Unser Elch springt nicht an

Diskutiere Unser Elch springt nicht an im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo zusammen. Wir haben ein etwas undurchsichtiges Problem. Der Elch meiner Frau sprang kürzlich vor Ihrer Arbeitsstelle nicht mehr an, wir...

  1. #1 Kölscher_Elch, 12.08.2019
    Kölscher_Elch

    Kölscher_Elch Elchfan

    Dabei seit:
    26.01.2013
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Versicherungsfachwirt
    Ort:
    Kölle
    Marke/Modell:
    Mercedes-Benz A170 (W169) Benziner als Autotronic mit Elegance-Ausstattung, Erstzulassung 12/2005, 35000km, Nix getuned, alles Original, PreMopf
    Hallo zusammen.

    Wir haben ein etwas undurchsichtiges Problem. Der Elch meiner Frau sprang kürzlich vor Ihrer Arbeitsstelle nicht mehr an, wir mussten den Pannendienst rufen.

    Der Pannendienst hat Fehlerspeicher ausgelesen, konnte jedoch nichts feststellen und hat auf die Kraftstoffpumpe getippt. Der Motor dreht beim anmachen ganz normal, er springt aber einfach nicht an.

    Nun hat der Pannendienst uns zu einem Freundlichen geschleppt. Dieser hat nun ebenfalls eine Fehleranalyse gemacht, konnte aber ebenfalls nichts finden. Vor allem, wie es so oft ist - Stichwort Vorführeffekt - beim Freundlichen sprang der Elch wieder in die Lüfte und lief einwandfrei.

    Der Freundliche ist nun der Meinung, dass es entweder an irgendeinem Relais liegen soll, oder tatsächlich an der Kraftstoffpumpe.

    Für das Relais will er nun 250 EUR, sollte es doch an der Kraftstoffpumpe liegen, will er satte 1100 EUR. Das wäre die teuerste Kraftstoffpumpe meines Lebens.

    Daher mal die Frage hier im Forum: Hat jemand schon mal ähnliche Erfahrungen gemacht und hat vielleicht eine Idee, was es sein könnte? Ich bete jetzt ein wenig zu Gott, dass es wirklich nur das Relais ist. Sollte es doch die Kraftstoffpumpe sein, werde ich diese bei unserem alten Elch wohl eher von freien Werkstatt machen lassen, in der Hoffnung, hier dann doch etwas sparen zu können. 1100 Euronen für ne Kraftstoffpumpe finde ich nei unserem alten Elch schon happig.
     
    Obi und Schrott-Gott gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Unser Elch springt nicht an. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Metengo, 12.08.2019
  4. #3 dasBesteamNorden, 12.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.2019
    dasBesteamNorden

    dasBesteamNorden Elchfan

    Dabei seit:
    18.11.2014
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    386
    Beruf:
    MB-Driver
    Ort:
    Umland von Braunschweig
    Ausstattung:
    Schalter, Sport-Paket, Komfortfahrwerk, Kosmosschwarz 191, MB-Dachspoiler, u.v.a.
    Marke/Modell:
    B 180 CDI VorMopf
    @Metengo
    Die 40 Euro für eine gebrauchte KP sind auch nicht das Problem bei den veranschlagten 1100 € Einschätzung ... sondern die Kpumpe sitzt im/am Tank ... und dieser muß ausgebaut werden ! Darum die hohen Kosten.
    Ist mir aber schon ein Stück zu weit gedacht ... denn folgend kööönnte die Erleichterung kommen für den TE @Kölscher_Elch.

    Meißt sind es bei den techn. Geschwistern W169/T245 die Relais die da den Geist aufgeben (Problem ist weithin bekannt und ABSOLUT kein Einzelfall)
    Was nutzt der beste Anlasser wenn der Motor nicht mit Kraftstoff versorgt wird.
    Daher gern beim KPR (Kraftstoffpumpenrelais) anfangen und dieses tauschen, einfach STECK ... somit Plug'n Play.
    Dafür Beifahrerfußraum den Teppich von oben zurückschlagen und dann buddeln.
    KPR hat kleinen Preis, irgendwas um 10-15 €

    Hier mal der Relaiskasten anbei ... von wegen Steckplatz und so ...
    untere Reihe ... 3. Relais von links ... Steckplatz K.

    Halt uns auf Stand ...
    das kann ich bei Lösung über diesen Weg und maximaler Ersparnis erwarten, oder ? *thumbup*

    Drücke meine und du die deinen Däumchens ... :thumbsup:
     

    Anhänge:

    Obi, ea-yxz, Heisenberg und einer weiteren Person gefällt das.
  5. #4 ea-yxz, 13.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.2019
    ea-yxz

    ea-yxz Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2018
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    174
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    6 Gang manuell, Elegance, offener DPF, Bj 2004, Euro 4
    Marke/Modell:
    Mercedes W169 180 CDI / 640940
    Die Idee von dasBesteamNorden ist sehr gut, zuerst beim günstigsten Teil anfangen

    Du kannst aber auch mal das Relais überbrücken, mit einem kurzen Stück Draht, so kannst du schnell und einfach überprüfen ob das Relais intakt ist.

    So habe ich es bei unserem Golf Cabrio gemacht, der Wagen ging während der Fahrt aus und startete nicht mehr, erst nach ca. 5 Minuten und nach dem der Schlüssel abgezogen wurde.
    Das Relais überbrückt, aber der Fehler war noch vorhanden, Benzinpumpe gewechselt und Relais wieder eingesetzt, seit dem ist Ruhe.
    Die Benzinpumpe war defekt. Übrigens kam ein Klicken kurz vor dem ausgehen aus dem Sicherungskasten.

    aber in deinem Fall geht es noch einfacher und so würde ich vorgehen:

    Das Relais ist ein Multifunktionsrelais (siehe Hellabild), das Relais hat hier vier Einsatzgebiete - Fanfare, Kraftstoffpumpe etc (alle --> A 002 542 72 19 oder bei Hella noch als A 002 542 13 19 oder bei Mercedes inzwischen als A0009828023 geführt), dann könntest du doch Relais C gegen Relais K (siehe Anhang dasBesteamNorden) tauschen und prüfen ob der Fehler noch vorliegt, noch ist kein Auto wegen der Hupe liegen geblieben, aber du weisst schnell ob es am Relais lag.

    upload_2019-8-13_12-50-54.png

    Scheint wohl dieses Relais bei dir zu sein, kostet 5-10 €

    upload_2019-8-13_12-40-39.png


    p.s

    Die Kraftstoffpumpe A 169 470 04 94 von Bosch kostet 160,- €, ein Wechsel für 1100,- halte ich persönlich für sehr überteuert.
    Tankausbau hin oder her
    https://www.elchfans.de/threads/benzinpumpe-w169-ueberpruefen-bzw-wechseln.49736/

    Hoffen wir das es nur am Relais liegt.

    "Wir haben ein etwas undurchsichtiges Problem."
    Nein habt ihr nicht, ihr habt einen schlechten Kundenberater, der deine Situation ausnutzen möchte.

    Für deinen Freundlichen ausdrucken und hinlegen
    https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__291.html

    das ist der original Mercedes Preis
    https://www.mercedes-originalteile.de/Bauteile/Sonstiges/Relais-oxid.html

    übrigens ein Relais sollte ein blinder Servicemitarbeiter bei Mercedes in 15 Minuten hinkriegen

    Teil aus dem Lager holen, Beifahrertür öffnen, Batterieabdeckung im Fußboden öffnen, er braucht dazu einen großen Schlitzschraubenzieher, Schaumstoff entfernen, Relais abziehen und neues Relais einbauen in umgekehrter Reihenfolge wieder einbauen.
    Die restlichen 12 Minuten von den veranschlagten 15 Minuten oder 3 AW kann er sich einen Kaffee gönnen.
    Wenn eine AW zwischen 7-10 € und das Relais 15 € kostet, dann darf der Relaiswechsel höchstens 45,- € kosten.

    ich würde mir einen anderen Freundlichen suchen, denn dieser ist nicht der richtige
    https://www.juraforum.de/lexikon/sittenwidrigkeit
     
    Obi, dasBesteamNorden, Heisenberg und 2 anderen gefällt das.
  6. #5 dasBesteamNorden, 13.08.2019
    dasBesteamNorden

    dasBesteamNorden Elchfan

    Dabei seit:
    18.11.2014
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    386
    Beruf:
    MB-Driver
    Ort:
    Umland von Braunschweig
    Ausstattung:
    Schalter, Sport-Paket, Komfortfahrwerk, Kosmosschwarz 191, MB-Dachspoiler, u.v.a.
    Marke/Modell:
    B 180 CDI VorMopf
    Hallo @ea-yxz

    Vielen Dank für deine sehr ausführlichen Hinweise ... TOP sowas und 4,95 von 5 möglichen Bewertungssternen *thumbup*.

    Aber ich muß dich mal zitieren ...
    Teil aus dem Lager holen, Beifahrertür öffnen, Batterieabdeckung im Fußboden öffnen.

    Die Öffnung dieser Batterieabdeckung ist möglich ^^ ... nur nutzen wirds dem TE nichts, denn dort sitzen lediglich die Sicherungen nebst der Hauptbatterie !

    Die von mir angedeutete Relaisbox sitzt oben am Ende des Beifahrerfußraums und oben unter dem Handschuhfach. Sie sieht wie folgt aus ... Link aus einem Nachbarforum ...

    https://www.motor-talk.de/forum/b200-benzinpumpe-t2292436.html#post41824923

    Nun sollte es klappen mit dem Tausch ... und gut dass du auf den gegenseitigen Wechsel unter den Relais aufmerksam gemacht hast.

    Wir drücken dem TE die Daumen, wenn er sich denn nochmal zeigt hier ...
    Daher Ruf an ... Hallooo TE @Kölscher_Elch

    Wolle ma neilasse ? :thumbsup:
     
    Obi, Schrott-Gott, ea-yxz und einer weiteren Person gefällt das.
  7. #6 ea-yxz, 13.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.2019
    ea-yxz

    ea-yxz Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2018
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    174
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    6 Gang manuell, Elegance, offener DPF, Bj 2004, Euro 4
    Marke/Modell:
    Mercedes W169 180 CDI / 640940
    Mensch danke dir für den Hinweis. *thumbup*
    Schon wieder etwas dazu gelernt, war wohl noch geistig bei unserem Golf
    Da hätte ich und der blinde Servicemitarbeiter aber lange suchen können :D
    Dann hat er auch nur noch 10 Minuten für den Kaffee

    Definitv, die Daumen sind gedrückt.
     
    Obi und Schrott-Gott gefällt das.
  8. #7 dasBesteamNorden, 13.08.2019
    dasBesteamNorden

    dasBesteamNorden Elchfan

    Dabei seit:
    18.11.2014
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    386
    Beruf:
    MB-Driver
    Ort:
    Umland von Braunschweig
    Ausstattung:
    Schalter, Sport-Paket, Komfortfahrwerk, Kosmosschwarz 191, MB-Dachspoiler, u.v.a.
    Marke/Modell:
    B 180 CDI VorMopf
    Allet jut ... wa :D
    Spitzenmühe übrigens die du dir in deinen Hinweisen gibst und auch schon gegeben hast ... Respekt *thumbup*

    Diesen habe ich zum Ausdruck gebracht mit ... "Gfoit ma"
    (für Norddeutsche und sonstige Akzentversteher ... "Gfoit ma" ist bayrisch und bedeutet = Gefällt mir :thumbsup:)
     
    Heisenberg, miraculix, Obi und 2 anderen gefällt das.
  9. ea-yxz

    ea-yxz Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2018
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    174
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    6 Gang manuell, Elegance, offener DPF, Bj 2004, Euro 4
    Marke/Modell:
    Mercedes W169 180 CDI / 640940
    Danke dir für die netten Worte.

    Ich versuche nur zurück zu geben was ich an Unterstützung hier erhalten habe, Heisenberg und Co sind hier die Maßstäbe.
     
    Heisenberg und Schrott-Gott gefällt das.
  10. Obi

    Obi Elchfan

    Dabei seit:
    22.02.2018
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    848
    Beruf:
    Vollgas-Chaot (=Berufskraftfahrer), Lebenskünstler
    Ort:
    Altlandkreis Wertingen
    Ausstattung:
    Avantgarde, Handschaltung, No-Name-Radio, Klima
    Marke/Modell:
    W168/A160 Benziner (75kW) Handschalter bzw. auch W168/A170 CDI (66kW) Handschalter
    Nabend allerseits,
    die Relais untereinander zu tauschen ist eine nette Sache, doch ab und zu beschleicht mich der Veradacht, daß bei Autos mit nicht bekannter oder zweifelhafter Historie die Relais schon einmal untereinander getauscht wurden.
    Dann tauscht man, wenn es richtig deppert (bairisch für dumm) läuft, ein verbranntes gegen ein anderes verbranntes Relais und man sucht sich erst recht dumm und dusselig. Am Relais kann es ja schließlich nicht liegen, denn das wurde ja getauscht...

    Speziell bei Bauteilen, die wenig Geld kosten, würde ich nicht mit aller Gewalt sparen, wenn ich die Arbeitszeit jemandem bezahlen muß.

    Wer es selbst macht, ist ein wenig im Vorteil, doch ich selbst merke, wie wenig Freizeit am Wochenende bleibt. Da gehen im Alltag genug Sachen kaputt, und in der Familie gibt es auch noch Sachen zu regeln, die man nicht planen kann usw. usf. .

    Wer öfter schraubt, hat hoffentlich einen Fundus an funktionierenden Teilen vorrätig. Herstellerübergreifend verbaute Standardsachen sing ja normal in jedem gvT-Lager vorrätig.

    Gruß,
    Obi
     
    Heisenberg, Schrott-Gott und dasBesteamNorden gefällt das.
  11. #10 dasBesteamNorden, 13.08.2019
    dasBesteamNorden

    dasBesteamNorden Elchfan

    Dabei seit:
    18.11.2014
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    386
    Beruf:
    MB-Driver
    Ort:
    Umland von Braunschweig
    Ausstattung:
    Schalter, Sport-Paket, Komfortfahrwerk, Kosmosschwarz 191, MB-Dachspoiler, u.v.a.
    Marke/Modell:
    B 180 CDI VorMopf
    Hallo @Obi

    Schon klar was du meinst ... nur das mit dem Relaistausch ... hatten ea-yxz und meine Wenigkeit nur für den TEST gemeint.
    Sprich ...
    in Kürze ein mglw.defektes Relais "outen" zu können ... sich dann aber für schmalen Taler ... mglw. auch diverse derer (sind eh "Multi-Functional"), auf Halde zu kaufen.
    Also wenns nach mir ginge ... hätte ich so 2-3 immer davon liegen.

    Ich bin da völlig bei dir ...

    @ea-yxz
    Wer hier selbst nur etwas mitliest ... der hat sehr schnell "die diversen Götter der Gunst und der Stunde" ausfindig gemacht. Soviel ist mal klar ... *thumbup*

    Aber @Heisenberg ...
    diesen kann man(n) (und auch Frau) nicht mit Geld bezahlen.
    Selbst ich als recht erfahrener, umtriebiger User (auch in anderen verwandten Foren) hab solch einen "taffen Typen" noch nicht erlebt.

    Warum ich das so offen schreibe ... fragen sich evtl. Einige ?
    Meine Antwort:
    Weil Heisenberg im speziellen es verdient hat !!!

    Das hier ist keine Schleimerei von mir ... möchte das nicht mißverstanden wissen ... nur eben meine reale Auffassung und Einschätzung.

    Daher des weiteren mal meinen DANK an ALLE die hier recht positiv und umtriebig schreiben ...
    wer gut aktiv dabei ist (mir läuft ein mittleres Namensband vor der inneren Stirn)
    denen sei gedankt !!!

    Es macht mir hier mit EUCH einen irren Spaß ... klasse und weiter so ... :thumbsup:
     
    Heisenberg, Schrott-Gott, miraculix und 2 anderen gefällt das.
  12. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. ea-yxz

    ea-yxz Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2018
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    174
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    6 Gang manuell, Elegance, offener DPF, Bj 2004, Euro 4
    Marke/Modell:
    Mercedes W169 180 CDI / 640940
    Hi Obi
    bei so einer Hinterhof-Schotterplatzkiste aus neunter Hand gebe ich dir vollkommen recht.
    Aber der Patient hier hat wohl seit 2005 gerade mal 35000 km runter gespult,
    da sollten deine berechtigten Einwände, hoffentlich, hier nicht zutreffen.
    Der Relaistausch diente nur einem Quicktest, wie es dBaN beschrieben hat.

    Dem kann ich nur beipflichten.

    @Heisenberg
    Gegen Angriffe kann man sich wehren, gegen Lob ist man machtlos.
    Sigmund Freud

    Danke für deinen Support hier im Forum
     
    Obi, miraculix, Heisenberg und einer weiteren Person gefällt das.
  14. #12 Heisenberg, 14.08.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    4.863
    Zustimmungen:
    6.471
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    liebe leute ... bitte übertreibt es nicht! ich bin nur ein mensch!
    dennoch danke für die blumen, aber ob ich das wirklich verdient habe? *blumen*
    ich kann auch ganz schön anders sein, besonders wenn *party*oder vollmond im anmarsch ist "wie gerade" *LOL*
     
    Obi, Schrott-Gott und ea-yxz gefällt das.
Thema:

Unser Elch springt nicht an

Die Seite wird geladen...

Unser Elch springt nicht an - Ähnliche Themen

  1. Tank leer gefahren weil Tanknadel hing springt nicht mehr an

    Tank leer gefahren weil Tanknadel hing springt nicht mehr an: Guten Morgen zusammen, ich habe die a-klsse a170 cdi bj 2002, da meine Tanknadel hängen geblieben ist, hab ich ihn leer gefahren, weil ich nicht...
  2. Springt nicht beim ersten Versuch an

    Springt nicht beim ersten Versuch an: Guten Morgen liebe Gemeinde , habe einen A190 aus 3/2001 und habe das Problem das er am Morgen nicht sofort anspringt. Beim zweiten manchmal auch...
  3. Abschied vom Elch und Forum....

    Abschied vom Elch und Forum....: Hallo liebe Forumsgemeinde *beten* Leider ist die Zeit gekommen, sich von unserem Elch und damit leider auch vom Forum zu verabschieden. Elchi...
  4. M168/140 springt nicht an / Batterie defekt?

    M168/140 springt nicht an / Batterie defekt?: Moin zusammen, habe wirklich null Plan von Autos, aber aktuell springt der Mercedes A168/140 Elegance Automatik (Benzin / Erstzulassung 1998) von...
  5. Elch (ein wenig) eingedellt

    Elch (ein wenig) eingedellt: Hallo, die Tage haben wir einen A170 CDI mit einem Unfallschaden vorne links gekauft. Fahrleistung: 90'000 km Baujahr: 1999 Automatik. Es ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden