Verkabelung eines portabelen Navigationsgeräts

Diskutiere Verkabelung eines portabelen Navigationsgeräts im Car HiFi, Multimedia, Navigation & Kommunikation Forum im Bereich Baureihenübergreifende Foren; Hallo Ihr Spezialisten! ;D Da der Elch mittlerweile (um mal den Untertitel dieses Threads zu zitieren) "auch noch gut klingen" kann, soll er nun,...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 floschu, 16.11.2005
    floschu

    floschu Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2005
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis WAF
    Marke/Modell:
    A 160
    Hallo Ihr Spezialisten! ;D

    Da der Elch mittlerweile (um mal den Untertitel dieses Threads zu zitieren) "auch noch gut klingen" kann, soll er nun, beziehnungsweise ab Weihnachten, auch den "Weg alleine finden".
    Dafür habe ich den TomTom Go300 im Auge, der allerdings halbwegs fest installiert werden soll.
    Genauer gesagt sollen die zwei folgenden Kritereien erfüllt werden:

    1.) Soll der TomTom sein eigenes Strobkabel bekommen und
    2.) soll er über den Freisprecheinrichtungseingang mit dem Radio verbunden werden, um die Stummschaltung nutzen zu können.

    Es gibt von TomTom zwar einen Kabelsatz zur Festinstallation, dieser soll aber (für mich unverständliche) 150€ kosten. Ist es also möglich, das Ganze zu umgehen und die beiden Kabel anders anzuschließen, das heißt, wo hole ich den Strom her und kann ich die Kabel ohne Bohren zu müssen durch die Lüftungsschlitze auf dem Armaturenbrett führen (MOPF)? *kratz*

    Gruß, Florian
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Hi,

    zum Thema Kabelverlegung:

    Von der Batterie aus gehste unter dem Teppich entlang zur A-Säulen-Fussraumverkleidung. Von dort aus hinter der A-Säulenverkleidung nach oben.
    Dann kommste mit deinem Kabel so aus, das du es problemlos vorne zwischen Armaturenbrett und Scheibe an die von dir gewünschte Stelle "drücken" kannst. Ist zwar nicht die "So-würde-es-DC-Original-machen-Methode" aber man sieht das Kabel nicht. Besser wäre es die Mittelkonsolenverkleidung "freizulegen" und von dort aus nach oben direkt an die gewünschte Stelle zu legen. Ist mehr Arbeit aber ich würds so machen, da es irgendwie "richtiger" und nicht so "gefrickelt" ist.

    Was die kompatibilität der Kabel angeht kann dir wer Anderes auf jeden besser helfen als ich. (Mr. Bean) ;D

    Gruß
    Über
     
  4. #3 Mr. Bean, 16.11.2005
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    [​IMG]

    http://www.tomtom.com/products/product.php?ID=72&Language=3#

    [​IMG]

    http://www.tomtom.com/products/accessory.php?ID=95&Product=72&Category=&Context=1&Language=3&Tab=2



    Dies ist wohl das Einbauset, das du meinst, oder?


    Spannungsversorgung:

    [​IMG]

    Du köntest dir den Hohlstecker besorgen und die Versorgung mit einem Stabi (7805) bewerkstelligen. Ist billliger als die 29€ ;D

    Wie die weiteren Anschlüsse und deren Signale aussehen, kann man leider nicht feststellen:

    Man kann auf dem Bild einfach nichts erkennen. Deshalb ist eine Aussage nicht möglich :-/

    1. Kfz-Anschlussbox
    [​IMG]

    Da sind sehr viele ISO-Stecker dran. Auch schwer, eine Aussage zu machen *kratz* :-/


    Edit: hier ein größeres Bild:

    [​IMG]

    Um mit allen Radios kompatibel zu sein, könnte ich mir vorstellen, das man direkt auf die Lautsprecher geht. Alledings ist dies bei Autoradios mit Brückenendstufen nicht so einfach. Da kann man nicht so einfach über einen Vorwiderstand die Lautstärke herabsetzen und die Lautsprecher mit einem eigenen Verstärker ansteuern...

    Anleitungen:

    http://www.tomtom.com/lib/doc/go5/ttgo5_qsg_de.pdf

    http://www.tomtom.com/lib/doc/go5/refman/Main_menu_deu.html

    Findest du irgendwo eine detaillierte Anleitung für die Installation, auf der man mehr erkennt?
     
  5. #4 floschu, 16.11.2005
    floschu

    floschu Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2005
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis WAF
    Marke/Modell:
    A 160
    Danke schonmal Euch beiden! *daumen*
    Ja, ich meinte das "Permanent Docking Kit", mit dem der Festeinbau problemlos (vom Fachpersonal) durchzuführen sein soll.
    Eine Halterung und der Zigarettenanzünderadapter, sowie eine (integrierte) GPS-Maus sind ja bereits im Lieferumfang enthalten, nur möchte ich das Ganze nicht an den Anzünder anschließen, um unpraktisches und unschönes Kabel-Wirr-War zu vermeiden.
    Wie Du schon richtig schreibst, ist aber auf den Bildern leider nicht viel zu erkennen, ich weiß nicht einmal, was der TomTom für einen Anschluß/Kabelbaum besitzt... :-/

    Gruß, Florian
     
  6. #5 Mr. Bean, 16.11.2005
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Dann verlege das Kabel doch einfach hinter die Arnmaturen und verbinde den Adapter dort mit Zündplus.
     
Thema:

Verkabelung eines portabelen Navigationsgeräts

Die Seite wird geladen...

Verkabelung eines portabelen Navigationsgeräts - Ähnliche Themen

  1. Verkabelung Mikrofon (aus Handyvorrichtung) und 12V-Phantomspeisung

    Verkabelung Mikrofon (aus Handyvorrichtung) und 12V-Phantomspeisung: Servus liebe Elchfans, erstmal vielen Dank für das Bereitstellen und "Befüllen" dieses Forums *thumbup*. Ich konnte schon viele Dinge durch...
  2. Fragen zu Verkabelung und Verschlauchung nach Motorumbau

    Fragen zu Verkabelung und Verschlauchung nach Motorumbau: Moin zusammen, ich bin der Neue hier und heiße Eugen.. Ich habe einen A160 W168 (mit Sekundärluft) mit einem Motorschaden (Kette gerissen), den...
  3. W168 Radio Einbau: Mikrofon und USB Verkabelung?

    Radio Einbau: Mikrofon und USB Verkabelung?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe auch schon viel in diesem Forum gelesen. Ich finde es sehr informativ und nützlich, allerdings habe ich...
  4. Verkabelung Tagfahrscheinwerfer

    Verkabelung Tagfahrscheinwerfer: Hallo! Es wäre schön, wenn mir jemand helfen könnte. Ich habe mir LED-Tagfahrlichter gekauft, die nur die Anschlüsse +/- aufweisen. Zusätzlich...
  5. W169 Neues Navigationsgerät VIEL zu langsam Warum ??

    Neues Navigationsgerät VIEL zu langsam Warum ??: Guten Tag fahre nun die neue A Klasse seit 6000 km. An das neue DB Navigationsgerät DVD Audio 50 APS 2008/2009 ( laut CD Hüllenbezeichnung ) kann...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.