Unterschied A210-A190

Diskutiere Unterschied A210-A190 im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo Leute, ich möchte mir auch einen Elch zulegen,hatte mal einen A160 mit Schaltgetriebe war aber von Top Speed und Durchzug auf der Autobahn...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lars

    Lars Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A210
    Hallo Leute,
    ich möchte mir auch einen Elch zulegen,hatte mal einen A160 mit Schaltgetriebe war aber von Top Speed und Durchzug auf der Autobahn völlig enttäuscht.Hatte die Gelegenheit A210 für über 1000km zu fahren, war von Motor und Getriebe begeistert.Nur die Optik ist mir etwas zu auffällig.
    Kann mir jemand sagen ob der 190er ähnlich gut geht,oder ist der im Bereich 160er anzusiedeln??
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BiZz

    BiZz Elchfan

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A170cdi PM
    Schau doch mal auf der Hauptseite, da ist ne genaue Beschreibung der Ausstattung. Der 190er hat 125PS, also auf jeden fall 23PS mehr als dein 160er. Aber es kommt ja auch auf das Drehmoment an :)!

    Der 210 hat auch "etwas" mehr, kostet auch dementsprechend.

    Grüße,

    BiZz
     
  4. Elchi

    Elchi Elchfan

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland/Bayern
    Marke/Modell:
    A190 Eleg.
    Hallo Lars,
    zu deiner Frage, lieber einen A190 oder einen A210??
    Im Juli diesen Jahres hatte ich mir meinen ersten Elch gekauft, einen nigelnagelneuen A190 mit 125 PS.
    Ich finde das Auto fährt einfach klasse. Die Durchzugskraft auf der Autobahn/Landstraße ist spitze. Ich würde Ihn mir auf jeden Fall noch mal so kaufen trotz des teilweise hohen Benzinverbrauchs bei der Höchstgeschwindigkeit.
    Die erreicht meiner ohne Chip ect. bei 209 kmh.
    Die Frage ist, ob sich 15 PS mehr bei A210 wirklich lohnen, da der Wagen im neu Zustand deutlich teurer ist.
    (Anschaffungswert/Versicherung/Verbrauch)
     
  5. Viper

    Viper Elchfan

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Marke/Modell:
    W168 A160 alias CERBEROS, S211 E280 Sportpaket
    @ Lars

    ;D Ich hab nen Vorschlag für dich; da dir der Motor und das Getriebe des A210 gut gefallen, aber dir die Optik nicht zusagt, können wir ja nen Deal machen. ;) Wir tauschen einfach meine Schürzen und Seitenschweller gegen die von deinem A210. Den Grill kannst du als verstecktes Merkmal behalten. Dann hast nen Wolf im Schafspelz und ich bin auch zufrieden :P ;D ;)
     
  6. Jens

    Jens Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ich muß @Elchi zustimmen. Als Erstes sollte man sich mal die Einstufung der Versicherung näher anschauen, da wird man was kurioses erleben. Der 190er ist günstiger eingestuft wie ein 1,0er Opel Corsa, dagegen der 210er eher wie ein GTI. :o
    Ich hatte die Langversion mit Automatik vom 210 mal ein Wochenende - ich hab gedacht, ich zieh noch nen Wohnwagen hinterher! *mecker*
    Der 190er ist in puncto Geschwindigkeit und Sprint locker mit dem 210 zu vergleichen.
    Das konnte man auch eindrucksvoll in Rastatt beim RENNEN erleben. ...nicht wahr, Peter ? :-X
     
  7. Julian

    Julian Elchfan

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT-Consultant
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Marke/Modell:
    Audi TT
    genau, der
    uneingefahrene 210er war genauso schnell wie der 190er. Unterschied gleich null, wenn der 210er aber erstmal eingefahren ist geht er schon noch ne ecke besser finde ich.

    so in Hinblick auf Versicherung ist der Fall klar *thumbup* aber ein 210er muss sich wenigstens mit den cdi´s nicht so abmühen :-/
     
  8. #7 Michael, 18.12.2002
    Michael

    Michael Elchfan

    Dabei seit:
    11.12.2002
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Marke/Modell:
    Toyota Prius2 Hybrid
    Hallo zusammen,ich hab die Vergleichsmöglichkeit direkt vor Ort da mein Arbeitskollege nen 190er mit Schaltung fährt. Mein 210er ist (Automatik und Jens: ohne Anhänger!) in der Lage dem 190 trotz Schaltgetriebe bei jeder gelegenheit davonzufahren. Der Benzinverbrauch ist gleich, nur die Versicherungseinstufung ist etwas höher. Aber wer sparen will kauft sich besser sowieso keinen Mercedes. Für mich hat sich die wahl zum 210 als besser herausgestellt. Bei Berücksichtigung der Serienausstattung ist sogar der 210 billiger. :]

    Viele Grüße & Gute Fahrt,Michael. :)
     
  9. funk

    funk Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2002
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Esslingen
    Marke/Modell:
    A 190
    hi lars,

    also das der 190er ein super auto ist (solang man keine winterreifen will) kannst du auch ungefähr 100mal im alten forum nachlesen! und es ist wahr!! ;)

    allerdings kann ich bei der überlegung (da scheint geld für dich keine richtige rolle zu spielen...ich mein, der a 210 kostet doch eine ganze ecke mehr als ein 190er) nur viper2412 zustimmen! ich geb dir gern ein paar unaffällige premopf-schweller, nen kaum bemerkbaren avantgarde-grill und ein paar unauffällige turin-felgen und nehm einfach das ganze unangenehme "proll-zeug" das die mercedes-jungs einfach so frech an dein auto geschraubt haben!! :P

    und den lästigen roten streifen bekommen wir mit nem heissluftgerät auch irgendwie weg... ;)

    gruss funk
     
  10. Lars

    Lars Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A210
    Ich danke euch für die Tipps,
    besonders die vielen begeisterten A190 Fahrer im alten Forum können sich nicht alle irren. Natürlich spielt der Preis des 210er und Versicherungsprämie eine Rolle, besonders weil ich ja eben auf die 2farbige Lederaustattung und "doppelflutigen" Endtopf keinen Wert lege, wer dies als Extra sowieso haben möchte, der steht sich mit dem 210er preislich schon besser.
     
  11. Roland

    Roland
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    3.695
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Sklave
    Ort:
    BB
    Ausstattung:
    Exterieur: Exclusive Interieur: Avantgarde
    Marke/Modell:
    W213 - E 200
    Mein Neuer wird ja im Juli auch ein 190er sein. Ich hatte kurz auch einen Gedanken an den 210er verschwendet, aber der ist einfach zu teuer. Außerdem lege ich auf Leder und insbesondere dieses empfindliche Weiß keinen Wert. Auch die AMG-Optik muß nicht sein. Ich finde Elchi serienmäßig schon schön und Holz gefällt mir auch viel besser als Alu. Nur diese 17"-Evolution-Felgen sind wirklich ansehnlich. Naja, meiner wird wieder die Turino´s bekommen. Ansonsten wieder Klima, Schiebedach, Sitzheizung, Audio30APS, etc. und eben 1,9L-Benziner anstelle von bis jetzt 4x 1,7L-CDI. Ich möchte aber nochmal betonen, daß ich den Benziner nur wegen seiner Leistung nehme! Wäre ein vergleichbarer CDI lieferbar, würde ich den bestellen. Ich bin guter Hoffnung beim W169 dann einen dem A210 vom W168 vergleichbaren CDI-Motor zu bekommen. *thumbup*
     
  12. #11 Peter Hartmann, 20.12.2002
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    39
    Beruf:
    Immobilien-Ökonom
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Marke/Modell:
    A45 AMG
    Ich zitiere einfach mal aus der Kaufberatung für einen neuen Elch:

    Für Fahrer, die häufig über die Autobahn müssen oder ein bisschen Extrapower möchten, hat sich der A160 mit 102 PS als optimaler Motor erwiesen. Hier sind schon sportliche Ambitionen erkennbar, die sich im A190 mit 125 PS verdeutlichen. Ein GTI- Killer ist er zwar nicht, doch geht es hier schon sehr flott zur Sache, bei entsprechendem Verbrauch natürlich. Das i- Tüpfelchen ist aber der A 210 Evolution, das Topmodell der A-Klasse. Die Fahrleistungen liegen zwar weites gehend auf dem Niveau des A 190, im Topspeed und im Durchzug bei höheren Geschwindigkeiten können 15 PS mehr aber schon etwas ausrichten. Dazu kommen die verbesserten und dadurch mehr als hervorragenden Bremsen. Der Evolution richtet sich allein schon durch seine Ausstattung (u.a. breitere Felgen und Reifen, Sportfahrwerk, Sportgetriebe, AMG Stylingpaket) an betont sportliche Fahrer.

    Abgesehen davon, dass ich beim Rennen in Rastatt einen schlechten Start hatte :-[ , war der uneingefahrere A210 nicht in der Lage, den A190 zu deklassieren. Oder doch, beim Bremsen *g* ;) Mal ernsthaft: Der A210 ist eine nette Sache und für diejenigen die richtige Wahl, die aufs Geld nicht so schauen müssen und eine richtig sportliche A-Klasse haben wollen. Eben das schon im Zitat erwähnte i- Tüpfelchen. Und das kostete schon immer ein bisschen mehr ;) Der Kompromiss aus Sportlichkeit und Vernunft ist somit sicherlich der A190.
     
  13. #12 Michael, 20.12.2002
    Michael

    Michael Elchfan

    Dabei seit:
    11.12.2002
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Marke/Modell:
    Toyota Prius2 Hybrid
    @ Peter Hartmann: So wie du es zitiert hast sehe ich das eigentlich auch. Nur erkennt man auch bei manchen eine abneigung nach dem motto "So was brauch ich nicht" (Wahrscheinlich weil man es sich nicht leisten kann?!) Daher habe ich auch gesagt wer aufs Geld schaut (Was ich in der heutigen zeit durchaus verstehen kann!)sollte sich gar keinen Mercedes kaufen denn da gibt es bei anderen Autoherstellern viel mehr für das Geld! Und das gilt auch für JEDES Modell der A-Klasse. Um das zu entschärfen : Ich gönne natürlich jedem sein "persönliches" Auto und respektiere das auch selbst wenn das ein Maybach ist den ich mir im Leben NIE kaufen kann.

    Viele Grüße & jedem viel Freude mit seinem Auto & frohes Fest,Michael. ;)
     
  14. Heiner

    Heiner Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Chemiker
    Ort:
    Raum Ingelheim
    Marke/Modell:
    A210L
    Hallo allerseits,

    ich fahre nun seit ca 4 Monaten den A210L nachdem ich vorher lange Jahre eine E-Klasse fuhr, bei der ich einige Male in kritischen Situationen gute/sehr gute Bremsen zu schätzen gelernt habe. Mein Entschluß zum A210L wurde durch das unglaublich gute Bremsverhalten gestützt. Dieses konnte ich bei einer Probefahrt 190/210 testen, und da war der eigentlich für mich entscheidende Unterschied zu fühlen. Sonst sind die Fahrleistungen doch eher wirklich sehr ähnlich.

    Grüße Heiner
     
  15. #14 blutsvent, 25.12.2002
    blutsvent

    blutsvent Elchfan

    Dabei seit:
    25.12.2002
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich bin seit Juli auch stolzer Besitzer eines A210L. Und ich bin mit dem Elchi sehr zufrieden. Was ich persönlich nicht verstehe, da hackt so mancher auf den 210er rum, "der 190er macht den sowieso alle" usw. "und außerdem viel zu teuer...", dann auf der anderen Seite bauen sich etliche Leute Teile vom 210er an Ihre Elche, von ALU´s über Spiegelblinker zum Sportgrill usw. Das verstehe ich nicht.

    Macht doch bitte nicht immer den 210er so schlecht, denn dieses Auto macht wirklich viel viel Spaß.

    Und wie schon ein Vorredner geschrieben hat, kommt man wirklich auf den Gedanken, daß der NEID ne ziemlich Große Rolle spielt. Was ich persönlich Schade finde.


    Viele Grüße

    bluts
     
  16. Roland

    Roland
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    3.695
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Sklave
    Ort:
    BB
    Ausstattung:
    Exterieur: Exclusive Interieur: Avantgarde
    Marke/Modell:
    W213 - E 200
    Du hast vermutlich Recht. Nur weil man es sich nicht leisten kann macht man es schlecht... Teuer ist er aber wirklich, genau wie die anderen Elche auch.

    Ich hätte den auch sehr gerne, schon wegen der Felgen. Nur leider lease ich jedes Jahr und fahre 20000km... :-/

    Vielleicht springe ich nächstes Jahr über meinen Schatten und bestelle nach dem 190er einen 210er - mal abwarten... 8)
     
  17. Rally

    Rally Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    also meine Wenigkeit fährt nun schon nen Weilchen A140 *g* und ich hatte die Ehre den A210er in Raststatt Probezufahren und ich kann den Wagen nur empfehlen. Ich bin mit dem Auto nicht gerade zimperlich umgegangen, und er fuhr sich, obwohl er voll besetzt war, sehr spritzig, vor allem wenn man ihn richtig getreten hat. Ganz besonders hat mich aber das Schaltgetriebe und die Bremsen begeistert. Da ging der Gang sogar bei 5500 U/min. noch problemlos rein und die Kupplung schnappte kanckig zu. Die Bremsen verzögerte auch hervorragend. Also, wie hier schon einige betont haben, fürs sportliche Fahren ist der 210er die erste Wahl, zumal es da auch noch sehr viele interessante Ausstattungsmerkmale wie hier und da gebürstetes Aluminium und andere hochwertige Materialien im Innenraum zu bewundern und zu fühlen gibt. Was bei einer Standard A190 Variante nicht der Fall sein dürfte.
    So viel von einem A140er Fahrer *g*

    Viele Grüße
    Rally 8)
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Michael, 26.12.2002
    Michael

    Michael Elchfan

    Dabei seit:
    11.12.2002
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Marke/Modell:
    Toyota Prius2 Hybrid
    @Blutsvent: Ich sehe das genauso wie du und verstehe diese Abneigung auch nicht! Wie ich schon oben schrieb frage ich mich auch aus welchen gründen so gesprochen wird. Spiegelblinker,Felgen und anderes ist toll aber das Auto selber ist schlecht,bzw. das braucht man nicht. Kann heute denn keiner mehr ohne die teureren Sachen des andren schlecht zu machen? Gleiche erfahrungen kenne ich aus den Bereichen Handy,Notebook,THX-Anlage,Fernseher etc. Immer wenn sich jemand das nicht leisten kann oder will werden die Sachen des andren schlecht gemacht bzw. "Das braucht man nicht" Na ja vielleicht regt das ja zum nachdenken an.

    Viele Grüße& Frohes Fest Michael. :)
     
  20. #18 Classe A190, 15.01.2007
    Classe A190

    Classe A190 Elchfan

    Dabei seit:
    27.12.2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Heilpraktiker
    Ort:
    Portugieser in Rhein-Neckar
    Marke/Modell:
    A190 Avantgarde LPG
    Ich fahre seit 3 Woche 1 *elch* A190 Avantgart, von Leistung bin sehr zufrieden, bei 140-160KMH im Autobahn hat genug beschleudung, macht echt spass!!! Natürlich vebraucht diese Spass ca. 10Liter/100KM aber für 1900 Hubraum benziner ist normal.
    Für dieser Auto 125PS denke ich, ist mehr als genug
    Zw. 190 und 210 nur die kosten können dein entscheidung helfen, aber kanns du sicher sein, ein Motor ab 1.8 ist immer besser egal welche Marke ist.
    Das ist mein meinung.

    A190 Avantgart 12/2001 Kurz
    LG, Fernando/Hessen
     
Thema:

Unterschied A210-A190

Die Seite wird geladen...

Unterschied A210-A190 - Ähnliche Themen

  1. A190 Verbrauch

    A190 Verbrauch: Haben wir unter uns Fahrer eines 190 mit Automatik der unter 9 liter \ 100 km schafft? Ich habe meinen Frisch gewartet außer Kerzen neu und komme...
  2. W168 A210 L Evolution zu verkaufen. Top.

    A210 L Evolution zu verkaufen. Top.: EZ 3/2002, ORIGINAL km Stand unter 79000km, silber, lückenloses Scheckheft, unfallfrei, viele Extras. Standort Raum Hamburg West. HU 10/2018,...
  3. Felgenfarbton AMG Felgen A210 Evo

    Felgenfarbton AMG Felgen A210 Evo: Hallo liebe Elchfans, wegen beabsichtigten Verkaufs meines A210L möchte ich die Felgen aufbereiten. Kann mir jemand sagen, wie der Farbcode ist...
  4. Hintere Mittelkonsole demontieren A190

    Hintere Mittelkonsole demontieren A190: Liebe Elchfans, mein Elch ist mehrere Monate in Garage gestanden. Beim Anlassen war die Batterie fast leer aber das Auto ist doch angesprungen....
  5. Unterschiede Zylinderkopf

    Unterschiede Zylinderkopf: Hallo, ich muss bei meinem Elch W168, A140, 08/2004, Motor 166.940 den Zylinderkopf wechseln. Ich will ein gebrauchtes Teil kaufen. Laut EPC...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.