Allgemeines USB-Radios - Genügend Strom für PDA-Betrieb ?

Diskutiere USB-Radios - Genügend Strom für PDA-Betrieb ? im Car HiFi, Multimedia, Navigation & Kommunikation Forum im Bereich Baureihenübergreifende Foren; Ich stehe vor der Frage wie ich den Einbau von Hifi-Komponenten gestalte. Hierbei stellte sich mir die Frage, ob der Strom, den ein Autoradio an...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Rascal

    Rascal Elchfan

    Dabei seit:
    24.06.2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Marke/Modell:
    A 170 cdi L
    Ich stehe vor der Frage wie ich den Einbau von Hifi-Komponenten gestalte.

    Hierbei stellte sich mir die Frage, ob der Strom, den ein Autoradio an seinem USB-Anschluss liefert, ausreicht, um damit ein PDA oder ein Smartphone zu betreiben. Also, ob ein Kabel zwischen Radio und PDA reicht (USB für Stromversorgung und Datenaustausch) oder ob ich den PDA zur Stromversorgung unbedingt an den Zigarettenanzünder anschliessen muß.

    Eine direkte Anfrage an JVC zum Gerät KD-AVX 33 brachte nur das Ergebnis, dass die auch keine Erfahrung haben. Dann haben Sie mir einen Auszug aus einem Datenblatt mitgeschickt, auf dem Stand, dass der USB-Anschluss weniger als 500 mA/5V hätte. Super !.... Und was sagt mir das jetzt ?

    Gibt es zum direkten Anschluss von PDAs und Smartphones an USB-Anschlüsse bereits Erfahrungen hier im Forum ?
     
  2. Anzeige

  3. #2 HMBauer, 27.10.2007
    HMBauer

    HMBauer Elchfan

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Landwirt
    Ort:
    Prenzlau
    Marke/Modell:
    C 220 CDI Sport ed.
    hy also ich hab das KD-.. 1000 mit usb und zum laden enes handys reicht der strom aus... und für mobile festplatten soll er auch reichen..
    - von daher gehe ich davon aus das das radio genausoviel strom bring wie ein USB anschluss am PC
     
  4. #3 stroker, 27.10.2007
    stroker

    stroker Guest

    Hm ... gemäß der Spezifikationen von USB 1.1 soll die integrierte Stromversorgung
    bis 500mA je Port betragen. Ob dein PDA oder deine Externe Platte mehr Strom
    "zieht" ist eine andere Frage. Ob dein Radio Schaden nimmt, wenn deine
    angeschlossene Hardware mehr von dem guten Zeug nuckelt ist ebenfalls ne
    gute Frage -evtl. Schaltet oder begrenzt der Controller des Radios den Port ab
    oder begrenzt den max Strom auf 500 mA. Ob die Platte das mitmacht ist
    wiederum Fraglich ... Ich hatte im Bekanntenkreis einen Fall, wo eine USB 2.0 Platte
    an einem USB 1.1 Anschluss gesteckt wurde und diese dann (wohl auch durch
    Weglassen des Netzteils bei eben bei Computern mit einem USB 1.1 Anschluss)
    den Geist aufgab. Gut... das hatte wieder folgenden Lehreffekt: Ich konnte
    demjenigen erklären, was *rtfm* heisst und dann durfte er sich eine neue externe
    Platte kaufen.
    Aber im Zweifelsfall nutz doch einfach den Stecker/Adapter für den Ziggianzünder
    Dann bist du auf der sicheren Seite ...
     
  5. mc_pop

    mc_pop Elchfan

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Gas-Wasser-Schei**e
    Ort:
    Gifhorn, NDS
    Marke/Modell:
    A 140 PreMopf "Eric"
    Handy oder PDA am Radio-USB-Anschluss sollte man mit Vorsicht begegnen.

    Meine Schwägerin hat sich vor drei Wochen ihr Motorola Razr dran zerschossen.
    Das Handy wird ja über den USB-Anschluss aufgeladen.
    Da sie zufälligerweise das Datenkabel/Ladekabel im Auto hatte, hatte sie das Handy zum Laden am Radio angeschlossen.
    Hat nur kurz vor sich hin gepiept, ging dann aus und war tot.
    Laut Motorola "Zerstörung dr Hauptplatine durch zu hohe Ladespannung.

    Sollte aber normalerweise net passieren, da am Radio ja die gleichen Spannungen/Ströme wie am USB-Anschluss des PC´s vorhanden sind.
     
  6. Rascal

    Rascal Elchfan

    Dabei seit:
    24.06.2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Marke/Modell:
    A 170 cdi L
    Vielen Dank schon einmal für die Hinweise und Tips.

    Ich werde meine "Recherchen" dann wohl dahingehend fortsetzen müssen a) was gibt die Headunit wirklich an Strom her und b) was will der angeschlossene PDA wirklich an Strom haben. Und ... was für Folgen kann es für Radio und PDA haben, wenn PDA mehr will als er bekommt.

    Oder vielleicht doch nicht so viel recherchieren und dafür zur Sicherheit einfach an den Zigarettenanzünder anschliessen. Vielleicht dann die nervenschonendste Variante.
     
  7. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 HMBauer, 28.10.2007
    HMBauer

    HMBauer Elchfan

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Landwirt
    Ort:
    Prenzlau
    Marke/Modell:
    C 220 CDI Sport ed.
    hy..

    also wenn der strom einfach nur zu gering ist kann da eigentlich nix kaputt gehen.... es kann höchstens einfach nur viel länger laden oder eben garnicht laden. Aber mit zu wenig strom kann man keine platine zerstören,,,
    (du kannst ja auch nicht mit zu wenig kraft nen seil zerreißen ;) )
    - da denke ich liegt das problem bei motorola

    zumal wie oben schon geschrieben kann das radio nicht mehr strom als nen herkömlicher USB anschluss am pc abgeben, weil dann müßten ja sämtliche Stick´s, mobiele festplatten (ohne externe stromversorgung), und und und ja auch zerstört werden...

    die einzige frage die ich mit stellen würde währe ob das radio das abkann... weil vielleicht der wiederstand im gerät zuhoch ist... (das würde ich aber einfach gleich in den ersten tagen ausprobieren und wenn das radio es nicht mitmacht hast ja garantie.. :-X )
     
  9. #7 stroker, 28.10.2007
    stroker

    stroker Guest

    *LOL*
     
Thema: USB-Radios - Genügend Strom für PDA-Betrieb ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. radio usb betrieb

Die Seite wird geladen...

USB-Radios - Genügend Strom für PDA-Betrieb ? - Ähnliche Themen

  1. Anschluss für USB Stick

    Anschluss für USB Stick: Jetzt kommt es ganz dicke, weil ich NULL (!) Ahnung habe. In meinem Elch ist ein Blaupunkt Radio mit CD eingebaut. Von früher weiss ich, dass die...
  2. W168 USB Anschluss verlegen

    USB Anschluss verlegen: Hallo zusammen, ich habe mein China 2DIN Radio nun vor gegen ein 2DIN Android China Radio zu tauschen. Ich muss nun aber ein USB Kabel verlegen,...
  3. USB Steckdose fest zum laden nachrüsten

    USB Steckdose fest zum laden nachrüsten: Moin, hat das schon mal jemand gemacht? Denn diese Stecker für den Zig-Anzünder sind ja sehr unzuverlässig (wackelt beim fahren, dadurch Aussetzer).
  4. USB-Anschluss Mittelkonsole

    USB-Anschluss Mittelkonsole: Hallo, ich habe zwei Fragen: 1. wenn ich einen Stick im USB-Anschluss stecke habe (z.B. Musik), leuchtet die LED des Stick nach Ausschalten der...
  5. Allgemeines MP3/USB/AUX Nachrüstset für Becker Radios / Navis für 50 Euro

    MP3/USB/AUX Nachrüstset für Becker Radios / Navis für 50 Euro: Becker DMC AUX Adapter Interface für USB & SD-Karte Habe ich bei Ebay für 50 Euro gesehen. Schade dass es keine neuen Becker Radios mehr zum Kauf...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden