Unterspannung im Fehlerspeicher beim Anlassen - Ideen?

Diskutiere Unterspannung im Fehlerspeicher beim Anlassen - Ideen? im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo zusammen, ich versuche seit einiger Zeit einem Problem näher zu kommen. (Eigentlich habe ich den Vertragshändler damit beauftragt, er kommt...

  1. #1 Passauf02, 10.09.2014
    Passauf02

    Passauf02 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    102
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI Elegance - Bj 2005 mit Audio 20 - jetzt 280 000 km
    Hallo zusammen,

    ich versuche seit einiger Zeit einem Problem näher zu kommen. (Eigentlich habe ich den Vertragshändler damit beauftragt, er kommt jedoch nicht weiter) Hin und wieder habe ich den Effekt, dass beim Anlassen des Motors die Innenbeleuchtung angeht, obwohl alle Türen verschlossen sind, usw.. Nach Ablauf der Beleuchtungsnachlaufzeit geht die Beleuchtung dann aus. Ärgerlich, weil ich aus der dunklen Garage in den laufenden Verkehr muss und das Licht irritiert.
    Außerdem funktioniert im Fehlerfall die automatische Verriegelung des Fahrzeugs nicht.
    Was wir bisher gefunden haben: Im Fehlerspeicher diverse Male Unterspannung hinterlegt. Das passt auch damit zusammen, dass ich den sporadischen Fehler durch Einschalten vieler Stromverbraucher provozieren kann.
    Es sind schon einige Dinge probiert worden:
    1. Austausch der Batterie-ohne Ergebnis
    2. Austausch der Lichtmaschine (sie ist zufällig während der Fehlersuche ausgefallen) - ohne Ergebnis
    3. Austausch der Dachbedieneinheit - ohne Ergebnis
    4. Austausch der Schlösser der Türen, welche im Fehlerfall benutzt worden - ohne Ergebnis
    5. Prüfung der Boardspannung beim Anlassen - geht auf 9...10V runter

    Eine Idee habe ich noch:

    Könnte irgendwo einer der Massepunkte ein Problem haben?
    Weiß einer von Euch evtl wo die versteckten Massepunkte für die Steuergeräte sein könnten? Da würde ich dann versuchen, das Potential zu verbessern
    Oder gibts noch andere Ideen?

    LG
    Gerd
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Brutus

    Brutus Elchfan

    Dabei seit:
    10.07.2005
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Cirkusartist (Benz)
    Ort:
    Unna
    Ausstattung:
    A160L AKS Leder AMG (A190L AKS)
    Marke/Modell:
    *SISSI* neu im zwinger *USCHI*
    mmmhhhhhhh *kratz*
    könnte der einbau einer vlies batterie abhilfe bringen *kratz*
    aber kannst du die innenbeleuchtung nicht ausschalten ?(
     
  4. #3 stuermi, 10.09.2014
    stuermi

    stuermi Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    107
    Ausstattung:
    Elegance; Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Scheinwerferreinigungsanlage und Abbiegelicht; Dieselpartikelfilter; Exterieur Licht- und Sichtpaket mit Regensensor und Scheinwerferaufschaltung; Parktronic; Tempomat; Lederausstattung; Audio 50 APS; Sitzkomfort-Paket; Sitzheizung
    Marke/Modell:
    A200 CDI Autotronic
    wird die dachbedieneinheit nicht vom SAM angesteuert? vielleicht hat das ja einen hau weg...
     
  5. #4 Passauf02, 10.09.2014
    Passauf02

    Passauf02 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    102
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI Elegance - Bj 2005 mit Audio 20 - jetzt 280 000 km
    Warum soll ich eine Vlies-Batterie einbauen? Wenns helfen würde, würde ich es machen.
    Ich hab doch schon die Batterie mit der unseres zweiten Elchs getauscht. Der Fehler blieb am Fahrzeug.
    Klar, man kann die Innenbeleuchtung ausschalten. Aber es gibt doch Millionen von Fahrzeugen, bei denen die Innenbeleuchtung genau das tut, was sie soll.
     
  6. #5 Passauf02, 10.09.2014
    Passauf02

    Passauf02 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    102
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI Elegance - Bj 2005 mit Audio 20 - jetzt 280 000 km
    Gute Frage. Das Sam haben wir noch nicht gewechselt. Das Zündschloss auch noch nicht.
    Meine Werkstätten sind erst mal ohne weitere Ideen. Auf meinen Vorschlag mit der Masse hatten die mir erst mal was von den dafür notwendigen Arbeitsstunden und Stundenlöhnen erzählt. Und davon, dass die Kabelbäume, Karosse und Massepunkte nicht von der CarGarantie übernommen werden.
     
  7. #6 Fastrider, 22.09.2014
    Fastrider

    Fastrider Elchfan

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Technischer Angestellter
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A 169 Avantgarde
    Schaut auch mal im Batteriefach nach den 30er Leitungen.
    Esm kann sein das sich eine Verscchraubung gelöst hat und dann hast Du nicht ausreichend Versorgung was im Fehlerspeicher als Unterspannung abgelegt wird.
    Batterie raus, Sicherungskasten raus und die Verschraubungen kontrolliert.
     
  8. #7 flockmann, 22.09.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    618
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    In welchen Steuergeräten denn Tatsächlich? Evtl kann man eine Z-Verbindung oder einen gemeinsamen Massepunkt ausmachen..??
    Grüsse vom F.
     
  9. #8 Passauf02, 22.09.2014
    Passauf02

    Passauf02 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    102
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI Elegance - Bj 2005 mit Audio 20 - jetzt 280 000 km
    Du meinst die Dauerplus-klemmen am Sicherungskasten, also Klemme 30?
    Momentan bin ich im Urlaub, aber danach werde ich demnächst mal schauen.
    Danke Dir
     
  10. #9 Passauf02, 22.09.2014
    Passauf02

    Passauf02 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    102
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI Elegance - Bj 2005 mit Audio 20 - jetzt 280 000 km
    Ich habe gerade noch den Ausdruck vom Kurztest bekommen. Es ist nur in der Dachbedieneinheit der Fehler eingetragen.
    Damit wäre es dann relativ einfach. Das Scope im Rollmodus angeschlossen und die Spannung messen.
    Danach sehen wir weiter.
    Was mich jedoch wundert, warum ist auch die Türverriegelung gestört. Müsste doch ein anderes Steuergerät sein. Als wenn die Störung am einen Steuergerät den Can-Bus tot legt, auf dem sich beide Funktionen befinden.
    Ich werde wohl noch mal die ersten Dinge, die ich machen kann, nach meinem Urlaub erledigen.
    Leider fehlt mir eine Übersicht über die Steuergeräte, die verschiedenen Can-Busse und vorallem die Orte, an denen ich die finde. Falls da jemand etwas hat, wäre ich darüber dankbar.
    Ich danke Euch.
     
  11. #10 flockmann, 22.09.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    618
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Wenn der CAN BUS Off wäre hättest Du noch jede Menge anderer Fehler...nicht nur die ZV oder das Innenlicht!!
    Die esten Steuergeräte die über zu wenig Spannung klagen ist das SRS und das ESP/BAS/ABS. (Safety-first).
    Demnach denke ich nicht dass Du ein Spannungsproblem im herkömmlichen Stil hast...(Batterie und Konsorten...)
    Geht dann doch eher ins Eingemachte was die ZV, das OBF, bzw DBE usw betrifft....Hast Du ein Schiebedach?
    Evtl mal die FgstNr posten/geben...??
    Zw wurden ja die irrwitzigsten Dinge ab einer bestimmten FgstNr geändert....
    Grüsse vom F.
     
  12. #11 Passauf02, 24.09.2014
    Passauf02

    Passauf02 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    102
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI Elegance - Bj 2005 mit Audio 20 - jetzt 280 000 km
    Hi Flockmann,
    das Fahrzeug ist eines aus 2005, mit 4 Fensterhebern, Licht und Sichtpaket, aber ohne Schiebedach.
    Soweit ich das weiß, sind im Fahrzeug mehrere Can Busse. Die Echtzeitfunktionen (Motorsteuerung, ABS,...) sind von den Komfortfunktionen (Radio, Kombiinstrument, Lenkradbedienung,...) getrennt. Der betroffene Bus wird im Fehlerfall nicht dauerhaft off sein. Aber im Unterspannungsfall läuft das Steuergerät neu hoch und in der Zeit kommt der Befehl für die Türschließung nicht durch. So meine Vermutung. Was da nur stört, dass auch durch Anhalten und neu Anfahren der Schließbefehl nicht neu kommt. Erst durch Zündung Aus normalisiert sich das Ganze.
    Nach meinem Urlaub werde ich mir mal einen Messadapter für die DBE bauen um dort messen zu können.
     
  13. #12 Schrott-Gott, 24.09.2014
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    3.043
    Zustimmungen:
    1.112
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
  14. #13 Passauf02, 26.09.2014
    Passauf02

    Passauf02 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    102
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI Elegance - Bj 2005 mit Audio 20 - jetzt 280 000 km
    Danke Dir,
    die Grundlagen sind mir schon klar. An Messgeräten fehlt es mir auch nicht. An den Deteilinfos übers Fahrzeug und der Praxis in diesen Themen leider schon.
    Dummerweise weiß ich nicht, wo ich die Massepunkte der Steuergeräte suchen soll. Daher meine Ausgangsfrage.
    Die Steckverbinder an der DBE habe ich natürlich schon kontrolliert.
    Jetzt soll eine erste Messung an der DBE zeigen, ob das Problem von der Masse oder der 12V kommt. Danach gehts dann weiter.
     
  15. #14 Schrott-Gott, 26.09.2014
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    3.043
    Zustimmungen:
    1.112
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Deshalb habe ich ja die Anweisungen angehängt, wobei ich natürlich voraus gesetzt habe, dass Du ausreichend Englisch kannst ... ;-( :] *sorry* ??
    Über die Massepunkte weiß ich nix, aber eigentlich könnte man die mit Anlegen von Hilfsmasse auch erst mal vernachlässigen, bis man sicher ist, dass so ein Massepunkt malad ist - wie gesagt, eine "Hilfsmasse" behebt temporär so ein Masse-Übergangswiderstands-Kontakt-Problem und wenn es damit "behoben" ist, kann man den Fehler ja eingrenzen.
    -
    Weitere Hinweise zur Fehlersuche am Kfz.:
    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&postID=535203#post535203
    -
    Jou, da gehts ans Eingemächte ... :D :-X

    -
    Zitat:
    "Bad grounds
    High resistance among grounds can be among the most frustrating of electrical problems. They can produce bizarre symptoms that don’t seem to have anything to do with the cause, once you finally find it.
    The symptoms include lights that glow dimly, lights that come on when others should, gauges that change when the headlights are turned on, or lights that don’t come on at all.
    With the new computer systems, high resistance in ground wires and sensor leads can produce all sorts of unpredictable symptoms.
    Apply silicone dielectric lubricant, available at radio supply stores, to connections before you assemble them. This will reduce corrosion.
    Pay particular attention to ground terminals in the vicinity of the battery, where acid speeds corrosion.
    Often a wire that is corroded through except for a few strands will produce the same symptom as a corroded ground connection.
    Just looking at the insulated connector does not insure that the connection inside is good.
    Physically disconnect connectors and use a wire brush or sand paper to “shine” the metal connections.
    How to use the Ohm’s Law triangle: Put your finger over the value you want to find. Multiply the remaining values if side-byside; divide if one is over the other.

    Voltage drop
    In automotive circuits even the smallest loss of voltage will cause poor performance.
    Set your Fluke multimeter in the mV or VDC setting and connect the meter + lead to the side of the device nearer the battery + terminal and the - lead to the side nearer the battery - terminal or ground and engage the Min/Max function.
    Current must be flowing for the meter to register the voltage drop found.
    This procedure is helpful on components and connections (both on the + feed side and - ground side) except solenoids, which read battery voltage if you measure across them when the engine is being cranked.
    Voltage drops should not exceed the following:
    200 mV Wire or cable / 300 mV Switch / 100 mV Ground / 0 mV to < 50 mV Sensor Connections / 0.0 V Connections."

    Aus dem o.g. Fluke-pdf.

    Viel Spaß !! :P *teufel*
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Passauf02, 18.11.2014
    Passauf02

    Passauf02 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    102
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI Elegance - Bj 2005 mit Audio 20 - jetzt 280 000 km
    So hier mal eine Aktualisierung zu meinem Thema.
    Ich habe die Masseverbindungen DBE und Batterie überprüft. Es ist kein nennenswerter Spannungsabfall (neuerdings spricht man vom "Spannungsfall") zu finden.
    Es ist definitiv die Boardspannung, die bis auf 9.5V runter geht. Gemessen sowohl an Batterie wie auch der DBE. Komischerweise tritt die Unterspannung nicht immer auf. Es ist auch nicht unbedingt durch Einschalten von mehr Verbrauchern zu provozieren.
    Da liegt nahe, die Qualität der Batterie in Frage zu stellen. Daher habe ich diese ausgetauscht obwohl ich an kein Problem an der Batterie glaubte. Dabei habe ich die gute Bosch S5 mit 77Ah und 780A Kaltstartstrom ausgewählt. Das Stärkste, was in der Baugröße verfügbar ist. Selbst die AGM-Batterien sind schwächer.
    Aber was soll ich Euch sagen, der Fehler ist immer noch da. Auch nach entsprechender Aufladung der Batterie. Ich gehe jetzt davon aus, dass der Anlasser einfach einen so hohen Strom zieht, dass der Spannungseinbruch auftreten muss. Evtl werde ich noch mal mit der Stromzange den Anlassstrom messen und evtl die DBE gegen eine aus einem Mopf tauschen.
    Gruss Gerd
     
  18. #16 Schrott-Gott, 18.11.2014
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    3.043
    Zustimmungen:
    1.112
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Wow, das ist ja heftig!
    Dass direkt die Batterie (in gutem Zustand!) so in die Knie geht, hätte ich jetzt gar nicht vermutet!!
    Eher ein Verbindungs-/Übergangswiderstands-Problem...
    Dann müsste also entweder der Anlasser hinüber sein (Innerer Teil-Kurzschluss) oder der Motor hat ne Mordsverdichtung :thumbsup: ...
    Noch so was Komisches ... *ulk*
    Das ist total spannend!
     
Thema: Unterspannung im Fehlerspeicher beim Anlassen - Ideen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. klemme 30 unterspannung

    ,
  2. mercedes w211 unterspannung

    ,
  3. klemme 30 unterspannung w211

    ,
  4. störung unterspannung w203,
  5. unterspannung motor starten mercedes,
  6. fehlerspeicher zeigt batterieunterspannung mercedes a 190,
  7. w203 spannungseinbruch,
  8. w203 klemme 30 Unterspannung,
  9. mercedes unterspannung motor an,
  10. w203 fehlermeldungen durch Luftfeuchtigkeit,
  11. Unterspannung w169 a klasse,
  12. w168 unterspannung,
  13. mercedes w168 batterie unterspannung fehler,
  14. W203 unterspannung beim starten,
  15. klemme 30 unterspannung was tun so klasse
Die Seite wird geladen...

Unterspannung im Fehlerspeicher beim Anlassen - Ideen? - Ähnliche Themen

  1. Motorgeräusche beim warmen Motor

    Motorgeräusche beim warmen Motor: Hallo Elchgemeinde unsere A Klasse 140 Benziner mit 123000 km macht seit kurzem komische Geräusche! Aber auch nur wenn er warmgelaufen ist !...
  2. A160 Anlasser Bekommt keinen Schaltstrom

    A160 Anlasser Bekommt keinen Schaltstrom: Hallo Alle zusammen. A160 W168 Bj 1999 km 76000 Automatic Classik Folgendes Problem : Zuerst dachte ich Anlasser kaputt also ausgebaut von Oben...
  3. Brauche dringend Hilfe beim Zündschloss

    Brauche dringend Hilfe beim Zündschloss: Hallo, Vor gut zwei Wochen ist mir im Zündschloss mein einziger Schlüssel abgebrochen, ich hab mir bei Mercedes direkt einen neuen bestellt. Ich...
  4. Auspuff defekt - clevere Idee?

    Auspuff defekt - clevere Idee?: Guten Tag, nach einer sehr langen Langstrecke wollte der Auspuff nichtmehr so wie wir wollen. Genauer gesagt ist er ab der Stelle Auspuffrohr ->...
  5. Quietschen beim Lenken, Handbremse?

    Quietschen beim Lenken, Handbremse?: Liebes Elchvolk, vor Jahren habt ihr mir bei meinem alten Elch schon einmal sehr geholfen. Vielleicht klappt's ja auch diesmal und jemandem fällt...