Verbrauch A150

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Bernhard, 30.01.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Bernhard, 30.01.2007
    Bernhard

    Bernhard Elchfan

    Dabei seit:
    01.07.2003
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    A150
    Kommende Woche habe ich einen Termin bei unserer NL zwecks Überprüfung des Verbrauchs bei unserem A150 (Autotronic).
    Bevor der Wagen dort bleibt, wollte ich mal ein paar Meinungen einholen, da die NL schon im Vorfeld droht dass bei negativem Ergebnis die nicht "unerheblichen" Kosten von mir zu tragen sind.
    Einschüchtern lasse ich mich natürlich nicht, dennoch ist es immer hilfreich auch andere zu hören.
    Daten:
    A150 6/2006
    Autotronic
    3.600km mit 11.38 l/100km
    Mindestverbrauch 10.16 l/100km
    Maxverbrauch 12.51 l/100km

    Fahrweise defensiv bis normal
    (zum "sportlich fahren" habe ich noch andere Autos, und da beschwere ich mich auch nicht über fallende Tanknadeln)
    Strecke i.R. mind. 10km am Stück, eher mehr, Mischung Stadt mit mehr fahren als stehen und Autobahn ohne Vollgas.
    Regelmässig Mittelstrecken mit ca. 100km am Stück ohne dass signifikante Änderungen an Verbrauch festzustellen wären.

    Vmax. lt. Papiere 170 km/h
    V max lt. GPS 170 km/h mit viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel Anlauf und Rückenwind (Tacho weit jenseits der 180)

    So, das sind die Daten,
    eure Meinung
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 big-dan, 30.01.2007
    big-dan

    big-dan Elchfan

    Dabei seit:
    20.12.2006
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Pflanzenfachberater
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Marke/Modell:
    W168 A140classic
    Ich habe gerade mal mit deinen Daten bei Spritmonitor nachgeschaut und da bist du EINDEUTIG der Spitzenreiter!!!

    Spritmonitor

    Weiß nicht, ob du da auch schon mal verglichen hasst
     
  4. arkmb

    arkmb Elchfan

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A150 Autotronic
    A150 (Autotronic)

    Stadt 50-30 km/st., Bundesstraße 80-100 km/st., 40 km, 6,8-6,9 l/100km.
    Stadt 50 km/st. viel Ampeln und Stau, 20 km, 11,5-11,6 l/100km
    Autobahn 120-130 km/st., 90 km, 8,0-8,1 l/100km.
    Autobahn 130-140 km/st., 90 km, 9,0-9,1 l/100km.
    Autobahn 140-150 km/st., 90 km, 10,4-10,6 l/100km.
    Autobahn 150-170 km/st., 90 km, 12,6-12,8 l/100km.

    Beschleunigung 0-170 km/h - 92 sek.
     
  5. Rob

    Rob Elchfan

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich fahre einen A150 Coupe (manuelle Schaltung), mein Durchschnittsverbrauch der letzten ca. 3000 Km ist laut Bordcomputer 7,6 Liter, ich habe aber auch schon "ab start" 5,6 Liter auf 100Km geschafft (Klima aus und 90Km/h hinterm LKW ;D).
    Wenn ich Vollgas fahre laut Tacho 180, dann steigt der Verbrauch schon so ca. auf 9,5 - 10,0 Liter.
    Habe meine Klima generell immer an und früh auch die Sitzheizung.

    Gruss Rob
     
  6. #5 Mr. Bonk, 30.01.2007
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Also bei solchem Verbrauch würde mir ein A-150 keine Freude machen. :-/

    Bis zu 12,5 Liter Verbrauch bei einem A-150, zudem bei defensiv bis normaler Fahrweise, finde ich schon recht "üppig". Zudem es hier im Forum ja auch Fälle gibt, wo jemand z.B. mit einem A200 (!!) Autotronic auf bisher 14.000km einen Verbrauch von 6,8 Litern/100km hinbekommen hat.

    Gut, 10km Kurzstrecken fördern nicht gerade einen geringen Verbrauch, aber zumindest bei 100km Mittelstrecken sollte der Vebrauch schon deutlich unter 10 Liter zurückgehen. Genau das kann man ja auch sehr schön an diesem Spritmonitor-Profil sehen: klick hier Bei Stadtfahrten über 10 Liter/100km, aber sobald Landstraße und Autobahn hinzukommt, liegt der Verbrauch deutlich unter 10Liter.
     
  7. #6 Spardose, 30.01.2007
    Spardose

    Spardose Elchfan

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pfalz
    Hallo Bernhard

    dein Verbrauch finde ich viel zu hoch.

    Ich fahre ein A170, 2004, Autotronic.
    Ähnliche Fahrweise u. Streckenprofiel wie bei dir.

    Durchschnittsverbauch 8,5 - 9l/100Km.

    Meiner Meinung nach auch zu viel.

    Wegen schlechten Erfahrungen mit DC hab ich mich nicht getraut mit so einem undefiniertem Problem dort aufzutauchen.

    Bleib wieder nur auf den Kosten hocken.

    Grüße
     
  8. #7 Bernhard, 31.01.2007
    Bernhard

    Bernhard Elchfan

    Dabei seit:
    01.07.2003
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    A150
    Danke bisher für die Antworten.
    Wir hatten als Vorgänger einen W-168 (A190L ) mit Automatik, hatten das selbe Strecken- und Einsatzprofil, wen wunderts; bei geringerem Verbrauch.
    Daß der 190er nicht gerade genügsam ist, sollte allgemein bekannt sein.

    Ich habe jetzt noch einen Test gemacht und meine Frau 300km auf die Autobahn geschickt. Die schimpft zwa über das kleine Auto, ich bin aber auf das Ergebnis gespannt.

    Angegeben ist der A150 lt. Datenblatt (Autotronic) mit einem Verbrauch im Drittelmix von 7.0 l/100km.
    Wenn man jetzt 1.5 l oben drauf legt für den realistischen Alltag, dann sollte ein Verbrauch von 8.5 l/100km herauskommen, das spiegelt sich auch im Spritmonitor wieder, allerdings finde ich daß die Datenmenge im Spritmonitor zu gering ist um vernünftige statistische Aussagen zu treffen.

    Ich muß mich jetzt auf zwei Varianten einstellen.
    - Wie reagiere ich wenn DC sagt alles normal - Auto liegt "bei uns" im Toleranzbereich - wie auch immer der definiert wird...
    - Welche Rechte habe ich wenn DC feststellt - uups der braucht tatsächlich ein wenig zu viel!

    Es geht ja weniger um die Kohle, bei 6.000kmJahr reden wir von ca. 180€ mehr Sprit - als um zugesicherte Eigenschaften bzw. haben wir uns für den 150er als Einkaufskorb entschieden um auch mal etaws für das Umweltgewissen zu tun.
     
  9. #8 MarkP1972, 31.01.2007
    MarkP1972

    MarkP1972 Elchfan

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Datenbankadministrator
    Ort:
    St. Augustin
    Marke/Modell:
    Skoda Octavia
    Hallo,

    bei meinem A170er (Schaltelch) ist der Verbrauch sehr stark streckenabhängig. Wenn ich Stadt fahre, dann liege ich locker über 10 l, aber ich habe auch schon einen Verbrauch von 5,8 l geschafft. Immer 90 (maximal!) auf der Autobahn und ne längere Strecke. Wenn du so eine Fahrt mit deinem Elch nicht mit unter 6,8 Litern schaffst, stimmt da garantiert was nicht.

    Außerdem: bis 10km ist mein Verbrauch ebenfalls höher als normal, bis dahin hat das Öl auch gerade erst 55 °C erreicht und das Auto ist noch nicht auf Betriebstemperatur. Das ist die Strecke von zuhause zu meiner Arbeit. 2 Minuten Landstraße, 6 Minuten Autobahn zwischen 110 und 130 km/h und dann wieder 2 Minuten sehr flüssiger Stadtverkehr. Verbrauch liegt da bei 8,5 bis 9,5 Litern.

    Gruß,
    Mark
     
  10. arkmb

    arkmb Elchfan

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A150 Autotronic
    Wenn du möchtest 7-8 l Testverbrauch bekommen, mach mal so.

    1. Motor bis zum 90°C erhitzen und Reset auf KI drucken
    2. Autotronic auf Position S
    3. Auf Autobahn oder Landstrasse ohne Bergen mit der Geschwindigkeit 90 km/h fahren. Gaspedal auf keinem Fahl voll drucken ( nur sehr-sehr leicht)

    Nach 0,5 Stunden kommst du zum 7-8 l/100km
     
  11. #10 MarkP1972, 31.01.2007
    MarkP1972

    MarkP1972 Elchfan

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Datenbankadministrator
    Ort:
    St. Augustin
    Marke/Modell:
    Skoda Octavia
    Wie gesagt, ich habe keine Automatik. Aber wenn man wirklich mit geringer Geschwindigkeit Autobahn fährt, so ist es mit meinem A170 locker möglich, unter 7 l Verbrauch zu fahren. Von Bonn nach Frankfurt und abends wieder zurück ergab einen Gesamtdurchschnittsverbrauch von 6,1 l. Ich bin zwar nur maximal 90 gefahren, aber ich musste mich dazu auch nicht sonderlich anstrengen, um diese Verbrauchswerte zu schaffen. Mein *elch* kann auch anders, im Stadtverkehr z.B., da ist der Verbrauch ja auch hoch.
    Ich wollte mit meinem ersten Posting auch deutlich machen, dass es wohl schwierig ist, diese Verbrauchswerte gegenüber zu stellen, was ist z.B. Stadtverkehr? Klar, Ampeln helfen nicht, aber auch ohne Ampeln kann der Verbrauch hoch sein, wenn man nicht konstant fahren kann. Ich denke mal, der beste Test ist es, auf ner möglichst nicht bergigen Autobahn einfach konstant 85-90 fahren. Wenn man dann über 7 l Verbrauch liegt, stimmt was nicht!
     
  12. #11 nimerus, 31.01.2007
    nimerus

    nimerus Elchfan

    Dabei seit:
    07.08.2006
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Marke/Modell:
    A 150 Classic ´05
    Da muss ich MarkP recht geben... habe meinen A noch nicht so lange aber auf der A40, nachts zwischen Dortmund und Duisburg hatte ich nen Verbrauch von 6,7 Litern bei um die 100 km/h. Das kommt auch in etwa mit dem Verbauch meines alten A140 hin.
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Älgfan, 31.01.2007
    Älgfan

    Älgfan Elchfan

    Dabei seit:
    25.01.2007
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    Marke/Modell:
    A-160 Elegance
    ;DMoin,3000 Km sind einfach zu wenig um den Verbrauch festzustellen.Normalerweise musst du 10-15000 Km fahren um einen aussagefähigen Verbrauch anzugeben.Ich hab das gleiche Fahrzeug.Anfangs 9-11 L im Mischbetrieb.Jetzt nach ca 19000 Km ca 7-8,5 L im Mischbetrieb,Hätte dein DC Händler dir sagen müssen. *kratz* *kratz* *kratz*
    MfG Älgfan
     
  15. #13 Thorsten76, 31.01.2007
    Thorsten76

    Thorsten76 Elchfan

    Dabei seit:
    11.07.2004
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rommelshausen
    Marke/Modell:
    Mercedes SL350 (A150)
    Hallo,

    habe leider nur einen A150 C mit Schaltgetriebe als Referenz.

    Mein Durchschnittsverbrauch liegt bei 7,2 l

    Min. 6.0 l
    Max. 9,6l

    Deine Verbrauchswerte reichen ja an meinen CLK heran. Da bewege ich mich durchschnittlich bei ca. 12,5 l.
     
Thema:

Verbrauch A150

Die Seite wird geladen...

Verbrauch A150 - Ähnliche Themen

  1. A150 Anhängelast erhöhen

    A150 Anhängelast erhöhen: Hallo, weiß jemand von Euch ob beim 150er A-Klasse W 169 die Zuglast von normal 1000 Kg für einen Sportanhänger auf 1300 kg genemigt werden kann?...
  2. Öl Verbrauch A200 Benzin

    Öl Verbrauch A200 Benzin: Hallo mein gebrauchter A200 läuft soweit gut, im Juli ist die Inspektion fällig beim Freundlichen mit 120.000 km. Ich fahre ihn jetzt seit...
  3. a150 motorgeräusche

    a150 motorgeräusche: Hallo Community, ich habe einen A150, Bj 2005, 86000 km gelaufen. Im Motorraum tritt ein klackern auf, der wagen klingt wie ein Diesel. Dieses...
  4. A150 schwaches Digitaldisplay bei Wärme

    A150 schwaches Digitaldisplay bei Wärme: Hallo zusammen, Das Digitaldisplay neben dem Tacho ist nur gut sichtbar wenn der Wagen kalt ist. Sobald das Auto warm ist oder im Sommer kann...
  5. Frage zum Drezahlbereich A150 und A170

    Frage zum Drezahlbereich A150 und A170: Hallo liebe Forenmitglieder, da ich mich bei meiner Autosuche ein bisschen in den W169 verguckt habe, und ich leider noch keine Gelegenheit für...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.