Vaneo - doch schlecht?

Diskutiere Vaneo - doch schlecht? im Vaneo W414 Forum Forum im Bereich Der Vaneo; Hallo, ich bin neu hier. Am 1.6.2006 habe ich bei der NL Stuttgart einen Vaneo 1.6 Ambiente, EZ 09/2003, 23TKM, AKS in Silbermetallic erworben....

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 sibowuschel, 16.10.2006
    sibowuschel

    sibowuschel Elchfan

    Dabei seit:
    16.10.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsangestellte
    Ort:
    Rhein-Neckar-Kreis
    Marke/Modell:
    A150(169) 2005, silb
    Hallo, ich bin neu hier. Am 1.6.2006 habe ich bei der NL Stuttgart einen Vaneo 1.6 Ambiente, EZ 09/2003, 23TKM, AKS in Silbermetallic erworben. Ich habe mich für den Vaneo entschieden, weil mir gefallen hat, meinen Anforderungen und Wünschen voll entsrochen hat und ich ihn qualitativ besser fand als vergleichbare Opel usw.
    Seit dieser Zeit habe ich nur Ärger mit diesem Auto und der Werkstatt.
    Als erstes blieb die Heckklappe nicht mehr oben. Die NL Mannheim hat die Dämpfer ausgetauscht. Nach 2 Tagen wieder Probleme mit der Heckklappe. Danach wurden noch die Grundeinstellungen der Klappe vorgenommen und das Schloss getauscht. Dabei beschädigte die Werkstatt die Heckklappe. Jetzt musste diese lackiert werden. Die Werkstatt übernahm selbstverständlich kostenlos. Leider ist beim ersten Versuch der Farbabgleich missglückt was dazu führte, dass nochmals lackiert werden musste. Allein mit der Reparatur der Heckklappe stand das Fahrzeug 6 Tage in der Werkstatt.

    Am 26.09.2006 leuchtete plötzlich die Motorkontrollleuchte. Wieder Werkstattbesuch. Diagnose: Zündausseter am 1. Zylinder. Getauscht wurden alle Zündkerzen, die Zündspule und das Bauteil, welches den Lufteinlass regelt. Am 08.10.2006 leuchtet die Motorkontrollleuchte wieder. Wieder 4 Tage Werkstatt. Habe aber inzwischen aufgrund der schlechten Erfahrungen mit der NL Mannheim jetzt die Werkstatt gewechselt. Diagnose wieder Zündaussetzer auf dem 1. Zylinder. Jetzt wurde das Motorsteuergerät ausgetauscht. 14.10.2006 Motorkontrollleuchte leuchtet wieder. Heute wieder Werkstattbesuch vermutlich mit derselben Diagnose.

    Seit Kaufdatum stand mein Vaneo ca. 15 Tage in der Werkstatt. Eigentlich habe ich mir einen Auto gekauft um damit zu fahren und nicht um es in der Werkstatt zu besichtigen. Ich habe dienstlich viele Ausfälle und erhalte nie Ersatz. Ehrlich gesagt finde ich den Vaneo auch nach wie vor gut. Mit der Ausstattung die ich habe und den dunklen Scheiben ist er auch irgendwie richtig schön. Dass etwas kaputt geht ist eine Sache, aber die Tatsache wie in der Werkstatt an so einem Auto herumgebastelt wird, ist eine andere und für mich nicht zu akzeptieren. Was ich auch so schlimm finde ist die Arroganz, welche die NL Mannheim zeitweise an den Tag legt. Das hat mit Service und Kundenfreundlichkeit nichts zu tun.

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit dem Vaneo gemacht? Ist er wirklich so schlecht wie schon so oft gelesen. Über viele Beiträge würde ich mich freuen.

    sibowuschel *keks*
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Vaneo - doch schlecht?. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Der Pate 1, 16.10.2006
    Der Pate 1

    Der Pate 1 Elchfan

    Dabei seit:
    17.04.2004
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    KA / BaWü
    Marke/Modell:
    A250 4matic
    Hallo und willkommen,

    ih denke, dass die Werkstatt nicht wirklich in der Lage ist das Fahrzeug wieder flott zubekommen.

    Defekte an der Heckklappe sind zwar eher selten, jedoch hat das ja eindeutig die Werkstatt verbockt und dies anscheinend nicht nur einmal.

    Beim Motorproblem wurde ja schon fast alles getauscht. Da dürfte eigentlich nichts schiefgehen und ein Werkstattbesuch sollte ausreichen. Aber anscheinend hast Du damit irgendwie Pech.

    Zur Arroganz: Du fährst einen Vaneo, keinen Mercedes *keks* ; ist leider so, dass man in vielen Werkstätten , MB-Vertretungen, Niederlassungen mit kleinen MBs nur belächelt wird.

    Nun generell zum Vaneo-Werkstattproblem:
    Einige Bekannte mit Vaneos gehen in MB-Transporter-Werkstätten und haben dort dann wesentlich bessere Erfahrungen gemacht, andere gehen in sehr kleine MB-Werkstätten.

    Und generell zu Foren:
    Wieviele Vaneofahrer sind in den Foren vertreten?? Wieviele Vaneos fahren auf der Straße?? Und eigentlich findet man in Foren nur die Leute die Probleme haben und um Hilfe/Rat etc. bitten.


    Weiterhin viel Spaß mit dem Vaneo und etwas mehr Glück bei der Werkstattsuche!

    GRüße aus KA von einem Vaneofahrer, dessen Wagen keine Probleme hat/macht etc.
     
  4. #3 Vaneo Mike, 16.10.2006
    Vaneo Mike

    Vaneo Mike Elchfan

    Dabei seit:
    27.06.2004
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Netzwerk Admin
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    Vaneo 1,6
    Kann ich so nur voll und ganz bestätigen! Das Problem am Vaneo ist nicht das Auto sondern die mangelnde Kompetenz der Werkstatt. Ich frage mitlerweile immer vorher im Forum um den dem Meister gezielt meine Diagnose zu verkaufen. Was ich nicht verstehe ist, warum eine MB Werkstatt ohne Ahnung das nicht einfach zu gibt. Damit könnte ich besser leben als mit der Inkompetenz. Aber wieso gab es kein Ersatzwagen ? Also das hat in der Garantiezeit bei mir bestens geklappt und jetzt holt der Annahmeonkel immer mein Auto von daheim ab und stellt es mir Abends wieder hin.
     
  5. #4 Der Pate 1, 16.10.2006
    Der Pate 1

    Der Pate 1 Elchfan

    Dabei seit:
    17.04.2004
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    KA / BaWü
    Marke/Modell:
    A250 4matic
    Uaah .... LOL *LOL*

    Ich würde eher sagen, das ist Teamwork ;-) Gelle ;)
     
  6. #5 Vaneo Mike, 16.10.2006
    Vaneo Mike

    Vaneo Mike Elchfan

    Dabei seit:
    27.06.2004
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Netzwerk Admin
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    Vaneo 1,6
    Das weiß ich und bestimmt du, aber der Meister der weiß das ja nicht. Aber jetzt mal ganz ehrlich, ohne dein Wissen um den Vaneo wäre ich wohl immer noch mit den defekten Schwingen unterwegs ;-))
     
  7. #6 Der Pate 1, 16.10.2006
    Der Pate 1

    Der Pate 1 Elchfan

    Dabei seit:
    17.04.2004
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    KA / BaWü
    Marke/Modell:
    A250 4matic
    Genau das wollte ich hören :-X

    Danke für Dein Lob!!

    Und ich denke, dass wir ein gutes Team sind , nicht nur im Bereich Vaneo *daumen*
     
  8. #7 Vaneo Mike, 17.10.2006
    Vaneo Mike

    Vaneo Mike Elchfan

    Dabei seit:
    27.06.2004
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Netzwerk Admin
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    Vaneo 1,6
    Oh, rot werd ;-))
    Nichts desto trotz, gibt es hier scheinbar nicht all zu viele Meinungen zum Vaneo ;-(
     
  9. #8 Der Pate 1, 17.10.2006
    Der Pate 1

    Der Pate 1 Elchfan

    Dabei seit:
    17.04.2004
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    KA / BaWü
    Marke/Modell:
    A250 4matic
    Tja, wie gesagt soviele Vaneofahrer sind es hier nicht

    Bestimmt werden sich noch ein paar Problemfälle dazugesellen, ganz bestimmt auch mein spezieller Freund ;D :-X
     
  10. #9 sibowuschel, 17.10.2006
    sibowuschel

    sibowuschel Elchfan

    Dabei seit:
    16.10.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsangestellte
    Ort:
    Rhein-Neckar-Kreis
    Marke/Modell:
    A150(169) 2005, silb
    Habe meinen Vaneo gestern wieder in die Werkstatt gebracht. Jetzt soll er diese Woche oder noch länger bleiben. Man will ihn unter "Alltagsbedingungen" testen. Aber so genau weiss immer noch keiner, was ihm fehlt. Einen Ersatzwagen habe ich jetzt, weil sich der Verkäufer wo ich gekauft habe dafür eingesetzt hat und der Laden dort die Kosten übernimmt.
     
  11. #10 Der Pate 1, 17.10.2006
    Der Pate 1

    Der Pate 1 Elchfan

    Dabei seit:
    17.04.2004
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    KA / BaWü
    Marke/Modell:
    A250 4matic
    Das hört sich so in etwa an als ob die Werkstatt auch keinen Schimmer hat oder den Wagen irgendwann mal zwischendurch dran nimmt :-(
     
  12. Bussi

    Bussi Elchfan

    Dabei seit:
    24.10.2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    Vaneo Bj2003 1,7 CDi
    Hallo zusammen,
    also ich habe mit meinem Vaneo 1,7 CDI bisher nur wenig Probleme gehabt. O.K ich bin fast umgefallen, als ich an der Heckklappe schon nach genau 3 Jahren Rost entdeckt habe - wäre vorher im Leben nicht mehr darauf gekommen, vor Ablauf von min 10Jahren überhaupt an Rost zu denken in der heutigen Zeit ein K.O.-Kriterium für meinen nächsten Wagen - Mercedes hat es sich da bei mir verscherzt.
    Dennoch möchte ich sagen, dass ich den Wagen wegen der hohen Sitzposition, der Schiebetüren und dem riesigen Volumen und Raumgefühl nach wie vor sehr gerne fahre.
    Nur diese Kleinigkeiten verleiden einem an manchen Tagen gehörig den Wagen: Z.B. Fußmattenbefestigung (Nur 1 Bef.-Pömpel der nur mit doppelseitigem Klebeband geklebt wurde - welcher Sparingenieur war denn hier besoffen?? - Dann der flatternde Innenrückspiegel, der bei jedem kleinen Schlagloch so zittert dass man sich das Rückspiegelsehen irgendwann einfach abgewöhnt - Dann die Tankanzeige, die in der Garantiezeit so selten gesponnen hat, dass ich es nicht vorzeigen konnte, und nun zwar relativ selten spinnt - Sie zeigt plötzlich sehr viel mehr an als drin ist - aber dennoch die Sicherheit einer genauen Anzeige verschwinden läßt - Dann noch die Sitzhöhenverstellung, die immer wieder durch den Popo verstellt wird usw.
    Leider wurde an dieser Kiste zu viel im Detail gespart - Man hätte die Kiste eben nur als Transporter herausbringen sollen und nicht das Privatgeschäft mit Modellen wie unser Family versuchen sollen.
    Auf so einer Basis ist das ganze noch vertretbar.
    Ach ja - die Inspektionskosten mit 400 - 600 Euro finde ich generell viel zu hoch.

    Na - ja trotz der vielen Kleinigkeiten läßt sich der Wagen gut fahren!!!
    Ich bin froh meinen Bussi zu haben --- komisch oder? -----

    Euer Bussi
     
  13. #12 Der Pate 1, 31.10.2006
    Der Pate 1

    Der Pate 1 Elchfan

    Dabei seit:
    17.04.2004
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    KA / BaWü
    Marke/Modell:
    A250 4matic
    Hallo,

    naja es gibt beim vaneo einige Kleinigkeiten aber die Fussmatten sind gut befestigt: Fahrerfussmatte mittels 2 Haltern am Sitz und vorne Klettstreifen, die Fussmatte vom Beifahrer kann formbedingt kaum verrutschen (ohne irgendwelche Halterungen) und die Fussmatten der 2, Sitzreihe sind mehrfach mit Klett gesichert (an jeder Zunge und vorne)

    Zur Tankanzeige:
    typische Anzeichen von Übertanken (irgendwann wurde der Wagen mermals übertankt ->weitertanken nachdem die Zapfsäule abgeschalten hat, das mag der Vaneo garnicht!) , eine neuere Version vom Tankgeber gab es.

    Sitzhöhenverstellung:
    Das betrifft alte Vaneos mit dem alten Sitzgestell, hier gabs einerseits das neue Sitzgestell mit einem anderen Hebel und einer anderen Hebelposition (im Formum diskutiert mit Vergleichsbildern alt/neu) und für die Vaneos, die auch auf Kulanz/Garantie kein neues Sitzgestell bekamen gabs einen Sperrhebel, der das Verstellen verhindert.

    Flatternder Innenspiegel:
    Hier sind insbesondere ältere Vaneos betroffen die zudem den Zusatz-Innenspiegel montiert haben. Der Spiegel wurde etwas verändert und das Problem zumindest ohne Zusatzinnenspiegel sehr stark eingedämmt bzw. abgestellt.

    Zu den Inspektionskosten:
    Tja die sind wirklich moderat beim Vaneo ;) ein richtiger Benz mit richtigem Motor ;D würde von solchen Rechnungen nur träumen, da wird das Konto deutlich höher belastet.
    Es gibt aber dennoch Möglichkeiten zu sparen:
    Manche Werkstätten rechnen nach AW ab egal ob Inspektion oder Ölwechsel, es gibt aber auch MB Werkstätten, die einige leistungen pauschal abrechnen, die sind dann deutlich günstiger, zudem kann man bei Inspektionen diverse Sachen weglassen (Scheibenwischer, Lichtanlage, Hupe etc. prüfen, Flüssigkeitsstände prüfen und ggf. auffüllen usw. ; Luftfilter, Innenraumfilter kann man auch selbst wechseln usw....) Also im Vergleich zu einem normalen Benz ist der Vaneo sehr sehr günstig im Unterhalt etc.
     
  14. #13 Black Beauty, 31.10.2006
    Black Beauty

    Black Beauty Elchfan

    Dabei seit:
    15.06.2005
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Stgt / B.-W.
    Marke/Modell:
    S211
    Nu denn will ich auch mal wieder .............

    Bin schon etwas genervt von unserem Vaneo und der Meinung von DC.

    1. Gekauft vor ca. anderthalb Jahren bzw. vor ca. 6000km (Zweitwagen halt) mit 14000km auf dem Tacho.
    2. Einen Monat später schlagen in der Lenkung vorne beim Bremsen sobald man über 100km/h fährt. DC im Ort riet mir vom verkaufenden DC Autohaus Gewährleistung zu verlangen. Allerdings ist dies 200km einfache Strecke von uns entfernt und da solche Gewährleistungen bei Verschleißteilen im 50% / 50% enden, Bremsen gleich selber gemacht.
    3. Immer wieder Nachblicken des Blinkers beim Abbiegen ? Sind wir zu doof zum Blinken !? Springt der Blinker zu weit zurück bzw. prellt ? Symptom wird beobachtet, DC weiß nichts, forsche selber.
    4. Halbes Jahr später - wollen etwas Transportieren - große Sitzbank lässt sich nicht aus der Halterung lösen - Schweißpunkt zwischen Hebel und Lösemechanismus hält Welle nicht fest und rutscht über.
    5. Ein Jahr später - klappern vorne - Stabistangen ? sehr wahrscheinlich !
    6. Lenkrad fängt wieder beim Bremsen an zu schlagen, Bremsscheiben vorne blau angelaufen - ausgeglüht super und hinten rostig !? - Hallo geht's noch. Ist Ja fast wie bei meinem Omega vor 10 Jahren - da half auch erst ein kompletter Bremsensatz um das Leiden der Bremsen zu beheben, der hatte aber auch schon über 100 tKm gelaufen und war beim Kauf schon 5 Jahre alt !!!
    7. Das Problem mit dem Nachblinken des Blinkers kommt nicht von uns, nein - es ist ein Softwarefehler von DC im Kombiinstrument - DC gibt jetzt nach 4 Jahren aber auch keine Kulanz mehr - Prima, was kann ich dafür, das der Vorgänger dies nicht beanstandet hat.

    Zu guter Letzt wird alles unsere Gebrauchtwagenversicherung, die wir für 2 Jahre abgeschlossen haben, übernehmen - Denkste, weder Komiinstrument, noch Sitzbank und Bremsen und Stabis erst recht nicht (Verschleissteile) !

    Das sind irgendwie Dinge, die ich nicht von einem Mercedes erwartet hätte ! Für das Geld hätte ich einen Neuwagen kaufen können, ganz sicher kein dt. Fabrikat, aber dafür Neu und nicht gebraucht.

    Werde die Bremsen jetzt rundum erneuern, sollte das Poblem dann wieder auftauchen, verkaufe ich den Wagen, habe dann keine Lust mehr (einmal im Jahr komplett neue Bremsen nach 6tKm tzzzzzzzzz).

    Erstmal..
     
  15. #14 Der Pate 1, 01.11.2006
    Der Pate 1

    Der Pate 1 Elchfan

    Dabei seit:
    17.04.2004
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    KA / BaWü
    Marke/Modell:
    A250 4matic
    Wenn der Wagen bei MB als Gebrauchtwagen gekauft wurde, dann hat er ja erstmal die Gebrauchtwagengarantie (die er haben und die man auch nicht selbst abschließen muss). Die Anschlussgarantie, die kann man generell vergessen, hier muss man ganz genau die Bedingungen lesen, da wird meistens fast alles ausgenommen, eine gute Werkstatt rechnet aber trotzdem sehr viel über diese Garantie ab auch wenns normalerweise nicht unbedingt gedeckt ist.

    Hier würde ich die Werkstatt wechseln und auf eine Abhilfe pochen.
    Aber den Fehler hätte man auch schon deutlich früher finden können bzw. schon deutlich früher auf Abhilfe bestehen können.

    Wenn die Bremsen nur erneuert werden bringt das rein garnichts, da muss zuerst einmal alles richtig gesäubert werden, ansonsten werden die Bremsen hinten gleich wieder riefelig/Rostig. Aber hierzu gibts schon ettliche Beiträge.

    Allgemein zu dem Wagen, die aufgezählten Dinge hatten eigentlich nur die Vaneos aus der Phase des Serienstarts.

    Ganz im Ernst, Du hast einen Transporter gekauft und keinen wirklichen Mercedes-PKW *keks* , dass der Vaneo gerade am Anfang der Produktion keine MB-PKW-Anforderungen entsprach war schon damals bekannt. Diese Problematik hat sich erst bzw. hauptsächlich 2003/2004 geändert als ettliche Teile (Dachhimmel, Verkleidungen mit Dämmung/Unterlage, die Einführung von Alufelgen als Serie, geänderte Sitzgestelle (Fahrersitz und Rücksitzbank) usw..) geändert wurden , vieles davon blieb aber z.B. dem Trend (somit auch dem LaVida und Spring) vorenthalten, genauso wie dem abgespeckten Handwerker-Vaneo.

    Wenn man nicht gerade MB-Erstkunde ist, wurde von den Werkstätten vieles ausgemerzt auch ohne Grantie aber hier sind wir wieder beim Thema Werkstätten! Hier liegt das Problem und eigentlich nicht am Vaneo, alle Dinge hätte man beheben können nur muss da auch die Werkstatt mitspielen. Denn ohne die Mitarbeit und den Willen bzw. das Wissen der Werkstatt werden die Fehler nicht beseitigt.
     
  16. #15 Black Beauty, 01.11.2006
    Black Beauty

    Black Beauty Elchfan

    Dabei seit:
    15.06.2005
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Stgt / B.-W.
    Marke/Modell:
    S211
    Ja, der Wagen wurde von einem DC Autohaus mit gerader dieser Garantie gekauft (1 Jahr inkl). Wir haben lediglich einen Aufpreis für 2 Jahre bezahlt.
    Laut unserem Autohaus steht es jedem Autohaus frei für welche Gebrauchtwagenversicherung er sich entscheidet.
    "Hätten sie den Wagen bei uns gekauft, wäre das Kombiinstrument dabei gewesen !" - aber das kann jeder im hinterher sagen.

    Ne, ist schon klar. Ist der Sattel fest, helfen ihm auch keine neuen Belege bzw. Scheiben.

    Ganz im Ernst, es ist doch egal ob ich einen Transporter oder einen PKW von DC oder MB kaufe, denn Bremsen und Stabis sind grundlegende Dinge, die so in der Art nicht vorkommen sollten und davon abgesehen wurde der Vaneo ja preislich so verkauft wie ein Mercedes.
    Wir haben uns eigentlich nicht über klappernde Verkleidungen, nicht korrekt schliessende Schiebetüren, abfallende Teile aus Sitzen, Dachhimmel oder wo die Teile noch überall herkamen, beschwert. Sowas sehen wir sehr gelassen, da hatten wir schon schlimmere Autos, darunter auch 3 Neuwagen eines Herstellers. Gegen die ist der Vaneo ein mangelfreier Traumwagen. Echt kein Witz, vielleicht nervt es mich gerade deshalb, weil ich mit meinem FZ ständig in der Werkstatt bin und privat einfach keinen Bock dazu habe.

    Sind wir aber, leider !

    Korrekt, aber was tut man nicht alles. Erst Zweifel an sich selbst, da der Fehler ja nur sporadisch auftritt. Nachfragen bei DC - "Fehler unbekannt! Zeigen Sie uns doch mal das Problem." Gut also selber forschen und mitbekommen das DC den Fehler kennt! Also wieder Händler kontaktieren - "Stellen Kulanzantrag" - warte bis heute!
    Habe aber auch schon einen Hinweis zur Werkstatt bekommen, kann sogar von Dir hier aus dem Forum sein - Ich sag nur DC LKW Werkstatt. Das werden wir jetzt ausprobieren. Die zweite Inspektion kommt bald ......

    Nu erstmal ...............
     
  17. #16 Der Pate 1, 01.11.2006
    Der Pate 1

    Der Pate 1 Elchfan

    Dabei seit:
    17.04.2004
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    KA / BaWü
    Marke/Modell:
    A250 4matic
    Gerade bei den Bremsen merkt man deutlich ob der Vaneo belastet wird oder rein als PKW genutzt wird, Vaneos die oft beladen rumfahren und ggf. oft Hänger hintendran haben und zudem vielelicht oft auf der letzten Metern vor einer Ausfahrt drastisch runtergebremst werden haben praktisch keine Probleme mit den Bremsen. Je zaghafter man bremst oder je ausgeprägter man sanft aber umsolänger bremst desto größer wird das Problem.

    Hier hilft dann nur regelmäßiges Ausblasen der Bremsanlage (insb. hinten).

    Zu den Schiebetüren:
    Wenn die nicht richtig schließen: einstellen (lassen) und gut ist.

    Klappern:
    Betrifft Anfangsvaneos und auch spätere Trends ( und auch LaVida und Spring, bedingt auch Family ) . Abhilfe ist in den Werkstätten bekannt (Schaumstoffteile bzw. Klettfixierungen wie auch z.B. bei den Kofferraumverkleidungen (die unteren) die sind nämlich mehrfach am Blech mit Klett gesichert.

    Nachfragen bei DC:
    tja genau da liegt der Haken-> Ne den Fehler kennen wir nicht. Woran das liegt wurde hinreichend besprochen. Da muss man dann halt mal bei mehreren Werkstätten anfragen bzw. vor Ort nachfragen.

    Hätten wir eine Vaneo, der scheppert oder Teile der Verkelidung sich verabschieden, dann stünde der Wagen postwendend bei MB in der Werkstatt bis alles behoben ist und wenns nur der Deckel der 12V Steckdose im Fond ist, einfach dass die merken, dass ich ein 100%iges Ergebnis von der Werkstatt sehen will.

    Aber zum Glück hattenw ir noch keine derartigen Probleme (40.000km -> 1. Scheiben und 1. Beläge und immernoch ausreichend Material auf den Belägen/Scheiben (3mal Klopf aus Holz) ;)
     
  18. #17 stuggi33, 01.11.2006
    stuggi33

    stuggi33 Elchfan

    Dabei seit:
    16.10.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Marke/Modell:
    Keinen --> VANEO
    Hallo,

    ich fahre selber einen Vaneo 1.9 Ambiente. Diesen habe ich vor ca. 2 Jahren beim Werksverkauf von MB geholt. Naja, hätte zwar lieber mein Sportcoupe 230K Behalten *heul* *heul*, jedoch war es wegen Famielien Zuwachs notwendig.

    Also seit Kauf KEINERLEI Probleme!! *daumen* Na mal von den üblichen kleineren Erscheinungen. Also klappergeräusch bei schnelleren Geschwindigkeiten. Naja einen Tropfen Heißkleber und alles Supi *thumbup*


    Klar wird man schräg angeschaut wenn man z. B. bei der PWI für den Vaneo haben möchte. Aber gut jedem das seine.

    Ich persöhnlich bin mehr als nur zufrieden mit dem Vaneo. Und muß auch gestehen das ich Ih n fast nicht mehr missen möchte.

    Grüße aus Benztown
     
  19. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 sibowuschel, 08.11.2006
    sibowuschel

    sibowuschel Elchfan

    Dabei seit:
    16.10.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsangestellte
    Ort:
    Rhein-Neckar-Kreis
    Marke/Modell:
    A150(169) 2005, silb
    Vielen Dank für Eure Beiträge! Am 21.10.2006 habe ich meinen Vaneo wieder aus der Werkstatt abgeholt. Ich hatte die ganze Woche einen Ersatzwagen und man war wirklich bemüht, meinen Ärger zu besänftigen. Die Werkstatt hat den Fehler gefunden. Es war die Einspritzdüse vom 1. Zylinder. Daher kam die Fehlermeldung "Zündaussetzer 1. Zyl.". Es wurden sicherheitshalber alle 4 Einsritzdüsen getauscht und das Auto von der Werkstatt eine Woche lang unter Alltagsbedingungen getestet. Seit dieser Zeit bin ich ca. 1000 km gefahren und es ist kein Fehler mehr aufgetreten. Will hoffen dass es so bleibt und klopfe vorsichtshalber dreimal auf Holz.

    Gestern habe ich beim Einparken gemerkt, dass der Warnton für die hintere Einparkhilfe nicht mehr so laut ist wie früher, bzw. wie vorne. Hat vielleicht jemand eine Idee woran das jetzt wieder liegen könnte. Hängt das auch mit dem Abklemmen der Batterie zusammen? Beieinflußt das dieses Instrument so wie die Fensterheber?

    Schöne Grüße an alle!
     
  21. #19 Der Pate 1, 08.11.2006
    Der Pate 1

    Der Pate 1 Elchfan

    Dabei seit:
    17.04.2004
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    KA / BaWü
    Marke/Modell:
    A250 4matic
    Na dann hoffenw ir mal das das Wägelchen jetzt problemlos fährt! Und dies auf Dauer...

    Der Warnton der hinteren PTC-Anzeige ist übrigens nie so laut wie der von vorne.
     
Thema: Vaneo - doch schlecht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vaneo beleuchtung schlecht

    ,
  2. dachhimmel vaneo der pate

    ,
  3. vaneo dämmung dachhimmel

    ,
  4. der pate vaneo dachhimmel
Die Seite wird geladen...

Vaneo - doch schlecht? - Ähnliche Themen

  1. A140 startet sehr schlecht

    A140 startet sehr schlecht: Ich habe jetzt schon viele Threads zu dem Thema gelesen, aber keiner führt zu einer Lösung meines Problems. Deswegen versuche ich es einfach...
  2. Hauptlichtschalter W169 +Vaneo Neu

    Hauptlichtschalter W169 +Vaneo Neu: Hallo, ich habe wegen Fehlkauf einen neuen Hauptlictschalter für W169+Vaneo abzugeben. Neupreis 133,00€ Für 90,00€ inklusive Versand Mfg Hitra77
  3. Einspritzventil Vaneo 1,6

    Einspritzventil Vaneo 1,6: Hallo zusammen, kann mir jemand erklären warum beim Vaneo 1,6 mit 102 PS das Einspritzventil vom A190 und A210 verbaut ist, und nicht das vom A160...
  4. Elch springt nach Standzeit schlecht an

    Elch springt nach Standzeit schlecht an: Hallo zusammen, ich habe bei meinem Elch (W168, BJ98, VorMopf, 140er) das Problem, dass dieser nach einiger Standzeit sehr schlecht anspringt....
  5. Vaneo 1,9 Standheizung Umwälzpumpe WO?

    Vaneo 1,9 Standheizung Umwälzpumpe WO?: Verehrte Gemeinde, ich bin mit meinem Vaneo 1,9/Benzin im Ausland und bin auf mich alleine gestellt.... Standheizung macht leider nicht Warm und...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden