Vergleich Brembo und Zimmermannbremsscheiben

Dieses Thema im Forum "W168 Exterieur, Karosserie, Motor und Fahrwerk" wurde erstellt von Viper, 03.01.2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Viper

    Viper Elchfan

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Marke/Modell:
    W168 A160 alias CERBEROS, S211 E280 Sportpaket
    Ja mit der Zeit muss eben alles mal getauscht werden, nun sind wohl auch bald die Bremsen dran.

    Bzgl der Bremsscheiben möchte ich auf keinen Fall wieder Originale einbauen, gelochte oder geschlitzte Scheiben sollten es schon sein ;)

    Wie sind die Erfahrungen mit den Bremsscheiben von Brembo oder eben Zimmermann (werden oft bei ebay angeboten)?

    Wer fährt was von euch?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Jessica, 03.01.2005
    Jessica

    Jessica Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W176 A180 CDI DCT AMG-Line
    Du also auch... *ulk* *aetsch*
     
  4. Viper

    Viper Elchfan

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Marke/Modell:
    W168 A160 alias CERBEROS, S211 E280 Sportpaket
    *ulk* Ja ich auch :-/... wird langsam viel *kratz*
     
  5. Roland

    Roland
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    26
    Beruf:
    Sklave
    Ort:
    BB
    Ausstattung:
    Exterieur: Exclusive Interieur: Avantgarde
    Marke/Modell:
    W213 - E 200
    Hier steht einiges über die Brembo.

    Aber bremsen gelochte/geschlitzte Scheiben nun wirklich besser? Kann mir vorstellen daß die sich wesentlich schneller abfahren.
     
  6. #5 Jessica, 03.01.2005
    Jessica

    Jessica Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W176 A180 CDI DCT AMG-Line
    Mir ist die Optik eigentlich egal, sie sollen nur gescheit bremsen und vielleicht auch mal etwas länger halten... deswegen: Original oder Brembo *kratz*.
     
  7. Viper

    Viper Elchfan

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Marke/Modell:
    W168 A160 alias CERBEROS, S211 E280 Sportpaket
    Ja den Thread kenn ich, aber ich wollte trotzdem noch ein paar Meinungen haben, vll oder eben auch grade im Vergleich ;)
     
  8. #7 Basti-85, 05.01.2005
    Basti-85

    Basti-85 Elchfan

    Dabei seit:
    11.06.2003
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Manager :-)
    Ort:
    Brensbach(Odenwald)
    Marke/Modell:
    W168,W169,W203,AP1
    Hallo,

    also ich habe meine Brembo Scheiben ( geschlitzt ) jetzt seit 5000 km drauf mit den orginalen Belägen, der Elch bremst jetzt wirklich besser,die Bremswirdkung lässt auch nicht sonderlich nach,also kaum Fading, habe ich selbst schon bei uns im Odenwald ausprobiert ;) Finde die Geschlitzten echt super *daumen*

    Ich denke das die geschlitzten etwas besser Bremsen als die gelochten,weil die Beläge eher in die Schlitze rein greifen oder wie ich das jetzt nennen soll. Bei Gelochten hat man denke ich nur Kühlung,habe noch keine erfahrung mit den gelochten,kann es mir nur so erklären.
     
  9. moose

    moose Regionalmoderator Norddeutschland

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    92
    Beruf:
    IT-Administrator
    Ort:
    Bad Bramstedt
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ '99 & W204 C280 BJ '07
    Nutzen die Beläge durch die Löcher bzw. Schlitze nicht noch schneller ab?

    mfg,
    moose 8)
     
  10. #9 Mr. Bean, 05.01.2005
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Wenn sie das machen würden, würden die Bremsbeläge von den Metallaufnahmen gerissen. Dann siehst du ganz alt aus ;)

    Die Öffnungen dienen dazu, Wasser schneller abzuleiten, so das die Bremse schneller greift.

    Gekühlt wird die Bremse über die innenleigenden Öffnungen, die wie ein Querstromlüfter arbeiten. Durch die Löcher wird der Wärmefluß ja noch vermindert, da Luft die Wärme wesentlich schlechter leitet als das Metall.
     
  11. gustav

    gustav Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    verkauft
    Ja, Löcher und Schlitze sorgen zum Wasserabfluss und helfen auch dem Belag bei der "Entgasung". Ist es allerdings soweit, dann ist auch hier Fading angesagt...

    Ich würde (wenn) die Variante mit den Löchern wählen. Ja Moose, prinzipiell nutzen die sich schneller ab.

    Im Grunde genommen ist das Bremsergebnis der Zusammenhang zwischen Anpresskraft, Reibwert und Kontaktfläche. Durch Löcher und Rillen bleibt die Gesamt-Anpresskraft gleich, die Kontaktfläche sinkt und damit steigt die Anpresskraft pro Flächeneinheit. Heißt: Schnelleres Abnutzen. Besser wäre: Mehr Kolben (Anpressdruck) und gleichzeitig größerer Bremsfläche ;)
     
  12. #11 Peter Hartmann, 08.01.2005
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Immobilien-Ökonom
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Marke/Modell:
    A45 AMG
    Hoi!

    Also, wie im anderen Thread zu lesen ist, fahre ich die Brembo Scheiben samt der EBC Green Stuff Beläge. Gerade habe ich ~ 1300km Stecke für den Urlaub hinter mich gebracht und bin nach wie vor sehr überzeugt von dieser Kombination (zurückgelegte Strecke ~ 10000km). Die Bremsleistung ist sehr gut, was ich im Besonderen den Belägen zuspreche, das Ansprechverhalten war auf nassen und gesalzenen Bergstrassen ebenfalls top (aufgrund der Schlitze) - besser als beim MoPf mit Serienbremsen, mit dem mein Vater zwei Tage später nachkam und der ebenfalls auf diesen Strecken bewegt wurde. Interessant war auch der Vergleich zwischen Marcs A160 und meinem A160 auf der Nordschleife - ich kam wesentlich später ins Fading (bzw. eigentlich gar nicht) und hatte mit heißen Bremsen auch die besseren Verzögerungswerte. Einziger Nachteil ist das Geräusch, was besonders beim kräftigen Bremsen aus höheren Geschwindigkeiten auftritt ("ddddrrrrrrrrrrrrrr"). Für den ambitionierten und flotten Fahrer sind die Teilchen nur zu empfehlen, für den Otto-Normal-Fahrer sind sicherlich die Serienbremsen die bessere, weil günstigere Alternative. Zudem brauchen gerade die EBC Beläge meiner Meinung nach eine gewisse Temperatur. Die ersten zwei drei Bremsungen am kalten Morgen sind nicht mit dem zu vergleichen, was die Teilchen bei warmer Bremse können - aber das soll nicht heißen, dass sie da schlecht verzögern, sondern nur, dass sie es im warmen Zustand noch besser können :)

    Die Zimmermann Scheiben kenne ich zwar vom Hören-Sagen, habe sie aber bisher weder testen können noch habe ich sie gesehen - ich denke aber, dass sie sich im Vergleich zu den Brembos nicht viel nehmen...

    Bei konkreten Fragen einfach fragen!

    Gruß
    Peter
     
  13. Lofwyr

    Lofwyr Elchfan

    Dabei seit:
    11.01.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A170CDI
    Moin!

    Ich habe die Brembos mit den Serienbelägen (Die Bratzen von DC hier in Berlin haben zwar vor dem letzten TÜV-Besuch die Beläge getauscht, hielten es aber nicht für nötig mich darüber zu informieren, dass die Scheiben das Wartungsverschleissmaß erreicht hatten - Dann eben WOANDERS! *grmbl*) seit gut 2500km (Bei so ziemlich allen Wettern zwischen Sonnenschein und Schneeregen) in Benutzung.

    Die Kachelmann-Gedenksekunde bei Nässe hat sich deutlich verkürzt, was auch die größte Hoffnung war, die ich mit den Brembo-Scheiben verknüpft habe. Über das Fadingverhalten kann ich keine Aussage machen, da lange Bergabfahrten hier in Berlin eher selten sind. Die Bremse ist, gerade wenn man mal etwas großzügiger hinlangen muss, etwas lauter und setzt (gemäßigtes Einfahren IMHO vorausgesetzt) etwas direkter ein. Die aufzuwendende Pedalkraft ist identisch zu den Serienscheiben, in Verbindung mit den EBC-Belägen, sollte sich da aber auch noch etwas machen lassen.

    Vor allen Dingen wenn man auch noch den Preis der Brembos (48-55 Euro)berücksichtigt, kann ich die Scheiben uneingeschränkt empfehlen.

    Über die Zimmermänner (mit dem alten Lochbild) tauchen in einigen Foren Berichte über Rissbildung auf. Ach ja, die Brembus sind nicht geschlitzt, sondern "nur" genutet, bei den Zimmermännern gehen die Bohrungen durch die ganze Scheibe (Ansonsten wären es "Grooves").

    So, genug der Klugscheisserei!
    Viele Grüße, Christian
     
  14. Viper

    Viper Elchfan

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Marke/Modell:
    W168 A160 alias CERBEROS, S211 E280 Sportpaket
    Na da kam hier ja noch einiges zusammen *thumbup*

    Danke für die vielen Antworten. :)
     
  15. #14 Jessica, 12.01.2005
    Jessica

    Jessica Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W176 A180 CDI DCT AMG-Line
    Könnte jemand vielleicht mal Fotos von Brembo&EBC bzw. Brembo&Serie machen? Vielen Dank !
     
  16. Viper

    Viper Elchfan

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Marke/Modell:
    W168 A160 alias CERBEROS, S211 E280 Sportpaket
    *kratz* Wieso denn das? Siehst doch im Großen und Ganzen doch nur die Bremsscheibe, von den Klötzen siehst doch so gut wie gar nix.
     
  17. #16 Peter Hartmann, 12.01.2005
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Immobilien-Ökonom
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Marke/Modell:
    A45 AMG
  18. #17 RealJogi, 22.10.2007
    RealJogi

    RealJogi Elchfan

    Dabei seit:
    02.12.2003
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Kerpen
    Marke/Modell:
    A190 blau W168
    Hallo habe mir die Zimmermann gelochten Scheiben mit den EPC Belägen Montiert
    ist das Geräusch normal dieses dddrrrrrrddddd
    oder habe ich was falsch gemacht
    habe sie mal wieder ausgebaut und kontrolliert war aber alles sauber und ok

    bis auf das Dddddddrrrrddd Geräusch bremsen wie wild

    MFG
    J
     
  19. Ken

    Ken Elchfan

    Dabei seit:
    30.12.2004
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    17
    Marke/Modell:
    W168.032
    Hallo !!!

    Also das was du mit drrddd meinst kenne ich.Ist bei mir genau der selbe Fall beim bremsen.Desweitern nach vielen Bremsen fangen die Zimmermann an zu quietschen extrem (egal wie alt die Scheiben sind).Ist aber noch im Bereich des erträglichen und relativ normal.

    @ viper

    PIC
    [​IMG]

    Mittlerweile oder seit einiger Zeit gibts die von Zimmer mann mit 260`er Druchmesser.Preislich liegt das Paar ca bei 100-120 Euro.Frag mal bei mk-tuning.de nach!!
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Viper

    Viper Elchfan

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Marke/Modell:
    W168 A160 alias CERBEROS, S211 E280 Sportpaket
    Danke, aber hab schon ne Weile die Brembo Sportmax Bremsscheiben verbaut und bin ganz zufrieden damit, sowohl mit Optik wie auch mit Bremswirkung und Geräuschentwicklung :)
     
  22. Ken

    Ken Elchfan

    Dabei seit:
    30.12.2004
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    17
    Marke/Modell:
    W168.032
    ;D ;D...Wer lesen kann ist klar im Vorteil und Ken hat es nicht getan @ Viper ;)..hoffe konnte dem ueber mir aber weiterhelfen ;)
     
Thema:

Vergleich Brembo und Zimmermannbremsscheiben

Die Seite wird geladen...

Vergleich Brembo und Zimmermannbremsscheiben - Ähnliche Themen

  1. Felgenunterschied Vergleich 8x17 ET35 oder 9x17 ET41

    Felgenunterschied Vergleich 8x17 ET35 oder 9x17 ET41: Hallo, habe ein Angebot bekommen meine Tomason TN1 gegen OZ HLT zu tauschen. Jetzt meine Frage welche kombination ist "breiter" 8x17 ET35 oder...
  2. MERCEDES Werkstatt vergleich D, AT & CZ

    MERCEDES Werkstatt vergleich D, AT & CZ: Guten morgen zusammen, Ich war gestern mal wieder bei unseren Tschechien Nachbarn und habe mir vor ort ein Angebot für das einstellen der Spur...
  3. Vergleich normaler Lufi gegen Sport Lufi

    Vergleich normaler Lufi gegen Sport Lufi: http://www.youtube.com/watch?v=gCi2yo4UqPI http://www.youtube.com/watch?v=PAIxeQUSg-Q
  4. Im Vergleich zu wenig Leistung

    Im Vergleich zu wenig Leistung: Hallo, ich hab da mal eine Frage. Ich habe den A180 CDI Coupe von 2007 mit Automatik und 109 PS. Meine Frau hat seit kurzem einen Opel Astra...
  5. Vergleich Spritverbrauch A160 CDI - A180 CDI

    Vergleich Spritverbrauch A160 CDI - A180 CDI: Hallo Leute, meine Frau fährt derzeit einen A160 BE Benziner mit 95 PS, Bj. 05/2010. Da sie ab Januar einen Wechsel der Arbeitsstätte haben wird...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.