Unrunder Motorlauf/sägen im Leerlauf und Teillast

Diskutiere Unrunder Motorlauf/sägen im Leerlauf und Teillast im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo zusammen, Ich bin neu hier, da sich kürzlich ein Elch zu uns verlaufen hat. Es ist ein 170 CDI, BJ 2002, Automatik, 230.000km Nach kurzer...

  1. Earnd

    Earnd Elchfan

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Ingenier
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    170 CDI, AUTOMATIK
    Marke/Modell:
    W168, Bj 2002
    Hallo zusammen,

    Ich bin neu hier, da sich kürzlich ein Elch zu uns verlaufen hat.
    Es ist ein 170 CDI, BJ 2002, Automatik, 230.000km
    Nach kurzer Zeit fing der Motor im Leerlauf an, unrund zu laufen. Etwas niedertourig sägend, als ob ein Zylinder fehlt. Zeitweise läuft er aber auch stabil. Außerdem macht er das auch beim Beschleunigen im TEillastbereich, es "schwingt" dann so komisch. Es ruckelt nicht, weil die Automatik vermutlich einen Teil abfängt. Bei Vollast ist er mir einmal ganz ausgegangen, und die EPC leuchte war an.
    defekt war der Luftschlauch am Turbolader und der unterdruckanschluss am Luftfilter war zugesetzt. Beides brachte keine Besserung. Ich habe die Unterdruckschläuche kontrolliert, und profilaktisch mal den Luftmassenmesser getauscht. Keine Besserung.
    Zur Fhrzeugdiagnose habe ich so einen Bluetooth Dongle (ELM427), mit manchen Apps bekomme ich auch eine Verbindung, allerdings ist (angeblich) nie etwas im Fehlerspeicher. Zu diesem Thema gibt es auch viele Meinungen, weiß jemand, was hier wirklich funktioniert, vom Originalsystem mal abgesehen?

    Ja, da stehe ich jetzt. Ich hatte zuerst die Injektoren im Verdacht, aber da er ja auch manchmal läuft, wäre das auch wieder merkwürdig. Ich denke, ich muß erst die OBD sache in den Griff kriegen, bevor ich überhaupt weiter komme.
    Irgendwo habe ich auch mal was zu Luft im Kraftsoffsystem niederdruckseitig gelesen, lohnt sich da die Suche?
    Für Tips zur weiteren Fehlersuche und zur OBD wäre ich sehr dankbar.

    Gruß aus Hamburg

    Marc
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  2. Anzeige

  3. #2 Heisenberg, 19.08.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    4.587
    Zustimmungen:
    6.092
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Schrott-Gott gefällt das.
  4. Earnd

    Earnd Elchfan

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Ingenier
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    170 CDI, AUTOMATIK
    Marke/Modell:
    W168, Bj 2002
    Hast du das Teil? Weißt du zufällig, ob man damit auch die injektoren prüfen kann?
     
  5. #4 Heisenberg, 20.08.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    4.587
    Zustimmungen:
    6.092
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Schrott-Gott gefällt das.
  6. #5 Schrott-Gott, 20.08.2019
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    3.862
    Zustimmungen:
    2.312
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Mein heißer Tip:

    Mach - ohne weitere Tests abzuwarten - als erstes Zweitaktöl zum Diesel in den Tank.

    Nur und ausschließlich ein JASO-FC teilsynthetisch, raucharm, aschearm.
    NIX BESSERES !!!

    Im MV 1: 150.
    Für eine Tankfüllung.

    Danach MV 1: 250/300.
    Für immer.

    Gründe dafür findest Du mit der SuFu.
     
    Heisenberg gefällt das.
  7. Earnd

    Earnd Elchfan

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Ingenier
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    170 CDI, AUTOMATIK
    Marke/Modell:
    W168, Bj 2002
    Moin.

    @Schrott-Gott:
    Das hab ich schon versucht, mit Liqui-Moly und auch mit Zweitaktöl, aber ohne jeden Effekt.

    @Heisenberg:
    Vielen Dank für den Link, das Teil ist großartig.

    Ich habe eben mal sämtliche Fehler gelöscht und dann noch mal eine Probefahrt gemacht. Ein paar mal Kickdown, Paff, Motor aus.
    Wieder nach Hause, Fehlerspeicher ausgelesen: P1187 - Verteilerdrucküberwachung
    Habe dann mal die Soll/Istwerte des Raildrucks verglichen, plötzlich lief er wunderbar im Leerlauf. Werte waren nahezu identisch.
    DAnn noch mal ausgemacht, kurz gewartet, wieder gestartet. Da hat er wieder gesägt. Habe dann nochmal die Druckwerte vergliche und sie haben stark geschwankt, +/- 100bar, so als würde er versuchen, den Druck auszuregeln.
    Jetzt meine Frage: wie wird der Druck im Rail geregelt: Macht das nur die Pumpe oder gibt es da noch ein Ventil oder einen Steller oder was auch immer?
     
    Heisenberg und Schrott-Gott gefällt das.
  8. #7 Heisenberg, 24.08.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    4.587
    Zustimmungen:
    6.092
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    1. Möglichkeit:
    Fehlercode: P1187
    Unrunder Motorlauf
    Common-Rail-Druck zu hoch / niedrig

    Wenn bei diesem Fahrzeugmodell der oben genannte Fehlercode im Fehlerspeicher des Motorsteuergerätes ausgelesen wird, dann kann das mit einem Mangel am Kraffstofffilter in Zusammenhang stehen. Lufteinschlüsse in der Kraftstoffleitung hinter dem Filter können zu einem mangelhaften Kraftstoffdurchsatz führen.
    In diesem Fall ist die Kraftstoffversorgung zu prüfen und gegebenenfalls der Kraftstofffilter zu erneuern.

    2. Möglichkeit: (eher selten)
    Raildrucksensor oder gar Die Pumpe ..... (Beides Teuer)
    Anstelle des Raildrucksensors kann man ein T Stück Einschrauben und gleichzeitig den Echten Wert an einem Manometer ablesen (Diesel Fachwerkstatt .... nicht ATU oder so.)
    Die Pumpe kann man überholen, dafür gibt es Rep.Kits
     
    Earnd und Schrott-Gott gefällt das.
  9. Obi

    Obi Elchfan

    Dabei seit:
    22.02.2018
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    828
    Beruf:
    Vollgas-Chaot (=Berufskraftfahrer), Lebenskünstler
    Ort:
    Altlandkreis Wertingen
    Ausstattung:
    Avantgarde.
    Marke/Modell:
    W168/A160 Benziner (75kW) Handschalter bzw. auch W168/A170 CDI (66kW) Handschalter
    Moin @Earnd ,
    in Hamburg fällt mir Henzo mit seiner Firma www.dieselSend.de ein, den kann man notfalls drüben bei den grünstichigen Dieselfahrern löchern:

    www.fmso.de

    Henzo verlangt wie bei uns @Heisenberg sauberen Input, sonst wendet er sich auch recht flott ab.

    Das T4Forum spuckt hier einen mir persönlich bekannten aus, der Dir gegebenenfalls sehr kompetent helfen kann, falls Du nicht selbst schrauben kannst.

    https://www.t4forum.de/forum/index....&postID=2507343&highlight=Viercke#post2507343

    Die Google-Suche hat mich irgendwie halb im Nirvana (gibt es also nicht nur in jeder (Hobby-)Werkstatt, sondern auch in Internet-Foren) stehen lassen. Ansonsten such dort drinnen nach dem Namen "Viercke".

    Gruß,
    Obi
     
    Earnd und Schrott-Gott gefällt das.
  10. Earnd

    Earnd Elchfan

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Ingenier
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    170 CDI, AUTOMATIK
    Marke/Modell:
    W168, Bj 2002
    Ich habe heute mal einen rücklaufmenge test gemacht, und es ist wohl doch der injektor vom ersten zylinder.
     
    Schrott-Gott und Obi gefällt das.
  11. #10 Heisenberg, 25.08.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    4.587
    Zustimmungen:
    6.092
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Wieviel ml Unterschied sind des?
    Macht er mehr oder weniger?
     
    Obi gefällt das.
  12. Earnd

    Earnd Elchfan

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Ingenier
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    170 CDI, AUTOMATIK
    Marke/Modell:
    W168, Bj 2002
    IMG_20190825_134138.jpg Oh, er hat das Foto gar nicht mit hochgeladen.
    Hier noch mal mit foto
     
    Schrott-Gott und Obi gefällt das.
  13. #12 Heisenberg, 25.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    4.587
    Zustimmungen:
    6.092
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    So Seltsam ....
    giphy.gif

    Ist das nicht ...

    Nachtrag:
    https://www.fairgarage.de/injektor-defekt

    Bei zuviel Rücklauf-menge könntest du Jetzt zu erst mal die Spulen der einzelnen Injektoren messen.
    Arbeitet sie überhaupt!? Verkabelung .....

    Denn, die Injektoren zu ziehen ist eine "Nicht so Gute einfache Arbeit",
    Du Kannst auch die Spulen der einzelnen Injektoren untereinander Tauschen und schauen ob die Füllmenge mitwandert. Die Injektoren dieser Bauart sind noch recht einfach aufgebaut und es gibt sogar rep. Kits dafür.
     
    Obi gefällt das.
  14. Earnd

    Earnd Elchfan

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Ingenier
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    170 CDI, AUTOMATIK
    Marke/Modell:
    W168, Bj 2002
    Ich habe jetzt mal einen injektor bestellt. Geht übrigens kacke, da ran zu kommen. Aber das wissen hier vermutlich schon alle :D
     
    Schrott-Gott, Obi und Heisenberg gefällt das.
  15. #14 Heisenberg, 25.08.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    4.587
    Zustimmungen:
    6.092
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Ja!
     
    Schrott-Gott, Obi und Earnd gefällt das.
  16. Earnd

    Earnd Elchfan

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Ingenier
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    170 CDI, AUTOMATIK
    Marke/Modell:
    W168, Bj 2002
    Wo sitzen diese spulen? Im injektor selber?
    Ich habe mich auch gewundert, denn er kann ja bei dieser rücklaufmenge im Stand fast gar nicht mitlaufen. Und genau so klingt er auch, wie auf 3 pötten. Aber ab 1500 Umdrehungen läuft er vernünftig und dann passt auch der Druck im rail.
     
    Schrott-Gott und Obi gefällt das.
  17. #16 Heisenberg, 25.08.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    4.587
    Zustimmungen:
    6.092
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    injektor.jpg
     
    Schrott-Gott und Obi gefällt das.
  18. Earnd

    Earnd Elchfan

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Ingenier
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    170 CDI, AUTOMATIK
    Marke/Modell:
    W168, Bj 2002
    Damit das Thema nicht einfach wie so viele im Sande verläuft, hier mein abschlzssbericht:
    Heute den injektor getauscht. Was für eine beschissene Arbeit. Naiv wie ich bin dachte ich, ich ziehe den einfach mit der wasserpumpenzange raus. Er hat mir natürlich einen Vogel gezeigt. Habe mir dann aus dem Material, was so rumlag, einen Abzieher gebaut. Da haben wir dann mit dem vorschlaghammer drauf rumgeprügelt, bis er irgendwann kam. Hab ihn eben nur mal im Stand laufen lassen, Leerlauf ist wieder vernünftig, ohne sägen. Ausgiebige Probefahrt folgt Sonntag, jetzt gibt's erst mal Feierabend Bier.
    Danke für die Hilfe

    Gruß Marc IMG_20190830_184852.jpg IMG_20190830_170412.jpg
     
    Heisenberg und Schrott-Gott gefällt das.
  19. Obi

    Obi Elchfan

    Dabei seit:
    22.02.2018
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    828
    Beruf:
    Vollgas-Chaot (=Berufskraftfahrer), Lebenskünstler
    Ort:
    Altlandkreis Wertingen
    Ausstattung:
    Avantgarde.
    Marke/Modell:
    W168/A160 Benziner (75kW) Handschalter bzw. auch W168/A170 CDI (66kW) Handschalter
    Moin @Earnd ,
    warte eine Woche mit dem Feiern und mach die Probefahrt dort hin:

    http://www.dieselsend.de/nft.shtml

    Vorher eine Anmeldung an Henzo, dann weiß er grob, wie viele Leute das Gundstück bevölkern.

    Von den Elchfans werden meine Frau und ich mit Tochter und Hund da sein,@Joachim S. ist wahrscheinlich nicht mehr besonders aktiv, seit das Thema "elektrische Servolenkung" aus der A-Klasse in einer Replika zu Ende diskutiert ist. Aber egal, leicht bekloppte Hobby- und vor allem Dieselschrauber findest Du dort zur Genüge.

    gRuß,
    Obi
     
    Ralf_71287 und Schrott-Gott gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Heisenberg, 31.08.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    4.587
    Zustimmungen:
    6.092
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    :D So naiv war ich auch mal ;-) (E46 - Gleiche Düsen)
    So ähnlich sah mein erster auch mal aus ... leider kein Fotos davon.
    Heute habe ich einen China Kasten, der aber öfter als Leihgabe unterwegs ist als bei mir selber.
     
    Obi und Schrott-Gott gefällt das.
  22. Earnd

    Earnd Elchfan

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Ingenier
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    170 CDI, AUTOMATIK
    Marke/Modell:
    W168, Bj 2002
    Zu früh gefreut...
    Heute eine ausgedehnte Probefahrt gemacht. Er geht jetzt mit kickdown nicht mehr aus, allerdings ist der Leerlauf immer noch nicht rund. Raildruck schwankt immer noch bis ca 1500 Umdrehungen. Er läuft jetzt zwar besser, aber irgendwas ist da noch faul
     
    Schrott-Gott und Obi gefällt das.
Thema:

Unrunder Motorlauf/sägen im Leerlauf und Teillast

Die Seite wird geladen...

Unrunder Motorlauf/sägen im Leerlauf und Teillast - Ähnliche Themen

  1. Läuft unrund und zieht nicht mehr

    Läuft unrund und zieht nicht mehr: Hallo zusammen Ich habe einen W168 aus dem BJ 11.1999 mit 260tsd km. Folgende Teile sind neu: Benzinpumpe Pumpenrelae Zündkerzen Kühler...
  2. W168 A170 CDI knattern im Leerlauf

    W168 A170 CDI knattern im Leerlauf: Hallo zusammen, ich bin neu im Forum, aber habe schon länger einen Elch (W168A170 CDI BJ: 99). An dieser Stelle vielen Dank für die tollen...
  3. W168, A140 (2002) unruhiger Leerlauf

    W168, A140 (2002) unruhiger Leerlauf: Hallo zusammen, da aus einem anderen Beitrag nicht klar hervorging das ich auch noch dieses Problem habe, schilder ich es noch einmal. Bislang...
  4. Kann mir einer sagen, wieviele A200 Turbo gebaut wurden und in Deutschland zugelassen wurden?

    Kann mir einer sagen, wieviele A200 Turbo gebaut wurden und in Deutschland zugelassen wurden?: Ich fahre nun seit 10 Jahren meinen Rentnerporsche und bin mehr als zufrieden. Ich hatte noch nie so ein gutes Auto, kann ich ganz klar sagen!...
  5. Mahlen im Leerlauf eingekuppelt

    Mahlen im Leerlauf eingekuppelt: Hallo zusammen. Bei unserem Elch wurde kürzlich ein verschlissenes Ausrücklager diagnostiziert, letzte Woche war er dann in der Werkstatt....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden