Vaneo oder doch lieber A-Klasse?

Diskutiere Vaneo oder doch lieber A-Klasse? im Vaneo W414 Forum Forum im Bereich Der Vaneo; Hallo liebe Vaneo Freunde, da bei uns bald der erste Nachwuchs ins Haus steht stelle ich mir doch die Frage, ob unser W168 170CDI da noch...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Kraweel, 10.06.2006
    Kraweel

    Kraweel Elchfan

    Dabei seit:
    25.03.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Vaneo Freunde,
    da bei uns bald der erste Nachwuchs ins Haus steht stelle ich mir doch die Frage, ob unser W168 170CDI da noch ausreicht oder wir schnell an die Ladegrenzen stossen. In Frage käme für mich wieder nur ein sparsamer Diesel, also wohl auch hier die 170CDI Variante. Gibt es da weitere Alternativen? Wie sind die beiden Fahrzeuge im Vergleich? Worauf sollte man beim Vaneo Kauf insbesondere achten, also erst ein bestimmtes Baujahr oä?
    Vielen Dank schon mal,
    tschuess, Kraweel...
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Der Pate 1, 11.06.2006
    Der Pate 1

    Der Pate 1 Elchfan

    Dabei seit:
    17.04.2004
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    KA / BaWü
    Marke/Modell:
    A250 4matic
    Hallo beim Vaneo sollte man auf das Baujahr (ab 2004) achten oder dasds der Wagen vorher gut geplegt wurde und die kritischen Punkte bei älteren Fahrzeugen behoben wurden (2002-> Mitte 2003: Hinterachse, Stabis)

    Generell sollte man auf richtig eingestellte Schiebetüren achten und wie bei jedem Gébrauchtwagen auf einen gepflegten Zustand.

    Vieles der SA-Liste kann man ohne großen Aufwand nachrüsten, ist zwar meist teurer als es ab Werk kostete aber beim Gebrauchtwagen kann man so vielleicht an ein insg. besseres Fahrzeug kommen und Wunschausstattung nachrüsten, so z.B. die Verankerung für die 3. Sitzreihe bzw. den Laderaumboden, Steckdose im Kofferraum, Ascher mit Steckdose statt Ablagefach bzw. umgekehrt usw...

    Mit Nachwuchs im Vaneo bringt der Laderaumboden viel (Kinderwagen drauf , ggf Griff(e) nach unten klappen und den Laderaumboden reinschieben fertig, jenachdem wielange man den Vaneo fahren will, sind IKS mit Fußstützen ggf. sinnvoll.Ausstellfenster in den Schiebetüren (gabs nur mechanisch) kann man bei kleinen Kindern weglassen. Ausstellfenster in der 3. Sitzreihe/Kofferraum dagegen sollte man haben (sind elektrisch).

    Wir hatten beim 1. Kind als 2. Wagen eine A-Klasse, da war schnell Schluss mit Transportieren (o.k. Taschen etc. kann man auch auf den Rücksitz oder im Fussraum stellen aber das will ich grundsätzlich nicht), beim Vaneo hat man das Problem auch mit 2 Kindern noch nicht.

    Generell ist der Vaneo mit seinen Schiebetüren, der hohen Position der 2. SItzreihe mit Kindern sehr praktisch, mit Kindern ist Schwarzglas und/oder Vorhänge sehr nützlich.
     
  4. #3 Black Beauty, 12.06.2006
    Black Beauty

    Black Beauty Elchfan

    Dabei seit:
    15.06.2005
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Stgt / B.-W.
    Marke/Modell:
    S211
    Ja, Ja,

    mit den Kindern ist das so'ne Sache.

    Also beim Ersten mußte unser Astra Fliesheck vieles mitmachen. Ich hatte immer das Gefühl, wenn wir diesen Wagen benutzt haben -> wir fahren in den Urlaub........ . Dieser war dann immer vollgestopft.
    Das Zweite war auch bald da und der Astra kam an die Belastungsgrenze. Gut war ja nur der Zweitwagen, aber immer Kindersitze umbauen und Kinderwagen umladen und was sonst noch mit mußte (u.a.Sandsachen, BobbyCar für das Erste und vieles mehr), hatte man(n) nicht immer Lust, besonders bei Regen oder wenn es schnell gehen mußte, auch wenn beim Firmenwagen (immer Passat Kombi) der Sprit nicht's kostete!
    Da nun der Astra 13 Jahre alt war, es auch mit der Zuverlässigkeit nachließ, haben wir uns für dann für den Vaneo entschieden, welcher gebraucht "günstig" im Vergleich zum Neupreis zu bekommen war.

    Dies war vor einem Jahr - und das Auto (Family Ausstattung) ist einfach genial. Auch wenn der Firmenwagen ( jetzt sogar der ganz neue Passat Kombi) immer noch keinen Sprit kostet, fahren wir privat lieber unseren Vaneo, weil einfach alles ohne Probleme in den Koffer-RAUM passt!

    So, nu reicht es aber, probier es doch einfach bei einer Probefahrt mal aus.

    Wir sind bis jetzt immer noch begeistert.

    Black Beauty
     
  5. #4 Karl May, 18.06.2006
    Karl May

    Karl May Elchfan

    Dabei seit:
    20.09.2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    SE
    Marke/Modell:
    Vaneo 1,7D LaVida
    Hallo Kraweel,

    wenn man keine Fahrleistungen auf A-Klasse-Niveau (Temprament "gähn", Verbrauch 8,4 l etc.) erwartet, kann man mit dem 170 CDI mit 91 PS leidlich leben und vorankommen. Platzmäßig ist der Vaneo nicht zu schlagen und zwar sowohl was den Kofferraum (eigentlich Kofferhalle) betrifft als auch das Sitzplatzangebot. Wenn ich den Fahrersitz für meine 1,93m justiere, kann ich quasi hinter mir immer noch bequem sitzen. Wo geht das sonst ? (Bitte jetzt nicht A-Klasse lang, wir wollen ja noch einen Kinderwagen - Hoco Outdoor X-treme, ein Riesenteil; nicht Chicco Regenschirm - , Reisebett, 3* Reisekoffer Samsonite Standardgröße und jede Menge Spielzeug mitnehmen !).
    Ich würde allerdings kein Schwarz mehr (mit schwarzen Scheiben) nehmen, da nach meinem empfinden die Klimaanlage etwas überfordert ist.
    Technisch ist auf Knackgeräusch aus dem Bereich der Vorderachse zu achten, die, wenn ich die bisherigen Postings richtig verstehe, keine DB-Werkstatt zu beheben weiß und meine auch nicht.
    Vermutlich ist beim Vaneo wirklich gefährlich, dass man aufgrund des großen Volumens das Auto oft überlädt. Daher würde ich auf die Hinterachse achten und Fzg. mit AHK meiden.

    Viele Grüße und Erfolg bei der Auswahl.
     
  6. #5 Der Pate 1, 19.06.2006
    Der Pate 1

    Der Pate 1 Elchfan

    Dabei seit:
    17.04.2004
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    KA / BaWü
    Marke/Modell:
    A250 4matic

    Zu (1) :
    Kanckgeräusche vn der Vorderachse kommen zu 98% von den Federbeinen
    (im Bereich von -xx bis etwa + 15°C, meistens bei der Kombination Bremsen und über eine Unebenheit fahren)

    Zu (2):
    Dass schwarze Fahrzeuge sich mehr aufheizen ist ja bekannt, allerdings ist der Klimaanlage das beim Fahren egal und diese kühlt auch ein schwarzes Fahrzeug mit Schwarzglas ganz normal. Wichtig ist nur, dass man kurz vor dem Losfahren durchlüftet, aber selbst wenn man dies nicht macht dauerts mit einer funktionierenden Klimaanlage nicht lange und im Wagen ist es kühl.
    Kurzzeitiges Öffnen vom Schiebedach und den 4 Ausstellfenstern (sofern vorhanden) hilft ebenfalls.
    Ganz wichtig ist aber, dass man die Klimaa. auch im Winter ab und an laufen lässt, ansonsten hat man im Sommer tatsächliche Probleme mit schlechter Kühlleistung. (-> ggf. Kühlmittel u. Trocknerpatrone erneuern )
    Ich würde jederzeit wieder einen schwarzen Vaneo mit Schwarzglas und natürlich Klima bestellen, genauso wie 4-fach Ausstellfenster + Schiebedach , wenns denn noch gehen würde *heul*.

    Zu (3):
    Überladen des Fahrzeugs ist bei jedem Wagen nicht ganz ohne, beim Vaneo bekommt man dafür aber ganz schnell die Quittung in Form von ausgelutschten Hinterrädern...
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Karl May, 20.06.2006
    Karl May

    Karl May Elchfan

    Dabei seit:
    20.09.2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    SE
    Marke/Modell:
    Vaneo 1,7D LaVida
    Servus Der Pate 1 !

    Schön dass wir wieder ein Thema haben. *wink2*
    Meine Knackgeräusche sind trotz zweier getauschter Domlager (o.ä. *kratz*) bei Regen ausgeprägt, bei Trockenheit kaum vorhanden, unabhängig vom Fahrbahnzustand bei Lengbewegungen mit Neigung des Aufbaus.
    Aber das nur am Rande.

    Letztlich sind wir mit der Summe der Eigenschaften sehr zufrieden und bedauern es sehr, dass es keinen Nachfolger geben wird. Die B-Klasse ist jedenfalls u.E. nutzwertmäßig nicht konkurrenzfähig. Daher werden wir ihn wohl solange haben, bis sich der Raumbedarf der Kinder reduziert. Hast Du einen Tip für eine Monitorlösung für die hinteren Sitzplätze? Kopfstützenaufsatz oder von der Decke klappbar ?

    Viele Grüße!
     
  9. #7 Der Pate 1, 20.06.2006
    Der Pate 1

    Der Pate 1 Elchfan

    Dabei seit:
    17.04.2004
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    KA / BaWü
    Marke/Modell:
    A250 4matic
    @Karl May

    Wenn die Geräusche eher bei Regen, Schneematsch und um 5 bis 15°C (also wenn es ehr kühler ist/ Bodenunebenheiten etc.) auftreten, dann würde das mit den Dämpferbeinen gut hinkommen.



    --> lese mal Deine PN!
     
Thema:

Vaneo oder doch lieber A-Klasse?

Die Seite wird geladen...

Vaneo oder doch lieber A-Klasse? - Ähnliche Themen

  1. Automatikprobleme W168 ,A-190,Bj.2001,177.000km

    Automatikprobleme W168 ,A-190,Bj.2001,177.000km: Hallo , habe mit der Automatik Probleme! Die schaltet beim anhalten nicht mehr herunter und fährt im zweiten Gang wieder los. Muss dann den Motor...
  2. W168 Filter für W168 oder Vaneo

    Filter für W168 oder Vaneo: Habe heute beim Aufräumen Ölfilter WIX WL7288, Luftfilter WIX WA6744 und 2x Innenraumfilter Aktivkohle entspricht MERCEDES-BENZ - 168 830 08 18 /...
  3. W168 A 170 CDI, EZ 2004

    A 170 CDI, EZ 2004: Servus in die Runde, ich verkaufe meinen A 170 CDI, EZ 2004, weil ich aus Platzgründen ein größeres Fahrzeug brauche. Evtl. wird es ja sogar ein...
  4. A 200 Turbo

    A 200 Turbo: Hallo liebe Elch-Fans, fahre einen A208, und plane diesen nun als reines Schönwetter-Fahrzeug zu fahren. Hab mich nun dazu entschlossen, einen...
  5. W168 A 210 Evolution (Kurze Version)

    A 210 Evolution (Kurze Version): Hallo Forum! Ich biete hier einen A 210 Automatik Bj. 2004 mit 125000 km an. Das Auto ist seit 10 Jahren in unserem Besitz und wurde immer im...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.