Unfallwagen

Diskutiere Unfallwagen im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo alle zusammen habe ein großes Problem . Mein A 160 EZ 98 hat einen Unfallschaden der mir von meinem Verkäufer nicht gennannt wurde(Autohaus...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. leon

    leon Elchfan

    Dabei seit:
    24.04.2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Göttingen
    Marke/Modell:
    A160 Elegance
    Hallo alle zusammen habe ein großes Problem .

    Mein A 160 EZ 98 hat einen Unfallschaden der mir von meinem Verkäufer nicht gennannt wurde(Autohaus DC).
    Habe ihn aber schon jetzt 13 Monate .
    Hat jemand Ahnung davon was ich aam Kaufpreis nachlassen muß wenn ich das Fahrzeug zurück gebe? *LOL*
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Robiwan, 25.12.2004
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    Du mußt garnix nachlassen! Der Verkäufer soll schleunigst schaun dass er was springen lässt! Bist du Rechtschutzversichert?
     
  4. Pascha

    Pascha Elchfan

    Dabei seit:
    23.06.2003
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    Marke/Modell:
    C Klasse W203
    Eine Arbeitskollegin hatte sich vor 3 Jahren einen neu Wagen von Opel gekauft, Sie hatte immer wieder Probleme mit dem wagen das die Türen sich immer wieder verstellt haben und der ganze Wagen einfach scheiße zu fahren war.
    Als Sie dann mal zu einem anderen Opel Händler hin ist um den Wagen eine Inspektion zu gönnen meinte der nur dass der Wagen mal einen ganz großen Unfall hatte. Sie hatte einen Anwalt eingeschaltet, der Wagen wurde von 2 Unterschiedlichen Personen begutachtet vom Schätzer glaub ich die Haben dann festgestellt mit irgendwelchen Geräten das die Komplette Front und beide Türen vorne einen neuen Lack bekommen hatten, sowie Schweißnähte Überall, ein neuer Motor soll auch drin sein! Das Problem an der Ganzen Sache man muss das ja beweisen können, das man selbst nicht den Unfall hatte und das Dauert und Kostet ne menge Kohle, Anwalt und Schätzer musste sie alles aus eigener Tasche bezahlen. Ist aber echt ne Frechheit man glaubt man Kauft einen Neuwagen und hatte einen Unfallwagen.
    Der Anwalt hatte ihr dann den Tipp gegeben, nicht weiter zu Kämpfen weil die Chancen sehr gering sind zu gewinnen.
    Ich selbst würde aber nicht aufgeben, die würden mich Kennen lernen…
    Gruß Pascha
     
  5. leon

    leon Elchfan

    Dabei seit:
    24.04.2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Göttingen
    Marke/Modell:
    A160 Elegance
    Rechtschutzversicherung habe ich,hab sie aber noch nicht eingesetzt , weil das Autohaus zugegeben hat das es ein Unfallwagen ist.Der Schaden liegt aber schon 2 Besitzer zurück.Und wurde dem Autohaus nicht genannt.
     
  6. elch

    elch Elchfan

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140 `99 Automatik
    Das ist egal ob dem Autohaus das genannt wurde. Das sind Fachleute und müssen es bemerken. Das Autohaus muss dir Geld erstatten und nicht nur zugeben dass sie eingesehen haben dass der Wagen einen Unfall hatte. Frag erstmal inwiefern sie dir freiwillig engegenkommen, dann siehst du schnell wohin der Hase läuft.
     
  7. #6 Jessica, 25.12.2004
    Jessica

    Jessica Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W176 A180 CDI DCT AMG-Line
    Wenn es sich um einen großen bzw. renommierten DC Händler handelt, dann einfach mal mit der Öffentlichkeit "drohen"... das wirkt wahre Wunder. Zumindest war dies der Fall bei jemanden, der einen gebrauchten Golf IV (bei einem Händler, welcher zu einer sehr großen und bekannten Autohauskette in NRW zählt) gekauft hat.
    Nur waren da die Umstände etwas anders... der Käufer bekam zwei Wochen nach Abholung des Fahrzeugs einen anonymen Anruf vom ehemaligem Besitzer und der fragte ihn, ob er den Golf bei so und so gekauft hätte und ob er wüsste, dass es sich um einen Unfallwagen handele. Er darauf zu einer anderen Werkstatt und die Mechaniker sahen sofort auf der Hebebühne, dass es tatsächlich ein Unfallwagen ist. Golfbesitzer daraufhin zum Händler, der hat es erst abgestritten. Dann lenkte er aber ein, als es um den Ruf des Autohauses ging. Auto wurde dann zurück gegeben mit einer kleinen Entschädigung.

    Auch wenn der Kauf schon 13 Monate her ist, solltest du trotzdem probieren, dass sie dir irgendwie entgegen kommen. Vielleicht ein vergleichbares Auto mit einem entsprechenden Nachlass!? Wandlung sieht bestimmt nach 13 Monaten schlecht aus... Aber da kann dich wohl nur ein Rechtsanwalt richtig beraten.
     
  8. leon

    leon Elchfan

    Dabei seit:
    24.04.2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Göttingen
    Marke/Modell:
    A160 Elegance
    DC hat mir 2 Angebote gemacht

    1. Rückgabe
    2. Austausch und fachmänische reparatur des beschädigten Teiles

    Da aber sehr viele Reparaturen amA160 in der letzten Zeit angefallen sind möchte ich ihn lieber zurückgeben.
    Ich weiß halt nur nicht was die für die gelaufenen Km mir abziehen dürfen
     
  9. #8 Dr. Kohl, 27.12.2004
    Dr. Kohl

    Dr. Kohl Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2004
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rechtsupweg
    Marke/Modell:
    A 160 L Pic
    Hallo,

    das wird unterschiedlich gehandhabt. Manche nehmen als Faustformel 0,67% des Kaufpreises pro gefahrene 1000 km. Andere ziehen 10 cent pro gefahrenem km ab. Aber ungefähr in der Größenordnung spielt sich's ab.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. leon

    leon Elchfan

    Dabei seit:
    24.04.2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Göttingen
    Marke/Modell:
    A160 Elegance
    So Freunde , haltet euch mal so richtig fest .

    Ich hatte heute einen Termin bei DC.

    Die haben mir ein Angebot gemacht , wenn ich den Wagen zurück gebe bekomme ich 6000,-Euro und muß die noch offenen Reparaturrechnungen von ca 850,- bezahlen.


    Vorab zur Info Audi 100 V6 2,8l Inzahlung genommen für 2900,-Euro,
    A 160 sollte kosten 9900,-Euro, also noch Barzahlung von 7000,-Euro,
    jetzt meinte der Verkäufer natürlich der Audi wurde zu hoch von ihm Inzahlung genommen und es wurde intern das Fahrzeug mit viel weniger Bewertet und dann wieder verkauft.

    Das war vorab seine Grundlage für den Rückkaufpreis und außerdem sollte ich ja auch noch daran denken, das es ja ein neues Modell von der A-Klasse gibt.

    Und jetzt das neue Angebot von DC:

    Wenn das vorherige DC Autohaus die Reparaturkosten übernimmt dann wird die A-Klasse (fachmännisch) repariert und Mein DC Händler gibt mir noch 1000,- wenn ich das Auto Privat verkaufe.

    So langsam weis ich nicht mehr was ich machen soll!

    Aus meiner sicht würde ich sagen hätte mein DC Händler doch schon sehen müssen das es ein Unfallwagen ist wie das Auto von meinem Vorbesitzer wieder Angekauft wude oder etwa nicht.es handelt sich hier ja um einen Vertriebspartner der DC AG.



    Sorry für die Fehler bin momentan leicht gereizt.
     
  12. SemtEX

    SemtEX Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2003
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    MCS
    das ist aber wirklich nicht dein problem!!!
     
Thema:

Unfallwagen

Die Seite wird geladen...

Unfallwagen - Ähnliche Themen

  1. Unfallwagen ???

    Unfallwagen ???: Hallo, gilt ein Auto, wenn man Lackkratzer professionell entfernen lässt (mit kleiner Delle) als Unfallwagen ???
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.