Unklarheit bei Glühlampenausfall

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von dkolb, 24.06.2012.

  1. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    Hallo,
    mir wurde während der Fahrt über das KI gemeldet, daß das rechte Bremslicht ausgefallen sei. Eine Überprüfung ergab, daß tatsächlich nur das linke Bremslicht brannte. Nun habe ich in einem Werkstattbuch gelesen, daß bei Ausfall einer Glühlampe eine andere deren Funktion übernehmen würde. Da die normale Rücklichtlampe zwei Glühfäden hat (21/5 Watt) hatte ich vermutet, daß diese nun die Funktion der defekten Bremslichtlampe übernehmen würde. Tat sie aber nicht und ich frage mich, wozu denn dann die 21W Glühwendel ihre Bestimmung hat. Für das Rückwärtslicht doch ganz bestimmt nicht. ?(
    Die nächste Überraschung kam beim Ersatzglühlampenkauf. Ich ging in eine große ESSO-Tankstelle wo man mir sagte, solche Glühlampen gäbe es an Tankstellen nicht. Ich solle doch in ein Kaufhaus (Kaufland) gehen, vllt. hätten die so etwas. Da es schon Freitagabend war, war dies recht schwierig. Fazit: selbst in einer 36.000-Einwohnerstadt war es nicht möglich, diese Funzel zu besorgen. Also trat ich die Weiterreise ohne 3. Bremsleuchte an. Irgendwie beschämend, zumal ich früher wirklich problemlos zu jeder Tages-und Nachtzeit an Tankstellen die Lampen bekam. Nun möchte ich mir ein Depot, bestehend aus den wichtigsten Glühlampen, anlegen. Weiß jemand, ob es bei MB ein maßgeschneidertes Ersatzset mit den wichtigsten Glühlampen gibt?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 footloosenx, 24.06.2012
    footloosenx

    footloosenx Elchfan

    Dabei seit:
    26.07.2011
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Flensburg
    Marke/Modell:
    a 170
  4. #3 Schrott-Gott, 24.06.2012
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.675
    Zustimmungen:
    775
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    -

    Es handelt sich um eine Zwei-Faden-Rücklicht-Bremslicht-Kombi-Birne.
    D.H. Du solltest sehen, dass das normale Rücklicht beim Bremsen viel heller wird.
    Aufpassen, diese Birne passt nur in einer Stellung richtig in die Fassung. Um 180° verdreht, passt sie mit Gewalt (viel zu weit reingedrückt!), dann hast Du ein superhelles Rücklicht und beim Bremsen ändert sich fast nichts am Licht.
    Die zwei Nippel an den Seiten sind unterschiedlich hoch und sollen den Falscheinbau verhindern.
     
  5. #4 Passauf02, 25.06.2012
    Passauf02

    Passauf02 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    75
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI Elegance - Bj 2005 mit Audio 20 - jetzt 280 000 km
    Hallo Ditmar,
    also ich müßte mich schon sehr täuschen, aber zumindest bei der Vormopf-Baureihe ist das Bremslicht zusammen mit dem Rücklicht in der unteren Kammer. Die Birne (Leuchtmittel) ist 21/4 Watt, also 4 Watt statt 5 Watt für das Rücklicht.
    Zumidest ist es bei mir auf dem Lampenträger auch so aufgedruckt.
    Beim Mopf ist dann das Rücklicht doppelt ausgeführt, unten wie beim Vormopf zusammen mit Bremslicht und dann noch in der oberen Kammer zusammen mit der Nebelschlussleuchte.
    Und auch dort sind die Leuchtmittel 21/4W.

    Gerd

    Edit: Kleiner Vertauscher von Brems- und Nebellicht:
    In der unteren Kammer: Rücklicht und Nebelschlusslicht als 21 / 4 W
    In der oberen Kammer: Vormopf: Bremslicht 21W / Mopf: Bremslicht und Rücklicht als 21 / 4W
     
  6. #5 Schrott-Gott, 25.06.2012
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.675
    Zustimmungen:
    775
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    VorMopf? Mopf?-



    Jedenfalls könnte Dir besser geholfen werden, wenn in Deinem Profil die Autodaten und der Wohnort stehen würden.



    Mercedes-Benz A-Klasse [W169] A 180 CDI (169.007, 1991 ccm, 80 KW, 109 PS (2004-) HSN / TSN 0999 / 305, 0999 / ALQ, 0999 / ALX, 1313 / AFY, 1313 / AGF



    oder so ähnlich.





    Die Bezeichnung lautet: Fadenlampe BAZ15D 12 Volt P21/4 Watt

    Unterschied ist der Sockel BAZ15d IEC 7004-11C zu BAY15d DIN 49720T2 IEC 7004-11B



    Die alten haben einen anderen Sockel. Ich habe aber schon die alten Birnen in neueren Fahrzeugen eingebaut gefunden, geht also anscheinend iwie.

    Die Sockelform soll den Falscheinbau verhindern, trotzdem kann man sie mit Gewalt falsch einsetzen, auch um 180 ° verdreht.





    Diese Lampen sind in den neueren MB, BMW, Opel und vielen mehr verbaut.



    Einbauort und Funktion, sowie Sockelform: Anhang

    -



    Bei MB habe ich Ersatz-Lampensets gesehen, also mal dort fragen?
     

    Anhänge:

  7. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    Hallo Gerd,
    zunächst einmal: bei mir ist auf dem Lampenträger nichts aufgedruckt. Das Bremslicht ist nicht zusammen mit dem Rücklicht in einer Birne in der unteren Kammer, sondern ist separat in der obersten Kammer.
     
  8. #7 Landgraf, 25.06.2012
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    226
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Das Bremslicht ist beim W169 IMMER oben die allererste Birne, egal ob preMOPF oder MOPF.

    Beim preMOPF ist das Bremslicht eine gewöhnliche 21W Birne, beim MOPF eine Zweifadenausführung 21/4W Birne.

    Man kann das aber nicht einfach mixen, der preMOPF braucht schon die Birne die im Handbuch vorgesehen wurde.

    Apropos Birnen: die bekommt man jeder größeren Tankstelle auch heute noch am Wochenende/Feiertag... so man es denn umgehend erneuern muss. Ich habe solche Birnen immer zuhause in der Garage...

    Sternengruß.
     
  9. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    Meine Autodaten sind in der Fahrerdatenbank von jedem einsehbar.
    siehe hier
     
  10. _alex_

    _alex_ Elchfan

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    ITler ;)
    Ort:
    Fellbach
    Marke/Modell:
    W169 A200 CDI
    Dann solltest du dein Fahrzeug von dort im Profil verlinken.
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  11. #10 Schrott-Gott, 25.06.2012
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.675
    Zustimmungen:
    775
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    -

    Vormopf, also vor 2006.
    Das Bild sagt doch alles. Da ist doch nirgends eine ZweiFadenLampe vorgesehen?
    -
    !
    -
    -
    -

    Na ja, wenn es Dir zuviel ist, das Profil auszufüllen oder Du das nicht kannst, dann muß halt jeder bei jedem Deiner posts die Fahrerdatenbank aufrufen.
    Danke.
     
  12. #11 Schrott-Gott, 25.06.2012
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.675
    Zustimmungen:
    775
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    -

    Oder so!
    Danke.
     
  13. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    Wie kann man auf einem Bild sehen, ob eine Zweifadenbirne verbaut ist, mit Röntgenblick??
    Die Zweifadenbirne ist, falls es einer noch nicht wissen sollte, die Rücklichtbirne.
     
  14. #13 Schrott-Gott, 25.06.2012
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.675
    Zustimmungen:
    775
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    -
    1. In dem man Lesen kann. Bei einer Zwei-Faden würde dort stehen: Schluß-Bremslicht.

    2. Nebelschlußleuchte und Rücklicht in einem? Aber nur auf einer Seite.
    -
     
  15. #14 Schrott-Gott, 25.06.2012
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.675
    Zustimmungen:
    775
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Eventuell hast Du das falsche Bild und es sieht so aus bei Dir?
    -
    Oder eine Mischung aus den Bildern und es gibt zwar iwo ein passendes, aber das haben wir nicht?
     

    Anhänge:

  16. #15 Landgraf, 25.06.2012
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    226
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Also mein preMOPF hat unten beidseitig (!) eine Zweifadenbirne für Schlußlicht und Nebelschlußleuchte.

    Ist auch logisch, denn es gibt auch RHD Fahrzeuge und dort ist einfach die Kodierung des SAM unterschiedlich, der W169 hat nichts mit dem W168 gemein. Er verfügt über einen vollständigen Datenbus und es gehen auch nur 4 Kabel in jede Rückleuchte... wohlgemerkt für die Funktionen: Bremslicht, Blinker, Schlußlicht, Parklicht, Rückfahrlicht und Nebelschlußlicht... und Masse natürlich.

    Abgesehen davon würde ich die Birne, so ich keine zuhause habe, auch nicht unterwegs tauschen, denn wenn tauscht man gleich beide aus und nicht nur eine. Bekommt man in jedem Baumarkt, großen Supermarkt oder eben beim Mercedes-Händler problemlos.

    Sternengruß.


    P.S.: und eine Ersatz- bzw. Notbeleuchtung hatten die Baureihe 169/245 nicht in Deutschland. Das gab es erst ab C- und E-Klasse. Dort würde dann die Schlussleuchte als Bremslicht fungieren.
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  17. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    so sieht meines aus.


    Habe etwas aus meiner BA entnommen, siehe Bild, um ganz sicher zu gehen, daß wir hier von der gleichen Lampenleiste sprechen .
     

    Anhänge:

  18. #17 Schrott-Gott, 25.06.2012
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.675
    Zustimmungen:
    775
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    -

    Das Bild kommt mir bekannt vor. :D
    Dann müßtest Du aber oben und unten jeweils eine ZweiFaden haben?
     
  19. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    Nur unten.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Landgraf, 26.06.2012
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    226
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    ALLE preMOPF Modelle haben lediglich unten eine Zweifadenbirne in die man zwingend eine 21/4 Birne verbauen muss! Brems/Stoplicht hierbei eine gewöhnliche 21W Birne.

    ALLE MOPF Modelle haben sowohl unten als auch ganz oben eine 21/4W Birne verbaut bekommen.

    Ich finde es durchaus sagenhaft dass hier so viel diskutiert werden kann um Nichts... ;)
    Denn im Grunde sehe ich das Problem nicht. Es ist ja nicht das Problem von Mercedes wenn man in einem Infrastrukturschwachen Gebiet wohnt in dem man an einem Sonn- und Feiertag keine solche Ersatzbirne auftreiben kann.
    Soweit ich weiß verkauft jede mittelgroße Tankstelle (zu ordentlichen Preisen) solche Ersatzlampen.

    Abgesehen davon gehen die aber auch nur nach x-Jahren kaputt und dann tauscht man gleich paarweise und hat wieder auf Jahre Ruhe.

    Sternengruß.
     
  22. #20 Passauf02, 26.06.2012
    Passauf02

    Passauf02 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    75
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI Elegance - Bj 2005 mit Audio 20 - jetzt 280 000 km
    Also ich bedauere, überhaupt hier was geschrieben zu haben. Und dann ist mir aus Versehen auch noch in meiner Erläuterung eine Vertauschung von Brems- und Nebellicht unterlaufen. Sorry für meinen Fehler. Viel Rauch um nichts.
    Aber es kann nicht sein, dass hier falsche Lampentypen genannt und falsche Lampenträger abgebildet werden.
    Das muss richtig gestellt werden damit man über die Suche nicht falsche Informationen findet
     
    surveyor gefällt das.
Thema: Unklarheit bei Glühlampenausfall
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Bremslicht Lampen a klasse watt?

    ,
  2. mb a klasse w169 180 cdi drittes bremslicht kaufen

    ,
  3. schlußlicht b-klasse einsetzen

    ,
  4. W169 linker blinker hinten defekt www.elchfans.de,
  5. birne rückwärts w245,
  6. bremslicht mercedes a klasse w169
Die Seite wird geladen...

Unklarheit bei Glühlampenausfall - Ähnliche Themen

  1. W168 Bremsen 170 CDI VA - trotz Suche unklar

    Bremsen 170 CDI VA - trotz Suche unklar: Moin, ich hätte da gern einmal ein Problemchen :) : (es sei angemerkt: Such- Fkt wurde bereits bemüht; es wurde einige Stunden gelesen; dennoch...