W168 Verschiedene Brems-Druckpunkte

Diskutiere Verschiedene Brems-Druckpunkte im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Hallo, nachdem ich heute zu einer kleinen Durchsicht bei meiner MB-Werkstatt war, ist mir im Nachhinein eingefallen, dass der Meister bei der...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Funky

    Funky Elchfan

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    nachdem ich heute zu einer kleinen Durchsicht bei meiner MB-Werkstatt war, ist mir im Nachhinein eingefallen, dass der Meister bei der Probefahrt meinte, die Bremse greife beim 2.Bremsen (innerhalb eines kurzen Zeitraums) stärker als beim ersten Mal. War mir das als Neu-Elchianer bisher noch nicht richtig aufgefallen.

    Habs jetzt aber mal selbst getestet und es stimmt. Der Druckpunkt beim ersten Bremsen ist ziemlich tief und, wie ich von Anfang an fand, sehr spät. Beim zweiten Bremsen 2-5 Sekunden später ist es ganz anders. Die Bremse greift sofort nach dem Antippen und das auch mit viel mehr Intensität. Ideal und so wie es eigentlich bei neuen Scheiben sein sollte...

    Zum Thema gibt es hier bereits einige Beiträge, aber hauptsächlich geht es da um den Bremsassistenten, der bei normaler Fahrweise und Bremsennutzung eigentlich nicht zum Einsatz kommen sollte...
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Verschiedene Brems-Druckpunkte. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 flyingangel, 21.01.2006
    flyingangel

    flyingangel Elchfan

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eifel / Nähe N`ring
    Marke/Modell:
    A170L-CDi
    Hi,

    haben bei unserem A170CDi das selbe Problem. Wenn länger gefahren wird ohne die Bremse zu benutzen (Autobahn, Landstraße), dann kommt es ab und an vor, das beim treten des Pedals im ersten Moment gar keine Bremsleistung kommt, sondern erst so ca. 1 Sek später. Das macht mir nun auch Kopfzerbrechen, da es nicht ständig ist sondern nur ab und an. Problem ??? Werde auch mal weitersuchen im Forum
     
  4. #3 Bass-Elch, 21.01.2006
    Bass-Elch

    Bass-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Mechatroniker (weltweiter Service)
    Ort:
    erst Grimma (Sa), jetzt Groß-Umstadt
    Marke/Modell:
    ehemals *Red Stripe*
    dito
    hab das gleiche problem. habe das gefühl der elch schiebt richtig nach vorne.
    Ist immer nur bei der ersten bremsung, manchmal nach 10 m andermal nach mehreren km. *kratz*
    Macht einem echt angst wenn das auto kaum bremst. *grummel*

    Großes Problem oder wie?

    Andreas
     
  5. #4 BlackElk, 21.01.2006
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.758
    Zustimmungen:
    148
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    Das hört sich stark nach Luft/Gas im Bremssystem an.

    Wann wurde bei euch zum letzen Mal die Bremsflüssigkeit erneuert/Bremssystem entlüftet?

    Seid ihr sicher, daß auch alles 100%ig dicht ist?
     
  6. #5 Bass-Elch, 21.01.2006
    Bass-Elch

    Bass-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Mechatroniker (weltweiter Service)
    Ort:
    erst Grimma (Sa), jetzt Groß-Umstadt
    Marke/Modell:
    ehemals *Red Stripe*
    Mein Elch ist Bj 04.
    Die Bremsflüssigkeit wurde noch nie gewechselt und das System sollte auch dicht sein.
    Letzter Assyst ist 8tkm her und war ein "B".

    Andreas *kratz*
     
  7. #6 BlackElk, 21.01.2006
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.758
    Zustimmungen:
    148
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    Der Umstand, daß sich die Bremse "aufpumpen" läßt, also der Druckpunkt mit jeder Betätigung früher kommt und dabei auch härter wird, ist ein ziemlich sicheres Zeichen für ein Gaspolster im System.

    Würde ich unbedingt mal entlüften (lassen).

    Zum Selbermachen braucht man 3 Leute:

    - einen zum Öffnen/Schließen der Entlüftungsschraube am Bremszylinder
    - einen, der die Bremse betätigt
    - einen, der den Vorratsbehälter im Auge hat und nachfüllt.
     
  8. Joe's

    Joe's Elchfan

    Dabei seit:
    22.01.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    West-NRW
    Marke/Modell:
    A 210
    Moin,
    habe ähnliches Problem, bei mir ist dieser "zustand" permanent.
    Denke bei mir liegt es am Bremsassi.
     
  9. #8 Jessica, 22.01.2006
    Jessica

    Jessica Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W176 A180 CDI DCT AMG-Line
    Ich habe das auch... vielleicht ist es ja A-Klasse typisch.
    *ironie*
     
  10. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Mr. Bonk, 22.01.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Also lt. einigen Benutzern hier im Forum (selbst habe ich den BAS noch nie erlebt) greift der BAS nur bei einer absoluten Vollbremsung ein. Beim normalen Bremsen ist der Bremsassistent nicht aktiv.

    Am besten gleich in die Liste der A-Klasse Standardfehler aufnehmen. ;D
    *ironie*
     
  12. #10 flyingangel, 23.01.2006
    flyingangel

    flyingangel Elchfan

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eifel / Nähe N`ring
    Marke/Modell:
    A170L-CDi
    Hi,

    das was mit der Bremsflüssigkeit nicht stimmt, habe ich mir auch schon gedacht. Doch warum ist es dann nur ab und an und nicht dauernd? kann auch sein, das man ne ganze Woche fährt, ohne ein Bremsproblem zu haben. Werde wenn ich am WE Zeit habe, mal beim freundlichen DC Händler reinschaun und dort mal nachfragen. Ansonsten tausch ich die Bremsflüssigkeit direkt mal gegen neue aus. Wenn´s dann immer noch sein sollte, soll sich DC drum kümmern.
    Gruß

    Andy
     
Thema: Verschiedene Brems-Druckpunkte
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vaneo bremsleistung verschieden

    ,
  2. w169 bremse druckpunkt

    ,
  3. w169 bremse druckpunkt unterschiedlich

Die Seite wird geladen...

Verschiedene Brems-Druckpunkte - Ähnliche Themen

  1. W169 W169 - Verschiedene Heckleuchten?

    W169 - Verschiedene Heckleuchten?: Hallo, Elchgemeinde! Seit knapp einer Woche bin ich stolzer Besitzer eines W169 (Pre Facelift) und musste mit Entsetzen feststellen, dass mir...
  2. W168 W168 A210 Antriebswelle verschiedene Längen?

    W168 A210 Antriebswelle verschiedene Längen?: Hallo, Ich habe ein Problem. Ich wollte bei meinem A210 bj2001, die linke Antriebswelle tauschen. Leider mußte ich feststellen das die neue zu...
  3. W168 Hilfe! Gibt es wirklich 4 verschiedene Anlassertypen?

    Hilfe! Gibt es wirklich 4 verschiedene Anlassertypen?: Hallo, ich brauche dringend Hilfe, habe dem Mechaniker (freier Mechaniker, keine Mercedes-Werkstatt, kann ich mir nicht leisten) schon 3...
  4. W414 Schaltplan Fensterheber Schalter - verschiedene Ausführungen

    Schaltplan Fensterheber Schalter - verschiedene Ausführungen: Hallo zusammen, ich bin seit kurzem zufriedener Besitzer eines Vaneo Bj. 2003, an dem noch ein paar Dinge zu richten sind. Mir geht es zuerst um...
  5. W168 Änderungen + Bilder: Verschiedene Teile (A210 Heckspoiler, Becker Navi, Beplankungssatz Classic)

    Änderungen + Bilder: Verschiedene Teile (A210 Heckspoiler, Becker Navi, Beplankungssatz Classic): Hallo Elchfans, folgende Teile stehen zum Verkauf: Macht mir faire Angebote. (Fotos befinden sich in den Inseraten)- Carlsson Handbremshebel:...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.