W168 Verschleißkontakt VA

Diskutiere Verschleißkontakt VA im W168 Exterieur, Karosserie, Motor und Fahrwerk Forum im Bereich A-Klasse W168 (1997-2004); Hallo Leute, Ich habe heute die vorderen Bremsbeläge gewechselt. Da die Scheiben noch gut sind, habe ich den Wechsel der Scheiben fürs nächste...

  1. #1 TheDark, 17.01.2021
    TheDark

    TheDark Elchfan

    Dabei seit:
    28.11.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Jobcoach
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Ausstattung:
    A 140 Classic, Schaltung, 1998, Klima, 155 tkm
    Marke/Modell:
    A 140 Classic PreMopf
    Hallo Leute,

    Ich habe heute die vorderen Bremsbeläge gewechselt. Da die Scheiben noch gut sind, habe ich den Wechsel der Scheiben fürs nächste Mal geplant.
    Dabei ist mir aufgefallen, dass der Verschleißkontakt nur auf der Beifahrerseite ist. Auf der Fahrerseite ist nichts zu sehen, kein Kabel etc. Auch dieses Teil, wo der Stecker des Verschleißkontaktes rein kommt, ist auf der Fahrerseite nicht am Bremssattelhalter vorhanden.

    Ist das richtig so?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Verschleißkontakt VA. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.518
    Zustimmungen:
    3.365
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    SLK R170 200 Kompressor Autom. Leder
    Marke/Modell:
    S203 Kombi 2,0 Automatik + S203 Kombi C200 Kompressor + SLK 200 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Jepp, der Sensor sitzt nur auf der Beifahrerseite. Das wurde früher bei vielen Benzen so gelöst.

    Scheinbar sind diese Sensoren so teuer, das es für Mercedes unmöglich war den Mehrpreis dem Kunden zu zumuten.*thumbdown*

    Klaus
     
    Heisenberg gefällt das.
  4. #3 TheDark, 17.01.2021
    TheDark

    TheDark Elchfan

    Dabei seit:
    28.11.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Jobcoach
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Ausstattung:
    A 140 Classic, Schaltung, 1998, Klima, 155 tkm
    Marke/Modell:
    A 140 Classic PreMopf
    Ah okay, das erklärt, warum ich den Kladaradatsch nur auf der Beifahrerseite habe.

    Den Sensor, der in den Bremsbelag rein geht, muss ich neu holen. Da ist der Nippel heute leider abgebrochen. Wahrscheinlich sitzt er im Bremsbelag drin, hoffe jedoch nicht, denn sonst muss ich den Bremsbelag auch noch neu holen
     
  5. #4 Ralf_71287, 17.01.2021
    Ralf_71287

    Ralf_71287 Elchfan

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    749
    Beruf:
    Elektrotechniker in Frührente
    Ort:
    Stuttgart | Weissach
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    99er W168 Schalter A140 | Sommer: 02er Smart 450 Cabrio (Mini-Elch)
    Also ich tausche nur noch Bremsbeläge mit Bremsscheiben. Die Scheiben sehen oft noch gut aus obwohl schon unterm Verschleißmaß.

    2x ATE Bremscheiben für ~35€ inklu. Versand ist ja schon günstig.

    Hier ist der Verschleiß schon nach 2mm Abrieb der Bremsscheibe erreicht.

    Es kann teilweise (je nach Fahrstil) einige hundert bis tausend Kilometer dauern bis sich neue Bremsbeläge an eine alte Bremsscheibe angepaßt haben. Du hast halt in dieser Zeit keine 100%ige Bremswirkung.
     

    Anhänge:

    Heisenberg gefällt das.
  6. #5 TheDark, 17.01.2021
    TheDark

    TheDark Elchfan

    Dabei seit:
    28.11.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Jobcoach
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Ausstattung:
    A 140 Classic, Schaltung, 1998, Klima, 155 tkm
    Marke/Modell:
    A 140 Classic PreMopf
    Die Scheiben haben noch eine Dicke von 11,4 mm, daher hab ich sie nicht gewechselt.
    Vei einem "Abrieb" von 0,6 mm dachte ich, brauche ich noch nicht wechseln.

    Neue Scheiben habe ich schon da, ein wechsel wäre also kein Problem.

    Aber 0,6 mm?! Wäre da der Wechsel ratsam gewesen?
     
  7. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.518
    Zustimmungen:
    3.365
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    SLK R170 200 Kompressor Autom. Leder
    Marke/Modell:
    S203 Kombi 2,0 Automatik + S203 Kombi C200 Kompressor + SLK 200 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Wahrscheinlich nicht, normal haben alle vier Beläge die Bohrung für den Sensor. Einfach den Belag mit dem anderen tauschen, schon passt alles wieder.

    Schmeiß die alten Scheiben raus und bau die neuen ein. Dein Auto ist Baujahr 1998, die neuen Scheiben werden den Wagen überleben. Sonst liegen sie nachher nur sinnlos rum.

    Klaus
     
    Ralf_71287 und Heisenberg gefällt das.
  8. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Verschleißkontakt VA