W168 Verbrauch A160 Automatik?

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von schwabenpower, 08.03.2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 schwabenpower, 08.03.2010
    schwabenpower

    schwabenpower Elchfan

    Dabei seit:
    03.02.2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln, Rösrath
    Ausstattung:
    Automatik, Klima, lamellendach
    Marke/Modell:
    w168 A 160
    Hallo zusammen,

    meine Freundin hat sich einen W168 A160 Bj.1999 Automatik gekauft mit gerade mal 66tkm.
    Allerdings scheint mir der Verbrauch etwas hoch zu sein. Auf den ersten 1000km mit 3mal tanken kommt sie auf einen durchschnittlichen Verbrauch von ca 9l/100km. Das geringste waren 8,9l das höchste 10,16l. Die tägl. Strecke besteht aus 10km Stadt und 10Km Autobahn (120km/h). insgesamt fährt meine kleine etrem defensif, sprich nix mit schnell beschleunigen etc. Ich denke ein verbrauch von etwa 8l/100Km sollte doch realistisch sein. Das hab ich sogar mit meinem alten E30 316i Kombi hinbekommen!
    Woran könnte der etwas hohe Verbrauch liegen? Wo sollte man mal anfangen nachzuschauen? Lufi, Zündkerzen, Lmm?
    Kleiner Nachtrag noch, morgens stinkt die Karre auf den ersten Metern immer nach Benzin, danach ist es weg. im Leerlauf bei eingelegter Fahrstufe zittert die Kiste einwenig, ich denke das ist auch noch zu optimieren.
    Und noch eine Frage: Ist es beim Elch normal, dass es am Tankstutzen ziemlich zischt beim öffnen und man sogar einen Luftzug warnehmen kann? Hab ich bei meinem Bulli und Polo nicht!

    Grüße
    Jens
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 htf-fan, 08.03.2010
    htf-fan

    htf-fan Elchfan

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    bei mir braucht die karre bei meinen 20Km Stadt immer so um die 8 Liter ist nicht unbedingt vergleichbar aber vielleicht hilfts. Und ich fahr jetzt nicht unbedingt langsam eher recht flott. Auf der Autobahn wenn ich mich zurücknehm und ne längere Strecke fahr dann sogar nur um die 7 liter.
    Und auch ich hab das zischen beim aufmachen.
     
  4. #3 schwabenpower, 08.03.2010
    schwabenpower

    schwabenpower Elchfan

    Dabei seit:
    03.02.2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln, Rösrath
    Ausstattung:
    Automatik, Klima, lamellendach
    Marke/Modell:
    w168 A 160
    sag ja... kommt mir etwas hoch vor. Dein Verbrauch scheint mir dann doch eher plausibel!
     
  5. #4 Elchfan577, 08.03.2010
    Elchfan577

    Elchfan577 Elchfan

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.076
    Zustimmungen:
    266
    Wie hast Du den Verbrauch ermittelt?
     
  6. heppo

    heppo Elchfan

    Dabei seit:
    14.11.2009
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Marke/Modell:
    A160 11/99
    Wie schon so oft berichtet: Die Nachtankmethode ist beim Elch sehr unzuverlässig.

    So wird das erst recht nichts.... Wenn schon volltanken, wenn der Tank fast leer ist, immer wieder, über mehrere Tausend km, dann wirds einigermaßen genau.
    Das der Verbrauch durch die Automatik steigt, ist allgemein bekannt.


    Zum Benzingeruch: Da gibts viele threads, einfach mal nach suchen.
    Meistens ist der Schlauch am Sammelrohr durch eine Schelle eingerissen, das Leck kann sich aber auch an der Leitung in der Nähe des Tanks befinden, dazu muss die Unterbodenverkleidung raus.
    Das Zischen ist normal.
     
  7. #6 Peter54, 08.03.2010
    Peter54

    Peter54 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Maschinenschlosser / Elektriker
    Ort:
    Saarlouis
    Marke/Modell:
    (W168)A 210L Evo Automatik 100.000 km EZ 03/2002
    Du weist es doch eigentlich schon selber.
    Den Luftfilter würde ich mir zu allererst anschauen und geht schnell.

    10 km Stadt, treibt den Schnitt bestimmt schon auf min.15 Liter hoch, oder noch mehr.

    Mein A210 Aut. braucht im Schnitt auch 8-10 Liter auf 100km.

    Gruß
    Peter
     
  8. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ich würde pauschal erst einmal sagen: Ganz normal und kein Defekt!

    Das Mittel beim Spritmonitor liegt bei 8,9L/100km im Schnitt. Und die Leute dort sind auch sensibel was den Verbrauch angeht.
    Dabei kann man auch sehen, dass sich wie so oft die Automatik einen halben Liter gönnt.
    Und das kalte Wetter sorgt sicher auch nicht für geringe Verbräuche (erfahrungsgemäß sind das auch so 0,5 bis 1 Liter/100km Unterschied zwischen Sommer und Winter).
    Und wie hier schon gesagt wurde, darf man ein Tankergebnis auch nicht überbewerten. Ein belastbarer Durchschnittsverbrauch ergibt sich erst nach einigen tausend Kilometern.

    gruss
     
  9. #8 Schleicher, 08.03.2010
    Schleicher

    Schleicher Elchfan

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Elektrom.
    Ort:
    Birkenau -Süd-Hessen
    Marke/Modell:
    W168 A160 Bj.1999 seit 09.13 B180 W246
    Hallo Schwabenpower

    Habe auch schon seit einigen Jahren einen 160er Automatik.
    Denke mal das der Verbrauch insbesondere bei dem Wetter (Temperaturen) im Moment als normal anzusehen ist. *mecker* Wirst sehen in einigen Wochen verbraucht er weniger. (wird ja wieder Sommer ;)) Ansonsten möchte ich mich der Meinung von Jupp und Peter 54
    anschließen. *thumbup*

    Gruß Klaus

    Im Sommer mit Tempomat auf der Renn-Bahn bei ca.110/120 sind < 7 Liter möglich.
     
  10. #9 allgäu-blitz, 08.03.2010
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    der Verbrauch ist ja nicht das Problem, problematisch ist halt dieser verrückte Literpreis an unseren Tankstellen. Da muß der Hebel angesetzt werden. Ich will hier aber niemanden zu einer Straftat verleiten. Ich sage nur, die Schweine sitzen im weissen Haus............
     
  11. Hasma

    Hasma Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    70
    Ort:
    Unterfranken
    Marke/Modell:
    A180CDI
    Überflüssiger Kommentar wie üblich *spam*
     
  12. #11 Ralf2204, 08.03.2010
    Ralf2204

    Ralf2204 Elchfan

    Dabei seit:
    26.01.2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW / Hückelhoven
    Marke/Modell:
    180 CDI Coupe (169)
    Hallo,
    recht gute Einbliche über den Verbrauch einzelner Autos liefert:

    http://www.spritmonitor.de

    Das läß sich alles rauslesen was Du wissen möchtest...

    Sternengruß
    Ralf
     
  13. #12 allgäu-blitz, 09.03.2010
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    wenn die AU ordentliche Werte auswirft, wird wohl nicht viel zu machen sein.
     
  14. Manu

    Manu Guest

    Also unseren Elchi fahre ich mit so 7,2 Liter im Durchschnitt.
    Hatte ihn aber auch schon auf 6,5 geschafft.
    Also ich kann mich nicht beschweren.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Peter54, 09.03.2010
    Peter54

    Peter54 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Maschinenschlosser / Elektriker
    Ort:
    Saarlouis
    Marke/Modell:
    (W168)A 210L Evo Automatik 100.000 km EZ 03/2002
    Gruß
    Peter
     
  17. #15 schwabenpower, 14.03.2010
    schwabenpower

    schwabenpower Elchfan

    Dabei seit:
    03.02.2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln, Rösrath
    Ausstattung:
    Automatik, Klima, lamellendach
    Marke/Modell:
    w168 A 160
    Hallo zusammen,

    erst mal DANKE für Eure Antworten. Natürlich hatte ich schon Spritmonitor und das Forum hier "befragt". Dabei bin ich auf 8-10l gestoßen für einen A160 Automatik. Deshalb dachte ich, es ist etwas viel, wenn man sich mit überwiegend "Defensiver" Fahrweise am oberen Ende bewegt. Und ich denke auch, dass man zwar nach 1000Km noch keinen genauen Wert ermitteln kann, wohl aber eine Annäherung in welchem Bereich sich der Verbrauch einpendeln wird.
    Ich werd mich jetzt einfach mal überraschen lassen, was der Elch in der wärmeren Jahreszeit so spricht.
    Was sagt ihr zum "zittern" bei eingelegtem Gang an der Ampel? Da vibriert die Kiste schon ganz ordentlich. Das bin ich von meinem Bulli Automatik (allerdings VR6) nicht gewohnt.

    Grüße
    Jens
     
Thema: Verbrauch A160 Automatik?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. verbrauch mercedes a klasse automatik

Die Seite wird geladen...

Verbrauch A160 Automatik? - Ähnliche Themen

  1. w168 A160 oberen Gänge springen raus

    w168 A160 oberen Gänge springen raus: [ATTACH] [ATTACH] Ich weiss, dieses Thema ist bereits älter und Problem bekannt! Ich will auch lediglich über die einfache Handhabung des Wechsels...
  2. Was taugt die Automatik beim W169 ?

    Was taugt die Automatik beim W169 ?: Hallo Ich überlege einen gebrauchten W169 zu kaufen, mit Automatik. Aktuell habe ich einen A180CDI im Augemit 60TKM. Beim W168 ist das ja ein sehr...
  3. Mein A140 (W168) Automatik hüpft im Bremsvorgang in den ersten Gang

    Mein A140 (W168) Automatik hüpft im Bremsvorgang in den ersten Gang: Guten Morgen miteinander. Nach mehrerern Tagen recherchieren bin ich leider nicht auf das Phänomen gestoßen was meine A-Klasse so anstellt. Zu...
  4. Benzintank A160 / W168

    Benzintank A160 / W168: Moin zusammen Hab heute eine neue Benzinpumpe und eine neue Filtereinheit eingebaut. Leitungen alle erneuert, aber jetzt eine Frage ,das...
  5. W168 *gelöscht* A160 EZ 11/1998 Teileträger, bzw. Schlachter

    *gelöscht* A160 EZ 11/1998 Teileträger, bzw. Schlachter: Thema gelöscht.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.