W168 Unfall

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von elchfan42, 11.10.2010.

  1. #1 elchfan42, 11.10.2010
    elchfan42

    elchfan42 Guest

    Mir ist heute leider jemand in meinen neu erworbenen Elch gefahren *rolleyes*
    So wie ich das sehe ist das linke Seitenteil kaputt.
    Die Stoßstange hat Macken und die Felge hat Spuren.


    Muss Morgen oder Übermorgen mal zu einem Gutachter...
    Was denkt Ihr kann sowas kosten?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 CarClean, 11.10.2010
    CarClean

    CarClean Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Kfz-Branche
    Ort:
    Salem (Bodensee)
    Marke/Modell:
    M-Klasse
    hab jetzt leider die Glaskugel nicht zur Hand *LOL*

    Spaß bei Seite. Schätzen ohne Bilder zu sehen, ist schwer. Denke mal aber das der Schaden gleich mal locker 5000 verschlingt *kratz*
     
  4. #3 manfred180161, 11.10.2010
    manfred180161

    manfred180161 Elchfan

    Dabei seit:
    18.09.2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Echterdingen
    Marke/Modell:
    W169 A180 CDI 2006
    Tach auch,

    na solange er Dir reingedonnert ist und die Schuldfrage unstrittig ist, sollte es eigentlich egal sein, was die Reparatur kostet.

    Ärgerlich wirds nur bei einem gut gepflegten Oldie, der oft schnell ein wirtschaftlicher Totalschaden ist und dann bekommst Du nur den Zeitwert des Autos, dann blutet das Herz..... *heul*

    Gruß
    Manne
     
  5. Hasma

    Hasma Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    70
    Ort:
    Unterfranken
    Marke/Modell:
    A180CDI
    Wieso musst du zu einem Gutachter? Wenn, dann schickt die Versicherung des Unfallverursachers einen Gutachter. Du kannst z.B. bei Mercedes einen Kostenvoranschlag machen lassen und der Gutachter der gegnerischen Versicherung lässt dies über einen eigenen Gutachter gegenzeichnen.

    Wenn du diesen selber zahlen willst, dann ca. 500 € Vorkasse.
     
  6. #5 Andy2008, 11.10.2010
    Andy2008

    Andy2008 Elchfan

    Dabei seit:
    11.06.2010
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    IT-System-Admin
    Ort:
    Freiburg im Breisgau
    Marke/Modell:
    W168/A190 & E230T
    ...nee, das sehe ich anderst. Wichtig wäre für mich, dass es ordentlich gemacht wird, und das nicht nach paar Wochen der "Gips" auf der Fahrbahn liegt, denn richtig gute Blechner musste mit der Lupe suchen.

    Es dürfen so wenig "Wegelagerer" wie möglich an so einem Fall, wo die Schuldfrage geklärt ist, die Möglichkeit gegeben werden Ihren Lebensunterhalt mit den ";Doofen" (also uns) zu verdienen. Ich meine damit eben die Leute die sich auf so einen Fall stürtzen....Die Reihenfolge kennt jeder, ich möchte die Berufstände aus geegeben Anlass nicht nennen....*beppbepp*

    Gruss
     
  7. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Wenn ich mich recht errinnere hat meiner irgendwas zwischen 200 und 300€ genommen.

    Und klar spielt das eine Rolle was es kostet, weil man vorher nie weiss wie die Schuldfrage ausgeht.
    Aber trotzdem würde ich mir immer einen eigenen Gutachter suchen. Werkstätten für einen Kostenvoranschlag zu finden ist übrigens sehr schwer, weil die auch genau wissen worum es geht. Und für lau machen die auch nichts (absolut verständlich).

    gruss
     
  8. #7 elchfan42, 12.10.2010
    elchfan42

    elchfan42 Guest

    Sorry, das war gestern unter Schock etwas komisch geschrieben, ich meinte nicht, wie viel das Gutachten kostet, sondern so ein Seitenteil und die Stoßstange...
     
  9. Hasma

    Hasma Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    70
    Ort:
    Unterfranken
    Marke/Modell:
    A180CDI
    Sorry Jupp, aber ich habe bei einer Mercedes Werkstatt einen Kostenvoranschlag machen lassen für den Schaden an meinem Fahrzeug. Kostenpunkt : 0 Euro ( es kann also auch anders gehen )
     
  10. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Glück gehabt oder auch guter Kunde der Werkstatt.
    (lässt man dort reparieren anschließend ist es natürlich gratis)

    gruss
     
  11. #10 günna72, 13.10.2010
    günna72

    günna72 Elchfan

    Dabei seit:
    04.11.2009
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Bj 2003
    Hallo,
    @Hasma:
    Als Unfallgeschädigter hast DU das Recht und die Wahl eines Gutachters!
    Schließlich willst Du den konkreten Wert des Schadens ermittel,die Versicherung des Gegenüber will so wenig wie möglich zahlen,da sie sparen wollen.Die Versicherung des Verursacher kann nur ein Gegengutachten einleiten, falls der Verdacht der Untreue oder Betrug besteht, oder DEIN Gutachten oder Kostenvoranschlag unverhältnissmäsig hoch erscheint.

    2.: Bei MB bezahlst Du 10% für ein Kostenvoranschlag vom Reperaturwert, auch wenn Du das dort machen läßt.
    3.: Ein Gutachten von einem unabhängigem Sachverständigem kostet in der Regel, je nach aufwand, 400-600 € .
    Beides kann und wird im Falle der Schadensregulierung von der Versicherung des Gegenüber übernommen. Vorkasse hast aber erstmal DU!

    Also, wenn keine Ahnung, dann keine Tips oder verbindlichen Aussagen ;)


    LG
    Günna
     
  12. #11 Mr. Bean, 13.10.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  13. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Also bei mir hat das Gutachten neulich rund 300€ gekostet und der Gutachter hat direkt mit der gegnerischen Versicherung abgerechnet (wobei ich natürlich Vertragspartner war).

    @ Mr. Bean
    Was sollen uns die Links jetzt sagen?
    Die geben auch keine Antworten darauf, ob und wie viel eine Werkstatt für einen Kostenvoranschlag nimmt.

    gruss
     
  14. #13 Mr. Bean, 13.10.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Ein Kostenvoranschlag kostet nach Rechtslage erst einmal nichts. Hatten sie erst letztens wieder im Fernsehen.

    Wenn es etwas kostet, dann ist das quasie schon ein Reparaturauftrag. Die Kosten dafür müssen vorher unbedingt bekanntgegeben werden.
     
  15. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Klar, wenn nichts vereinbart wird, dann ist er kostenfrei.
    Ändert aber nichts an der Tatsache, dass das auch die Werkstätten wissen und deshalb diesen heutzutage eben sehr oft nicht kostenlos mehr machen.
    Ist auch absolut verständlich und nachvollziehbar. Die sind nunmal nicht die gratis Gutachter der Versicherungen.

    gruss
     
  16. Hasma

    Hasma Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    70
    Ort:
    Unterfranken
    Marke/Modell:
    A180CDI
    Lieber Günna,
    nimm dir bitte deinen letzten Satz mal bitte selber zu Herzen und schreibe so etwas nicht, wenn du es nicht weißt.
    Wenn ich bei Mercedes einen Kostenvoranschlag machen lasse, wo liegt dann bitte der Unterschied darin, wenn ich stattdessen zu einem Gutachter fahre, der dann ein Gutachten erstellt ? Im Endeffekt habe ich mit dem Kostenvoranschlag das gleiche wie mit einem Gutachten, nämlich einen darlegbaren Schadenswert, oder etwa nicht ?
    Das die Versicherung des Unfallgegners einen Gegengutachter bei einer Schadenshöhe von ca. 4500 € schickt empfinde ich nicht, bzw. weiß es auch vom gegnerischen Gutachter, als einen Akt der Untreue oder des Betruges sondern in den heutigen Zeiten, wo so mancher Zeitgenosse die Versicherung schamlos ausnützen will, als völlig normal.

    zu 2: ich habe, wie schon geschrieben, nichts, nothing, nic, =8G53>, rien, niets, ekkert, D' 4J! bezahlt, soll ich das einscannen und verlinken um es zu beweisen ? ( Finde ich schon lächerlich )

    zu 3: Ich habe von 500 € Kosten für einen Gutachter geschrieben, also meiner Meinung nach liegt das zwischen 400 - 600 € *rolleyes*
    Und das ich erstmal Vorkasse zahlen muss, kann man ebenfalls klar und deutlichh bei meinem Posting lesen.

    Wo also liegt dein Problem *kratz*

    Also, wenn man schon Kritik üben will, dann bitte an richtiger Stelle und nicht einfach haltlos
     
  17. #16 manfred180161, 13.10.2010
    manfred180161

    manfred180161 Elchfan

    Dabei seit:
    18.09.2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Echterdingen
    Marke/Modell:
    W169 A180 CDI 2006
    Tach auch!

    Bin da nicht ganz einverstanden, denn aus meiner Sicht ist

    ein Kostenvoranschlag unverbindlich von einer Werkstätte erstellt und es können weitere erhebliche Reparaturumfänge dazukommen, wird, bei Schäden ab 1-2.000€ von den Versicherern nicht mehr anerkannt zur Schadenfeststellung und -regulierung

    und

    ein Schadengutachten wird von einem vereidigten Sachverständigen erstellt, der für die Richtigkeit bürgt und im Zweifelsfall auch haftet. Und bei größeren Schäden ist dieses Dokument das einzige, was zählt.

    Du kannst es mit dem Kostenvoranschlag versuchen, wird definitiv nicht funktiotuten!

    Gruß
    Manne
     
  18. #17 günna72, 13.10.2010
    günna72

    günna72 Elchfan

    Dabei seit:
    04.11.2009
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Bj 2003
    @ Hasma.
    Nochmal von vorne. Ein Kostenvoranschlag ist nach einem Unfall völlig wertlos. Daher muß ein Gutachten von einem Sachverständigem ran.
    2. Gehst Du von einem PERSÖHNLICHEM Erlebnis davon aus das MB keine Kohle für ein Kostenvoranschlag will. FAKT ist das MB 10% vom Reperaturwert nimmt.
    Ob Du nix bezahlt hast interresiert nicht !Ist nur schön für DICH! Wir können nicht von pers. Erfahrungen ausgehen, sondern von Tatsachen. Und das ist nun mal so. Woher ich das weiß?
    Selbst nen Unfall gehabt. Schadensregulierung über Anwalt laufen lassen. Kostenvoranschlag bei MB erstellen lassen.Konnte ich zu Kaminanzünden nehmen.
    330 € fürn Ar...
    Gutachten erstellen lassen, alles glatt gegangen. Wurde akzeptiert, da unabhängig.

    Also lieber Elchfreund, nicht haltlos, sondern selbst erfahren. Und... auch an richtiger Stelle.

    P.S.: Toll das Du so viele Sprachen beherscht ;)
     
  19. Hasma

    Hasma Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    70
    Ort:
    Unterfranken
    Marke/Modell:
    A180CDI
    So Herr Günna,
    dann auch von mir NOCHMAL von vorne.
    Das ganze ist bei mir aktuell. D.h., der Schaden passierte vor 4 Wochen. Und ich habe einen Kostenvoranschlag bei Mercedes machen lassen und bei der Versicherung eingereicht. UND DIESER WURDE VON DER VERSICHERUNG KOMPLETT AKZEPTIERT !
    Und was bitteschön ist ein persönliches Erlebnis, wenn ich als FAKT verbuchen kann, NICHTS bezahlen zu müssen für den Kostenvoranschlag bei MB. Also NIX FAKT 10% !
    Ob ich nichts bezahlt hab ist also eine persönliche Erfahrung, aber du schreibst gleich im Atemzug:

    Was daran ist KEINE PERSÖNLICHE Erfahrung, sondern die von dir geforderte TATSACHE ?

    FAKT ist, das ich es auch anders gehen kann !
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Nun beruhigt euch mal wieder!

    Fakt ist nur, denke ich, dass es allgemein gültige Aussagen nicht dazu gibt, was Mercedes betrifft oder auch was die Versicherungen betrifft, ob denen ein Kostenvoranschlag reicht oder nicht.

    Zu Mercedes: Ich den da spielt halt auch die Kundenbindung eine entscheidene Rolle. Keine Werkstatt will Gratisgutachter spielen. Ist es aber ein guter Kunde, der schon viel Umsatz gebracht hat, will man den sicher nicht verprellen. Dazu kommt das Bauchgefühl, ob dieser Kunde anschließend zur Reparatur auch kommt oder nicht.

    Zu den Versicherungen:
    Bei kleinen Sachen reicht eigentlich immer ein Kostenvoranschlag. Im Zweifel würde ich allerdings ein Gutachten machen lassen, denn dieses ist immer aussagekräftiger, als ein Kostenvoranschlag (wenn z.B. die Versicherung einen eigenen Gutachter anschließend schickt).
    Dann steht man doof da und wenn der Kostenvoranschlag Geld gekostet hat und man noch ein Gutachten nachschieben möchte, wird man auch Probleme bekommen beides als Kosten geltend machen zu können.

    gruss
     
  22. #20 günna72, 14.10.2010
    günna72

    günna72 Elchfan

    Dabei seit:
    04.11.2009
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Bj 2003
    @Hasma: Da Du ein kleiner Hitzkopf bist,beende ich unseren kleinen Disput. :-X
     
Thema:

Unfall

Die Seite wird geladen...

Unfall - Ähnliche Themen

  1. Unfall mit dem Elch...was würdet ihr tun? Richten oder anderes Auto?

    Unfall mit dem Elch...was würdet ihr tun? Richten oder anderes Auto?: Hallo zusammen, ich bräuchte mal eine Einschätzung von euch. Am Sonntag Abend hatte ich einen Unfall, ein Franzose dachte, er könne auf der B10...
  2. Unfall: Welche Bauteile können bei einem Zusammenstoß mit dem Reifen kaputt gehen?

    Unfall: Welche Bauteile können bei einem Zusammenstoß mit dem Reifen kaputt gehen?: Hallo Experten, bei einem Unfall ist ein anderes Fahrzeug an das vordere rechte Rad gestoßen. Seitdem steht das Rad vertikal, oben nach außen und...
  3. Ich ziehe Unfälle magisch an...

    Ich ziehe Unfälle magisch an...: Liebe Foris, erst vor wenigen Wochen war die Stoßstange meiner A-Klasse angeditscht worden. Und an diesem Dienstag hatte ich den nächsten...
  4. Unfall was tun?

    Unfall was tun?: Hallo Freunde ich habe gestern Unfall gebaut, bin schuldig und habe Vollkasko. Wagen zu MB gefahren die meinen wirtschaftlicher totalschaden...