390
    Ort:
    Kraichgau
    Ausstattung:
    Mopf Classic lang silber ca. 200tkm, man. Schaltung, man. Klima,
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L Bj. 04 168.109 OM 668 DE 17 LA 668.942
    Auf jeden Fall Anwalt, wenn ihr nicht Verursacher seid
    der kennt auch gute Sachverständige,
    sonst versuch die gegnerische V. so Spielchen wie alt gegen neu
    keinen Mietwagen während der Reparatur
    keine Märchensteuer bezahlen .....
    die Fallstricke sind endlos
     
    dawnstorm, Obi, Heisenberg und einer weiteren Person gefällt das.
  6. #5 Wolfsherz, 23.01.2019
    Wolfsherz

    Wolfsherz Elchfan

    Dabei seit:
    23.04.2018
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    138
    Beruf:
    Frauenbeauftragter
    Ort:
    48147
    Ausstattung:
    W169, A170, Classic, Coupe, 5G.-Getr, Klima, 2xMT, Tempomat, AHK, 114tkm Bj.06.2007 und rostfrei. :-)
    Marke/Modell:
    Mercedes A170
    Selbst wenn die Frau gewunken hätte, so darf man doch trotzdem nicht sooo dicht am Auto vorbei fahren. (von wg. Sicherheitsabstand). Das ist doch sch.... gefährlich!
    Und dann auch noch ne schwangere... Man... dem Opi sollte man mal nen Scheitel ziehen. Mitm Spaten! *ironie*

    Ich würde zumindest mal mit der Rechtsberatung vom ADAC reden. Und vielleicht bei der Polizei vorstellig werden?... Aber ich befürchte, Du wirst auf den Kosten sitzen bleiben... von wg. Aussage gegen Aussage. :-(

    Besorg Dir (wie von Heisenberg) vorgeschlagen ne passende Tür in Wagenfarbe. Der Tausch ist kein Hexenwerk.

    Und sieh es positiv: Gottseidank ist Deiner Frau nix passiert.
     
    dawnstorm, Obi, miraculix und 3 anderen gefällt das.
  7. Skubi

    Skubi Elchfan

    Dabei seit:
    21.03.2012
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    147
    Beruf:
    muss leider wie viele von uns arbeiten! :-)
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    w168 1,6 L / 102 PS
    Hallo dawnstorm,

    zuerst eine Frage: Ist der Unfall Polizeilich aufgenommen worden?

    Wenn der Unfallgegner schon mit Anwalt mit euch bzw. mit der Versicherung kommuniziert, wieso hast du dir nicht sofort einen Anwalt genommen. Je länger du das auf der privaten Schiene aushandeln willst, desto schlimmer wird es für dich.

    Suche dir einen Anwalt, nenne ihm die Zeugen und so viele Details wie möglich zum Unfallhergang.

    Z. B. Warum der Unfallgegner nicht sofort angehalten hat, nur erst mal Parkplatz gesucht hat. Schon komisch? Auch wenn ich die ganze Straße blockieren würde, würde ich sofort stehen bleiben um zu sehen, oder ein Personenschaden vorliegt, denn er müsste doch deine Frau gesehen haben?

    Wie weit war die Tür auf, bis zum Anschlag oder nur so weit wie nötig? Und, und …

    Wenn er gut ist und Erfahrung hat wird er dir schon die wichtigen Fragen stellen.

    Wie gesagt, sofort einen Anwalt suchen und nicht nachgeben.


    Viel Erfolg Skubi
     
    dawnstorm, Obi und Schrott-Gott gefällt das.
  8. Skubi

    Skubi Elchfan

    Dabei seit:
    21.03.2012
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    147
    Beruf:
    muss leider wie viele von uns arbeiten! :-)
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    w168 1,6 L / 102 PS
    Nachtrag.

    Wenn ihr auf den Polizeibericht wartet oder der Anwalt der Gegenseite, dann ist der Unfall von der Polizei aufgenommen worden. Sorry habe es übersehen. Hat die Polizei nichts am Unfallort gesagt, wie sie den Unfallhergang sieht?

    Trotzdem Anwalt nehmen und wenn es hart auf hart kommt, dann so viel herausholen wie es geht.

    Vielleicht hat die B Säule was abbekommen, usw….

    Keine Reparatur durchzuführen, bis alles ausgestanden ist, hole dir lieber einen Gutachter der wird es schon wissen was alles kaputt ist.


    Skubi
     
    dawnstorm gefällt das.
  9. #8 stuermi, 23.01.2019
    stuermi

    stuermi Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    508
    Ausstattung:
    Elegance; Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Scheinwerferreinigungsanlage und Abbiegelicht; Dieselpartikelfilter; Exterieur Licht- und Sichtpaket mit Regensensor und Scheinwerferaufschaltung; Parktronic; Tempomat; Lederausstattung; Audio 50 APS; Sitzkomfort-Paket; Sitzheizung
    Marke/Modell:
    A200 CDI Autotronic
    Bei sowas IMMER einen Anwalt nehmen. Wenn wirklich 2 Zeugen vorhanden sind, die den geschilderten Hergang bestätigen, würde ich massiv zum "Gegenschlag" ausholen, sprich auf Übernahme aller Kosten klagen, Schmerzensgeld verlangen und zudem Strafanzeige wegen Körperverletzung stellen.
    Wenn Deine Frau zum Zeitpunkt des Unfalls bereits neben der geöffneten Tür stand muss das gegnerische Fahrzeug stehenbleiben, sofern er nicht mit ausreichendem Sicherheitsabstand vorbeifahren kann.

    Natürlich besteht immer ein gewisses Risiko vor Gericht eine Teilschuld zu erhalten, aber wenn beide Zeugen bestätigen, daß Deine Frau schon länger am werkeln war, sollte die Sache mit einem gescheiten Anwalt eigentlich positiv für Euch ausgehen.

    Gibt es als ADAC Mitglied nicht eine kostenlose Rechtsberatung vom Anwalt? Dann könnte man zumindest schon mal dessen professionelle Einschätzung anhören.
     
    dawnstorm, Schrott-Gott und Andiamo gefällt das.
  10. #9 Andiamo, 23.01.2019
    Andiamo

    Andiamo Elchfan

    Dabei seit:
    26.12.2015
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    259
    Beruf:
    Ingenieur, Fachrichtung Mikrosysteme
    Ort:
    Nähe Potsdam
    Ausstattung:
    Classic-MOPF, Webasto Standheizung, Klima, Regensensor, Radio Audio 10 CD, Schaltwagen, >140TKm
    Marke/Modell:
    A140 L Schaltwagen EZ 1/2003
    Ich kann mich nur den Vorrednern anschließen. Lass dir über den ADAC einen Anwalt mit Spezialgebiet "Verkehr" empfehlen, da du als nicht-Anwalt hier keine Chance hast. Der Verdruss und Frust wird sonst von Tag zu Tag größer. Und ganz wesentlich: du bekommst den Kopf nicht mehr frei, wenn du dich da reinhängst. Mit der Mandatsübergabe hast du den meisten Stress "wegdelegiert".
     
    dawnstorm, Heisenberg und Schrott-Gott gefällt das.
  11. #10 Physiknerd, 23.01.2019
    Physiknerd

    Physiknerd Elchfan

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    113
    Ausstattung:
    Beide Classic + Mittelarmlehne klappbar, Lamellenschiebedach.
    Marke/Modell:
    Mercedes-Benz A140, Mercedes Benz A150 EZ 2006
    Der Deutsche fährt nicht um anzukommen, er fährt um recht zu haben.

    Warum manche Zeitgenossen bei hahnebüchendem Fehlverhalten noch die Schuld erstmal beim Gegenüber suchen....ekelhaft. Meistens sind das Leute denen bis zum Unfall noch alle aus dem Weg gesprungen sind, oder die bisher glück hatten...

    STVO:
    §3 Geschwindigkeit

    (1) Wer ein Fahrzeug führt, darf nur so schnell fahren, dass das Fahrzeug ständig beherrscht wird. Die Geschwindigkeit ist insbesondere den Straßen-, Verkehrs-, Sicht- und Wetterverhältnissen sowie den persönlichen Fähigkeiten und den Eigenschaften von Fahrzeug und Ladung anzupassen. Beträgt die Sichtweite durch Nebel, Schneefall oder Regen weniger als 50 m, darf nicht schneller als 50 km/h gefahren werden, wenn nicht eine geringere Geschwindigkeit geboten ist. Es darf nur so schnell gefahren werden, dass innerhalb der übersehbaren Strecke gehalten werden kann. Auf Fahrbahnen, die so schmal sind, dass dort entgegenkommende Fahrzeuge gefährdet werden könnten, muss jedoch so langsam gefahren werden, dass mindestens innerhalb der Hälfte der übersehbaren Strecke gehalten werden kann.
    .....
    (2a) Wer ein Fahrzeug führt, muss sich gegenüber Kindern, hilfsbedürftigen und älteren Menschen, insbesondere durch Verminderung der Fahrgeschwindigkeit und durch Bremsbereitschaft, so verhalten, dass eine Gefährdung dieser Verkehrsteilnehmer ausgeschlossen ist.

     
    dawnstorm, Obi, Andiamo und 5 anderen gefällt das.
  12. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    608
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Ausstattung:
    classic automatik SH RS AHV starr
    Marke/Modell:
    A170CDI Bj 03
    Also:
    Ich hätte mir am gleichen Tag einen Anwalt genommen, der auf Verkehrsrecht spezialisiert ist.
    Nur der bekommt Akteneinsicht , Du nicht!!! Mit einer Rechtschutzversicherung ist das zwar einfacher, aber nichts zu tun ist sträflicher Leichtsinn.
    Ohne einen eigenen Anwalt wirst Du verlieren, weil der seinen Anwalt bereits hat. Der wird alles tun, daß seine Versicherung nicht zahlt.
    Der wird sogar DEINE Versicherung nötigen den Schaden seines Mandanten zu begleichen.
    Solltest Du Arroganz versichert sein, zahlen die unwiederbringlich ohne große Fragerei.
    Woher ich das weiß?
    Sollte sich die Schuldfrage dank Anwalt, Polizeiakteneinsicht und Zeugen doch noch klären, sei noch erwähnt, daß Du das Recht hast einen eigenen Gutachter zu beauftragen, den die gegnerische Versicherung zahlen muss. Du musst das Gutachten von der gegnerischen Versicherung nicht akzeptieren.
    Regards
    Rei97
     
    dawnstorm, Belly, Andiamo und einer weiteren Person gefällt das.
  13. #12 Heisenberg, 24.01.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    5.693
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Früher war das mal so das der Jenige der von der Polizei das Verwarnungsgeld erhalten hatte "Inoffiziell" von der Polizei als Schuldiger ausgemacht wurde.
    Ob das aber heute auch noch so ist *kratz*
    Meine (Verst.) Frau und mein Schwager waren beide bei der Truppe *biggrin*
     
    Obi, Schrott-Gott und rei97 gefällt das.
  14. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    608
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Ausstattung:
    classic automatik SH RS AHV starr
    Marke/Modell:
    A170CDI Bj 03
    Also:
    Daß er das Verwarngeld abgelehnt hat, ist eindeutig auf das Zutun seines Anwaltes zurück zu führen...
    Es wird brenzlig für Dich...
    Du wirst 7000€ ohne Anwalt über Deine Versicherung latzen und auf Deinem Schaden sitzen bleiben.
    Suum suique
    Regards
    Rei97
     
    Obi und Schrott-Gott gefällt das.
  15. #14 Heisenberg, 24.01.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    5.693
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Na! Wir wollen mal nicht den *teufel* an die Wand malen ....

    Sollte er wirklich 80 und/oder älter sein .... !? Soll dein Anwalt mal eine MPU Anfrage starten!
    Das ist jetzt nicht "Böse" gemeint .... Ich selber Denke immer das ich so vernünftig bin und zu gegebener Zeit meinen Lappen abgebe!
    Hier in Ungarn muss ich eh schon alle 5/10 Jahre zur Kontrolle .... ab nu nur noch alle 5 Jahre!
    Und sollten sie der Meinung sein das ich das Ding abgeben muss, mache ich das eben! ------ wenn auch Zähneknirschend.:pinch:

    Öffis sind hier im übrigen Kostenlos für "Rentner" ..... Ungarnweit! Daran könnte sich auch Deutschland mal ein Beispiel nehmen bevor sie die Lieben Alten in den Park zum Flaschen-sammeln los lässt.
     
    Obi, Belly und Schrott-Gott gefällt das.
  16. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2.080
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, 235.000 km, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + A140 Wanderdüne + S203 Kombi 2,0 Automatik + CL203 Sportcoupe 1,8 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Hallo,

    da fällt mir noch der Spruch meiner lieben Anwältin ein:

    Auf hoher See und vor Gericht bist du in Gottes Hand.

    Da ist viel Wahres dran.

    Klaus
     
    dawnstorm, Obi, Schrott-Gott und 2 anderen gefällt das.
  17. #16 Physiknerd, 25.01.2019
    Physiknerd

    Physiknerd Elchfan

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    113
    Ausstattung:
    Beide Classic + Mittelarmlehne klappbar, Lamellenschiebedach.
    Marke/Modell:
    Mercedes-Benz A140, Mercedes Benz A150 EZ 2006
    OffTopic:
    "Kostenlose" (= Umlagenfinanzierte) ÖPNV geht in Deutschland nicht.

    Es muss ja jemand Tickets designen, den Preis finden, die dinger Drucken, die Dinger verkaufen, kontrollieren ob die Fahrgäste ein Ticket haben.
    Oder man muss die Automaten konstruieren, diese bauen,aufstellen und warten die das gleiche erledigen.
    Der Deutsche liiiiiiiieeeebt es sich Arbeit zu machen. Das ist im Falle des deutschhungarischen-Restaurations Elches von Heisenberg eine sehr löbliche eigenschaft, hier hat die Arbeit ein Ergebnis.

    Bei unserer Bürokratie hat die Arbeit oft nur Selbstzweck. Verkehrsgesellschaften in Deutschland werden mit mindestens 50% Steuermitteln finanziert.
    Würde man den Ticketverkauf schlicht einstellen, dann spart man massiv am Personal und Kosten.
    Den Rest könnte man für ein paar Euro im Jahr dann dem Bürger aufbürden. Schon hätte man schmerzfreien ÖPNV ohne Ticketsorgen für alle.

    Damit das nicht passiert präsentiert man in Deutschland das "Henne EI Problem" bei Kostenlosen ÖPNV wäre die Auslastung unerträglich hoch, Busse würden sofort aus allen nähten Platzen, also muss man VORHER mindestens 2000% Über-Kapazitäten schaffen, und die Kosten sind seeeehr hoch, da kann man nicht nur Betriebskostendeckend arbeiten"

    Also kostet es weiterhin mehr mit der Ubahn zu fahren, als mit dem Auto.
     
    Obi, Schrott-Gott, Heisenberg und einer weiteren Person gefällt das.
  18. #17 A150_2007, 25.01.2019
    A150_2007

    A150_2007 Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    3
    Ausstattung:
    Classic: Xenon-Scheinwerfer mit Scheinwerferreinigungsanlage und Abbiegelicht, ExteriLicht- und Sichtpaket mit Regensensor und Scheinwerferaufschaltung, Sitzheizung
    Marke/Modell:
    A-Klasse 150 2007
    Hallo,

    auf jeden Fall einen Anwalt und einen Sachverständigen für den Schaden nehmen, wenn euch keine Schuld nachgewiesen wird, dann muss diese Kosten dann die gegerische Versicherung tragen.

    Grüße
     
    Obi, Schrott-Gott und Heisenberg gefällt das.
  19. #18 Heisenberg, 25.01.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    5.693
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    *kratz* Da wurde mir doch heute morgen gleich dieses Video in YT angeboten:


    Seltsam *drive*

    Ach ja, hier ist mir ein Fehler unterlaufen .....
    Ich habe noch bis 2026 zeit *biggrin* bis zum Nächsten Check .... Die erste Umschreibung von Rosa auf Plastik war 2006, also 2 Jahre nach meiner Flucht aus "Gib mir mal ne Flasche Bier" Schröderland. Da ich vor meinem 50.ten habe Erneuern müssen gilt er nochmal 10 Jahre .... erst nach der 50 muss mann alle 5 Jahre hier in Ungarn zur MPU, was auch wirklich angebracht ist!
     
    Obi und Schrott-Gott gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 dawnstorm, 06.02.2019
    dawnstorm

    dawnstorm Elchfan

    Dabei seit:
    28.10.2018
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    90
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    W169 A200 Turbo - 2005 - 170000km - 6-Gang Handrührgerät
    So, erst einmal vielen Dank für die ganzen Antworten. Komme erst jetzt zum antworte da uns die kleine gut auf Trab hält :)

    Nach der Rechtsberatung durch den Adac war ich heute beim Gutachter und einen Anwalt haben wir uns auch genommen.

    Ich informiere euch wenn es Neuigkeiten gibt ;)
     
    T-hai, dasBesteamNorden, Schrott-Gott und 3 anderen gefällt das.
  22. #20 dawnstorm, 13.04.2019
    dawnstorm

    dawnstorm Elchfan

    Dabei seit:
    28.10.2018
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    90
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    W169 A200 Turbo - 2005 - 170000km - 6-Gang Handrührgerät
    Und es gibt Neuigkeiten.
    Gestern trudelte ein Brief von unserem Anwalt ein. Wir erhalten 3200€.
    Wir waren vorher auch bei einem Sachverständiger und dann war warten angesagt.ich vermute,dass unser großes Glück die zwei Zeugen waren. Vorallem die eine Dame die kein Familienmitglied ist und somit komplett unabhängig alles bestätigen könnte.

    Die einzige Frage die bei diesem Fall geklärt werden musste war wie lange die Türe schon geöffnet war.

    Sind sehr erleichtert dass jetzt alles geklärt ist.

    Hat jemand ne nicht rostende Türe in Silber mit Chrom-Zierleiste? :D
    Die Türe in Polen ausbessern zu lassen wird sich wohl nicht lohnen?

    Wer Tipps hat immer her damit :)
    Schönes Wochenende euch
     
    Schrott-Gott und stuermi gefällt das.
Thema:

Unfall - was nun?

Die Seite wird geladen...

Unfall - was nun? - Ähnliche Themen

  1. Unfall gehabt, Tür kaputt, was nun ?

    Unfall gehabt, Tür kaputt, was nun ?: Hallo allerseits :-), ich bin neu hier im Forum. Vor 3 Wochen hatte ich einen Unfall mit meiner A-Klasse (A 160, W168, Langversion). Seitdem...
  2. Unfall mit dem Elch...was würdet ihr tun? Richten oder anderes Auto?

    Unfall mit dem Elch...was würdet ihr tun? Richten oder anderes Auto?: Hallo zusammen, ich bräuchte mal eine Einschätzung von euch. Am Sonntag Abend hatte ich einen Unfall, ein Franzose dachte, er könne auf der B10...
  3. Unfall: Welche Bauteile können bei einem Zusammenstoß mit dem Reifen kaputt gehen?

    Unfall: Welche Bauteile können bei einem Zusammenstoß mit dem Reifen kaputt gehen?: Hallo Experten, bei einem Unfall ist ein anderes Fahrzeug an das vordere rechte Rad gestoßen. Seitdem steht das Rad vertikal, oben nach außen und...
  4. Ich ziehe Unfälle magisch an...

    Ich ziehe Unfälle magisch an...: Liebe Foris, erst vor wenigen Wochen war die Stoßstange meiner A-Klasse angeditscht worden. Und an diesem Dienstag hatte ich den nächsten...
  5. Unfall was tun?

    Unfall was tun?: Hallo Freunde ich habe gestern Unfall gebaut, bin schuldig und habe Vollkasko. Wagen zu MB gefahren die meinen wirtschaftlicher totalschaden...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden