Unterschied Motor A 160

Diskutiere Unterschied Motor A 160 im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo Gemeinschaft - gibt es einen unterschied beim A160 Bj. 1998 zum A 160 Bj 2000 Grund: habe einen 2000 und mir einen gebrauchten 1998er Motor...

  1. #1 jhaustein, 06.12.2018
    jhaustein

    jhaustein Elchfan

    Dabei seit:
    06.12.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gemeinschaft - gibt es einen unterschied beim A160 Bj. 1998 zum A 160 Bj 2000

    Grund: habe einen 2000 und mir einen gebrauchten 1998er Motor gekauft

    bevor ich alles umbaue frage ich lieber nochmal nach

    Lieben Gruss
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Unterschied Motor A 160. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Heisenberg, 07.12.2018
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    7.303
    Zustimmungen:
    9.595
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Beide Motoren sollten eigentlich Baumuster 168.033 mit dem Motorcode 168.960 und 102PS sein.
    Der Motor aus der Langversion ist identisch und trägt nur intern eine andere Baumuster Nummer.

    Also fröhliches umbauen!
     
    Zosh gefällt das.
  4. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    2.860
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, 235.000 km, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + S203 Kombi 2,0 Automatik + CL203 Sportcoupe 2,0 Kompr. + CL203 Sportcoupe 1,8 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Hallo,

    Achtung, der 1998er Motor hat am Zylinderkopf keine Bohrung für die Zusatzlufteinblasung. Diese kann man nicht so einfach nachträglich setzen.
    Zur Kontrolle mal den Zylinderkopf auf der Kupplungsseite ansehen. Beim älteren ist da eine plane Fläche und beim 2000er ist an dieser Stelle eine Unterdruckdose, die die Lufteinblasung steuert, angebaut.

    Wenn die Zusatzlufteinblasung fehlt setzt das Motorsteuergerät nach einiger Zeit einen Fehlercode.

    Klaus
     
    Heisenberg gefällt das.
  5. #4 Heisenberg, 07.12.2018
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    7.303
    Zustimmungen:
    9.595
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Und wieder was dazugelernt. :!:
    Benziner sind auch nicht so ganz meins *keks*
     
  6. #5 jhaustein, 07.12.2018
    jhaustein

    jhaustein Elchfan

    Dabei seit:
    06.12.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    bei mir ist es so, dass die zusatzlufteinblasung fehlt - lösung könnte sein, bohrung machen lassen - oder steuergerät vom neuen gebrauchten motor nehmen?
     
  7. Obi

    Obi Elchfan

    Dabei seit:
    22.02.2018
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    1.048
    Beruf:
    Vollgas-Chaot (=Berufskraftfahrer), Lebenskünstler
    Ort:
    Altlandkreis Wertingen
    Ausstattung:
    Avantgarde, Handschaltung, No-Name-Radio, Klima
    Marke/Modell:
    168033/A160 Benziner (75kW) Handschalter bzw. auch 168008/A170 CDI (66kW) Handschalter
    Hallo @jhaustein ,
    @doko schreibt über die
    Nicht so einfach - das heißt, daß nan entweder ein absoluter Crack in Sachen Metallbearbeitung sein sollte, oder sich gegebenenfalls besser um einen 100% passenden Motor umsehen sollte.
    Denn falls die Gußform für den Motor mit der Sekundärlufteinblasung deutlich andrrs ist, um die ins Auspuffsystem führenden Luftkanäle unterzubringen, bohrst Du am Ende noch einen Wasserkanal an und hast noch nicht einmal einen kompletten funktionsfähigen Gebrauchtmotor, der sich an jemanden mit dem passenden älteren Auto weiter verkaufen ließe.
    Und wenn denn die Nachrüstung der besagten Bohrung auch möglich ist, kostet der Aufwand, um sie nachzurüsten vermutlich ähnlich viel wie gleich der zu Deinem Auto passende Motor bzw. Zylinderkopf.

    Ich meine, daß die Sekundärlufteinblasung beim Opel-Motor X14XE auch über Kanäle im Zylinderkopf realisiert wurde, die sich definitiv nicht nachträglich einbauen lassen .
    Wenn Du keinen passenden Motor auftreibst, könnte man einen Versuchsballon steigen lassen, indem man die Sekundärluftkanäle in den Abgaskrümmer einarbeitet.
    Der Abgasnachbehandlung sollte es egal sein, ob die Luft nun 2cm weiter hinten eingeblasen wird.

    gRuß,
    Obi
     
  8. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    2.860
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, 235.000 km, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + S203 Kombi 2,0 Automatik + CL203 Sportcoupe 2,0 Kompr. + CL203 Sportcoupe 1,8 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Hallo,

    hier ein paar Bilder eines ( defekten ) Zylinderkopf eines A140 ohne Zusatzlufteinblasung. Der liegt bei mir in der Werkstatt und ich bin der Meinung, er ist ausser den Bohrungen gleich mit einem mit Lufteinblasung.

    Klaus

    20181209_085232.jpg 20181209_085244.jpg 20181209_085258.jpg
     
  10. #8 Heisenberg, 13.12.2018
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    7.303
    Zustimmungen:
    9.595
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Laut WIS werden wohl nur noch die Zylinderköpfe mit Lufteinblasung geliefert. Die Motoren wo keine pumpe verbaut ist, gibt es einen Verschlusstopfen Set.
    Anbei mal die Teileliste:
    (Also ich würde Bohren ... :D [vorher lieber 3 mal Messen] oder Kopf tauschen, falls er noch heile ist)
     

    Anhänge:

Thema:

Unterschied Motor A 160

Die Seite wird geladen...

Unterschied Motor A 160 - Ähnliche Themen

  1. Der Unterschied zwischen den Motoren a140 und a 160

    Der Unterschied zwischen den Motoren a140 und a 160: Hallo meine lieben ich bin ganz neu hier und habe eine für mich neue A Klasse 160 BJ 2003 Automatik. Er hat leider einen Ventilabriss ich habe...
  2. Hilfe: Motor Unterschied Schalter vs. Automatik W168/A160 102PS Benzin

    Hilfe: Motor Unterschied Schalter vs. Automatik W168/A160 102PS Benzin: Hallo Leute! Lange lese ich nun schon mit, und habe es nun endlich einmal geschafft, mich hier bei euch anzumelden. Hoppala... und gleich habe...
  3. W169 Unterschied Motor des A180 zu A200

    Unterschied Motor des A180 zu A200: Hallo Leute, kann mir von euch Jemand sagen worin sich die Motoren des A180 CDI und des A200 CDI unterscheiden und was den Leistungsunterschied...
  4. Unterschied Motor A140 und 160 ?

    Unterschied Motor A140 und 160 ?: Hi, wie unterscheiden sich die Motoren vom A140 und A160 ? Nur die Leistung und der Hubraum oder noch mehr ...... ? Reißen beim A160 auch die...
  5. Unterschiede Motor A140 Automatik <-> A160

    Unterschiede Motor A140 Automatik <-> A160: Hi! Für einige wirds ein alter Hut sein, mir ist es seit heute neu: Der A140 Automatik bzw. der Vaneo hat ebenso 1598ccm Hubraum wie der A160...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden